Spotlight: Johannes Menath über den Primacy-Effekt

Ausschnitt aus dem Gespräch mit Johannes Menath (“Die Agora-Initiative”) – Hier in voller Länge zu sehen: https://apolut.net/im-gespraech-johannes-menath/

Johannes Menath ist Jahrgang 1993 und studierte an den Universitäten in Erlangen und Nürnberg Chemieingenieurwesen.

Um auf eines der Hauptprobleme der Demokratie, die Meinungsmanipulation durch psychologische Beeinflussung, aufmerksam zu machen, schrieb er das Buch „Moderne Propaganda — Die 80 Methoden der Meinungslenkung“, das kürzlich im zeitgeist-Verlag erschienen ist.

Außerdem ist er der Gründer der “Agora-Initiative”. Im Gespräch mit Dirk Pohlmann erläutert Johannes Menath die Techniken und Regeln der Meinungsmanipulation und gibt Einblick in die Möglichkeiten, die breite Masse vor Framing und Agenda-Setting zu schützen.

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort