Über apolut

Demokratie lebt von Transparenz und Meinungsvielfalt.

Eine komplexe Gesellschaft kann den inneren und äußeren Frieden nur dann bewahren, wenn es ihr dauerhaft gelingt, eine positive Streit- und Debattenkultur zu pflegen. Dieser Erkenntnis fühlt sich apolut verpflichtet!

Wir sind eine unabhängige Medienplattform, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, zu den unterschiedlichsten Themen mehr als nur eine einzige Perspektive anzubieten. Apolut steht für freie und 100% userfinanzierte Presse.

Auf apolut finden Sie diverse Formate: Sowohl spannende Video-Interviews mit Personen der Zeitgeschichte, als auch Video-Serien, die Bildungs- und Informationslücken schließen wollen. Wer tägliche politische Berichterstattung erwartet, ist bei apolut richtig.

In der Podcast-Rubrik „Tagesdosis“ hören Sie täglich, wie unabhängige Autoren Themen des sogenannten Mainstreams einordnen und nicht selten völlig neu bewerten. Apolut-Autoren kommentieren das tagesaktuelle politische Geschehen, national und international, aus einer autarken Position heraus.

Die ebenfalls täglichen Standpunkte-Podcasts sind noch umfangreicher und liefern Hintergrundinformationen zu verschiedenen gesellschaftsrelevanten Themen.

In dem apolut-Video-Format „Die Macht um Acht“ nimmt Ankerman Uli Gellermann die Meldungen der ARD-Tagesschau auf ihren Propaganda-Gehalt unter die Lupe. Witzig. Pointiert. Aber nie ohne den nötigen Tiefgang. Jeden zweiten Mittwoch um Punkt 20.00 Uhr.

„HIStory“ wird präsentiert von dem Historiker und Bestseller-Autor Hermann Ploppa. In diesem Video-Format geht es um das Aufzeigen geschichtlicher Zusammenhänge. Nur wer die Vergangenheit kennt, kann in der Zukunft Fehler vermeiden. Ploppa macht Geschichte wieder spannend. Er ist ein Garant für Geschichten aus der Geschichte, die in historischen Kontexten noch völlig unbekannt sind oder vorsätzlich unter den Teppich gekehrt wurden. Schauen Sie HIStory und verstehen Sie sich im Anschluss selbst als Teil der Geschichte.

In Spezialsendungen aus der erfolgreichen Video-Format-Serie „The Wolff of Wall Street“ geht es vor allem um das liebe Geld. Wie funktioniert Geld? Wer kontrolliert es? Fakt ist: Wir haben kein demokratisches Geldsystem. Der apolut-Finanzexperte und Autor zahlreicher Sachbücher zum Thema „Hochfinanz“, Ernst Wolff, möchte das als „The Wolff of Wall Street“ ändern. Apolut ist ihm dabei gerne behilflich!

Tätertherapeut Rüdiger Lenz spricht mit seinen Gästen im Video-Format „M-Pathie“ über das, was das Menschsein ausmacht. Wir sind geistige Wesen. Um dauerhaft glücklich zu sein, benötigt eine Gesellschaft mehr als Wohlstand und Sicherheit. Bei Lenz und seinen Gästen geht es um den tieferen Sinn des Lebens, den viele erst nach einem Schicksalsschlag oder einem beruflichen Scheitern finden. M-Pathie möchte das Mitgefühl zwischen den Menschen wieder in den Fokus heben. Die Ellbogengesellschaft ist out. In ist das WIR.

„Der Freie Fall“ ist ein Format, in dem Experten zu den Themen aus dem breiten Spektrum der psychischen und physischen Gesundheit zu Wort kommen. Es geht zum einen darum die eigene Psyche, deren Aufbau und innere Wirkungsweisen, besser zu verstehen, um im Leben mit sich selbst und mit anderen zufriedener zu leben. Zum anderen soll auch unser Körper als Spiegel der Seele und Ausdruck der eigenen inneren Kraftquelle, näher betrachtet und in seinen Bedürfnissen erkannt werden. Dazu werden Menschen eingeladen, die ihr Leben, ihren Beruf dieser Zielsetzung widmen und damit Aufklärungsarbeit im Sinne einer psychischen und physischen Gesundheit leisten. Dieses Experten-Wissen soll in diesem Format weitergeben und verständlich für die Mitmenschen vermittelt werden.

Die aus der Vergangenheit bekannten und beliebten Video-Formate „Im Gespräch“ und „Positionen“ werden in naher Zukunft relauncht. Geduld. Apolut arbeitet daran. Lassen Sie sich von neuen Gesichtern überraschen.

Apolut hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Das erfolgreiche Presseportal KenFM war 10 Jahre lang das Flaggschiff der konzernunabhängigen Medienszene. Der Gründer Ken Jebsen hat im Jahr 2021 beschlossen, dass die Zeit für eine Transformation gekommen ist. Was ändert sich und was bleibt gleich? Ken Jebsen bleibt als Berater für das apolut-Team im Hintergrund aktiv. Sein Ziel war es immer, ein durch User finanziertes Portal auf die Schultern einer breiten Autorenschaft und auf eine von ihm unabhängige Redaktion zu stellen. Dies ist 2021 mit der Gründung von apolut gelungen.

Genau wie KenFM fühlt sich apolut dem Frieden verpflichtet und zwar ohne Ausnahme! Apolut wird, wie auch einst KenFM, niemals Krieg als Mittel der Politik akzeptieren und publizistisch verkaufen.

Apolut garantiert im Geiste von Ken Jebsen ein Bollwerk gegen Kriegspropaganda, Feindbildkonstruktion und Fremdenhass zu sein.

Dieses Ziel kann auch in der Zukunft nur dann gelingen, wenn die bisherigen Unterstützer von KenFM die Transformation zu apolut mittragen und apolut mit einem Dauerauftrag unterstützen.

apolut. das denk’ ich auch!

 

Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte sowie in einer APK-Standalone-Version verfügbar! Hier der Link zu den Stores von Apple, Google und Huawei: https://apolut.net/app/