Pathologen enthüllen Obduktionsergebnisse von verstorbenen Corona-Geimpften

Wer sich nicht gegen Covid-19 impfen lässt, muss die Konsequenzen tragen, sagen Politiker. Doch jede Medaille hat bekanntlich zwei Seiten. Am 20. September 2021 präsentierte Dr. Arne Burkhardt erste Einblicke in die pathologischen Befunde von zehn obduzierten und geimpften Personen über 50 Jahren.

Der Pathologe aus Reutlingen hat in den vergangenen Monaten gemeinsam mit Professor Walter Lang im Labor Gewebematerial der Verstorbenen mikroskopisch untersucht. Das Material wurde ihnen von weiteren Rechtsmedizinern und Pathologen aus dem deutschsprachigen Raum zur Verfügung gestellt.

Artikel zu Burkhardts Präsentation: https://bit.ly/Lymphozyten-Amok

Kompletter Livestream der Pressekonferenz: https://bit.ly/Obduktionsergebnisse-Live

Der Beitrag erschien zuerst am 21.09.2021 auf Epoch Times: https://www.epochtimes.de/wissen/forschung/lymphozyten-amok-pathologen-untersuchen-todesfaelle-nach-corona-impfung-a3608596.html

Probeabo der Epoch Times Wochenzeitung: https://bit.ly/ProbeaboWochenzeitung

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus:
– Per Paypal und über Kredit: http://bit.ly/SpendenEpochTimesDeutsch
– Per Banküberweisung
Epoch Times Europe GmbH
IBAN: DE 2110 0700 2405 2550 5400
BIC/SWIFT: DEUTDEDBBER
Verwendungszweck: Spenden

– Abonnieren: http://bit.ly/EpochTimesNachrichten_Abonnieren
– Besuchen Sie uns auf www.epochtimes.de
– Folgen Sie uns auf Telegram: https://t.me/epochtimesde
– Folgen Sie uns auf youmaker: https://www.youmaker.com/channel/9a7c740c-74c7-4ebb-86ad-611ba4e71535
– Folgen Sie uns auf Facebook: https://www.facebook.com/EpochTimesWelt/
– Folgen Sie uns auf Rumble: https://rumble.com/c/EpochTimesDeutsch

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple, Google und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (9)

9 Kommentare zu: “Pathologen enthüllen Obduktionsergebnisse von verstorbenen Corona-Geimpften

  1. Rudi Ment sagt:

    Corona hin oder her.
    Ein sehr interessanter Beitrag. Nebenbei kommen hier medizinische Querverweise, die nicht uninteressant sind und zu einem erneuten hinhören motivieren. Sowas sucht man in der Medienwelt vergeblich. Ich glaube, damals gab es sowas mal auf KenFM.
    Danke, Apolut.

    • Ibex sagt:

      Vielleicht als weiterer Querverweis zu werten :
      Ergeben die  "10 Richtlinien" , eingeschlagen in die  "Orientierungstafeln von Georgia" (Georgia Guidestones) , nun einen Sinn ? – Mag sein , und es sollte in jedem Fall das von der Impfindustrie an der Börse bereitete Synergiepotential genutzt werden bis hin zu einer krönenden Entwicklung mit börsennotierten Bestattungsunternehmen. –

  2. Canto sagt:

    Sicher schon gelesen?
    Fragwürdige Befunde zu Impftoten
    Stand: 22.09.2021 | WO
    Von Pia Heinemann, Birgit Herden

    • Rulai sagt:

      Warum verlinken Sie eigentlich nicht gleich zu Psiram? Das wäre wenigstens aufrichtig.

      Man versuchts halt immer wieder.
      Leute, Ihr habt dermaßen verschissen …..
      Euch glaubt keiner mehr.

  3. KIDULT sagt:

    derbe kost
    vielen dank für die veröffentlichung !

  4. PeterBice sagt:

    Zur letzten Frage: bei der spanischen Grippe sind doch auch viele junge, vor allem Männer betroffen gewesen. Heute gibt es Hinweise oder Belege, daß der sprunghafte Anstieg bestimmten Elektrostresses (Telegrafen) und auch Impfungen eine Rolle dazu spielten, wie heute, Impfung und 5G Mikrowellen, die in einer massiven Ausweitungsphase sind.

    • Rulai sagt:

      Die jungen Männer waren vor allem Kriegsheimkehrer, die allesamt durchgeimpft worden waren.
      Elektrosmog ist ganz sicher eine Mitursache, aber legen Sie sich mal jahrelang in einen Schützengraben, vielleicht unter Trommelfeur oder Giftgasattacken.
      Nicht guts fürs Immunsystem, würde ich mal behaupten.

      Ich erinnere mich an die Berichte einer Familie, die sich nicht impfen ließ. Sie gehörten zu den wenigen Überlebenden damals in ihrer Stadt.

      Ich empfehle hierzu: Der Virus-Wahn, von Köhnlein und Engelbrecht.

  5. PeterBice sagt:

    Kann es auch sein, daß die Lymphozyten nicht durch die Spike Proteine, sondern durch Adjuvantien wie Millionen Nanopartikel oder Graphenoxid, oder auch elektromagnetische Ladungen angezogen werden? In einem anderen Bereich der Medizin wird beschrieben, daß z. B. Exosome auch elektromagnetische Fehlladungen entgiften. Und die Exosome tragen auch diese Spikes?
    Vielen Dank für Ihre wertvolle Arbeit

    • Bei Michael Mannheimer gefunden: Das Spikeprotein löst selbständig eine Covidinfektion aus. Ganz ohne Virus.

      Bitte nachprüfen, ob ich das richtig dargestellt habe.

Hinterlassen Sie eine Antwort