Spotlight: Robert Cibis über das polarisierende Phänomen „Corona-Ausschuss“

Ausschnitt aus dem Gespräch mit Robert Cibis (“CORONA.film”) – Hier in voller Länge zu sehen: https://apolut.net/im-gespraech-robert-cibis/

Vorbei ist die Corona-Pandemie noch immer nicht! Knapp zwei Jahre ist es her, dass sie für beendet erklärt wurde – trotzdem liegt eine offizielle Aufklärung bis heute in weiter Ferne. Damit diese „Krise auf allen Ebenen“ nicht vergessen wird, hat Robert Cibis den Corona-Film gemacht, ein Dokumentarfilm in vier Teilen, der keine Fragen offenlässt.

Noch bis 2020 hatte seine Produktionsfirma OvalMedia bestens mit dem Öffentlich-rechtlichen Rundfunk und der staatlichen Filmförderung kooperiert – für seine Werke war der Filmregisseur und Produzent sowohl von Experten als auch vom Publikum stets gefeiert worden. Dies änderte sich jedoch nach einem Video mit dem Arzt und früheren SPD-Politiker, Dr. Wolfgang Wodarg, schlagartig. Von dem plötzlichen Gegenwind ließ sich Cibis aber nicht unterkriegen und machte mit OvalMedia weiter. Mittlerweile ist diese zu einer Plattform geworden, die Journalismus, Film und Buchverlag vereint.

Im Gespräch mit Michael Meyen spricht Robert Cibis über seinen Weg vom preisgekrönten Künstler und Darling der Kapitalismuskritiker zu einem der wichtigsten Corona-Aufklärer. Er gibt Einblicke in das polarisierende Phänomen „Corona-Ausschuss“, den OvalMedia in der Pandemie-Zeit viele Monate jeden Freitag übertragen hat und erklärt, warum die Corona-Krise für ihn ein „Türöffner ist, um die Welt zu verstehen“.

Hier der Link zum Film: https://www.oval.media/mediathek/#CORONAfilm

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Machen wir uns gemeinsam im Rahmen einer "digitalen finanziellen Selbstverteidigung" unabhängig vom Bankensystem und unterstützen Sie uns bitte mit Bitcoin:
https://apolut.net/unterstuetzen#bitcoinzahlung

Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier:
https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Bitte empfehlen Sie uns weiter und teilen Sie gerne unsere Inhalte. Sie haben hiermit unser Einverständnis, unsere Beiträge in Ihren eigenen Kanälen auf Social-Media- und Video-Plattformen zu teilen bzw. hochzuladen und zu veröffentlichen.

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut


1984 Arzt Booster Christian Drosten Corona Corona-Ausschuss Corona-Impfung Corona-Krise Corona-Maßnahmen Corona-Test Corona-Virus Coronamaßnahmen Coronavirus COVID-19 COVID-Impfstoffe DNA Dokumentarfilm Event 201 Fuellmich genmanipulation gentechnik Genveränderung Gesundheitskrise Gesundheitssystem Grippe Grippewelle Hydroxychloroquin Immunsystem Impfgegner Impfideologie Impfkampagne Impfnebenwirkungen Impfpflicht Impfschäden Impfstoff Impfstoffe Impftote Impfung Impfzwang Infektion Infektionsschutzgesetz institutionelle Korruption künstliche Beatmung lockdown Maske Maskenpflicht Massenimpfung mRNA mRNA-Impfstoff mRNA-Impfungen Nebenwirkungen Omicron Omikron OVAL Media OvalMedia Pandemie Pandemieplanspiel PCR-Test Pfizer pharmaindustrie Pharmakonzerne RNA RNA-Impfstoff RNA-Impfungen Robert-Koch-Institut SARS SARS Cov-2 Spikeproteine Transhumanismus Ursula von der Leyen vaccine Virus Viviane Fischer Wodarg Wolfgang Wodarg Yuval Noah Hariri Zwangsimpfung 

Auch interessant...

Kommentare (1)

Ein Kommentar zu: “Spotlight: Robert Cibis über das polarisierende Phänomen „Corona-Ausschuss“

  1. Johannes I sagt:

    Robert Cibis, an Widerlichkeit kaum zu überbieten. Überwog doch noch das Mitgefühl am Anfang der Pandemie, angesichts dessen was ihm von den schwarzgekleideten, gewalttätigen 'Demokratieschützern' in Berlin geschah, nicht wissend wie ihm geschah, scheint Robert C. seitdem aber, sich maximalst mit seiner Opferrolle identifizierend, alles recht zu sein, für ihn legitimiert, was ihm dient und ihm bereichert.
    Bis hin dazu mit seiner Gefährtin, Viviane Fischer, (diese Konstellation hat doch auch irgendwie Schockcharakter in sich), den aufrechten 'weißen, alten, Mann' der zig Mio, wenn nicht Milliarden von Menschen, über die Multiplikatoren im C-Untersuchungs-Ausschuß, Hoffnung gebend, in einer Zeit in der weltweit wir Menschen in Schockstarre in die Fratze des pharmazeutisch-digitalen Komplexes und seiner unfassbaren Figuren blickten.
    Diesen Mann also ans Messer zu liefern, für ein paar Dollar mehr, die wohl doch eher Viviane Fischer und ihr Lebensgefährte Robert Cibis brauchten, die Tatsache verdrehend, daß dies für Rainer Füllmich gelte, diesen also ans Messer zu liefern, die Anklage aufrecht haltend, (anstatt vor Entsetzen über das eigenen Handeln, wenn man die Konsequenz sieht, dieses wieder gut zu machen versuchen) das Geld selbst 'im C-Team' einstreichend – und sich dann auch noch erdreistend und erblödend hier in diesem Medium zu versuchen, den Corona-Ausschuß zu beschmieren, erklärt mir, warum ich schon in den Jahren zuvor bei fast allen Cibis-Interviews irgendwie abgestoßen war.

    P.S. Wie kommt apolut dazu, dafür eine Plattform zu bieten, in einem Monat April 2024 gleich 2x? Und wo ist der Bericht über die Verhaftung Rainer Füllmichs, den ich nicht mehr wiederfinde. Den ich fassungslos gelesen habe, und der für mich zu den dunkelgrauesten Tagen der letzten 4 Jahre gehörte.

Hinterlassen Sie eine Antwort