Niemand hat die Absicht, das „Kriegsrecht” zu verhängen | Von Willy Wimmer

Ein Kommentar von Willy Wimmer.

Papier ist geduldig. Dieser eherne Satz bleibt im Halse stecken, wenn man die Medien des Wochenendes auf sich wirken lässt.

Es fing mit Meldungen darüber an, dass öffentliche Veranstaltungen des „Weltwirtschaftsforums“ in Davos nicht mehr stattfinden könnten, weil man entsprechende Morddrohungen erhalten habe. Dazu muss man wissen, dass gerade dieses Forum in einer Weise durch die halbe oder ganze Armee der Schweiz und andere Mächte derart geschützt ist, dass man nur staunen kann. Unter diesen Umständen kann man sich die Dimension einer Bedrohung mit der Auswirkung auf Ausschluss der Öffentlichkeit zunächst einmal nicht vorstellen. Es sei denn, es handelt sich um eine Bedrohung im nuklearen Bereich. Warum also diese Bedrohungs-Fanfaren.

In der „Süddeutschen Zeitung“ vom 29. November 2021 wird über Proteste in Sachsen, rund um das Erzgebirge berichtet. Komisch ist dabei nur, dass die protestierenden Bürgerinnen und Bürger in einer Weise deutlich machen, wes Geistes Kind sie eigentlich sind, die sich dem geneigten Leser komplett verschießt. Es ist schon auffallend, wie eindeutig die Katalogisierung von protestierenden Menschen vollzogen wird. Man steht in den Medien dem in nichts nach, was seitens der Verfassungsschutzbehörden in generalisierender Weise seit Monaten unter das Volk posaunt wird. Vom bayerischen Ministerpräsidenten will man dabei nicht schweigen, der es bei „Anne Will“ schon einmal schaffte, die Bevölkerung des Voralpenlandes in die dumpf-backene Ecke von zumindest Reichsbürgern zu packen, weil diese eigene Vorstellungen bei dem lichtvollen Handeln von Herrn Dr. Söder in Sachen Pandemie haben.

Den Vogel hat allerdings im Hause Spiegel-Online eine Wissenschaftlerin am 28. November 2021 abgeschossen. Danach liegt zumindest der Verdacht nahe, dass der Großteil der Bürgerinnen und Bürger, die es wagen, von ihrem verbrieften Recht auf öffentliche Meinungsbekundung Gebrauch zu machen, nicht die Pandemie und ihre Folgen sondern den Umsturz und die Beseitigung der staatlichen Ordnung im Sinn haben würden. Beispiele dieser Art finden sich zuhauf und die Staatsspitze wird nicht müde, zu spalten, wo man nur spalten kann, um dieses öffentliche Bild zu verstärken. Auch im Nachbarland Österreich tut man sich vor mit scharfmacherischen Attitüden. Da wir es bei der Pandemie mit einer Herausforderung einzigartiger Dimension zu tun haben, müsste das gesamte staatliche Handeln dem Rechnung tragen.

Weit gefehlt, wie die aufplatzenden Schwachstellen und Defizite erschreckend verdeutlichen. Niemand hätte etwas dagegen, wenn der Staat nicht dieses langandauernde Jammerbild abgeben würde. Stattdessen bekämpft man jetzt in der gewohnten Weise eine Pandemie dadurch, dass man den Umsturz an die Wand malt. Thüringen ist bekanntlich das Musterbeispiel dafür, leitenden Beamten Rollen in der öffentlichen Meinungsdebatte übernehmen zu lassen, die ihnen im deutschen Staatsverständnis nicht zustehen. Da müssen schon die Politiker selbst ran und das nach Kräften.

Da man in Deutschland in Sachen Pandemie erkennbar vieles, das eigentlich zum Staatshandeln zählt, unterlässt und jetzt die Gefahren für die staatliche Ordnung hervorhebt, muss eine Frage gestellt werden. Geht es um den gesundheitlichen Schutz der Menschen in Deutschland oder um das, was man gewöhnlich als „hidden agenda“ bezeichnet? Dann wäre nach dem öffentlich erzeugten Meinungsbild die baldige Verhängung des „Kriegsrechts“ geradezu angesagt. Das wird in der ersten Personalentscheidung eines „Commanders in spe“ und künftigen Bundeskanzlers Olaf Scholz geradezu überdeutlich. Bei der Pandemie handelt es sich um ein Riesen-Problem für die Gesundheit und das Überleben von Bürgerinnen und Bürgern. Gerade die Pandemie hat gezeigt, dass es nicht um den Einsatz der Bundeswehr im Innern geht, unbeschadet der Qualifikation des auserkorenen Generals auf seinem Fachgebiet. Helmut Schmitd war selbst der „Commander“ und ihm wäre es nie in den Sinn gekommen, sich durch-wen-auch-immer doubeln zu lassen. Und jetzt das? Oder ist das nach Wintex/Cimex die Einstimmung darauf, dass das Militär in klassisch-zivile Bereiche einrückt. So wie der amerikanische General, im Hauptberuf Wirtschaftsanwalt, der im Fall der Fälle den Oberbürgermeister von Köln ersetzen und/oder steuern sollte? Warum sollte Deutschland in dem Zustand sein, dass der „Einsatz der Bundeswehr im Innern“ über eine Personalentscheidung geboten sein sollte?

Wenn man die leidvolle Erfahrung seit Jahreswechsel 2019/2020 in Sachen Corona Revue passieren lässt, hat das politische Berlin Deutschland nicht begriffen und ist entweder hilflos oder bösartig, was die eigene Reaktion anbetrifft. Jüngst wurden die Erkenntnisse einer angeblichen Studie breitgetreten, die aufhorchen lassen musste. Danach nehmen die zentrifugalen Kräfte in Deutschland zu. Das Land scheint demnach in drei Richtungen auseinander zu driften. Das aufgeklärte Bürgertum in Baden-Württemberg, die selbstbewussten Sachsen und andere und der ehemals preußisch dominierte Rest. Wir erleben Föderalismus pur.

Seit der Reichsgründung 1871 lebt Deutschland unter der Meinungsfuchtel von Berlin. Das bricht jetzt auf. Darauf sind Antworten zu finden, die eine historische Dimension in einer Pandemie haben. Die „kleindeutsche Lösung des Jahres 1866“ und die französische Zerstörung des „Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation“ als der Friedensordnung in Mitteleuropa machen deutlich, wo die Defizite liegen. Berlin ist im politischen Sinne „testerongesteuert“ und das ist von Übel.

+++

Danke an den Autor für das Recht zur Veröffentlichung des Beitrags.

+++

Bildquelle: photocosmos1 / shutterstock

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (20)

20 Kommentare zu: “Niemand hat die Absicht, das „Kriegsrecht” zu verhängen | Von Willy Wimmer

  1. zivilist sagt:

    Immer mehr Bürger machen sich für den Erhalt der staatlichen Ordnung stark, gegen die Pharmafia Putschisten !

    • Simon sagt:

      Berechtigte Kritik stärkt die Demokratie. Söder etc. fürchtet nur den eigenen Fall bzw. das Ende seiner politische Karriere. Von der Demokratie hält er viel weniger als die meisten die hier schreiben.

  2. Meinenstein sagt:

    Mir kommt es vor, als würden wir uns in einer bösartigen Muppetshow befinden, die das Thema Menschenverachtung und Zerstörung menschlichen Zusammenlebens zum Thema hat!

    Es ist, als würden mit großen Planierraupen ganze Parklandschaften eingerissen und platt gemacht und die Verursacher haben nichts weiter als ein perfekt gestyltes Rendering über die schöne neue Welt von Morgen auf ihrem Bauschild.

    Da werden Bäume abgesägt, Sträucher und Hecken herausgerissen und das Grundwasser mit genmanipuliertem Dünger verseucht.

    Nichts von ihrem scheiß Rendering, werden diese Pappnasen mit ihren Mitläuferscharen auch nur ansatzweise zu Ende umsetzen können.
    Wie in Deutschland Großprojekte umgesetzt werden, wissen wir ja auch. Motto: Nur der Deutsche schafft es, den Garantiefall und Schadensersatzansprüche, v o r dem Erhalt der Ware auszulösen!

    Na das ist doch mal was
    und trifft ja wohl auch auf das Impfprojekt und im Weiteren der Einführung der digitalen Leine ebenso zu.

    Wir können die Planieraupen nicht aufhalten. Am Ende wird eine verseuchte und völlig zerstörte Parklandschaft zurückbleiben und es wird viel Zeit vergehen, bis wieder neue lebenswerte Strukturen sichtbar werden und aufgebaut sind.

    Bleiben wir stark!
    und halten zusammen

    :-)

    • Hartensteiner sagt:

      Richtig. Aber beachten: Auch die bösesten Muppets oder Pappnasen bleiben was sie sind: Pappnasen und Muppets. Da hilft es ihnen auch nichts, wenn sie drei Kaffeefilter übereinander vor's Gesicht binden. Ihre Gehirne (von denen nur ein klitzekleines Uhrwerk geblieben ist) sind längst dermaßen verseucht, dass 1,5 m Abstand nicht mehr aussreichen. Da gilt: größtmöglicher Abstand, nach vielen Kilometern zu bemessen.
      WIR BLEIBEN STANDHAFT. FELSEN IN DER BRANDUNG!

  3. hulli2 sagt:

    "Das aufgeklärte Bürgertum in Baden-Württemberg", damit muss Herr Kretschmann gemeint sein. Ber ach nein, der kommt ja mehr von den Maoisten her.

    • Hartensteiner sagt:

      Vielleicht meint er die Anthroposophen :-) (von altgriechisch ἄνθρωπος ánthrōpos „Mensch“ und σοφία sophίa „Weisheit“). Das sind auch aufgeklärte Bürger in BW mit einer anthroposophischen Klinik bei Stuttgart und der ersten Waldorfschule in Stuttgart. Die nehmen bislang (möglichst) keine Kenntnis von der ganzen Show.

  4. Hartensteiner sagt:

    Liebe Freunde, hier habe ich etwas verpasst… siehe Zitat aus Wimmer:
    "Einsatz der Bundeswehr im Innern ….., unbeschadet der Qualifikation des auserkorenen Generals auf seinem Fachgebiet."
    Wäre nett, wenn mir jemand den zugehörigen Link angeben würde. Danke.
    PS:
    Ich habe ja gehört, dass in den USA der oberste Coronabekämpfer, Phramakologe und Impfmeister ein General ist. Haben wir das jetzt auch?

    • Hartensteiner sagt:

      … und da habe ich das auch selbst schon gefunden. Der oberste Schutzimpfer heißt General Holtherm und der kann dann vielleicht auch der oberste Schutzverhafter für Ungeimpfte sein.
      War auch Zeit, endlich das Militär mit dem Krieg gegen das Virus zu betrauen, denn Krieg ist nun mal Krieg.

    • Hartensteiner sagt:

      Dazu hat Georg Kreisler schon ein hübsches Lied gemacht:
      https://www.youtube.com/watch?v=nnVaM__5N3o

  5. Hartensteiner sagt:

    Hierzu passend ist auch meine Beobachtung, dass es in D zwei gänzlich verschiedene Formen einer Rechtsvorstellung gibt. Da gibt es anscheinend
    1. Die Rechtsvorstellung von Richtern in Pension
    2. Die Rechtsvorstellung von Richtern im Amt.
    Wie Berg und Tal können die nicht zusammenkommen. So verstehe ich auch das folgende Interview:
    https://multipolar-magazin.de/artikel/kalkulierter-verfassungsverstoss
    Und das ist gewiss nicht der einzige Fall….

  6. triple-delta sagt:

    Hier war mal wieder der Wunsch der Vater des Kommentars, weil für einen bürgerlichen Intellektuellen eben nicht sein kann, was nicht sein darf. Also wird mit scheinbar guter Absicht Demagogie betrieben, die doch am Ende nur wieder den ebenso scheinbar kritisierten Politikern hilft. Wenn Berlin Testosteron gesteuert wäre, dann müssten Frau Merkel und Herr Spahn anders aussehen. Wenn man als alternative Sichtweise mal schaut, aus welchem Stall beide kommen, dann wird die Sache schon klarer. Frau Merkel war Absolventin des ersten Jahrgangs, der sich heute Young Global Leader nennt und einen Herrn Spahn ebenso auf der Liste hat wie eine Frau Baerbock und die Herren Habeck, Özdemir und Scheuer.

  7. H.Rue sagt:

    Was das werden soll, ist relativ klar dargelegt, und Mal so ganz ohne Aluhut:
    https://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/508838/Corona-Prognose-Der-IMF-Coin-wird-die-neue-Leitwaehrung-der-Welt?fbclid=IwAR3otY5ahKSWMe4XjpeBeCwYqDXIxc3e1kzGqOD7vbsppxhFM_aRcyqNgr8

    Mal in Ruhe durchlesen und auf der Zunge zergehen lassen.

  8. Don King sagt:

    Was heißt hier preußisch dominierter Rest, ich glaub es hackt! Ich bin Dessauer aus dem ehemaligen Fürstentum Anhalt-Dessau und Wir waren hier nie Preußen. Und mal zum mitmeißeln, unser einstiger Fürst und Herzog von Anhalt-Dessau Leopold III. Friedrich Franz, möge er in Frieden ruhen, hat eine Schulbildung für alle als erster eingeführt. Seine Begründung dazu, er wollte keine dummen Bauern, sondern gebildete, da diese wesentlich nützlicher sind. Also bezeichnet uns hier nicht als Preußen, echte Anhaltiner haben auch ihren Stolz.

  9. Rulai sagt:

    Sie leben tatsächlich noch immer in einer Pandemie, Herr Wimmer?
    Das ist für mich mehr als erstaunlich, angesichts all der Fakten, die zur Verfügung stehen.

    Vielleicht möchten Sie einmal etwas tiefer schürfen, warum die Schweiz für die Kabale unsicher geworden ist.

    https://telegra.ph/Benjamin-Fulford-Wochenbericht-vom-15112021-11-15

    https://telegra.ph/Benjamin-Fulford-Wochenbericht-vom-22112021-11-22

    Nichtsdestotrotz sind sie auf der Ebene, die Sie denken und leben, einer der Aufrichtigeren. Und ich bin froh über Ihren Einsatz und Ihre Worte.

    Mit herzlichen Grüßen

  10. wasserader sagt:

    Drohende Existenzvernichtung aktuell in Österreich gegen Menschen, die die Einspritzung des dubiosen und potenziell gefährlichen Pharmaproduktes verweigern .
    Eine Funktion der Pharmaeinspritzung scheint das dauerhafte Markieren des Immunsystems zu sein und damit verbunden eine Überlagerung des natürlichen Immunsystems .
    Corona wiederum ist Teil einer -satanischen- (wie könnte sie besser bezeichnet werden) Agenda, die Versklavung und Zerstörung und Tod unter Vorwand Toleranz und Sicherheit und Hilfe über die Menschheit bringt .

  11. TheBase sagt:

    Apropos Testosteron:
    Ich hab auch gehört, die Corona Impfung macht attraktiver, schöner und muskulöser !
    🤣🤣🤣
    Man hat echt keine Worte mehr….

    https://amp.heute.at/s/corona-impfung-boostet-spermaqualitaet-100176243

  12. PeterLau sagt:

    Zitat "Staatsspitze wird nicht müde, zu spalten"
    Ich möchte es so formulieren: Die Staatsspitze wird nicht müde, …
    …zu beleidigen
    …zu nötigen
    …zu zerstören
    …zu demütigen
    …zu drangsalieren
    … ein Drecksack sein zu wollen

    Als Nicht "Corona"-Geimpfter soll man gemieden werden, ist man Terrorist, hat am kein Recht auf Lebenserwerb, soll ins Gefangenenlager , soll ins Gefängnis, soll den Führerschein abgeben. Stand 30.11.2021
    Ebenfalls Stand 30.11.2011 ist sich die Staatsspitze der Gefolgenschaft der Geimpften sicher.

    Ich bin gespannt was ich Stand 01.02.2022 schreiben könnte.

    • PeterLau sagt:

      Der 30.11.2021 war noch nicht zu Ende als ich den Kommentar schrieb:
      Ich füge hinzu:
      Als Nicht "Corona"-Geimpfter soll man gemieden werden, ist man Terrorist, hat am kein Recht auf Lebenserwerb, soll ins Gefangenenlager , soll ins Gefängnis, soll den Führerschein abgeben, darf nicht mehr Deutschland verlassen, soll nichts zu Essen kaufen können, werde zwangsgeimpft.
      Also noch habe ich Strom, Wasser, Telefon, Geld.

  13. Gnil sagt:

    Hörenswert!

    Canadian "Tank Top Bro" Predicts COVID Cycle

    https://www.youtube.com/watch?v=pH0fxR3YisM

    und

    Die Welle – Ansprache von Mr. Ross über Faschismus – Szene aus dem Original-Film (USA 1981)

    https://www.youtube.com/watch?v=Ju5qoPGLf14

    und bitte verBREITEN..

    Nicht verpassen!!!!
    Thomas Sarnes, ehemaliger Chefarzt der Chirurgie der Oberhavelkliniken

    https://www.youtube.com/watch?v=phhqpeOwdzY

    und

    Buchtipp: GAME OVER

    GAME OVER: Das lang erwartete Enthüllungsbuch zu globalen Seilschaften hinter der Corona Krise.
    Vom Autor Heiko Schöning, der Monate im Voraus die Erreger-Panik öffentlich ankündigte und im Jahr 2020 den Außerparlamentarischen Corona-Untersuchungsausschuss gründete. Seine These: hinter COVID-19 stecken geplante Strategien und es gibt eine frappante Parallele zu beteiligten Personen und Unternehmen wie bereits zwanzig Jahre zuvor beim Auftauchen von ANTHRAX-01. Eine überlebenswichtige Frage in Zeiten von Corona lautet: Wer macht den Stoff, der allen Menschen unter die Haut gespritzt werden soll? Der Arzt Heiko Schöning, nennt Namen und zeigt kriminelle Zusammenhänge auf.

    Hier kann man es bestellen:

    https://wirkraft.org/produkt/game-over/

    oder

    https://www.buchkomplizen.de/buecher/verschwoerungspraxis/game-over-ausgabe-ohne-dvds.html

Hinterlassen Sie eine Antwort