Interview mit Dr. Christian Fiala – “Können 100 Ärzte lügen?”

Im Zusammenhang mit der Interviewreihe “Können 100 Ärzte lügen?” präsentieren wir Ihnen heute DDr. Christian Fiala.

Wir haben DDr. Fiala letzten Winter persönlich in Österreich besucht und neben den Themen Corona, der vermeintlichen Schutzimpfung und der nüchternen Betrachtung der sogenannten Schutzmaßnahmen, auch über seine Arbeit als ärztlicher Leiter des Gynmed-Ambulatoriums in Wien gesprochen.

DDr. Fiala ist Arzt für Allgemeinmedizin und Facharzt für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, sowie Arzt für Tropenmedizin. Neben seiner 30-jährigen klinischen Tätigkeit ist DDr. Fiala auch Wissenschaftler.

Seine Ansichten zur Corona-Impfung mittels der neuen mRNa-Impfstoffe drückt er recht deutlich aus, indem er darauf hinweist, wie unfassbar dumm es sei, gesunde Körperzellen mittels der absichtlichen Eingabe von Bauplänen für Spike-Proteine in den menschlichen Körper zu gefährden.

DDr. Fiala zeigt ebenfalls auf, wie aberwitzig allein die Tatsache sei, dass inzwischen unwissenschaftliche sogenannte Faktenchecker die Arbeit von Wissenschaftlern bewerten, ohne dabei in irgendeine Form des Diskurses zu gehen, indem sie offiziellen Narrativen aus Regierungskreisen folgen, die wissenschaftlichen Tatsachen eklatant widersprechen.

Auf die Frage, was ihn persönlich zu Beginn der Krise hat kritisch werden lassen, antwortet DDr. Fiala, dass er hier wie eine Art „Bullshit Detector” agiert hätte, indem er die Widersprüche vielzähliger Situationen, wie z. B. bei Peer-Review-Verfahren, analysierte. Dabei sei beispielsweise ganz klar geworden, dass die sogenannten Schutzmaßnahmen nicht gesundheitsfördernd, sondern gesundheitsgefährdend gewesen seien.

Bitte unterstützen Sie meine Projekte und bitte vergessen Sie nicht bei einer Spende anzugeben, dass es für den Dokumentarfilm „Können 100 Ärzte lügen?” ist.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung.

Kai Stuht und Team

+++

Dieser Beitrag ist als Empfehlung der Redaktion verlinkt. Bitte beachten Sie, dass die Lautstärke des Beitrags ggf. von der Standard-Lautstärke von anderen Beiträgen auf apolut.net abweichen kann.

+++

Kai Stuht und sein Team freuen sich auch über eine finanzielle Unterstützung, damit weitere Filmprojekte realisiert werden können.

➥ Unterstütze mit:

➥ via Patreon: https://kai-stuht.org/patreon​

➥ via Paypal: https://www.paypal.com/paypalme/KaiStuht (Bitte Haken ENTFERNEN bei “Sie zahlen für Waren oder Dienstleistungen?” um Gebühren zu vermeiden!)

➥ via Bitcoin: bc1qjju0tuv006uhh9m209h5xr5y6qm2rjh54zuhgk

➥ via Überweisung
Kontoinhaber: Kai Stuht
IBAN: DE89430609671109046000
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: freiwillige Zuwendung

➥ T-Shirts & Hoodies: https://kai-stuht.org/shop​
Du kannst auch durch den Kauf eines T-shirts unterstützen!

Auf der Homepage findest du alle Videos unzensiert!
➥ Homepage: https://kai-stuht.com​
➥ Ignorance: https://ignorance.eu/groups/162-kai-stuht-offizieller-kanal
➥ Telegram Kanal: https://kai-stuht.org/telegram​
➥ Twitter: https://kai-stuht.org/twitter

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort