Die Pandemie der Lügen | Von Jochen Mitschka

Ein Standpunkt von Jochen Mitschka.

Langsam lichtet sich der Nebel der Desinformation über dem Angriff der Hamas-Kämpfer auf israelische Militärbasen(1). Und nicht nur die Lügen über geköpfte Babys, Vergewaltigungen und angebliche von Hamas lebendig verbrannten Israelis werden offensichtlich. Auch wenn die Wahrheit durch die großen „Qualitätsmedien“ nach der Unterstützung des Empörungswahns schamhaft verschwiegen wird, droht sie sich in einem Teil der deutschen Bevölkerung zu verbreiten. Die Vermutung bricht sich bahn, nicht nur durch Aussagen aus Ägyptens Geheimdienst über Warnungen, die von Israel ignoriert wurden, sondern unterstützt durch Dokumente, die durch WikiLeaks bekannt wurden(2), dass der Hamas-Angriff von Netanjahu und seiner rechtsextremen Regierung sehnlichst erwartet worden war, um endlich die ethnische Säuberung von Gaza realisieren zu können. Aber die Aufdeckung von immer neuen Lügen hat möglicherweise noch weiterreichende Auswirkungen. Zu schnell aufeinander folgen diese Kriegslügen, als dass sie von den Menschen in Vergessenheit begraben werden könnten. Und ein grundsätzlicher Unglauben gegenüber Aussagen der Herrschenden könnte sich langsam aber sicher in der Bevölkerung verbreiten. Wir hören ja schon erste Behauptungen von „Delegitimationsversuchen“ durch Aufdeckung von Lügen. Die Frage, die sich aufdrängt lautet: Leiden staatstragenden Politiker an einer immer aggressiver auftretenden Pandemie der Lügen? Schauen wir ein wenig zurück.

Beginnen wir mit der aktuellen Situation in Gaza.

Recht auf Selbstverteidigung

Während des Besuches des türkischen Präsidenten Erdogan meinte unser beliebter Bundeskanzler Olaf Scholz tatsächlich sinngemäß, Israel habe ein „Recht auf Verteidigung“, basierend auf Völkerrecht, wobei er mit „Selbstverteidigung“ wohl die ethnische Säuberung bzw. den drohenden Genozid in Gaza meinte. Dies, obwohl sowohl Vertreter der UN, wie Francesca Albanese(2), als auch andere unabhängige Experten für Völkerrecht(4) (nein, nicht Annalena) deutlich gemacht haben, dass dies unzutreffend ist, dass das Vorgehen Israels eindeutig NICHT dem Völkerrecht entspricht, sondern nur den geheimnisvollen „Regeln“ westlicher Dominanzpolitik.

Anhand der Äußerungen israelischer Politiker kann jeder erkennen, dass nicht die Hamas das Ziel der militärischen Operationen ist, sondern die Auslöschung von Menschen, wahlweise durch Vertreibung, oder eben durch einen Genozid. Man weiß gar nicht, wo man mit dem Zitieren beginnen soll, so viele Aussagen gibt es, die dies beweisen. Hier nur einige wenige, und vermutlich nicht die deutlichsten, denn ich habe vor Abscheu solche Aussagen nicht systematisch gespeichert.

Wir werfen hunderte Tonnen von Bomben auf Gaza. Der Fokus liegt auf Zerstörung, nicht auf Genauigkeit“. Daniel Hagari, Sprecher der israelischen Armee, 10. Oktober 2023 in Haaretz.

Wir werden Gaza zu einer Insel aus Ruinen machen“. Premierminister Benjamin Netanjahu, 8. Oktober, Fernsehansprache.

Jetzt gibt es nur ein Ziel: Nakba (Vertreibung der Palästinenser)! Eine Nakba in Gaza, die die Nakba von 48 in den Schatten stellen wird.“ Ariel Kaliner, Knesset Abgeordneter der Regierungspartei Likud am 7. Oktober 2023 auf Twitter.

Es ist ein ganzes Volk, das verantwortlich ist. Diese Rhetorik über Zivilisten, die angeblich nicht involviert wären, ist absolut unwahr (…) und wir werden kämpfen, bis wir ihr Rückgrat brechen.“ Jitschak Herzog, Präsident Israels.

Es wird keinen Strom geben, keine Lebensmittel, keinen Treibstoff, alles ist geschlossen. Wir kämpfen gegen Tiermenschen, und wir handeln entsprechend.“ Yoav Gallant, Verteidigungsminister Israels.

Jericho-Rakete Weltuntergangswaffe! Das ist meine Meinung. Mächtige Raketen sollen ohne Grenzen abgefeuert, Gaza zerschlagen und dem Erdboden gleichgemacht werden. Ohne Gnade.“ Telly Gotliv, Knesset Abgeordnete der Regierungspartei Likud.

Löscht ihre Familien aus, ihre Mütter und ihre Kinder. Diese Tiere dürfen nicht länger leben.“ Ezra Yachin, ältester Veteran der israelischen Armee am 13. Oktober in Ansprache an israelische Reservisten.

Tiermenschen werden entsprechend behandelt, ihr wolltet die Hölle und ihr kriegt die Hölle.“ Ghassan Alian, Generalmajor der israelischen Armee am 9. 0ktober in Ansprache über soziale Medien.

