Rede in Dresden vom 19.02.2022 von Michael Ballweg (Querdenken-711)

Ein Kommentar von Michael Ballweg.

Hallo Dresden,

schön, wieder hier zu sein. Marcus hat mich darum gebeten, mich kurz zu halten, deshalb fange ich direkt an. Ich habe diese Woche meine ersten Facebook-Post, über den ich dann Ralf Ludwig kennengelernt habe, wieder gefunden:

Im April 2020 habe ich folgendes geschrieben:

„Hallo,

Ich, Michael Ballweg, und meine Firma, die media access GmbH, bieten hiermit eine Unterstützung von 25.000 EUR an, für alle, die

  1. Rechtsstaatliche Maßnahmen einleiten, um die in unserem Grundgesetz definierten Rechte auf rechtsstaatlichen Weg wiederherzustellen
  2. für Kommunikationsmaßnahmen, um Punkt 1 zu unterstützen.

Zu den einzuleitenden Maßnahmen gehört aus meiner Sicht:

  1. Anmeldung von Versammlungen – in Stuttgart ist es derzeit nicht möglich, irgendeine Versammlung auch für die Zukunft anzumelden – Gibt es Rechtsanwälte, die hier unterstützen können?
  2. Kommunikation – Wer kann helfen, eine Plattform zur sicheren, dezentralen Kommunikation aufzubauen
  3. Organisation – Wie organisieren wir uns – lokal, regional, und bundesweit

Ich gehöre keiner politischen Organisation an und mir ist wichtig zu betonen, dass eine politisch gewollte Spaltung in links/mitte/rechts nicht meinem Verständnis von Demokratie entspricht. Meiner Meinung nach sollte jede Person frei sein, das zu tun, was seine Bestimmung ist. Bitte kontaktiert mich über Telegram, wenn Ihr die Punke (1) oder (2) unterstützen möchtet.

Alles Liebe
Michael“

Und sage heute mit Freude: wir haben unser Ziel erreicht. Es gibt jetzt eine dezentrale, gut organisierte Demonstrationsbewegung für die Grundrechte in Deutschland, die sich verselbständigt hat. Und das ist großartig.

Wie ist es mir ergangen? Als ich vor knapp 2 Jahren mit den Demonstrationen für Grundrechte begonnen habe, hatte ich keine Ahnung davon, was mich erwartet:

• Alle meine Kunden haben die Zusammenarbeit gekündigt
• Die Zeitungen und Nachrichten haben mich diffamiert
• Politiker beschimpfen mit öffentlich
• Der Verfassungsschutz wurde in Stellung gebracht
• Mir, meiner Firma und meiner Stiftung werden die Konten gekündigt.

Es bedarf also eines guten Energiemanagements, um bei diesen Angriffen in seiner Mitte zu bleiben.

Wir haben auch Fehler gemacht: wir haben uns z. B. zu spät darum gekümmert, uns auch finanziell ordentlich aufzustellen. Alle bei Querdenken-711 haben über zwei Jahre ehrenamtlich gearbeitet. Dass das kein Dauerzustand sein kann, insbesondere weil das Ganze wohl noch ein wenig dauert, muss jedem klar sein.

Deshalb unterstützt bitte Eure lokale Querdenken-Organisation, also z.B. Querdenken-351 Dresden, damit sie auch weiter aktiv sein können. Querdenken-351 ist übrigens vorbildlich, sie machen einfach und warten nicht, ob oder wann in Stuttgart der Hahn kräht. Und das ist was Querdenken ausmacht: Jede Initiative ist unabhängig und eigenständig. Wir sind im Herzen verbunden und setzen uns für die Grund-, Freiheits- und Menschenrechte ein.

Klassenbewusstsein

Ken Jebsen hat in einem Video letztes Jahr einmal gesagt, die Demokratiebewegung muss ein „Klassenbewusstsein“ entwickeln. Ich habe lange nicht verstanden, was er damit meint, aber ich denke, jetzt ist es mir klar geworden:

Deutschland ist die viertgrößte Volkswirtschaft der Welt mit einem BIP 2020 von 3.267,5 Mrd. Wir “Querdenker” sind mindestens 20 % und machen damit 653,5 Mrd. vom BIP aus.

