Markus Moment Mal: Der Wahnsinn in Tüten!

Der Wahnsinn in Tüten! | #113 Moment Mal! (MMM)

Postfaktisches aus Politik und Gesellschaft mit Markus.

Niemand hat die Absicht, eine Impfpflicht einzuführen! Absolut Niemand! Ja, wer hätte das nur gedacht, dass man Politikern auch nach Walter Ulbricht nicht trauen kann. Das ist vor allem für den Tagesspiegel absolut neu. Ich kann auch gar nicht sagen, ob die Haltungsjournalisten aus dieser Postille überhaupt schon zu dieser Erkenntnis gelangt sind.

Auch interessant sind Ärzte, die nur noch Genesene impfen wollen. Ein ganz neues Geschäftsmodell!

Und natürlich darf im besten Deutschland aller Zeiten nicht fehlen, dass da “Ungeimpfte unerwünscht” sind.

Wieder ein Fall für Ihr Brechbecherchen!

+++

Dieser Beitrag ist als Empfehlung der Redaktion verlinkt. Bitte beachten Sie, dass die Lautstärke des Beitrags ggf. von der Standard-Lautstärke von anderen Beiträgen auf apolut.net abweichen kann.

+++

Diese Sendung wurde von Markus Fiedler am 03.12.2021 auf dem Youtube-Kanal von Markus Moment Mal! (MMM) veröffentlicht. Nicht zu verwechseln mit “Me Myself und Media (MMM)”  von Ken Jebsen.

+++

Bildquelle: Markus Fiedler

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple, Google und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (4)

4 Kommentare zu: “Markus Moment Mal: Der Wahnsinn in Tüten!

  1. UBP-2 sagt:

    Brechbecherchen… ha, Zinkbadewanne und den Flokati weit, weit weg räumen.

  2. ???Sind fast alle derzeitigen symptomatischen „Corona“-Fälle, deren Impfstatus man kennt, doppelt geimpft???

    In der Kalenderwoche 44 bis 47 waren laut RKI 49% der symptomatischen „Corona“-Fälle doppelt geimpft.* Das klingt erst einmal verdächtig wenig, wenn man sich zum Vergleich die Zahlen in Großbritannien ansieht.** Möglicherweise kennt man jedoch nur von rund der Hälfte der Hospitalisierten den Impfstatus *** Wenn dies aber der Fall sein sollte und man auch von der Hälfte der symptomatischen Corona-Fällen, die das RKI registriert hat, den Impfstatus kennen sollte , dann wäre fast jeder symptomatische Coronafall, dessen Impfstatus man kennt, doppelt geimpft. Und das wäre sogar überproportional viel und würde abermals belegen, das Ungeimpfte nicht infektiöser als Geimpfte sind und dass Ungeimpfte nicht die Treiber der (angeblichen) Pandemie sind.

    Quellen:

    *: RKI nach corodok.de, Artikel „Lagebericht des RKI vom 2.12.: Die Hälfte aller "symptomatischen Fälle" ist "vollständig geimpft". 50.000 "Impfdurchbrüche" in einer Woche“ am 4.12.2021
    **: Reitschuster, Artikel „Wirksamkeit der Impfung: Unglaubliche Zahlen aus England“ vom 25.11.2021
    ***: der subjektive student, Artikel „Unglaublicher Wochenbericht! Fehler beim RKI?“ vom 25.11.2021

    Dabei distanziere ich mich aus haftungsrechtlichen Gründen von allen Äußerungen im Internet einschließlich der oben genannten Quellen.

  3. Rulai sagt:

    Schade, daß man Sie, Herr Fiedler hier auf apolut gar nicht so leicht findet.
    Man muß sich erst mal dran gewöhnen, daß es ganz unten auf der Seite noch weitergeht.

    Ich mag, was Sie machen. Weiter so.

  4. Die falsche Studie des Herrn Dr. Dirk Brockmann:

    Die Mainstreammedien behaupten fälschlicherweise, dass Ungeimpfte an 90% aller Infektionen beteiligt seien und berufen sich dabei auf eine falsche Studie von Herrn Dr. Brockmann.

    Gründe, warum die Studie von Herrn Dr. Brockmann falsch ist:

    1. Die Studie des Herrn Dr. Brockmann scheint auf der falschen Annahme, dass die Impfstoffe wirksam seien, zu basieren. Wenn dies der Fall sein sollte, so ist sie bereits deswehen falsch, weil viele der Impfstoffzulassungsstudien extreme Fehler enthalten, wie ich anderswo zeigte.* Zudem sind die Impfstoffe sowohl nach einer Studie des englischen Gesundheitsamtes als auch nach einer Studie der amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC unwirksam.**

    2. Ungeimpfte wären dann Treiber der (angeblichen) Corona-Pandemie, wenn es unter den Ungeimpften anteilig mehr symptomatische Corona-Fälle mit Husten und Schnupfen gäbe, die andere Menschen anstecken. Jedoch sind nach dem englischen Gesundheitsamt (mindestens) 80% aller englischen (angeblichen) Coronatoten geimpft***, was indiziert, dass auch (mindestens) 80% aller symptomatischen Fälle ungeimpft sind.

    Quellen:
    *: u.a. mein Kommentar mit dem Titel „Ein weiteres Beispiel für eine fehlerhafte Zulassungsstudie“ auf Apolut zum Artikel „Meine ganz persönliche Impfgeschichte“ von Jochen Mitschka am 2.12.2021
    **: U.K. Health Security Agency, in its Week 42 “COVID-19 vaccine surveillance report,” on page 23; CDC-Sudie bei Report 24, Artikel: "CDC-Studie: Geimpfte “nicht weniger ansteckend” als Ungeimpfte2, vom 25. November 2021
    ***: Boris Reitschuster, Artikel „Wirksamkeit der Impfung: Unglaubliche Zahlen aus England“ vom 25.11.2021

    Dabei distanziere ich mich aus haftungsrechtlichen Gründen von allen Äußerungen im Internet, die nicht von mir sind einschließlich der oben angegebenen Quellen.

Hinterlassen Sie eine Antwort