Impfpflicht und Impfzwang gegen Corona | Von Rainer Rupp

Über Deutschlands Umgang mit der Kaste der “Unberührbaren”

Ein Standpunkt von Rainer Rupp.

Eine indische Zeitschrift hat die deutsche Drei-Kasten-Corona-Gesellschaft entdeckt. Derweil urteilen Virologen, Juristen und Politiker hierzulande messerscharf, dass nicht sein kann, was nicht sein darf. Deshalb müssen Menschen mit anderer Meinung als “Unberührbare” ausgegrenzt und wenn nötig weggesperrt werden.

International stoßen die strengen Maßnahmen deutscher Politiker gegen COVID-19 nicht nur auf Zustimmung, sondern auch auf scharfe Kritik. So hat sich z. B. bis nach Indien herumgesprochen, dass Deutschland inzwischen zu einer Drei-Kasten-Gesellschaft geworden ist, in der “die Ungeimpften stigmatisiert” werden. So urteilte zumindest das in Neu-Delhi herausgegebene “Journal für Geostrategie und Internationale Beziehungen” in einem seiner jüngsten Beiträge.

Unter Berufung auf einen Artikel in der international renommierten wissenschaftlichen Medizin-Zeitschrift “The Lancet” (Das Skalpell) heißt es weiter, dass die Stigmatisierung, bzw. Ausgrenzung der Ungeimpften aus dem gesellschaftlichen Leben auf keinen Fall “gerechtfertigt” werden könne. Voller Unverständnis führt das Journal weiter aus, dass in Deutschland jetzt hochrangige Beamte den Begriff “Pandemie der Ungeimpften” verwendeten und sogar Wissenschaftler behaupten, dass es jetzt “die Ungeimpften sind, die angeblich die COVID-19 Geimpften bedrohen”.

Zugleich werde in Deutschland so getan, als spielten Menschen, die bereits geimpft wurden, bei der Weiterverbreitung der COVID-19-Pandemie keine Rolle. Dem widersprächen aber alle bekannten Tatsachen, heißt es auch in einem Beitrag in “The Lancet”, in dem als Beweis auch zwei Beispiele aus Deutschland vorgestellt werden:

“Laut ‘Wöchentlichem Lagebericht des Robert Koch-Instituts (RKI) zur Coronavirus-Krankheit-2019 (COVID-19)’ vom 14.10.2021 waren zu diesem Zeitpunkt ‘in Deutschland 55,4 Prozent der symptomatischen COVID-19-Fälle bei Patienten im Alter von 60 Jahren oder älter bei vollständig geimpften Personen’ festgestellt worden. Und dieser Anteil der vollständig Geimpften und COVID-19 Krankenhauspatienten werde ‘mit jeder Woche größer'”,

liest man im Lancet.

Das zweite Beispiel im Lancet-Artikel ist zwar anekdotisch, hat aber trotzdem eine starke Aussagekraft. Demnach traten in der Stadt Münster neue Fälle von COVID-19 bei mindestens 85 (22 Prozent) von 380 Personen auf, die vollständig geimpft oder von COVID-19 genesen waren und die zur selben Zeit einen Nachtclub besucht hatten.

Zum Schluss warnt der Lancet-Artikel die USA und Deutschland unter Anspielung auf Sklaverei und Judenverfolgung. Beide hätten “schon einmal Teile der eigenen Bevölkerung wegen ihrer Hautfarbe oder Religion als minderwertige Bürger stigmatisiert”. Derartiges “geschieht jetzt wieder”, so der Autor, der selbst Mediziner ist. Deshalb ruft er die führenden Regierungsbeamten, Politiker und Wissenschaftler in Deutschland auf,

“die unangemessene Stigmatisierung ungeimpfter Menschen, zu denen unsere Patienten, Kollegen und andere Mitbürger gehören, zu stoppen und zusätzliche Anstrengungen zu unternehmen, um die Gesellschaft zusammenzubringen”.

Aber in unserer neuen deutschen Drei-Kasten-Gesellschaft ist die oberste Kaste, nämlich die der herrschenden Politiker samt ihrem Anhang aus Medien und bezahlter Wissenschaft, nicht daran interessiert, die Gesellschaft zusammenzubringen. Denn mit der neuen Drei-Kasten-Gesellschaft lässt sich viel einfacher und demokratiefreier regieren.

Die mittlere Kaste, die der Corona-Geimpften und -Genesenen, zeichnet sich nämlich durch ihr blindes Vertrauen und ihre gehorsame Befolgung der oft widersprüchlichen und nicht selten irrsinnigen Befehle der staatlichen Obrigkeit aus. Dafür werden sie von Politikern und Medien nicht nur als verantwortungsvolle Bürger gelobt, sondern auch als moralisch höherstehende Menschen gewürdigt, die sich auch zum Schutz ihrer Mitmenschen haben impfen lassen, obwohl die mRNA-Spritzen ihr Versprechen nicht gehalten haben und jetzt immer mehr Geimpfte andere Leute anstecken können, egal ob diese geimpft, genesen oder ungeimpft sind.

Dennoch gelten die Menschen in den oberein beiden Kasten als edel und solidarisch, im Gegensatz zu denen in der untersten Kaste, in der die verkommenen, niederen Subjekte hausen, die egoistisch nur an ihre eigene Gesundheit denken. Allein durch ihre Anwesenheit bedrohen diese Leute bereits die Gesundheit der Mitglieder der höherwertigen Kasten. Dadurch haben sie sich selbst zu gesellschaftlichen “Paria”, zu “Unberührbaren”, gemacht. Erschwerend kommt hinzu, dass diese drittklassigen Kreaturen partout keine Einsicht zeigen und den ständig wechselnden, einzig wahren wissenschaftlichen Erkenntnissen der Herren Virologen und der fürsorglichen Politiker einfach keinen Glauben schenken wollen.

Dass das nicht so weitergehen kann, müsste doch jedem Deutschen klar sein. So kann man nur allzu gut verstehen, dass bei den Millionen von hartnäckigen “Covidioten” hierzulande auch dem Langmütigsten der Kragen platzen kann. Er habe endgültig “die Geduld mit den Ungeimpften verloren” erklärte Friedrich Merz am 23. November in der ZDF-Talkrunde des Moderators Markus Lanz. “Jetzt”, so forderte der Ex-Manager des weltgrößten und allesfressenden Finanzkonzerns BlackRock, “muss Schluss sein mit der Toleranz.” Jetzt müsse die Impfpflicht her. “Getestet” genüge nicht mehr, und ab sofort dürfe es nur noch 2G geben.

Die Ungeimpften müssten die Konsequenzen für ihr unsolidarisches und feindliches Verhalten tragen und von allem ausgeschlossen werden, vom gesellschaftlichen Leben ebenso wie vom Arbeitsleben, sodass ihnen am Ende nichts anderes mehr übrig bleibt, als sich impfen zu lassen. Mit diesen markigen Worten unterstrich Herr Merz seine aktuell dritte Bewerbung um den Posten des CDU-Vorsitzenden. Natürlich stieß Merz mit dieser radikalen Forderung bei den anderen Teilnehmern auf Zustimmung. Unterschiedliche Meinungen gab es nur, wie man diese 2G-Zielvorgabe am besten durchsetzen könnte.

Über gegenteilige Meinungen diskutiert man in dieser Art von Talkrunden schon lange nicht mehr. Diese Runden dienen fast ausschließlich noch als resonanzverstärkende Echokammern für Bekenntnisse zur einzig wahren Corona-Spritze. Wenn hin und wieder doch einmal ein einzelner “Corona-Leugner” aus der unteren Kaste in eine solche Runde eingeladen wird, dann soll es ein Lehrstück für das Publikum werden. Dem soll exemplarisch gezeigt werden, dass die Position dieser verirrten Querdenker absolut unhaltbar ist. Zu diesem Zweck fallen dann die restlichen Teilnehmer der Runde samt Moderator gemeinschaftlich über ihr Opfer her, um es nach allen Regeln der Meinungsmanipulation und Wortverdreherei zu zerfleischen.

Wenn das nicht gelingt, wie jüngst bei zwei starken Frauen, nämlich mit Sahra Wagenknecht, z. B. bei “Lanz” oder mit der Philosophin Svenja Flaßpöhler bei “Hart aber Fair”, dann wird die Schmach, die die Regierungstreuen in der Talkrunde erlittenen haben, am nächsten Tag von den Regierungs- und Konzernmedien wieder ausgebügelt, und zwar mit einer Welle wütender Hasstiraden gegen die Gewinnerin.

So oder so, die belehrend-abschreckende Wirkung auf das ohnehin bereits verängstigte Publikum ist dieselbe: nur ja nichts hinterfragen, keine abweichenden Meinungen kundtun, wie in Friedrich Schillers Stück “Wilhelm Tell” sich untertänigst vor dem “Gessler-Hut” der inzwischen allmächtigen Obrigkeit verbeugen, um sich dann freudig mit dem experimentellen mRNA-Stoff die nächste Booster-Spritze setzen zu lassen und dafür der fürsorglichen Regierung dankbar zu sein.

Nun war die von Merz erhobene Forderung nach 2G und sonst nichts, also zum De-facto-Wegsperren der Ungeimpften, noch relativ moderat im Vergleich zu weitaus extremeren Vorschlägen, die in den letzten Tagen zunehmend auf die verlorene Kaste niedergeprasselt sind. Ist das alles nur Drohkulisse? Oder sind die alarmierenden Einlassungen von Verfassungsrechtlern und ehemaligen Richtern am Verfassungsgericht todernst gemeint? Diese haben nämlich nicht nur die Impfpflicht gegen COVID-19 für bestimmte Berufsgruppen, sondern sogar die allgemeine Zwangsimpfung für alle Bürger, falls notwendig unter Anwendung polizeilicher Gewalt, für rechtens erklärt.

Hier ein Beispiel: Am 23. November 2021 veröffentlicht das “Redaktionsnetzwerk Deutschland” einen Beitrag mit der Überschrift: “Staatsrechtler zu Impfpflicht: Freiheitsstrafen und Zwangsimpfung für Impfunwillige möglich”. Darin heißt es:

“Zur Umsetzung einer allgemeinen Impfpflicht ist laut Fachleuten auch Zwang denkbar. Freiheitsstrafen und Zwangsimpfung hält etwa der Göttinger Staatsrechtler Thiele für möglich. Zuvor hatte auch schon der Verfassungsrechtler Pestalozza gegenüber dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) die Möglichkeit einer Zwangsimpfung betont.”

In diesem Zusammenhang hat es der kritische Journalist und Blogger Boris Reitschuster für nötig gehalten, darauf hinzuweisen,

“dass das Redaktionsnetzwerk, das mehr als 50 Zeitungsredaktionen beliefert, mit der SPD verbunden ist, die in Kürze den Kanzler stellen wird. Wie viele der Leser wohl wissen, dass die Partei, die eigentlich kontrolliert werden sollte durch die Blätter, zu den Miteigentümern der Redaktion gehört, die die Artikel liefert?”

Der bereits erwähnte Christian Pestalozza hält z.B. Bußgelder und bei wiederholten Verstößen auch hohe Zwangsgelder für möglich. Als letzter Schritt müsse auch eine Zwangsvollstreckung erwägt werden.

“Das bedeutet, dass jemand durch die Polizei dem Impfarzt vorgeführt wird. In einer Demokratie sollte es aber nicht so weit kommen”,

meinte er. Das aber, geehrter Herr Pestalozza, sollte kein Hindernis darstellen, denn bis dahin werden die Herrschaften da oben ihr Werk längst vollendet und die Demokratie abgeschafft haben.

