«Das System fliegt uns gerade um die Ohren» | Milosz Matuschek

Ein Kommentar von Milosz Matuschek. 

Es braut sich ein perfekter Sturm zusammen. Wie wird dieser Wahnsinn enden?

Vielleicht haben Sie es auch bemerkt: Das Karussell der Absurditäten dreht sich noch schneller als sonst. Allein mit dem Stoff der letzten drei Wochen könnte man Bücher füllen. Hier und da gibt es Grund zur Hoffnung: In Großbritannien haben «die Covidioten» bereits Recht. Große Artikel in altehrwürdigen Zeitungen, wie Times und Telegraph applaudieren den Lockdownkritikern. Die Panik-Politik in Großbritannien wurde selbst an Kabinettsmitgliedern vorbei installiert, durch Auslagerung an ein wissenschaftliches Komitee, wie der Spectator schreibt:

«Niemand, nicht einmal Kabinettsmitglieder wussten, wie die Entscheidungsfindung von statten ging».

Was das alles am Ende nützt, weiß zwar niemand. Doch es zeigt, dass die Kritiker inzwischen so stark sind, dass sie nicht mehr wegdiffamiert werden können. Die Paniktreiber in der Politik sind nun selbst im Panik-Modus. Eine Minderheit könnte bald zur Mehrheit werden. Der perfekte Sturm bahnt sich an.

Akute Propaganditis

Wendet sich das Blatt auch in Deutschland? Bisher passiert bei uns das Gegenteil. Hier war zuletzt die akute Propaganditis ausgebrochen. Das neue Narrativ lautet nun: Die Impfungen helfen so gut, dass es nun auch noch Paxlovid braucht. Das teure Pfizer-Medikament liegt wie Blei im Lager, im Juli waren erst 2% der bestellten Menge von 1 Million Dosen (Kostenpunkt: 500 Euro pro Packung!) abgerufen worden. Es brauchte also schnell eine Kampagne dafür, prominent vorgetragen von Joe Biden, Karl Lauterbach, Anthony Fauci, dem Pfizer-Chef und vielen anderen, immer nach dem gleichen Muster: Kniefall vor den heilsbringenden Impfungen + Paxlovid-Empfehlung.

Merke: Effektiv ist immer das, was gerade am dringlichsten verkauft werden muss (Screenshot: Twitter)

Das braucht es mindestens, um ein extrem teures Medikament mit höchst zweifelhafter Wirkung und vielen Nebenwirkungen noch unters Volk zu bringen, bevor das Haltbarkeitsdatum abläuft. Es ist die perverseste PR-Show der Welt. Politiker bewerben ein neues Pfizer-Produkt, nachdem das erste (für das sie ebenfalls geworben haben) auch schon nicht funktioniert hat. Was ist das für eine Macht, die das vermag? Ganz einfach: die Lobbyisten sitzen auf der Regierungsbank oder nennen sich «Elite». Und dann setzte Herr Lauterbach noch einen drauf.

https://video.twimg.com/ext_tw_video/1562478668802301952/pu/vid/460×270/5yYXV-XNvuq7ZY4L.mp4?tag=12

Schleppende Aufklärung

Und all dies geschieht, während die nächste Impfkampagne hochgezogen wird. Ab Herbst geht es auch für die mehrfach geimpften wieder bei Null los. Sie gelten dann als ungeimpft. Mit der vierten Impfung steigt die Chance auf eine schwere Nebenwirkung auf 1 zu 1250. Was man dann erwarten kann, sieht man inzwischen auch in Berichten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks.

https://www.youtube.com/embed/gIfRSobbJEw

In dem Bericht des MDR fehlt zwar einiges, zum Beispiel der Hinweis, dass allein die BKK Krankenkasse auf über 2,5 Millionen schwere Impfnebenwirkungen kommt (nicht 30 000). Doch jedem Geimpften dürfte nach diesem Bericht klar sein, dass auf Hilfe von der Politik im Fall von Impfnebenwirkungen nicht zu rechnen ist. Es geht nicht um Gesundheit. Es geht um Umsatz. Die Bürger sind Versuchskaninchen auf eigenes Risiko im Austausch für eine zeitlich begrenzte Pseudo-Freiheit.

Der Ball liegt nun im Feld der Mehrfach-Geimpften: Sie haben nun die Aufgabe, das Narrativ zu drehen. Sie müssen aus der schweigenden Masse heraustreten und aufhören, sich am Gängelband der Regierung durch die Manege führen zu lassen. Die anonymen Berichte von Berliner Feuerwehrleuten zeigen, dass es überall brodelt. Der größte medizinische Skandal der Welt wird sich nicht ewig unter dem Mantel eines Tabus halten lassen.

Während in Großbritannien der Mainstream auf Schadensbegrenzung umschwenkt, versucht man hierzulande unterdessen weiter, die kritischen Stimmen zu dezimieren. Eine kleine Aufzählung allein der Meldungen der letzten Tage:

  • Gunnar Kaisers Girokonto wurde ohne Angabe von Gründen gekündigt
  • Paul Brandenburgs YouTube Kanal wurde gesperrt
  • ein Buch des kritischen Autors CJ Hopkins wurde von Amazon verbannt
  • das letzte Video von Wlad Jachtchenko und mir wurde von YouTube gelöscht
  • die Achse des Guten (ein großer deutscher Autorenblog) wurde von Twitter gelöscht
  • die Kontrafunk AG war in der Schweiz von Kontokündigungen betroffen

All das ist in den Mainstream-Medien kaum ein Thema, Winnetou sei Dank. Kein Mucks von irgendeinem Journalistenverband. Und Deutschland leistet sich sogar zwei PEN-Clubs, denen Zensur egal ist. Danke für nichts! Zeitgleich versinkt der öffentlich-rechtliche Rundfunk in Skandalen und Krisen, es hagelt Rücktritte beim RBB und MDR; beim NDR rebellieren 72 Mitarbeiter in einem Brandbrief gegen «politische Filter». In einem geleakten Untersuchungsbericht des NDR wird die politische Einflussnahme offensichtlich. Die ideologische Einflussnahme ist es längst: Logik, Vernunft und Transparenz haben ausgedient, Identitäten und Geschlechter werden bunt gemischt, man darf heute geschlechtliche Aneignung verherrlichen, wie man will, solange man sich nicht zum Indianer erklärt. Und gerade sinkt auch noch die Geburtenrate in dramatischer Weise ohne dass dies groß thematisiert wird.

Saboteure an der Macht

Die Krisensehnsucht ideologischer Politiker ist derweil ungebrochen: Inflation, massiv steigende Energiepreise, Versorgungskrisen, Black-Out-Gefahr. Es ist mit Händen zu greifen, dass die Politik nicht an der Lösung von Problemen sondern an einer Verschärfung der Lage arbeitet. Scheinbar will man den Massenprotest, um dagegen aufzumunitionieren. Was wird uns im Herbst erwarten? Demoverbote und Militär auf den Straßen? Die Bundeswehr zum «Schutz» vor falschen Meinungen im Dienste der Politik?

Wenn dies alles so weiter geht, wird man durch die verfehlte Energiepolitik erreichen, was die Lockdowns nicht geschafft haben: das Rückgrat der deutschen Wirtschaft, den Mittelstand nämlich, zu brechen. Man muss gerade wirklich kein Schwarzseher sein, um zu konstatieren: «Das System fliegt uns um die Ohren». Diesen Satz äußerte kürzlich der Ex-Bundeskanzler Österreichs, Christian Kern.

Dem Bürger muss in dieser Lage eines klar sein: Die Freiheit wird nicht durch die Regierung verteidigt. Sie ist nur in dem Maße vorhanden, wie sie gegen die Regierung erkämpft wird. Jeder bestimmt den Grad der Freiheit, in dem wir leben, selbst mit, täglich und überall.

+++

Dieser Beitrag erschien zuerst am 31. August 2022 bei freischwebende-intelligenz.org.

Das Buch von Milosz Matuschek “WENN’S KEINER SAGT, SAG ICH’S” können Sie hier erwerben: https://www.buchkomplizen.de/buecher/corona-buecher/wenn-s-keiner-sagt-sag-ich-s.html

+++

Wir danken dem Autor für das Recht zur Veröffentlichung des Beitrags.

+++

Bildquelle: Shaplov Evgeny/ shutterstock

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (24)

24 Kommentare zu: “«Das System fliegt uns gerade um die Ohren» | Milosz Matuschek

  1. triple-delta sagt:

    Bis zu 3:05 war es ein guter Beitrag. Danach kam die übliche bürgerliche Demagogie, dass wir eine Demokratie gehabt hätten, die gerade kaputt geht. Sind bürgerliche Intellektuelle wirklich so strunzdumm, oder wollen sie ihr Publikum für doof verkaufen. Klassengesellschaften sind nie Demokratien dem Wortsinn nach. Die kapitalistische Gesellschaft ist eine Oligarchenherrschaft, die mittels Demokratiesimulation dem Bürger schön geredet wurde. Diese Simulation wird gerade abgeschaltet, weil zu teuer und nicht mehr machbar. Leider ist der Bildungsstand der Bevölkerung in den letzten 30 Jahren ebenfalls so weit abgebaut worden, dass vielen die intellektuellen Fähigkeiten fehlen, dass mitzubekommen.

    • Poseidon sagt:

      Hiob,dann halt eine demokratische Ausrichtung .Absolute Freiheit kann es in unserer dual aufgespannten
      Wirklichkeit einfach nicht geben.
      Die goettliche Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern, dass er nicht tun muss, was er nicht will.
      Das Grundgesetzt hat diese demokratische Ausrichtung treffend erfasst.
      Bleiben wir ihm treu und versuchen den Kurs bei allen Irrungen und Verwirrungen goettlich fortzusetzen.
      Unser Geist kontrolliert im wesentlichen die Materie.
      Visualisieren wir gezielt die direkte Demokratie.
      Love is the key and the shit will go.

    • Poseidon sagt:

      Hiob ,vielleicht noch mal zum besseren Verstaendnis das ganze Spiel aus einer anderen Perspektive.
      Die Anti-Klassengesellschaft ist dialektisch gesehen auch nur eine Klassengesellschaft.
      Man denke nur an die Privelegien der Funktionaere.
      In welchen persoenlichen (Persona=Maske )"Loophole" kreist der Mensch wenn er andere Menschen
      als strunzdumm und doof reflektiert?
      Das goettliche Auge ist in der Mitte des Wirbelsturms und drum herum kreist viel Ego.
      (Wir sind unser Ego aber unser Ego sind nicht wir)
      Wir werden in unserer dualen Welt nicht ankommen , uns aber ideell ausrichten und streben koennen,
      (z.B keine Macht fuer Niemand)
      damit das" Loophole " nicht unentwickelt zu "Shithole"( Auspuff unseres Universums) verdirbt..
      "Am Ende wird alles Gut .Wenn es nicht gut ist,ist es auch nicht das Ende"wusste John Lennon.
      Love is the key .

  2. Poseidon sagt:

    „Man kann das ganze Volk eine Zeit lang täuschen, und man kann einen Teil des Volkes die ganze Zeit täuschen, aber man kann nicht das gesamte Volk die ganze Zeit täuschen.“-Abraham Lincoln

  3. Heino Popanz sagt:

    Der Youtube Kanal von Paul Brandenburg ist nicht gesperrt, das ist Unsinn.

  4. Yoyohaha sagt:

    👉👉👉https://corona-blog.net/2022/06/22/prof-bhakdi-warnt-kommt-der-mrna-impfstoff-fuer-alle-impfungen/ ❗️
    Voraussage von Bhukdi stimmt wieder!

    NOW❗️WHO – mRNA Transfer Hub
    Jede Impfung mit der mRNA Technologie und jede Regierung als Partner.

    Die WHO veröffentlichte vor wenigen Minuten ein kurz Video, wo es ankündigt, alle zukünftigen Impfstoffe auf mRNA umstellen zu wollen

    🟥👉https://twitter.com/i/status/1562001016001896453 🆘Eil🆘
    😡
    Liebe Grüße an Alle.

    • Yoyohaha sagt:

      👉👉👉Ich gehe nicht davon aus das jede Regierung als Partner das ist eine Lüge. 👉👉Aber in der ganzen EU und andere wo der The Great Reset klappte egal in welcher Form📌📌📌📌

  5. Yoyohaha sagt:

    apolut.net/als-waere-nichts-gewesen-von-willy-meyer/
    Seit gespannt es lohnt sich den Link anzuschauen!! 🆘Eil🆘

    Siehe auch dazu Gefahr
    Punkte verbinden Ihr habt die Macht siehe ❗️Yoyohaha
    Absprache https://t.me/s/rechtsanwaeltin_beate_bahner❗️❗️

    👍
    Liebe Grüße an Euch

  6. Yoyohaha sagt:

    👉 👉 👉Enteignung von Bankkunden durch Regierung mit Sanierungs- und Abwicklungsgesetz (SAG)‼️

    👉 👉 👉Hat Ihr Bankberater Ihnen schon verraten, dass die Bank Ihre Sparguthaben auf Anordnung der Regierung
    👉 👉 👉https://twitter.com/i/status/1563190758865530880🔴🔴🔴

    👉Geld abheben und hoffen das es keiner klaut.
    👉Und in Getränke Investieren für vielleicht 1 Jahr.

    Liebe Grüße an Euch

  7. FreedomRider sagt:

    Vom Land der Dichter und Denker zum Knast der Wichser und Henker, Super Entwicklung in D, wirklich Spitze
    da kommt doch Lebensfreude auf – oder?

  8. helli-belli sagt:

    Ist doch ganz einfach: man möchte einen Reset, ohne dass die etablierten Machtstrukturen – also: den Eigentumsverhältnissen im Land & im System (da systemimmanent) – in Frage gestellt werden.

    Wahlweise ist dann "Corona" schuld – oder die "Coronapolitik" …

    … mal schaun' ob dann im Zuge der jährlichen Grippesaison noch die "Ungeimpften" als Schuldige ausgemacht werden – und eine Hexenjagd veranstalten werden wird …

    … wenn für die "Geimpften" eine reale Gefahr von jedem "Ungeimpften" ausgeht da dank mRNA-Therapie das Immunsystem dysfunktional gemacht wurde, dann wäre aus deren Sicht solch eine Hexenjagd ja durchaus begründet …
    … schon zum Schutze der ebenfalls "geimpften" Kinder …

    … freiwillige Impf-Bürgerwehren ziehen zusammen mit dem Impfarzt der Gemeinde von Haus zu Haus um sich den Impfpass zeigen zu lassen …

    [wer will, kann ja einen Roman dazu verfassen …
    … evtl. aus der Perspektive des Dorfarztes, der das Zeug für sich selbst & die seinen in den Blumenkübel der Praxis verspritzt hat und nun mit der Bürgerwehr von Haus zu Haus zieht … ]

  9. Charly1 sagt:

    Die Zertrümmerung der deutschen Gesellschaft…..
    Man sagt, jedes Volk habe die Regierung, die es verdient. Es ist etwas Wahres dran –
    ohne zumindest schweigende Billigung geht nichts. Der Schaden an der deutschen
    Gesellschaft beschränkt sich nicht auf eine verantwortungslose Regierung. Er geht tiefer.

    Die Regierung in ihrer Hilflosigkeit und totaler Inkompetenz versucht sich argumentativ
    mit Parolen zu retten. Sämtliche Begriffe wie Demokratie, Freiheit, Solidarität, gemeinsame
    Werte oder Alternativlosigkeit sind ausgehöhlte Fassaden.

    • How - Lennon sagt:

      Das ist ein globales Phänomen.
      Das Welt-System Kapitalismus ist am Ende und mit ihm das Kapital, also die Währungen und alle Anlagen. Es gibt keine "sicheren Häfen" mehr. Sie werden schlicht wertlos.

  10. How - Lennon sagt:

    "Die Paniktreiber in der Politik sind nun selbst im Panik-Modus."

    Wieso "sind"? Die "Elite", also die Reichen waren schon vor Jahren (spätestens seit Finanz"krise") im Panik-Modus. Der ganze immer irrere Aktionismus, die Hysterie und geschürte Panik dienen nur der Ablenkung und vor allem der weiteren und immer aggressiveren Schuldenmacherei, ohne dass dagegen protestiert werden kann.
    Sie fürchten wie der Teufel das Weihwasser das Ende IHRES Systems. Mangels Ressourcen und Wachstum geht es aber unweigerlich zu Ende bzw ist schon längst ein Zombie. Sie versuchen ihre Panik nach unten weiterzureichen.

    Das alles schrieb ich schon zu Anfang der "Pandemie" in "Zeit Online", als noch keiner solche Figuren wie Drosten als das beschrieb, was sie sind – gekaufte "Wissenschaftler".

    • helli-belli sagt:

      Ach, die "spielen" schon so lange "MONOPOLY mit Anschreibenlassen": und das ginge auch immer so weiter …

      … dann und wann ein Crash mit Entwertung, hier und da ein Krieg mit Zerstörung ….

    • How - Lennon sagt:

      Wie gesagt, die Ressourcen (Öl, Gas, Kohle, Raum) sind endlich und damit das Wachstum und damit das System. Selbst eine schnelle Reduktion der Menschheit (unwahrscheinlich) würde den heutigen Kapitalisten und ihren Kindern und Enkeln wohl kaum mehr helfen.

  11. Pexus sagt:

    Wenn die Unternehmensinhaber und Aktieninhaber gemeinsame Sache gegen den Wahnsinn und Beklopptismus der Bundesregierung und der Landesregierungen gemacht hätten, wäre es sicherlich nicht zu dem Boykott russischen Erdgases gekommen. Nur, die meisten der Unternehmer und der Aktieninhaber von Unternehmens-Aktien haben den "C"-Stuss mitgemacht.

    Der Bujndesregierung, diesen Bettvorlegern von Biden, Bill-the-killer-Gates und den anderen Ganoven aus den usa wünsche ich unruhige Zeiten, privat, wie im Bundesdarstellertag!

    Russland wird gewinnen.
    Es wird herauskommen, dass die usa und die obersten 1 Prozent der gierigen Reichen samt unzähliger Psychos dieses ganze Theater namens Rückbau der Gesellschaft veranlasst haben.

    Als nächstes wird ja sowieso Bill-the-killer-Gates an Indien ausgeliefert. Sollen sich die Inder ruhig die anderen Halunken (Spezln) aus den usa nach Indien holen und mit denen dort tabula rasa veranstalten.

    Das oberste 1 Prozent der usa hat fertig! Schon lange!

    • How - Lennon sagt:

      Da verwechseln Sie aber was grundlegend. Die Unternehmensinhaber und Aktieninhaber SIND doch gerade das tote System und abhängig von immer größeren "Rettungspaketen". Die große Masse hat schon lange nicht mehr das Geld, um diesen ganzen unnötigen Schrott zu kaufen. Mangels billigen Öls und Gas' werden die Produkte ja auch immer unerschwinglicher und die ganzen (Bullshit-)Jobber der Zombieunternehmen kann man schließlich auch nicht ewig subventionieren.

  12. Nikolai sagt:

    Mit regelrechter Ansage fliegt uns das System um die Ohren.
    Sie scheinen es selbst zu wollen.
    Zum Selbstschutz müßte der Souverän dem eigentlich Einhalt gebieten . Aber gibt es denn den Souverän noch?!
    Darum immer diese Spaltung- rechte Demo.-linke Demo, anstatt zusammen zu gehen. Und alle bedienen dieses Narrativ.

    Aber die Bevölkerung hinterfragt nix. Man sanktioniert Russland vollumfänglich inclusive dem Zahlungssystem.
    Dann regt man sich auf dass Russland zu wenig Gas liefert ?? Soll es das umsonst liefern?

    Der wahre Hintergrund ist wahrscheinlich das marode Geldsystem des Westens-die überdimensionalen Schulden…. und Russlands Ausstieg aus dem Dollarsystem. Russland verlangt Rubel für sein Gas-eine Ungeheuerlichkeit aus Sicht der Transatlantiker.
    Wenn immer weniger die luftgeschöpften Schulden-Dollar akzeptieren, dann bricht das System zusammen.

  13. Aladdin sagt:

    Great reset mal andersrum
    Um so früher uns das System uns "um die Ohren fliegt", um so harmlose wird der Prozess sein.
    Wenn das Volk unterwürfig, gutgläubig, und vor allem leidensfähig ist, dann kann diese Prozess leider nur später beginnen, wenn im "Kessel der Druck" schon enorm angestiegen ist. Die historische Erfahrung zeigt, dass in dem Fall Tendenzen überhand gewinnen, in dem die vermeintliche und / oder waren Feinde ( leider dann auch inkl. die "Freudinnen der Freiheit") für immer unschädlich gemacht werden, um einen Rückkehr zum Alten sicher zu verhindern.
    Wer versuchen wird solche Vorfälle zu dokumentieren wird selbst Opfer der ausführende "Organe" werden. NACHDEM DIE "Marionetten und Lakaien" des Systems deaktiviert wurden, treten die Hintermänner aud die Bühne. Kommisarische Regierung etc. Dann geht es los die Täter zu finden. Dazu wird jeder gehören die mehr als über einige hundert million investiertes Kapital (Börse, Ukraine, Immobilien, Land, etc.) verfügt. Diese geschieht ziemlich schnell, weil das Zeitfenster zu diese Phase der Demokratisierung des Landes wird sehr eng sein.
    Hier wird man auch sicherstellen müssen, dass diese Lösung irreversibil durchgezogen wird.
    (In der Geschichte würde in dem Punkt öfters nur halbherzig gearbeitet, was sich später immer als große Fehler erwiesen hat)
    Das könnte "das Gerät reset" sein. Ich habe mein Vermögen auf den ganzen Welt verteilt und lebe jetzt auf einem entfernten Insel. Hier warte ich es ab, wie es in Deutschland / Europa weitergeht.
    Vielleicht kommt es aber ganz anders… LOKALE Atomkrieg in der Ukraine zwischen USA und Russland…. Oder es beruhigt sich alles, Nordstream 2 wird eröffnet, Frau Wagenfeld wird die deutsche Botschafterin in Russland……. Mal sehen. Hier bei mir ist alles bestens. Die meisten hier wissen nicht mal was Covid ist, und es ist auch völlig egal.

    Lauterbach redet seit 20Jahren Unsinn. Alles was er sagt ist geeignet daraus irgendeine virale Parodie zu fabricieren. Er versucht Wissenschaft – bzw. was er davon zuverstanden glaubt –
    "allgemeinverständlich" zu transportieren.
    Da aber er selbst kein Wissenschaftler ist, sondern "Politiker", Manipulator und Lügner, versteht er vom Wissenschaft so gut wie garnichts. Dies übersetzt er dann für den "Volksmund". Das Ergebnis ist bereits eine filmreife, virale Parodie.

    • Out-law sagt:

      Für die filmreife Parodie :"Es plappern die Mühlen am Klabauterbach oder "Wenn der Booster 3mal klingelt" empfehle ich den Pigasus Award und die goldene Himbeere!
      In allen Haupt von der Rolle und Nebenwirkungen ,der Pharmaproduzent "Karle der 1te vom Klabauterbach" .
      Ausschnitte:https://youtu.be/W4bMS3EtEXg
      Pockenschnitte aus dem Affenzirkus : https://youtu.be/mDI1Xan9IOg

  14. Kiristal sagt:

    Nicht einfach, man muss der Bevölkerung erklären warum die Sanktionen Chinas/Russlands gegen den Westen so hart einschlagen, ohne dass die Bevölkerung darauf kommt wer daran Schuld ist.

    Aw: retebnaslefueT dnu rekitanaF nelarebiloen eid

    • Charly1 sagt:

      Professoren mehrerer Universitäten in Deutschland haben vor ca. 20 Jahren behauptet das die deutsche Bevölkerung Geistig rapide abbaut.
      Den meisten Menschen ist das Denken abgenommen worden bis auf die drei
      Grundbedürfnisse, fressen; saufen; Sex oder Fußball, können keine
      Bedürfnisse für eine Veränderung der Situation aufkommen. Diese ist
      politisch gewollt und zusätzlich werden die Prolos durch die Medien mit
      Werbemüll zugeschüttet.

Hinterlassen Sie eine Antwort