KenFM am Telefon mit Christoph Hörstel über: Die 5&1 Atomgespräche in Kasachstan

Die „Atomgespräche” mit dem Iran gehen in die Xte Runde. Treffpunkt ist im Moment Kasachstan. Die Teilnehmer 5&1. Die 1 steht für Deutschland.
Was wird konkret besprochen und wie lautet der Status quo ? Darüber findet man in der Presse wenig. Gar nichts findet man über die “Geschichte des Exports” von Atomtechnik in den Orient. Ohne die vorsätzliche und massive Hilfe der CIA in den 70gern, über Pakistan, gäbe es überhaupt kein „Atomproblem” in der Region. Das falsche Spiel des Westens, ist ein Spiel mit dem Weltfrieden. Dieses Spiel könnte Washington schon bald aus dem Ruder laufen.
Ein Blick zurück und ein Blick nach vorn, in die zähen Versuche der aktuellen Atommächte, den Kreis der Bombenbesitzer möglichst exklusiv zu halten. Um jeden Preis.

Auch interessant...

Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort