Klartext über Bauernproteste

In ihrem neuen Videoformat ordnen Elisa Gratias und Ullrich Mies aktuelle politische Ereignisse in die weltweite Politik der Globalisten ein. In dieser Folge geht es um die existenzbedrohende Situation der Landwirte.

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut


Agrarprodukte Agrarproduktion Agro-Business Bauernschaft Bauernverband Bauernverbände Düngemittel Düngemitteleinsatz Elisa Gratias Globalisten Landwirte Landwirtschaftskammer Landwirtschaftspolitik lebensmittel Pestizide Pestizideinsatz protest Saatgut Tierhaltung Ullrich Mies widerstand 

Auch interessant...

Kommentare (3)

3 Kommentare zu: “Klartext über Bauernproteste

  1. Vincent77 sagt:

    Danke für dieses Interview. Die Abschlussfrage ist die wichtigste. Wie hilft mir das Wissen Auswege zu finden?
    Eigentlich bringt es mir nicht wirklich viel. Das Problem ist nicht was wir erreichen wollen, sondern wie wir dort hin kommen.
    Wie kann es gelingen zig tausend dezentrale Strukturen gegen eine gut organisierte Weltweit vernetzte Machtstruktur aufzubauen? Wie kann es gelingen diese dezentralen Strukturen untereinander zu organisieren um ein effektives Gegenmittel sein zu können. Jede einzelne dieser kleinen Zellen allein kann leicht ausgeschaltet werden.
    Die "Welteliten" bestehen aus eine überschaubar kleinen Anzahl von Menschen die sich vergleichsweise einfach abstimmen können. Versuch das mal it Millionen von Menschen. Ausserdem sind die finanziellen Möglichkeiten dieser Elite quasi unendlich gegenüber den Kleinbauern.
    Am Ende kann man also sagen das einem dieses Wisses allein nichts bringt und man nach wie vor ohnmächtig da steht. Denjenigen ohne dieses Wissen geht es psychisch sogar besser weil sie sich im Mainstream auf der richtigen Seite wähnen.

  2. sander sagt:

    Ich höre ja den Uli sehr gerne, war auch wirklich interessant. Aber ein Gespräch hat mit "Unterhaltung" zu tun! Mich würde auch sehr der Input von Elisa interessieren! Ihr müsst dringend an der Gesprächs-Choreografie arbeiten – ein Monolog braucht nicht dieses Format.

  3. FizzyIzzy sagt:

    Ich möchte gerne in lokale Bauernbetriebe investieren, sprich in eine Bank-Kooperative, die den Bauern Kredite gewährt. Gibt es so etwas? Meine Kinder haben ein Sparkonto bei der Umweltbank für den Bereich ökologische Landwirtschaft, aber irgendwie würde ich so eine Bauern-Kooperative besser finden…

Hinterlassen Sie eine Antwort