Gesprächsabend 20.07.2022 in Graz mit Dr. Ulrike Guérot und Dr. Christian Schubert

#wirzeigenunserGesicht und #crowdRESILIENCE haben am 20.07.2022 zu einem Gesprächsabend mit Prof. Dr. Ulrike Guérot, Prof. DDr. Christian Schubert und weiters Dr. Maria Hubmer-Mogg, Mag. Dr. Nadja Hubmann sowie Dr. Uwe Alschner in die Grazer Seifenfabrik eingeladen.

Im Falle einer Zensur besuchen Sie den Rumble-Kanal: https://rumble.com/user/wirzeigenunsergesicht

+++

Dieser Beitrag ist als Empfehlung der Redaktion verlinkt. Bitte beachten Sie, dass die Lautstärke des Beitrags ggf. von der Standard-Lautstärke von anderen Beiträgen auf apolut.net abweichen kann.

+++

Dieser Beitrag wurde von #WirZeigenUnserGesicht am 20.07.2022 auf ihrem Youtube-Kanal veröffentlicht.

+++

Ein Ausweichkanal findet sich auf der Plattform Rumble.

+++

Bildquelle: #WirZeigenUnserGesicht

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (5)

5 Kommentare zu: “Gesprächsabend 20.07.2022 in Graz mit Dr. Ulrike Guérot und Dr. Christian Schubert

  1. eisenherz sagt:

    Frau Guérot sollte sich mal besser das Wesen und die Bedürfnisse aller Lebewesen überlegen, wie leicht, wenn die nicht erfüllt werden, wenn die bedroht werden, wie leicht wir Menschen wie alle Lebewesen in eine bestimmte Richtung gedrängt werden können,. Bedürfnisse die Frau Guérot offenkundig noch nie kennengelernt hat:
    Alle Menschen, grundsätzlich alle Lebewesen streben bedingungslos nach Sicherheit.
    Sicherheit um die Nahrung, die Kleidung, die warme Wohnung und Sicherheit für die Frau und die Kinder. Sicherheit vor Regen, Sturm, Kälte, Hitze, Viren, um die Gesundheit, vor Bakterien etc., auch wenn dafür die individuellen Freiheiten eingeschränkt oder beseitigt werden müssen, wird das akzeptiert und befolgt.

    Und die Parteien, von denen wir uns fragen, warum die immer wieder von einer erheblichen Zahl an Menschen gewählt werden, diese Parteien, z. b. die SPD und die Grünen, die versprechen den Menschen Sicherheit wie die oben genannten, koste es, was es muss.
    Dieser Urantrieb nach Sicherheit, nach dem Fressen, der ist in der menschlichen Natur unauslöschbar von der Evolution so angelegt, um das Überleben zu sichern. Erst kommt die Sicherheit, immer, und erst danach kommt die Moral, die Freiheit, die Vernunft.
    Erst wenn das Geländer Sicherheit durch vorgegaukelte, durch zwingende Ereignisse niedergerissen wird und wir ohne Halt in den Abgrund sehen müssen, erst dann erfolgt ein Umdenken, eine Suche nach anderen Lösungen, die aber immer wieder nach dem Suchen nach Sicherheit angetrieben wird.
    Und wer, welche Partei, welcher Guru, welcher Führer, der dann daher kommt, es sein wird, das kann wie bei Gandhi oder Pol Pot in Kambodscha oder in China enden.
    Erfüllte Sicherheit erst, die schafft den Freiraum für den Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit, nicht notwendig, aber hinreichend.

  2. Ich wollte nicht antworten, bevor ich nicht zu Ende gehört hatte. Nun, dieses Gespräch kann man gut mehrmals hören.

    Allerdings, 'Sprachverformung' und Propaganda, macht mich schon länger – weit vor märz '20 – hellhörig. Auch in diesem Gespräch.

    Woher kommen ihre Zahlen?

    Frau Guérot spricht von 90%, Herr Schubert spricht von 70% an Menschen, die nach Masken rufen und strengere Maßnahmen einfordern.
    Das sind zwischen sieben und neun Menschen von zehn … also müsste ich einige kennen, was sag ich, die weitaus meisten Menschen, die ich kenne, müssten zu denen gehören, die den totalen Krieg gegen ein Virus wollen!

    Das kann ich aber nicht bestätigen. Können Sie's?

    Im Vergleich zu den beiden auf dem Podium bin ich natürlich ein Nichts, doch es gilt ja das herrschaftsfreie Argument, nicht wer es sagt.

    Diese Zahl hat ihre Folgen. Es GIBT Propaganda, es gibt Zensur, es gibt verbotene Gedanken. Propaganda, Zensur und Verbote werden beschlossen und umgesetzt. Von ganz konkreten Menschen.

    Propaganda, Zensur und Verbote würden nur zu gerne 70 bis 90% der Menschen erreichen und es wieder einmal so erscheinen lassen, als würden 70 bis 90% aller Menschen entscheiden UND DIE VERANTWORTUNG TRAGEN.

    Das vergessen wir nicht noch einmal. Danke dafür Herr Schubert.

    Wir, das heisst die Menschen, die wir VERANTWORTUNG TRAGEN FÜR DAS WAS WIR TUN, sind viel mehr als 10 bis 30%.

    Menschen wie Christian Schubert und Ulrike Guérot halten uns wach und geben uns gute Formulierungen für unsere Argumente!

    • eisenherz sagt:

      ++ Allerdings, 'Sprachverformung' und Propaganda, macht mich schon länger – weit vor März '20 – hellhörig. Auch in diesem Gespräch.++
      Frau Guérot beklagt die Sprachverformung, redet aber ununterbrochen von Studierende statt von Studenten. Noch Fragen? Intellektuelles Geschnatter.

  3. eisenherz sagt:

    ++ Ohne diese Propaganda und die sofortige Zensur und die Verfolgung aller Kritiker im kleinen wie im großen hat die Mehrheit verstummen lassen.++
    Stimmt, wie mir aus dem Gedächtnis geschrieben. Wie da die gute Frau Guérot zu der Aussage, dem Vorwurf gelangt, wie die große Mehrheit in Deutschland sich die Coronadiktatur hat gefallen hat, das ist mir schleierhaft.
    Und sich vor Beginn des Gespräches, bei jeder noch so unpassenden Angelegenheit das Schutzschild, die Hintertür mit Auschwitz zu schaffen, um bloß nicht als Nazi zu gelten, das ist inzwischen so etwas von langweilig geworden und kann weg.
    Ausnahmsweise habe aus diesem Grund, ich aus Respekt vor den Machern von apolut, nicht gleich zu Beginn die Web – Seite gewechselt, ich kann das einfach nicht mehr hören.

  4. speedy sagt:

    Liebe Frau Guérot es fand eine massive Propaganda statt von allen Fernsehsendern und allen anderen Medien die wir kennen. Warum dies geschehen ist, weil es eine Agenda gab und noch gibt im Westen. Ohne diese Propaganda und die sofortige Zensur und die Verfolgung aller Kritiker im kleinen wie im großen hat die Mehrheit verstummen lassen.Zu sagen das niemand dafür verantwortlich ist, ist eine Lüge. Die Großkonzerne haben sich diesem Tiefen Staat unterworfen weil das Geldsystem ihre Existenz sichert und diejenigen die dies ermöglichten die selben sind die uns Besitzen die Milliardäre dieser Westlichen Welt, wie Gates,Soros,Buffet, Koch Brüder und und und. Die Medien Besitzer sind Schuldig und die Politmarionetten wie Söder haben in Bayern 2017=0, 2018=0, 2019=0, 2020=5, 2021=7 Kinder unter 14 Jahren die sich Selbstgetötet haben. Nur Bayern!! Das sind Söders tote Kinder die er persönlich ermordet hat mit seinen Maßnahemn und ich werde nicht ruhen bis dieser Mann gerichtet wurde von einem ordentlichen Rechtsstaat. Es gibt Schuldige und die werden nicht davon kommen, auch das gehört zur Aufarbeitung den nach 1945 sind die Schuldigen in Deutschland und auch in GB und den USA für diesen 2.WK davon gekommen diesmal nicht!!!

Hinterlassen Sie eine Antwort