Rubikon: Unsere Parallelgesellschaft

Unsere Parallelgesellschaft

Im Rubikon-Exklusivgespräch diskutieren der Anwalt Alexander Christ, der Medienwissenschaftler Michael Meyen, der Filmemacher Dirk Pohlmann und Ken Jebsen mit Walter van Rossum über „Unsere Parallelgesellschaft“.

Von Walter van Rossum.

Es begann mit dem öffentlich geäußerten Zweifel einiger weniger renommierter Experten wie etwa Wolfgang Wodarg. Nach und nach rumorte es in den verschiedensten Branchen: Anwälte bezweifelten die Rechtsstaatlichkeit der Maßnahmen, Ökonomen prophezeiten den wirtschaftlichen Niedergang, Ärzte die medizinische Expertise der staatlichen Pandemiker, Statistiker den Umgang mit den Zahlen, Psychologen warnten vor den psychischen Folgen der Lockdowns. Eines war bald klar: All diese Meinungen wurden nicht nur nicht gehört, ihre Urheber wurden umgehend kriminalisiert als rechtsradikale Staatsfeinde oder pathologisiert als durchgeknallte Verschwörungstheoretiker.

Im Netz entstand jedoch in erstaunlicher Geschwindigkeit eine kritische Gegenöffentlichkeit, die sich mittlerweile über den pandemischen Anlass hinaus als Parallelgesellschaft formiert und den herrschenden Mächten das Leben schwer macht.

+++

Dieser Beitrag ist als Empfehlung der Redaktion verlinkt. Bitte beachten Sie, dass die Lautstärke des Beitrags ggf. von der Standard-Lautstärke von anderen Beiträgen auf apolut.net abweichen kann.

+++

Die Videoquelle ist auf der Videoplattform Odysee.com zu finden.

+++

Der zugehörige Originalbeitrag erschien zuerst am 05. Februar 2022 im Rubikon – Magazin für die kritische Masse.

+++

Hinweis zum Beitrag: Der vorliegende Text erschien zuerst im „Rubikon – Magazin für die kritische Masse“, in dessen Beirat unter anderem Daniele Ganser und Rainer Mausfeld aktiv sind. Da die Veröffentlichung unter freier Lizenz (Creative Commons) erfolgte, übernimmt KenFM diesen Text in der Zweitverwertung und weist explizit darauf hin, dass auch der Rubikon auf Spenden angewiesen ist und Unterstützung braucht. Wir brauchen viele alternative Medien!

+++

Bildquelle: Rubikon.news

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (4)

4 Kommentare zu: “Rubikon: Unsere Parallelgesellschaft

  1. zivilist sagt:

    Der Viren Gates hat eine Flugverbotszone gegen Grippe verbrochen !

    Und was die 'Christen' betrifft, sehe ich es so:

    Sie müssen sich entscheiden, entweder kommt die Corona Variante von Gott > keine Impfung, wie die Mormonen in USA

    oder die Variante kommt von Fauci > erst recht keine Impfung, denn die kommt dann auch von Fauci !

  2. zivilist sagt:

    Ja, Herr Pohlmann, Voltaitre: "Auch wann ich nicht ihrer Meinung bin, werde ich mich unbedingt dafür einsetzen, daß Sie sie äußern können" Refeudalisierung, wir fallen hinter die Aufklärung zurück.
    Daß wir keine Berichte aus den Ländern kriegen, wo's gerade passiert, liegt auch an den Zensur-, äh, Such- Maschinen, wenn man die Namen der Medien in Neuseeland, Kanada, Chile, Malaysia, Kenia kennt, kann man sich dort direkt informieren, aber mit Google kommt man nie hin ! Und andersrum: Deutsche die vor Ort sind, haben oft von Tuten und Blasen keine Ahnung. Der Schweizer Max kam durch die Zementindustrie und Erdbeben nach Bolivien, hat dort in und mit dem Haus seiner Frau das bolivianische Jugendherbergswerk gegründet, macht Projekte mit deutschsprachigen Jugendlichen. Zurück in D Bericht im DJH Blättchen aus just der Stadt aber kein Wort von Max und das Mädel hat ziemlich sicher in seiner Jugendherberge gewohnt und dort am Internet gehangen, unglaublich.

    Und Herr Jebsen, Österreich war mir ungefähr klar und daß Sie nach dem zwischenzeitlich Vorgefallenen auf Skandinavien umgeschwenkt sind, kann ich sehr gut nachvollziehen. Bei Skandinavien fällt mir grad noch ein: Macron und Scholz haben einen pcr- 'Test' in Ru verweigert, weil Ru dadurch in den Besitz ihrer DNA kommen könnte (Warum eigentlich nicht, haben sie Angst vor ihrem Richter ?) 2020 07 war ich in Schweden wandern, außer easyjet mit Maske (nie wieder) war's gut, nur Schweden unterwegs und ein Apotheker, mit dem ich meinen Verdacht besprechen wollte, daß es gar nicht um die Stecknadel im Heuhaufen geht, sondern um den Heuhaufen, sprich: Die DNA aller Menschen, wollte dann nicht mehr mit mir reden. Daß mir M & S nun Recht geben, ist wieder so ein Erfolg, über den man sich nicht freuen kann. . . .

    p.s. Ich geh gerne spazieren, nette Leute und danach schlaf ich sehr gut, aber eigentlich ist jeder Gang ein Spaziergang und zu meinem grünen FFP-2 Hütchen mit roter Feder hab ich mir jetzt bei ebay noch einen Kanada- Aufnäher für die Jacke bestellt.

    • _Box sagt:

      Ich meine Herr Pohlmann bemerkte in dieser, …

      Positionen 24: Tabu-Gesellschaft – Ausgrenzung als neue Normalität?
      https://apolut.net/positionen-24/

      … sehr guten, bedauerlicherweise letzten Positionen-Sendung, daß die Aussage nicht von Voltaire stammt.

      Anbei:

      Samstag, 15. Januar 2011
      Was hat Voltaire wirklich zur Meinungsfreiheit gesagt?
      https://anmerkungendonecvenias.blogspot.com/2011/01/was-hat-voltaire-wirklich-zur.html

    • zivilist sagt:

      oops, wieder eine Bildungslücke gestopft !

Hinterlassen Sie eine Antwort