Das sind nur einige neuere Aussagen. Aber sie sind nicht auf den Vorfall beschränkt. Ähnliche Ausfälle wurden immer wieder geäußert, seit Jahrzehnten. In meinem Buch(5) sind einige aus den Jahren bis 2019 aufgeführt, als Warnung, was auf die Welt und die Palästinenser zukommen wird, was sich nun leider bewahrheitet hat.

Und wie reagieren unsere Medien?

„X-dutzend Zivilisten starben beim Beschuss von Y, aber die Armee hatte die Zivilisten aufgefordert das Haus zu verlassen“ ist eine Standardfloskel der Medien in diesen Tagen. Sinngemäß also: „Naja, man hatte sie gewarnt, sie hätten ja gehen können, sind sie nicht, also selbst schuld …“. Mit anderen Worten: Wenn die Zivilisten nicht der Aufforderung zur ethnischen Säuberung nachkommen, werden sie eben getötet. Und für Babys sind halt die Eltern verantwortlich.

Dass inzwischen der größte Teil der Gräuelgeschichten, welche nach dem 7. Oktober der Hamas angedichtet wurden, sich ebenso in Luft auflösen wie die Massenvernichtungswaffen des Iraks, findet keinen Widerhall in westlichen Medien, außer einer kleinen Notiz in der BBC, ach ja, und CNN zuckte einmal, als offensichtlich platzierte Waffen präsentiert wurden. Dass aber selbst, wenn die Gräuelgeschichten gestimmt hätten, dies keine ethnische Säuberung und erst recht keine willkürliche Tötung von Zivilisten rechtfertigen, das ist im Empörungswahn und der Hetze deutscher Politiker und Medien leider untergegangen.

Vom Fluss bis zum Meer

Und dann hat auch Deutschland den palästinensischen Slogan „vom Fluss bis zum Meer“ verboten. Sogar Elon Musk behauptete, das würde implizit einen Genozid fordern. Was vollkommener Unsinn ist, weil er auch von jüdischen Menschen benutzt wird, welche damit zum Ausdruck bringen wollen, dass das Apartheidregime Israels und die Unterdrückung, Ausbeutung und Vertreibung der Palästinenser beendet werden muss, und zwar durch einen modernen säkularen gemeinsamen Staat, in dem ALLE Menschen die gleichen Rechte haben. Also es ist nichts mehr als die Forderung nach einem Staat, in dem Menschen, ungeachtet der Religion, Hautfarbe oder Ethnie mit gleichen Rechen und Pflichten zusammen leben. In diesem verlinkten Artikel zum wiederholten Male in Anhang (6) erklärt.

Dass es aber ein Genozid mit Ansage ist, wenn die regierende Likud-Partei fordert, dass Israel das Recht auf die gesamte Region vom Jordan bis zum Meer hat, wird geflissentlich übersehen.

Es wird übersehen, obwohl gerade ein dazu passender Massenmord in Gaza stattfindet, um genau das durchzusetzen, ein Israel „vom Jordan bis zum Meer“. Das garantieren ehemalige rechtsextreme Politiker mit terroristischem Hintergrund, diejenigen, welche heute die Politik Israels definieren(7).

Die Charta der Likud-Partei besagt:

„…Das Recht des jüdischen Volkes auf das Land Israel ist ewig und unbestreitbar und ist mit dem Recht auf Sicherheit und Frieden verbunden; deshalb werden Judäa und Samaria keiner ausländischen Verwaltung übergeben; zwischen dem Meer und dem Jordan wird es nur israelische Souveränität geben.“ (19)

Einige der führenden Zionisten sind sogar noch viel anspruchsvoller und behaupten, das Land zwischen Nil und Euphrat gehöre zu Israel.

Man könnte das als politische Aussage ohne Hintergrund sehen, wären da nicht die ständigen Vertreibungen und wenn diese nicht funktioniert, Ermordungen von Palästinensern. D.h. durch die Bombardierung Gazas wird klar, dass diese Politik durchgesetzt werden soll, auch wenn dazu ein Genozid notwendig sein sollte. Ist es nicht seltsam, dass diese Grundsätze, diese Slogans nicht verboten werden, bzw. zum Anlass für Maßnahmen gegen ihre Vertreter sind, obwohl sie eine ethnische Säuberung bzw. einen Genozid gerade begleiten?

Aber die deutsche Politik und Medien finden die Politik der Likud als die der „einzigen Demokratie in der Region“, mit dem Recht auf „Selbstverteidigung“. Was, wie gesagt, nach Aussagen viele Experten unzutreffend ist. Dagegen nennen sie den Ruf liberaler Israelis, die kolonialen, rassistischen Gedanken zu beenden, als „Aufruf zum Genozid“.

Außerdem ist übrigens wenig unter Fachleuten umstritten, dass Israel keine Demokratie sein kann, angesichts von inzwischen mehreren dutzend Apartheidgesetzen, über die sogar in deutschen Medien berichtet wurde.

Man könnte noch mehr darüber sprechen, wie Politik und deutsche Medien die Wahrheit in Bezug auf Israel / Palästina ins Gegenteil verdrehen, aber ich möchte an dieser Stelle lieber einmal zurückschauen, auf weitere Lügen der Vergangenheit der deutschen Politik und Medien. Denn eigentlich hätten die Massen lernen können, aus früheren Lügen kritischer zu sein, statt sich in diesen Wochen wieder aufhetzen und empören zu lassen.

Ukraine

Seit 2014 werden wir über die Ereignisse in der Ukraine systematisch belogen. Für die Ereignisse bis zum Jahr 2021 hatte ich das in meinem Buch ausführlich dargelegt(8). Nun wurde sogar durch ein ukrainisches Gericht festgestellt, dass die Tote auf dem Maidan eben nicht durch Russland oder den vertriebenen Präsidenten und seine Polizei verursacht worden waren, sondern durch Kreise, welche den rechtsextremen Teilen der späteren Regierung nahe stehen. Um es vorsichtig auszudrücken. Also war es ein bewaffneter Umsturz, und die anschließende Charade im Parlament eben nicht verfassungsgemäß. Und es war auch keine „Revolution“, denn die Macht wurde lediglich von einem Teil der Oligarchen auf einen anderen Teil verschoben.

Längst haben die Menschen die 18 Behauptungen der Bundesregierung vergessen, mit denen den Bundestagsabgeordneten eine „Argumentationshilfe“ gegeben wurde. Diese angeblichen Widerlegungen von „Verschwörungstheorien im Internet“ waren schon damals von einfachen Bloggern(12) als Verdrehung der Wahrheit und als simple Behauptungen entlarvt worden, die in keiner Weise mit der Realität in Verbindung standen, und durch die Geschichte, wie in meinem Buch aufgezeigt, ebenfalls widerlegt wurden.

Oder schauen wir die Verhandlungen und Vereinbarungen von Minsk2 an. Von den Medien als Weg zum Frieden hochgelobt, obwohl schon am ersten Tag nach der Vereinbarung zu erkennen war, dass der Westen und Kiew nicht daran dachte, dem Osten der Ukraine eine gewisse Autonomie zu erlauben(13). Es hätte der Geständnisse von Merkel, Poroschenko und Hollande, dass die Vereinbarung nur dazu dienen sollte, Zeit zu gewinnen, um die Ukraine für einen neuen Krieg gegen die östlichen Provinzen aufzurüsten, gar nicht bedurft.

Und die Märchen, welche uns die Medien erzählen, gehen bis heute weiter. „Die Sanktionen wirken“ oder „Russland muss Chips aus Kühlschränken ausbauen“ und Putin steht natürlich kurz vor seinem Sturz. Und es geht weiter und weiter.

Corona

Kommen wir zum Jahr 2020. Es ist nicht einfach, Aussagen von führenden Politikern und Medien zu finden, die in den Jahren 2020 und 2021 nicht die Verdrehung der Wahrheit waren. Wer die Jahrbücher(9) des Wissenschafts-Blogs TKP und auf ca. 2360 Seiten (wird noch erweitert) dieser Jahre recherchiert, und dort nach Stichworten wie „#Datenlage Manipulationen“ oder „#Impfung unwirksam“ oder „#Pandemie der Geimpften“ sucht, um nur einige Beispiele zu nennen, der wird überrascht sein, wie früh schon wissenschaftlich nachgewiesen wurde, dass die mRNA-Behandlung, genannt Impfung, eben nicht vor einer Übertragung des Virus schützte, und langfristig auch keinen Schutz des Behandelten verbesserte, selbst infiziert zu werden, sondern im Gegenteil das Immunsystem anscheinend schwächte. Abgesehen davon war bekannt geworden, dass niemals überhaupt getestet worden war, ob die so genannte „Impfung“ vor einer Übertragung schützt. Trotzdem war der Eindruck erweckt worden, und auf der Basis dieser Behauptung Grundrechte eingeschränkt, Berufsverbote ausgesprochen, Menschen diskriminiert, Existenzen zerstört worden.

Aber schauen wir uns noch etwas allgemeiner die Lügen deutscher Politiker an.

Deutschlands Angriffskriege

Angeblich gibt es ja im Grundgesetz das Verbot, einen Angriffskrieg zu planen. Und die Formulierung war gewählt worden, um deutlich zu machen, dass schon die Vorstufe der Teilnahme an einem Angriffskrieg strafbar sein sollte. Was allerdings der Generalbundesanwalt anders sah. Er meinte, man könne an einem Angriffskrieg teilnehmen, weil das Grundgesetz nur die Vorbereitung verbiete. Glauben Sie nicht? Ist aber so(14).

Nach wir vor bekommen viele Deutsche ungläubige große Augen, wenn man ihnen erklärt, dass Deutschland an illegalen Angriffskriegen teilgenommen hat. Dabei ist es sogar ohne Offenlegung von Geheimdokumenten für jeden sichtbar(15).

Anscheinend störte aber die Politiker, immer wieder mit der Nase auf den Art. 26 und den damit verbundenen §80 StGB hingewiesen zu werden. Und so waren sich die Parteien, welche sich regelmäßig an der Regierung abwechseln einig, dass man diese lästigen Begründungen, mit denen behauptet wurde, man würde nicht gegen das Grundgesetz verstoßen, beseitigt werden musste. Deshalb ist wohl die einzige verbliebene Strafrechtsnorm, der §80 StGB still und heimlich gestrichen worden. EU-Harmonisierung nannte man es. Nur kennt das Völkerstrafrecht nicht unser Grundgesetz und außerdem ist dieses die Fortschreibung kolonialer Regeln, welche weitreichende Ausnahmen für Angriffskriege eröffnen(16). Tatsächlich war es meiner Meinung nach lediglich die Erzeugung einer im Voraus erzeugten Immunität für Regierungen, die gegen das Grundgesetz verstoßen. Denn nun konnten sie nach Lust und Laune Angriffskriege vorbereiten und daran teilnehmen, und hätten höchstens durch die von ihnen eingesetzten Richter im höchsten deutschen Gericht mal einen warnenden Zeigefinger zu befürchten. Ähnlich wie bei anderen Verstößen, oder sollte man sagen Verbrechen gegen das Grundgesetz.

Die Klimaretter

Ich will nicht darüber diskutieren, ob Deutschland mit seinem Beitrag das Weltklima und damit die Existenz der Menschheit rettet oder nicht. Ich will nur an einem Teilaspekt die Absurdität der Behauptungen erinnern.

Ein Schlüsselelement der Rettung soll angeblich die CO2 Steuer sein. Das Problem ist nur, dass schon sehr lange bekannt ist, dass diese Steuer in erster Linie Banken, Spekulanten und Börsianern Profite verschafft, aber in keiner Weise etwas am „Klima“ ändert. In meinem Buch(17) wird ausführlich darauf eingegangen. Ich will hier das Transkript eines Gesprächs aus der Sendung „Die Anstalt“ von 2018 anführen, der auf humorvolle Art die Absurdität deutlich macht. Da es das Format dieses PodCasts sprengen würde, lesen Sie es bitte in der Anlage(20).

Obwohl also die CO2 Steuer nicht die Wirkung verursacht, die behauptet wird, sondern lediglich Umweltschäden verlagert, industrielle Produktion verteuert, und zwar durch die administrativen und Kosten durch Handel und Spekulation, erklärt man uns, dass noch mehr der gleichen Medizin aber sicher funktioniert. Also ist es das Prinzip wie bei den Sanktionen gegen Russland. Obwohl wir wissen, dass die Sanktionen in erster Linie die eigene Bevölkerung treffen, wird eben noch mehr davon verordnet.

NordStream

Eine der offensichtlichsten Lügen überhaupt, tischten uns Politiker und Medien durch die Behauptung auf, wir hätten uns von russischem Gas abhängig gemacht. Und glücklicherweise sei NordStream gesprengt worden, so dass wir gezwungen seien, uns endlich unabhängig von dem Zwang zu machen, und endlich nicht mehr durch Russland erpresst werden können.

Das sind drei falsche Behauptungen.

  1. Wird man nicht erpressbar dadurch, dass man billiges Gas über eine Pipeline bezieht. Denn man kann jederzeit für Milliarden Euro Flüssiggas-Terminals bauen, und drei- bis vier Mal teureres umweltfeindlich gefördertes und transportiertes Flüssiggas in den USA kaufen, wenn man den will.
  2. Hat uns nicht Russland mit dem Ende der Gaslieferungen gedroht, sondern unsere Politiker wollten Gas als Waffe benutzen, damit „Putin kein Geld für seinen Krieg gegen die Ukraine“ bekommt. Russland hatte lediglich wegen der westlichen Sanktionen Probleme Gas zu liefern, welche verhinderten, dass Gasturbinen gewartet werden konnten. Deshalb hatte man ja in NordStream2 russische Gasturbinen statt Siemens-Turbinen eingesetzt. Und NordStream2 war gefüllt und wartete lediglich darauf, dass Deutschland den administrativen Hahn öffnete. Was zu einer Stabilisierung der Weltmarktpreise für Gas allgemein geführt hätte(21). Was aber wiederum die US-Flüssiggasindustrie schwer getroffen hätte.
  3. NordStream wurde nicht komplett gesprengt. Von NordStream2 ist ein Strang intakt. Und deshalb konnte und hat Putin immer wieder erklärt, dass Russland jederzeit Gas darüber liefern könnte, wenn Deutschland denn wollte.

Und dann die Sprengung der Pipeline, ein Terrorakt, der eines der größten Umweltkatastrophen dieses Jahrhunderts durch das austretende Gas verursacht hatte. Nein es wurde nich offiziell gelogen, wer die Sprengung verursacht hatte. Die Antwort wurde verweigert… Die Aufklärung wurde verhindert mit dem Hinweis auf notwendige Geheimhaltung. Und tatsächlich wurde das Attentat von einem großen Teil westlicher Politiker bejubelt, quasi als Akt der Befreiung. Dabei war das Gegenteil der Fall. Tatsächlich hatten die EU-Politiker so gehandelt wie Irre, die das Anzünden einer Billigtankstelle bejubeln, weil sie nun endlich an der teureren Tankstelle tanken dürfen.

Aber die anderen

Man hört immer wieder den Einwand, dass doch so viele Länder „mitmachen“ würden. Das könne doch kein Alleingang der deutschen Politiker sein. Dazu ist zu sagen, dass dies eine Verschleierung der Wirklichkeit ist, da uns vorenthalten wird, wer sich nicht an das „Drehbuch“ hält. Oder diese Länder bzw. Politiker werden uns als „rechts“, Diktaturen, oder Außenseiter dargestellt, und die Ergebnisse verfälscht oder gar nicht wiedergegeben (Siehe #Datenlage Manipulationen). Und es wird uns nicht erklärt, welche Macht durch Organisationen wie Weltbank und IMF durch Zuckerbrot und Peitsche ausgeübt wird. Nur wenn zum Beispiel ein Politiker wie der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko aus dem Nähkästchen plaudert und erzählt, wie viele hundert Millionen Dollar man ihm bzw. seinem Land angeboten hatte, um Lockdown und Maßnahmen einzuführen, hebt sich etwas der Nebel der Desinformation.

Und schließlich wagt niemand in den Medien uns zu erzählen, wie die Erpressung von Politikern mit Geheimdienstinformationen funktioniert. Und so kommt es, dass eine Firma, die an der illegalen Abhöraktion eines Kanzlerinnen-Mobiltelefons teilgenommen hatte, letztlich wieder Aufträge der deutschen Regierung im Rahmen digitaler Modernisierung erhielt. Nur wenn sich hohe ehemalige Regierungsbeamte einmal im Zorn in Rage reden, ergibt sich ein Blick durch das Schlüsselloch auf die Wahrheit(10).

Fazit

Wie beenden wir diese Pandemie der Lügen? Nun, es gibt keine Gentherapie dagegen. Wir müssen eine natürliche Immunität dagegen aufbauen. Wir müssen Politikern an den Wahlurnen die Quittung für ihre Lügen geben, und Medien durch Konsumverzicht, durch Verweigern des Kaufens von Medien, Verzicht des Anklickens ihrer Seiten, soweit die Informationen anderweitig verfügbar sind. Und wir müssen auf mehr direkte Mitbestimmung der Wähler drängen. Nur so können wir auch zwischen den Wahlen echten Einfluss ausüben.

Und schließlich: wir brauchen eine Reform der Medien. Erst wenn Menschen in einer Demokratie barrierefrei alle Informationen zu einer Frage haben, können sie die für sie persönlich richtige Entscheidung treffen. Und wenn die Meinung bestimmenden Medien wie z.B. die Tagesschau unter der Kontrolle der Politik steht, statt unter der direkten Kontrolle der Konsumenten, und zwar in einem pluralistischen Verhältnis, wird die Mehrheit der Menschen nie wirklich Entscheidungen beurteilen oder fällen können. Sie werden degradiert zu Legitimationswählern ohne wirkliches Wissen über die echte Realität, außerhalb jener, die durch Politik und Medien künstlich erschaffen wurde.

Immerhin beginnt der Rest der Welt aufzuwachen. So furchtbar, so grausam und so menschenverachtend es erscheint: Mit jedem Tropfen Blut, das Israel in Gaza durch Bombardierung vergießt, wird der Nebel der Desinformation durchsichtiger. Das Blut wirkt wie Regen, das den Nebel der Propaganda wegwäscht. Allerdings bringt eine Ausweitung des Krieges nur noch mehr Opfer und würde in die Hände jener spielen, welche Krieg als Lebensinhalt sehen, ihn herbeiwünschen und entsprechend vorbereitet sind. Vielleicht findet die derzeitige Rundreise arabischer Staaten zu den wichtigen Hauptstädten der Welt eine Lösung. Man darf die Hoffnung nicht aufgeben.

Aber wenn man die Mehrheit der Menschen in Deutschland betrachtet, überkommt einen das Gefühl der Hoffnungslosigkeit. Ähnlich wie Sisyphos erkennt man, dass nicht das Erreichen eines Ziels, den Felsbrocken auf den Gipfel geschoben zu haben, der Sieg ist, sondern das Akzeptieren des Schicksals, dazu verdammt zu sein, Menschen, die nicht von Medien erschaffene Realität zu vermitteln, ohne eine Chance darauf, dass solche Menschen zu Lebzeiten eine Mehrheit werden.

Quellen und Hinweise

Der Autor twittert zu tagesaktuellen Themen unter https://twitter.com/jochen_mitschka

(1) https://twitter.com/NicoleL____/status/1726070985214865675

(2) https://twitter.com/ShaykhSulaiman/status/1724999661956542718

(3) https://twitter.com/nafortsa/status/1725023735839674541 Francesca Albanese

(4) https://twitter.com/AminSharaf/status/1724556568115507257 Recht auf Selbstverteidigung

https://youtu.be/xWUcmKvBGoQ Ardi Imseis bezieht sich auf ein Weltgerichtsurteil
https://twitter.com/nafortsa/status/1725023735839674541

(5) https://der-politikchronist.blogspot.com/p/deutschland-israel-palastina.html

(6) https://mondoweiss.net/2023/04/the-liberation-of-palestine-and-the-fate-of-the-israelis/

(7) https://twitter.com/elleprovocateur/status/1719218898464100494

(8) https://der-politikchronist.blogspot.com/p/der-ukraine-burgerkrieg_20.html

(9) https://www.xinxii.com/medizin-gesundheit-220/allgemeinmedizin-222?product_id=520988

(10) https://youtu.be/TBfYde5QvMA

(11) https://www.jungewelt.de/loginFailed.php?ref=/artikel/256813.gelenkte-demokratie.html

(12) https://jomenschenfreund.blogspot.com/search/label/AA%20erkl%C3%A4rt%20Bundestag%20Politik

(13) https://jomenschenfreund.blogspot.com/2015/02/bauernstadel-in-minsk.html

(14) https://web.archive.org/web/20110211224200/http://www.grundrechtekomitee.de/node/242

(15) https://www.buecher.de/shop/geschichte–politik/deutschlands-angriffskriege-ebook-epub/mitschka-jochen/products_products/detail/prod_id/57411888/

(16) https://www.hintergrund.de/politik/inland/verbot-der-vorbereitung-eines-angriffskrieges/

(17) https://www.hintergrund.de/politik/inland/verbot-der-vorbereitung-eines-angriffskrieges/

(18) https://youtu.be/_IkH6KD2uRo

(19) https://twitter.com/dancohen3000/status/1725659266604806267 oder https://www.jewishvirtuallibrary.org/original-party-platform-of-the-likud-party

(20) »EU-Vertreter: ‘Sie sind ein Fabrikbesitzer, ein CO2-Verursacher, ich bin die EU. Hier habe ich Emissionszertifikate, die Ihnen erlauben, CO2 auszustoßen. Früher, als die Umwelt noch umsonst war, da konnte einfach jeder so seinen Dreck in den Himmel blasen.’

Spock: ‘Ich verstehe, aber dann verkaufen Sie mir diese CO2-Zertifikate und dann darf ich danach einfach so die Luft verpesten.’

EU-Vertreter: ‘Ganz so einfach ist es natürlich nicht, sehen Sie, die Emissionszertifikate sind natürlich nicht unendlich, ja, es gibt da quasi eine natürliche Obergrenze für den CO2-Ausstoß. Wenn Sie als Fabrik mehr ausstoßen wollen, als Ihnen laut Papieren gegeben ist, dann müssen Sie eine Strafe bezahlen.’

Spock: ‘Korrigieren Sie mich, wenn Sie sich irren, aber durch diesen CO2-Emissionshandel wird der Dreck doch nicht weniger?’

EU-Vertreter: ‘Doch, doch, langfristig, sehen Sie, wenn Sie für jede Tonne CO2 bezahlen müssen, dann haben Sie irgendwann einen Anreiz, CO2 einzusparen.’

Spock: ‘Aha, und wenn ich CO2 einspare, dann habe ich ein Zertifikat zu viel, was mache ich dann damit?’

EU-Vertreter: ‘Das machen Sie zu Geld, das verkloppen Sie an der Börse für Leute, die eben mehr Dreck machen wollen als Sie können, und dann kriegt der das.’

Spock ‘Entschuldigen Sie, aber der Dreck ist ja jetzt nicht weg, den macht nur jemand anderes.’

EU-Vertreter: ‘Ja, und er hat Sie auch noch dafür bezahlt, ist das nicht toll? Das ist der Markt!’

Spock: ‘Sie versuchen also, Ihre ökologischen Probleme mit derselben Logik zu lösen, mit der sie entstanden sind.’

EU-Vertreter: ‘Was heißt versuchen, wir lösen sie ja schon. Schauen Sie, die EU gibt immer weniger CO2-Zertifikate aus, dadurch wird immer weniger CO2 freigesetzt.’

Spock: ‘Und dadurch steigt dann der Preis für die Zertifikate?’

EU-Vertreter ‘Richtig, es wird teurer, die Umwelt zu belasten, und Sie haben einen Anreiz, CO2 einzusparen.’

Spock: ‘Nun ist es aber doch so, dass in Wirklichkeit trotz Emissionshandel der CO2-Ausstoß praktisch nicht geringer geworden ist.’

EU-Vertreter: ‘Also das Modell funktioniert, da muss was mit der Wirklichkeit nicht in Ordnung sein‘.«

(21) https://www.energie.de/et/news-detailansicht/nsctrl/detail/News/auswirkungen-von-nord-stream-2-auf-die-gaspreise-in-europa

+++

Dank an den Autor für das Recht zur Veröffentlichung dieses Beitrags.

+++

Bildquelle: pathdoc /shutterstock

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut


§80 StGB Angriffskrieg Apartheidgesetze Ariel Kaliner Benjamin Netanjahu Berufsverbot CO2-Steuer Daniel Hagari Desinformation Elon Musk erdogan Ezra Yachin Francesca Albanese gas Gasturbinen gaza Genozid Ghassan Alian Grundrechte Impfung israel Jitschak Herzog likud medien Minsk2 Nordstream palästinenser sanktionen Telly Gotliv Tkp ukraine US-Flüssiggasindustrie Völkerstrafrecht Yoav Gallant 

Auch interessant...

Kommentare (17)

17 Kommentare zu: “Die Pandemie der Lügen | Von Jochen Mitschka

  1. Danke Herr Mitschka. Ich geistiger Schrebergärtner… endlich verstehe ich durch ihren Beitrag, das da im nahen Osten.. ist ja ganz einfach und klar. Unsere Medien verbreiten nur Lügen, Sie kennen die Wahreheit… die bösen Juden. Die armen Palästinenser… ich bin froh, daß ich hier (im Gegensatz zu z.b. BastaBerlin, Nachdenkseiten und ähnliches) noch keinen Cent gegeben habe. Und wegen solchem Dreck hier, wird das auch so bleiben

    • mars sagt:

      Warum echauffieren sie sich denn so herr zehentner? Wenn sie von sich schon als einen »geistigen schrebergärtner« sprechen, dann werden sie doch anderen gegenüber nicht ausfallend, die versuchen, einen seit jahrzehnten schwelenden konflikt aus persönlicher sicht zu beschreiben.

      Sie bezeichnen den inhalt des podcasts als »solchen dreck« . Das ist verzeihlich denke ich, wenn ihn ein »geistiger schrebergärtner« so bezeichnet — denn bei jemandem, der von sich behaupten würde er sei ein ausgewogen denkender mensch, könnte es beleidigend aufzufassen sein.

      Also haben sie es bedauerlicherweise gar nicht einmal geschafft beleidigend zu sein, — seien sie beruhigt, wir sind nachsichtig mit ihnen. Ich spreche jetzt mit absicht als »wir«, denn ich denke, die mehrheit hier wird ihre meinung mit geduldiger milde betrachten.

    • mars sagt:

      korrektur:
      … eineM geistigen schrebergärtner …
      … »solcheM dreck« …

  2. mars sagt:

    Eine demonstration meines unwillens an der wahlurne zu zeigen ist sinnlos. Parteipolitik und die wahl einer partei bringt uns keinen schritt weiter. Denn mit morschem holz baut man kein haus.

    Möglichst hochwertige verweigerung am system ist eine möglichkeit. Was so viel heißen kann wie:
    Keine zusammenarbeit.
    Kein tv.
    Keine »qualitätsmedien«
    Kein kauf von produkten oder dienstleistungen aus und von ländern, die man als für unsere gemeinschaft schädlich ansehen kann.
    Kein verbreiten von internet-links aus qualtiätsmedien — egal wie »gut« oder »lächerlich« der artikel, video oder podcast auch immer sein sollte.
    Keine vom staat gesponserten kulturveranstaltungen besuchen.
    Ablehnen jeglicher subventionen so — weit als möglich.

    Jeder könnte das nach seinen möglichkeiten und interessen mehr oder minder durchführen. Und würden wir 15% (wenns hochkommt) an aufgewachten nicht als multiplikatoren dienen, wäre schon viel getan.

  3. Parkwaechter sagt:

    "Wenn Träume platzen folgt oft ein unangenehmes Erwachen", schreibt Christian Kreiß in seinem neuesten Artikel über die USA. So auch hierzulande: Der Traum einer streng wissenschaftlich durchgeimpften Gesellschaft, die nach Ausmerzung der Ungeimpften in eine strahlend gesunde Zukunft geht, ist nun jäh geplatzt. Die schlimmsten Warnungen der Impfkritiker sind eine nach der anderen wahr geworden: Die Impfung hat sich nicht nur als vollkommen nichtsnutz herausgestellt, sondern erweist sich nun als schädlich bis tödlich. Die Zulassungsprotokolle zur Impfung, die aus guten Gründen für 75 Jahre, also bis zu unserem Lebensende gesperrt bleiben sollten, zeigen, dass man das auf Seiten der Hersteller wusste. So wie von Seiten der Konzernvertretung von Pfizer selbst bei einer Anhörung im Europaparlament zugegeben wurde, dass der Impfstoff nie auf die Verhinderung der Übertragung von Covid getestet wurde – während uns unsere Politiker aber genau genau das mit dem Brustton der Überzeugung erzählten und eine Impfpflicht forderten. Die EMA hat dies mittlerweile bestätigt. Die EMA musste darüber hinaus zugeben, dass in der Impfung enthaltene Bakterien-DNA in die DNA der Impflinge übergeht. Dort erzeugt sie nun auf unbestimmte Zeit Schrott und belastet das Immunsystem. Die Übersterblichkeit hat sich seit Einsetzen der Massenimpfung in allen Ländern (korrelierend zur Impfrate) auf schwindelerregende 10-20% erhöht. In den USA gibt es unter den 15- bis 19-Jährige sogar 25 Prozent mehr Tote als erwartet. Blutjunge, zuvor kerngesunde Menschen fallen „plötzlich und unerwartet“ einfach um. Die Wissenschaft will nicht wissen, warum. Obwohl es bereits in den Rote Hand-Briefen der Impfstoffhersteller selbst steht. Krebs hat signifikant zugenommen. Ebenso zeitgleich zur Impfung bzw. mit 9-monatigem Versatz ein drastisches Absinken der Geburtenrate (ein Szenario, das noch vor Kurzem als wildeste Verschwörungstheorie galt, nun aber Realität).

    Die meisten "Impfversager", die jetzt noch herumalbern und sich fest die Augen zuzuhalten versuchen, haben Nachts in Wirklichkeit kalten Angstschweiß auf der Stirn: Alles, woran sie geglaubt und festgehalten haben (so auch die Bejubler des korrupten Schurkenstaats Ukraine), erweist sich gerade als Lug und Trug und Illusion. Das ist eine durchaus gefährliche Situation. Solcherart existenziell erschütterte Menschen sind zu Vielem fähig. Und bereit, jeden nächstbesten Schwachsinn mitzumachen, nur um dem Schmerz zu entfliehen, der gerade unterbewusst in ihnen tobt.

  4. Sorry, die Bemerkung von eben hat das "Video" heruntergeladen mit der Tonspur, nicht nur die Tonspur. Ob der mp-Player das abspielt weiß ich nicht.

    • Nevyn sagt:

      Mp3-Spieler spielen nach meiner Erfahrung keine Videos wie mp4 ab.
      Man kann Videos zu Mp3 konvertieren. Zumindest unter Linux ist das ein Kinderspiel. Aber hier arbeitet ja sowieso niemand mehr mit Malware von Gates, auf dem Rechner, oder? ;)

  5. Ursprung sagt:

    Mitschka schreibt da Tacheles.
    Aber wird das helfen? Ich meine, wird es hier bei Menschen ankommen?
    Z. B. beim typischen TV-Konsumenten?
    Da sind aber die Luegenbarone der ARD und saemtliche Politfuzzies davor!

    Aber immerhin ein Lichtblick auf apolut, manchmal wenigstens.

    Ich koenntegar nicht staendig kotzen, wie ich muesste, die Standardmedien zu ertragen. Tue ich mir auch nicht an. Es reicht mir scnon der Parkplatz zu einem Discounter.
    Der optisch nur an einem verkaufsgechlossenem Sonntag ertraeglich ist. Allein schon wegen der Art Vehikel, die sonst Menge die Masse dort sonst rumstehen.

    In Luege zu leben liegt wie ein Fluch auf uns. Ein Fluch, den die Politfuzzies und Polit-Hierarchiepathen ueber uns auskuebeln. Entzieht Euch dem, so oft Ihr koennt.

  6. TKCB sagt:

    "die nicht von Medien erschaffene Realität zu vermitteln,"

    Die von den "alternativen Medien" und Mitschka erschaffene "Realtität" ist noch viel weiter weg als von den "Mainstreammedien". Das zeigt auch dieser Artikel, der von Einseitigkeit nicht zu überbieten ist. Objektivität? Was ist das?

    • TKCB sagt:

      "Dass aber selbst, wenn die Gräuelgeschichten gestimmt hätten, dies keine ethnische Säuberung und erst recht keine willkürliche Tötung von Zivilisten rechtfertigen, das ist im Empörungswahn und der Hetze deutscher Politiker und Medien leider untergegangen."

      Das ist übrigens eine gutes Beispiel für die Leugnung der Realität. Die Gräueltaten der Hamas sind also eine Erfindung, die Tötung und Verschleppung von Frauen und Kinder eine Erfindung (komisch, was sind denn das für Geiseln?). Kein Treibstoff für Krankenhäuser, aber für Raketenbeschuss auf Israel ist immer genug da. Die Hamas halten sich also an Völkerrecht und möchten Frieden und Koexistenz mit Israel. Die Zivilbevölkerung werden nicht als menschliche Schutzschilde genutzt. Keine Aufrufe zum Bleiben.
      Die Erfindung einer ethnischen Säuberung und willkürliche Tötung von Zivilisten ist aber Realität. Komisch, dass die Zivilisten aufgerufen werden zur Flucht (es gibt jeden Tag eine vierstündige Feuerpause und zwei Fluchtkorridore).

      Ja, es gibt Hardliner auf beiden Seiten, die die andere Seite gerne auslöschen wollen. Dass die Hamas das Ziel der Auslöschung Israels zum Ziel hat, verschweigen sie.

      Woher wissen sie das eigentlich alles so genau? Sind sie vor Ort? Aber ich glaube sie sind doch in Afrika weit weg und kriegen gar nichts mit von der Realität. Nur vom Hören und Sagen…

    • wasserader sagt:

      Der Kulturrelativismus hat den Boden entzogen.
      Der irre Glaube versetzt Berge
      und die sachliche Analyse ist die teuflische Verschwörungstheorie.
      Die über die MSM verbreitete Welt ist die Wahrheit ohne Boden, die Information die gezielt in die Irre führt und der schwache Geist bettet sich in dieser Welt.

  7. Habt ihr hingehört?
    In China gibt's wieder Berichte über Pandemie.

    Mal sehen wie lange das noch dauert.

  8. Warum werde ich daran gehindert diesen Beitrag als POTCAST für meinen USB STICK zu Downloaden.????????????

    • Irwish sagt:

      Sie werden nicht daran gehindert, sondern wissen nicht, wie's geht, weil Sie keinen bequemen Downloadbutton finden können. So müssen Sie sich also anders behelfen:

      1. Laden Sie den Quelltext dieser Seite, meist mit Ctrl-U, je nach Browser vielleicht auch anders.
      2. Suchen Sie im Quelltext nach "mp3". Das ist hier meist die erste Fundstelle, davor steht "source".
      3. Ist der gefundene Text ein Link (blau und unterstrichen), dann einfach draufklicken.
      4. Ist der gefundene Text kein Link, den Text, der in "" steht, kopieren und in die Adressleiste einfügen.
      5. Im nun erschienenen Playbacktool die drei Punkte anklicken und herunterladen.

    • Lieben Lieben Dank.
      Hab es versucht und ich muss einfach sagen das ist mir zu hoch.
      Kann ihnen sagen wie man Schinken Wein oder Brot macht etc aber das ist mir zu hoch.
      Noch einmal Leben Dank.

    • Es geht auch einfacher … Oben auf das Bild mit RECHTEm Mausklick … damit kopiert man die Video-URL. Die in einen neuen Tab einfügen und Enter.

      Es öffnet sich eine neue Seite https://tube4.apolut.net/w/bT4srpzHdfbJTes1MWBGUj und dort findet man den Link "Herunterladen".

    • Jetzt ist die Möglichkeit den Beitrag als MP3 Herunterzuladen gegeben. Lieben Dank.

Hinterlassen Sie eine Antwort