Zum Vergleich: Das BIP der Türkei (Platz 19) liegt bei 630,3 Mrd. EUR.

Was ich also sagen möchte: Wir sind leistungsfähig, veränderungsbereit, mutig, haben das Herz am rechten Fleck und sind, wenn wir gut zusammenarbeiten auch wirtschaftlich stark.

Ihr müsst es nur tun: Vernetzt Euch auf den Demos, Arbeitet zusammen und unterstützt Euch gegenseitig.

Artikel 20(4) heißt: Wir machen nicht mehr mit und entziehen der Gegenseite friedlich unsere Energie.

Wie geht es weiter mit Querdenken-711?

Hier noch mal der ausdrückliche Hinweis – ich spreche jetzt nur über Querdenken-711. Jede Querdenken-Initiative ist unabhängig und unser Nenner ist unser Manifest, in dem wir die vollständige Wiederherstellung der Grundrechte fordern, sowie Volksentscheide auf Bundesebene.

Die Demos haben sich bereits verselbständigt und das gibt uns Raum für Neues.

1. Digitale Selbstbestimmung
“Innerhalb der Corona-Krise zogen die Umsätze und die Bewertung der Tech-Giganten sogar noch einmal deutlich an. Die GAFA-Konzerne (Google, Apple, Facebook und Amazon) haben zusammengerechnet aktuell eine Marktkapitalisierung von sechs Billionen Euro, also ungefähr fünfmal so viel wie der gesamte Dax.”

Interessant ist, dass hier die Tesla und Microsoft fehlen in der Liste. Solange also alle ihr Google und Apple-Handy weiterverwenden und die Konzerne mit ihren digitalen Daten finanzieren, ändert sich aus meiner Sicht gar nichts.“

Deshalb haben wir ein Projekt gestartet, das Euch zeigt, wie ihr Euch von Google und Apple verabschieden könnt und ein Smartphone nutzt, das keine Daten an die Konzerne sendet.

Wie immer stellen wir das kostenlos ins Internet und allen Querdenken-Initiativen kostenfrei zur Verfügung.

2. Zahlungssysteme
Die Inflation ist da und beträgt schätzungsweise 30 %, wenn man auch Rohstoffe, Immobilien und die Börse berücksichtigt. Aber auch die offiziell kommunizierte Inflation von knapp 6% bedeutet, dass jeder in den nächsten 10 Jahren 46 % seiner Kaufkraft verliert, also fast die Hälfte.

Zusätzlich werden Menschen, die sich für die Freiheit und gegen das Corona-Regime einsetzen Konten gekündigt, in Kanada werden Konten von Demonstranten bereits eingefroren und sie werden mit Terroristen gleichgesetzt.

Bitcoin ist ein dezentrales Zahlungssystem, das wie das Internet, nicht abgeschaltet oder verboten werden kann. El Salvador hat es bereits als Währung eingeführt. Deshalb werden wir allen Menschen helfen, die Interesse daran haben und auch hier die entsprechenden Informationen kostenfrei ins Internet stellen.

Ich habe gestern Abend innerhalb von 10 Minuten mit dem lokalen Team anonyme Bitcoin/Lightning-Wallets erstellt. Es ist also schon alles da, wir müssen es nur noch nutzen.

3. Politische Arbeit
Wir arbeiten mit und unterstützen Bündnisse wie z.B. „Landtag abberufen“ sowie das ZAAV.

Die „gesteuerte Opposition“ wird dieses Jahr keine Demonstration in Berlin organisieren. Wir sind glücklich, dass sich aus unseren Reihen heraus Menschen gefunden haben, die anstatt nur Kritik zu üben, jetzt auch selbst aktiv werden.

Vielen Dank, ich freue mich jetzt auf den Aufzug mit Euch!

+++

Wir danken dem Autor für das Recht zur Veröffetlichung dieses Beitrags.

+++

Bildquelle: Berit Kessler / shutterstock.com

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort