EingeSCHENKt.tv: Ullrich Mies – Das verlogene System bringt uns Krieg!

Aus dem Klappentext:

Auswandern oder Standhalten? Politisches Exil oder Widerstand? Warum viele Menschen Deutschland mittlerweile verlassen und wie es dazu kommen konnte.

Was ist das eigentlich für ein politisches System, das uns an den Rand eines Krieges bringt und Menschen auf Corona-Demos verprügeln lässt und mit Wasserwerfern „beregnet“ [1]?

Das Gespräch führte Alex Quint.

+++

Dieser Beitrag ist als Empfehlung der Redaktion verlinkt. Bitte beachten Sie, dass die Lautstärke des Beitrags ggf. von der Standard-Lautstärke von anderen Beiträgen auf apolut.net abweichen kann.

+++

Dieser Beitrag wurde auf dem Kanal von Eingeschenkt.tv am 20.6.2023 auf YouTube veröffentlicht. Den zugehörigen Text findet man auf der Homepage von eingeschenkt.tv.

+++

Bildquelle: EingeSCHENKt.tv

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut


Agitation Alex Quint Atlantikbrücke Auswandern Corona Corona-Krise eingeschenkt.tv GELD krieg Mainstream-Presse Proppaganda Transatlantiker Ulrich Mies 

Auch interessant...

Kommentare (4)

4 Kommentare zu: “EingeSCHENKt.tv: Ullrich Mies – Das verlogene System bringt uns Krieg!

  1. Pexus sagt:

    @ Herrn Ulrich Mies:
    Die Kriegsvorberietungen zum letztendlichen Beginn (Einsetzen) des Zweiten Weltkrieges war, vorab große Bevölkerungsanteile loszuwerden, die nicht mit in den Krieg ziehen konnten. Seiteinigen Jahrzehnten werden in den Niederlanden Menschen wegen ihres So-Seins wieder von Ärztinnen und Ärzten umgebracht.

    Siehe hierzu zwei Leserbrieve auf apolut.net:

    "
    R u l a i sagt:
    1. Juli 2023 um 15:29 Uhr

    "So beklagt XXXX, dass unsere erzieherischen und moralischen Instanzen begrenzte und begrenzende Loyalitäten in uns verankert hätten, die „uns daran hindern, als Mitglieder der menschlichen Rasse zu funktionieren“."

    Eugeniker. Paßt bestens zum WEF-Programm und den nutzlosen Essern des Hara(ki)ri

    Mit solchen Folgen etwa:

    Euthanasie autistischer Kinder.
    (Telegram hängt bei mir. Link später.)
    Antworten

    R u l a i sagt:
    1. Juli 2023 um 16:01 Uhr

    Niederländische Ärzte euthanasieren Menschen mit Autismus und geistiger Behinderung: Studie – NEW YORK POST (https://nypost.com/2023/06/29/netherlands-doctors-are-euthanizing-people-with-autism/?utm_source=twitter&utm_campaign=nypost&utm_medium=social)

    Mehrere niederländische Bürger mit Autismus oder anderen geistigen Behinderungen sind in den letzten Jahren durch ärztlich assistierten Suizid gestorben, nachdem Ärzte festgestellt hatten, dass ihr Leiden ein unbehandelbares Hindernis für ein normales Leben darstellte, fanden Forscher heraus.

    Fast 40 Menschen, die als autistisch oder geistig behindert eingestuft waren, wurden zwischen 2012 und 2021 in den Niederlanden legal euthanasiert, wie eine Untersuchung der Kingston University über niederländische Euthanasiefälle ergab.

    Fünf Menschen, die jünger als 30 Jahre waren und auf eigenen Wunsch getötet wurden, gaben Autismus als einzigen oder einen der Hauptgründe für ihre Entscheidung an, ihr Leben zu beenden, so die britische Studie."

    Und jetzt den Zusammenhang herstellen: "Kein autistisches Kind ungeimpft."

    "Aluminium als Hauptursache für Autismus" eruiert. (S.a. Geoengineering)"

    Link zu den zwei Leserbriefen des Leserbriefschreibers rulai, siehe
    https://apolut.net/der-erste-who-chef-macht-keinen-hehl-aus-antidemokratischen-plaenen-der-organisation-norbert-haering/

  2. Den Ausführungen von Ulrich Mies folge ich vollumfänglich und habe dem nichts hinzuzufügen!

  3. eisenherz sagt:

    Ist doch sehr einfach:
    Sagen wir nicht Auswanderer, sagen wir Republikflüchtlinge.
    Nur das es dieses Mal nicht die Bundesrepublik als Alternative zur DDR gibt. Aber Mauer und Stacheldraht, was nicht ist, das kann noch werden.

    Für solche die ein Haus in Deutschland haben und auswandern, die beklommen solche Auflagen ihr Haus nicht zu verlassen, die können diese nicht leisten. Und wenn doch, deren Eigentum wird dann in Volkseigentum überführt. Renten. Pensionen, das Gleiche, solche Überweisungen an den neuen Wohnsitz im Ausland, auch da lässt sich mit geeigneten Maßnahmen, wie Sonder-Steuern erheben, sich etwas richten, die im Auswandern zu hindern und die Ausgewanderten wieder ins Land zu zwingen.

    Und warum die Niederlande, Spanien, Italien oder Frankreich? Gerade im Verlauf der Corona-Lügen waren doch diese Länder teilweise schlimmer in ihrem Kampf gegen Leugner als die Idioten hier in Deutschland?

Hinterlassen Sie eine Antwort