Israel gibt Gas

Impfweltmeister – trotzdem total infektionös

Von Uli Gellermann.

“Israel gibt wieder Gas in Sachen Corona-Impfung”, so geschmackvoll kann nur SPIEGEL.de einen der tausend und abertausend Artikel zum Impfen einleiten. Gas und Israel: Bei dieser Themenkombination vermutet man meist andere Zusammenhänge. Doch tatsächlich ist Israel der bisher ungekrönte Impf-Weltmeister: Aktuell sind in Israel etwa 35 Prozent der israelischen Bevölkerung dreifach geimpft, 60 Prozent haben die zweite Impfung bekommen. Längst vergreift sich die Pharma-Mafia in Israel schom an Kindern im Alter von 5 bis 11 Jahren. Und mit welchem Ergebnis? Im September hatte Israel mit mehr als 11.000 neuen Corona-Fällen pro Tag auch einen schönen Infektionsrekord gemeldet.

Infizierte werden in Lager gesperrt

Während in Israel oder in Gibraltar (bei einer Impfquote von fantastischen 100 Prozent werden zugleich Infektionsrekorde gemeldet) der Pharma-Glaube in der Welt des Realen scheitert, gibt Australien im Kampf gegen Kranke und Ungeimpfte noch mehr Gas: Infizierte werden in Lager gesperrt und wie Terroristen gejagt, wenn sie Quarantäneregeln brechen. Und die einst linke Frankfurter Rundschau übt sich im Gesundbeten: „100 Prozent Impfquote, 1000er-Inzidenz – doch die Corona-Impfung auf Gibraltar wirkt trotzdem“. Warum die Impfung mit den gefährlichen Nebenwirkungen trotzdem gesund sein soll, mag uns die FR natürlich nicht erklären. Zeugen Coronas müssen das nicht.

Widersprüche innerhalb der Corona-Logik

Widersprüche innerhalb der fantastischen Corona-Logik – man trägt Maske trotz Impfung, man steckt trotz Impfung an, man muss sich trotz Impfung testen lassen – werden von willfährigen Medien gern und glatt weggebügelt. Der Umsatz auf dem deutschen Pharmamarkt belief sich 2020 auf rund 49,5 Milliarden Euro. Im Jahr 2019 belief sich der Gesamtumsatz des globalen Pharmamarktes auf rund 1.115,24 Milliarden US-Dollar. Der Verein „Sterbehilfe“ hat am 19. November beschlossen, Sterbehilfe nur noch „für Geimpfte und Genesene“ zu leisten. Sterben dürfen nur noch Gesunde? Wer das für schwachsinnig hält, hat den Einfluss von Milliarden US-Dollar nicht kapiert. Die Corona-Logik muss hermetisch sein, wenn sie wirken soll: Die Angst vor dem Corona-Tod muss in alle Lebensbereiche langen, erst recht wenn es zu Ende geht.

Nachdenken macht krank

Jene, die früher solche Widersprüche in beißenden Witz verarbeitet hätten, haben sich häufig selbst aus dem öffentlichen Diskurs ausgeschaltet. Liedermacher wie Wolfgang Niedecken halten auf Plakaten demonstrativ den Arm hin oder distanzieren sich öffentlich von „Querdenkern“ wie Volker Pispers. Offenkundig glauben sie, dass Nachdenken krank macht und dass es gesund ist, der Regierung zuzustimmen.

Das Ver-Schweigen der Täter

Dass es während der Corona-Hysterie einen weltweiten Anstieg von Gewalt gegen Frauen gibt, stellt OXFAM Deutschland lakonisch fest. Dass es die mit der Hysterie begründete Isolation ist, dass es die Kontaktverbote und und Abstandsregeln sind, die diese Gewalt begünstigen, wird in den Meldungen über die OXFAM-Studie verschwiegen. Wie auch die Zunahme der Gewalt gegen Kinder in diesen Zeiten, wenn sie überhaupt gemeldet wird, auf keinen Fall auf die Hysterie-Ursache zurückgeführt wird. Das Schweigen der Lämmer? Nein, es ist das Verschweigen der Täter und ihrer Helfer in den Medien, das wie giftiges Blei auf der öffentlichen Wahrnehmung lastet.

+++

Danke an den Autor für das Recht zur Veröffentlichung des Beitrags.

+++

Dieser Artikel erschien zuerst am 26. November 2021 auf dem Blog Rationalgalerie.

+++

Bildquelle: A Kisel / shutterstock

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple, Google und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (4)

4 Kommentare zu: “Israel gibt Gas

  1. Meinenstein sagt:

    Sowohl das Schweigen der Lämmer, wie auch das Ver-Schweigen der Täter, wird m.E. gebraucht,
    in der Kriegsführung gegen den souveränen Bürger, welcher Anspruch auf seine Grundrechte und demokratische Gewaltenteilung (wie auch immer gestaltet) erhebt.

    Aus meiner Sicht, ist die Diffamierung, Verfolgung und Schuldbeladung der Maßnahmenkritiker, und den – auf Menschlichkeit und Vernunft – bauenden Menschen, wie auch das Verschweigen und Verhindern von Aufklärung und wirklich notwenigem Schutz, von gefährdeten Gruppen, auch ein einziger Offenbarungseid der Verantwortlichen!

    Ein Offenbarungseid, im besten Sinne des Wortes, deshalb, weil sie damit deutlich machen, dass sie Abhängig sind, voll und ganz abhängig von der Zustimmung der Masse der Bevölkerung!

    (noch! bis Einführung digitaler Totalüberwachung)

    Die Zustimmung der Mehrheiten der Bevölkerung, ist somit aber auch (so sehe ich das) die Archillisferse dieser Verrückten und Durchgeknallten, bei ihrer Machtübernahme gegenüber dem souveränen und selbstbestimmten Bürger und seinen demokratischen Grundordnungen.

    Die gesellschaftlichen Gruppen, egal auf welcher Maßstabsebene und aus welchen Bereichen, das sind die umkämpften Schlachtfelder, in ihrem Krieg gegen den souveränen Bürger, weil sie (noch) ihre Zustimmung brauchen

    Bisher wurden, mit den Maßnahmen, nur Granaten und Bomben geworfen. Tote und Verletzte hat es gegeben. Viele haben sich schon ergeben, haben kapituliert (es ist auch so einfach, da ohnehin reales lebendiges Leben, gegenüber den virtuellen Fantasien und technokratischen Utopien, kaum noch Wert hat).

    Nun hat man Größeres vor.

    Die Bundeswehr wurde schon mal vorsorglich im eigenen Land in Position gebracht und bald gibt es dann den Impfpass-Bombenhagel gegen jedweder Vernunft und humanistischen Wertvorvorstellungen.

    Der Impfpass wird die Zwangsrekrutierung der – dann abhängigen – Bürger, im Krieg gegen China, Rußland, sonstwen . und um die globale kapitalistische Vorherrschaft (von „Wirtschaft“ kann Mensch bei diesen Arschlöchern schon längst nicht mehr sprechen, oder . . .).

    Wer sich als souveräner Bürger nicht ergeben und versklaven lassen will, dem bleibt nur der Untergrund (wie immer der auch aussehen mag) und ebenso weiterhin der Kampf um die Mitbürger, um diese als (noch notweniges) Zustimmungspotential, den Bekloppten (auf ihrem Weg in den digitalen Totalitarismus) abspenstig zu machen.

    Bleiben wir stark!

    :-)

  2. Einer der letzten hier noch schreibenden "Autoren" welche sich noch ein wenig so etwas wie Restverstand bewahrt zu haben scheint.
    Den Rest hier hingegen, den kannste mittlerweile fast schon in die Tonne treten.

  3. Rulai sagt:

    Und das hier ist doch auch ……. (mir fehlen zunehmend die Worte.)

    https://t.me/exsuscitati/2233

    "
    In der Gedenkstätte des KZ Buchenwald gibt es eine Ausstellung
    "Ausgrenzung 1937 bis 1945"

    Ungeimpfte dürfen da nicht rein.
    "

  4. Rulai sagt:

    Großer Seufzer.

    Ich muß zugeben: Die Konnotation zu "gibt Gas" wäre mir nicht aufgefallen.

Hinterlassen Sie eine Antwort