M-PATHIE – Zu Gast heute: Kai Stuht – “Intuition, der Schlüssel zu allem”

Kai Stuht war professioneller Fotograf und widmet sich heute mehr seinem künstlerischen Können. Stuht ist seit März 2020 als Aktivist unterwegs und begann vor allem in Berlin damit, in der Öffentlichkeit Massenmeditationen als stillen Protest gegen die Corona-Maßnahmen und Einschränkungen des Grundgesetzes zu organisieren. Zuvor hatte Stuht eine Initiative „Ignorance pulls the Trigger“ gegründet, als er noch aktiv als Starfotograf unterwegs war.

Diese Kampagne führt er bis heute fort und sie war auch Teil seiner Busreise durch ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz, die er ab Sommer 2020 fortführte.

In diesem Gespräch wagen der Moderator und Kai Stuht eine kleine Biographie über Kai Stuht, da sein erst kürzlich veröffentlichter Dokumentarfilm „Project Fovea“ als Autobiographie gesehen werden kann.

Stuhts Kindheit war geprägt von einer tödlichen Krankheit und einer damit verbundenen medizinischen Gewalt an ihm sowie durch die Trennung seiner Eltern, als er von seiner Mutter zu seinem Vater und seiner Stiefmutter musste. Es galt damals noch das alte Scheidungsrecht, das Schuldprinzip.

Kai Stuht überlebte einige tragische Prozesse in seinem Leben. Wie überlebte er diese und welche Kraft oder Energie halfen ihm dabei? Das sind Themen des Gesprächs.

Leidenschaft, Erkenntnis und Erfahrung sind nach Stuht Vorbedingungen dafür, dass Menschen ihre jeweiligen Krisen überwinden und teilweise auch überleben können. Er ist sich sicher, dass der anstehende gesellschaftliche Wandel, der angestrebte Transhumanismus, nicht gewinnen wird. Unsere menschliche Fähigkeit zur Intuition wird niemals erlöschen und niemand wird diese jemals zum Erliegen bringen. Sie wird uns auch gegen die dunklen Kräfte dieser Zeit gewinnen lassen.

Wir sind Transformer einer neuen Ebene des Seins, erklärt Stuht. Nur durch unsere Intuition ist das möglich.

Mehr über Kai Stuht, hier: https://kai-stuht.org und Project Fovea – Der Film: https://apolut.net/project-fovea-der-film/

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (24)

24 Kommentare zu: “M-PATHIE – Zu Gast heute: Kai Stuht – “Intuition, der Schlüssel zu allem”

  1. Melilis sagt:

    Ein schönes Interview, mehr gibt es da nicht zu sagen. Es gibt so wenig Menschen die versuchen über sich unverblümt zu reden. Ehrlich und realistisch. Es ist sein Leben, seine Erfahrungen und ich finde es schön das wir Teil daran haben können. Danke ans Team und danke an Kai.

    Meli

  2. Damocles101 sagt:

    Es ist jawohl nicht zu fassen, dass Kai Stuht allen Ernsts behauptet, dass Bio keinen Unterschied zur chemischen Nahrungsindustrie mache. Wie absolut uninformiert muss man sein?! Ökologische Ernährung ist nicht nur notwendig um die Ernährung der Zukunft zu sichern, da wir andernfalls unsere Nährböden vernichten, sondern sie ist NORMALERWEISE völlig normal und natürlich.
    BIO ist lediglich der Kürzel für ein Schadstoff-freies Produkt und das trifft definitiv zu mindestens 90% der mit BIO zertifizierten Produkten zu.

    Bei all dem religiösem Geblubbe über Spiritualität bezichtigt man im selben Zuge eine gesunde Ernährung der Religion… ich glaube doch langsam es geht los.
    Herr Stuht sollte sich mal das Buch 'Food Crash' von Felix zu Löwenstein zu Gemüte führen, das sollte diese immense Bildungslücke füllen.

  3. Grim Wendigo sagt:

    Intuation in allen Ehren, aber ohne Intelligenz, Wissen, Bildung wird sie nicht oder nur rudimentär und damit fehlerhaft funktionieren. Immerhin kann man auch ganz ohne Wissen etc. mekren, das 'etwas nicht stimmt', aber ohne Analyse führt das immernoch gerne in die Irre.

    • Ru Lai sagt:

      Leider völlig falsch. Und in etwa so richtig wie Ihre "Intuation", Ihr "mekren", und Ihr Relativpronomen (das, statt dass), statt der Konjunktion.

      Trotdem würden auch Sie selbstverständlich intuitiv sein können, sofern sie diesen Ihren löcherigen, fehlgebildeten Mind aus dem Spiel lassen würden. Er hat Sie nur leider völlig in Besitz genommen, und daher sind Sie in diesem Moment nicht in der Lage, Land zu sehen.

      Intuition konmt aus der höchsten Intelligenz.
      Bildung ist der Ballast, der uns davon abhält, intelligent und intuitiv zu sein.
      (Wer das Wesen von Inspiration erforscht hat, weiß, wovon ich spreche.)

      Ich wünsche Ihnen, daß auch Sie eines Tages erkennen mögen, daß Sie durch Analyse immer nur das finden können, was sie zuvor in das zu Untersuchende hineingelegt haben.

      Leider sieht es so aus, als hätten wir nicht mehr viel ..eit.

      ++++++++++++++++++++++++++

      Warnung!!!
      Eine hohe spirituelle Meisterin warnt davor, daß wir nur noch 6 Monate ..eit hätten, uns vom Tötenden Prinzip, das durch Fleischessen und leider auch den Konsum von Milchprodukten in unser Leben gezogen wird, zu verabschieden.
      Wer sich nicht jetzt eindeutig für vegane Ernährung entscheidet, dürfte die nächsten paar Monate nur schwerlich überleben.
      Wir stehen an der Schwelle. Jetzt wird abgeräumt.
      Ich mag mir gar nicht ausmalen, was geschehen muß, damit das, was sie ankündigt, wahr wird.

      Sie wollte es nicht beschreiben, weil sie es dann, so wie sie sagte, manifestieren würde.

    • Grim Wendigo sagt:

      Ja, der Rechtschreibnazi wieder… wenn ich am Handy tippe, achte ich nicht zu genau darauf, des Weiteren ist das kein Argument. Genausowenig im Übrigen wie der spiri…spiri… spirituöse Rest ihres Posts. Knallhart: für Leute wie Sie machen wir keine Revolution. "Spirituelle Meisterin"… oh Herr…

      Wie fehlgeleitet kann man sein?

    • RuedigerLenz sagt:

      "Knallhart: für Leute wie Sie machen wir keine Revolution."

      Es gibt nur eine "Revolution" und das ist die des Bewusstseins. Alles andere ist und bleibt Normopathie :)

    • Ru Lai sagt:

      Eigentlich wollte ich gar nicht mehr antworten auf diesen Angriff der Finsterlinge, Herr Lenz, aber da Sie sich schon extra herbemühen:
      Die gehirngewaschene Linke hat den Diffamierungsbogen ja inzwischen dermaßen überspannt, daß das, was sie von sich gibt, in meiner Welt überhaupt gar keine Bedeutung mehr hat.
      Es ist so.

      Ich warte eigentlich nur noch auf den 'Aufklärungsnazi',
      den 'Gottesnazi', oder den 'Wahrheitsnazi'.

      Meine Warnungwurde nicht gehört.

      Und so wird er zu gehen haben, wie vermutlich 94% der Menschheit innerhalb des nächsten halben Jahres.

      ++++++++++++++++++++++++++

      Und ganz herzliche Grüße an den guten Kai Stuht, den ich in Ravensburg kennenlernen durfte, als er noch
      mit seinem Bus unterwegs war.
      Eine wundervolle, sehr wesentliche Arbeit macht Ihr beide.

      Die Menschen haben keine Ahnung, was sie an Euch haben.

      (Der Punkt ist: Was ich nicht formulieren kann, kann ich auch nicht denken.

      Ein Liebhaber und Bewahrer der deutschen Sprache.)

    • Damocles101 sagt:

      Absolut richtig, Grim Wendigo. Rulai hat wie so oft keine Ahnung wovon er da babbelt.

      Ohne Bildung und Wissen, also mindestens etwas Erfahrung, gibt es keine Intuition. Intuition ist im Grunde nur eine art unterbewusste Wahrnehmung die andeutet, dass etwas nicht stimmt oder doch stimmt, bzw. einem zu einer bestimmten Handlung verleitet.
      Unterbewusst deshalb, weil sich die Entscheidung aus der Komplexität der Erfahrung, dem Wissen und der Bildung ergibt, ohne, dass man dies grundsätzlich direkt eruieren könnte/müsste. Intuition kann also locker mal völlig daneben liegen und ist keine Zauberwald-Kacke die einfach vorhanden ist und stets richtig liegt.

      Und Sie, Rulai, sollten mal lernen mit Argumenten zu kommen, anstatt dummen Rechtschreibgefasel, welches niemanden interessiert. Rechtschreibung ist irrelevant, sofern sie nicht in eine Unverständlichkeit führt, Sie aufgeblasener Kräppel.

    • Damocles101 sagt:

      Zudem, Rulai, sollte man vllt einfach ganz die Backen halten wenn man zu unfähig ist 'links' von neoliberal zu unterscheiden. Grüne, SPD, CDU, FDP, AFD und mindestens die Hälfte (eher mehr) der Linken Partei sind neoliberal und haben mit links absolut NICHTS am Hut.

      Sie sind einfach nur peinlich.

    • Damocles101 sagt:

      "Warnung!!!
      Eine hohe spirituelle Meisterin warnt (…)"

      Wenn ich sowas dämliches schon lese…

    • Ru Lai sagt:

      Herrlich, das macht ja richtig Freude mit Ihnen. Sie machen es wie diejenigen, die jetzt über Gasmangel klagen. Sie sind ja ein echter Nährboden für weitere Ausführungen über Spiritualität. Danke dafür!

      Sie machen es wie diejenigen, die jetzt über Gasmangel klagen?:

      Erst schneiden Sie sich vom Zustrom (hier: der Intuition) ab, und dann beschimpfen sie jene, die darüber verfügen, die Täter zu sein und sie in diese Lage gebracht zu haben.

      Hehe, so funktioniert der linke Konzeptmaterialismus und seine Feindprojektionen.

      Ich wiederhole: Intuition ist direkt und unmittelbar und bedarf keiner Modellvorstellungen und keiner Bildung, um empfangen zu werden. Wenn ich etwas untersuche oder wenn ich über etwas Informationen bekommen möchte, dann verschmelze ich mit dem Objekt und werde identisch mit ihm. Das enthüllt mir alles, was enthüllt werden soll.
      (Ich beziehe dies vor allem auf Therapie mit Menschen und die Heilarbeit mit ihnen. Ich möchte von ihren Beschwerden nichts hören. Alles offenbart sich von selbst. Sie sollen sich auf das Wahre, Schöne und Gute ausrichten, statt sich mit ihren Krankheiten zu befassen.)
      Erst wenn einer dann anschließend versucht, die empfangene Intuition in diese Welt zu bringen und zu vermitteln, braucht er das, worin sich jene, die zu Intuition keinen Zugang haben, ausschließlich bewegen.
      Aber er betrachtet das immer nur als Krücke.

      Das ist das Wissen fortgeschrittener Seelen, der Weisen, wie auch der spirituellen Meister, die uns vor Augen führen möchten, was für ein unermeßliches Potential dem Menschen innewohnt.
      Sie sind den Weg, den der materialistische Konzeptmensch nicht kennt – er sieht ja nicht, er denkt; er hört ja nicht, er denkt; er fühlt ja nicht, er denkt; alles, was er wahrnimmt, ist sein eigenes, vor allem mentales, Innenleben -, die Meister sind den Weg bis zur göttlichen Erfüllung vollständig gegangen. Sie sind unsere Brüder und Schwestern, die uns einige Schritte voraus sind und jenen, die bereit dazu sind, dabei beistehen, ebenfalls Erleuchtung zu erlangen und frei zu werden; denn der befreiende Weg ist voller Fallstricke und Täuschungen.
      Sie sind diejenigen, die für uns alle unsägliches Leiden auf sich nehmen; ohne daß es ihnen jemals gedankt würde.
      Nein, sie werden sogar noch beschimpft.

      Was Sie hier gemacht haben, ist der Versuch (!) einer verbalen Kreuzigung. Von Ihnen geht mörderische Gewalt aus.

      Gehen Sie bitte nicht davon aus, daß ich noch einmal erwidere.
      Gerne lasse ich Ihnen das letzte Wort.

    • RuedigerLenz sagt:

      @ Ru Lai, sehr gut beschrieben, Ihr letzter Text, genau so ist es.
      Ich bekomme hier auf apolut mit, dass sich sein Publikum arg verändert hat.

      Ellen Michels hatte mich neulich interviewt und das Interview bei sich reingestellt. Dann hatte ich es hier reingestellt.
      Die Kommentare beider Seiten sind zwei Welten. Hier Spirituelle Wahrheiten aufzuzeigen, ist fast sinnlos. Genau so sinnlos wäre es, auf Ellens Seite Geostrategie zu veröffentlichen.

      Es ist unfassbar, was hier einige meinen, über Kai Stuht schreiben zu müssen. Es ist immer dasselbe Chema: Ich weiß es besser und das sage ich jetzt! Das es darum hier gar nicht geht, darauf kommen solche nicht. Helmut Schmidt nannte das intellektuelle Pubertät. Sowas Ähnliches muss das sein.

    • Ru Lai sagt:

      https://apolut.net/michels-lenz-vom-kaempfer/

      Danke, darauf freue ich mich schon. Das war mir entgangen.

      Die Brückenbauer haben es vermutlich am schwersten. Man könnte auch sagen: ..wischen allen Stühlen, und dennoch nicht auf einen Ort zu reduzieren." Das macht den Mind unreifer Betrachter, die sich noch im mentalen Überlebenskampf befinden, aggressiv.

      In der Goldenen Mitte ist es (für uns) zwar am sichersten, aber die Kugeln pfeifen eben aus allen Richtungen …..
      😂 😂 😂 😂 😂 😂 😂 💪🏻

  4. Kai Stuht:
    Düngen nur mit Tieren möglich ?

    Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt e. V.
    https://www.nutzpflanzenvielfalt.de/

    Vandana Shiva mal lesen
    z.B.:
    https://www.narayana-verlag.de/Wer-ernaehrt-die-Welt-wirklich-Vandana-Shiva/b28708

  5. How - Lennon sagt:

    Der ständige Ausgleich zwischen Bauchhirn (=Intuition) und Hirn ist der Schlüssel (die Wahrheit).
    Viele oder sogar die meisten unterdrücken aber leider die Intuition aus Angst vor der entblößenden Realität bzw. Verlust.

    • Ursprung sagt:

      Das "Bauchhirn" ist die Hypophyse. Was ist "entbloeste Realitaet"?

    • How - Lennon sagt:

      Die Wahrheit kann sehr schmerzhaft sein, deswegen wollen viele gar nicht in sich gehen, ignorieren die Intuition und beschränken ihren Verstand auf das Nötigste: "Karriere" und abstumpfende Anpassung.
      Sie wollen gar nicht den Schlüssel.
      Sie wollen gar nicht selbst denken.
      Sie wollen gar nicht frei sein.
      Noch nicht.

    • How - Lennon sagt:

      Die Hypophyse ist übrigens die Hirnanhangsdrüse.

    • Ru Lai sagt:

      Intuition kommt aus der Seele und kann am besten über das dritte Auge (Chakra auf der Stirn zwischen und über den Augenbrauen) kontaktiert werden.
      Sämtliche Hirnfunktionen (oder gar: Bauchfunktionen) sind Nebenwirkungen und sekundäre Effekte der Intution.
      Wer mit dem Bauch entscheidet, entscheidet mit dem unglücklichen Emotionalkörper, auch Schmerzkörper genannt; und wird folglich nicht der Wahrheit folgen, sondern den Vorlieben und Abneigungen; auch Traumata und Verletzungen bedingen das so hochgelobte "Bauchgefühl".

      Intuition ist unmittelbar und direkt.
      Man weiß es einfach.

      Intuition, über die nachgedacht wird, ist meist bereits verfälscht.

      Es ist schwer, Intuition in Worte zu fassen, da sie von jenseits des Mind kommt.

    • Ru Lai sagt:

      "Sämtliche Hirnfunktionen" – – – falsch formuliert.

      Ich spreche lediglich von denen, denen intuitive Funktion zugesprochen wurde.

    • RuedigerLenz sagt:

      @Ru Lai, auf'n Punkt gebracht, gut erklärt!

    • Ursprung sagt:

      #How-Lennon: Entschuldigung fuer "Hypophyse" statt Amygdala.
      #Ru Lai: ja.
      "Chakra" ist zudem wohl Triggerpunkt aus dem psychosomatischen Beeinflussungswissen.

  6. Ursprung sagt:

    Bei Ruediger Lenz legt Kai Stuht ueber die detaillierten Kindheitserinnerungen frei, warum er ist, wie er ist. Also bedingt souveraen, entschuldbar. Mit seinem Outfit samt Hinweis darauf sagt er, dass er sich auch um Beflissenheit bemueht. Denn er nimmt sich als Besonderes war. So ist es. Jeder ist was Besonderes. Er nennt es "lntuition". Diese besondere Intuition ist bei unterschiedlichen Menschen halt unterschiedlich. Hirnforscher verorten diese unterschiedlichkeit als ueber die Amygdala zusammenlaufend.
    Wie dem auch sei: das Intervlew verbessert das Verstaendnis zu dem, was Kai Stuht so alles tut und unternimmt und wie er darueber berichtet.

Hinterlassen Sie eine Antwort