In diesem Zusammenhang ist interessant, was der Tagesspiegel unter dem Titel: “Von der Alu-Bommel bis zur Zwangsimpfung – Was die derzeitig gängigen Verschwörungsmythen bedeuten” am 26. Mai 2020 geschrieben hat:

“Zumindest einen Teil der Menschen, die gegen die Corona-Maßnahmen demonstrieren, treibt die Angst vor einer vermeintlich drohenden Zwangsimpfung auf die Straße. Dahinter steht die Behauptung, die Regierung wolle die Coronakrise nutzen, um die gesamte Bevölkerung impfen zu lassen, auch gegen den Willen der Betroffenen.”

An dieser Stelle hätte ich einen Vorschlag an die Leser: Vielleicht haben Sie Lust und Zeit, anhand der bisherigen Veröffentlichungen in den selbst ernannten “Qualitätsmedien” eine Liste zu erstellen, wie viele Monate jeweils vergangen sind, bevor eine neue “Corona-Verschwörungstheorie” der “Querdenker” zur offiziellen Politik der Bundesregierung und somit zu einem Verschwörungsfakt geworden ist.

+++

Danke an den Autor für das Recht zur Veröffentlichung des Beitrags.

+++

Dieser Beitrag erschien zuerst am 27.11.2021 bei RT.Deutsch.

+++

Bildquelle: Nao Novoa / shutterstock

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (41)

41 Kommentare zu: “Impfpflicht und Impfzwang gegen Corona | Von Rainer Rupp

  1. Mara sagt:

    Dem unbekannten Arzt ein Gruss: Lassen Sie uns DER MENSCHLICHKEIT dienen, die AUTONOMIE UNSERER PATIENTEN RESPEKTIEREN und unser Wissen NICHT ZUR VERLETZUNG VON MENSCHENRECHTEN UND BÜRGERLICHEN FREIHEITEN (Genfer Gelöbnis) anwenden: Nach bestem WISSEN für 3B (Beratung, Behandlung und Beistand) und nach bestem GEWISSEN gegen 3D (Dämonisierung, Diffamierung, Despotie). Möge uns weder Angst, Wut noch Hass dazu treiben, uns zu versündigen. —> https://www.wachsdum.ch/23576/demunbekannten-arzt-ein-gruss/

  2. Out-law sagt:

    Na da haben wir aber Glück gehabt …und brauchen nicht nach Indien zu fliegen ! Das bekommen wir schon in ARD in der ersten Reihe gesendet : Frechheit in der ARD ! >> https://youtu.be/v3Jz3NPElLM und hier der Bayrische Sender: https://youtu.be/zjKEePZnRss //Die Hetzer aus der ersten Reihe ? Und wer nicht mit macht geht in die letzte Kaste ..oder Kiste ? Schönes neues Blut : Hier zum direkten Video-Link klicken!

    https://www.bitchute.com/video/wMNdDNmTd8ZF/

    Und Uschibuschi meint :"Wir sollten möglicherweise über eine verpflichtende Impfung in der EU nachdenken!« — Das sagte niemand anderes als die EU-Kommissions-Präsidentin und Ex-Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU). Sie, als oberste Figur im Kuriositätenkabinett von Brüssel, will doch tatsächlich eine EU-weite Impfpflicht [siehe Bericht »t-online«]. Die Impfpflicht sei »eine Diskussion, die geführt werden muss«, behauptet von der Leyen selbstbewusst.
    Wer diese wohl gespritzt hat ?
    Oder wie wäre es mit dem australischen Vorschlag ? Mit Militär ins lager und vergewaltigeimpft "
    Australien :
    Aboriginis werden in LKW´s vom Militär abtransportiert und in Lagern gegen ihren Willen Zwangsgeimpft !
    https://unshackledminds.com/australian-military-begin-force-vaccinating-aboriginals/

    + https://welovetrump.com/2021/11/23/urgent-australian-aboriginal-elder-claims-the-australian-military-is-injecting-her-people-against-their-will-theyre-killing-us/
    Wer keine Bußgelder bezahlen kann ,könnte aus zwangsgetötet werden ?

    Na dann schöne Weihnachten !

  3. HarteEier sagt:

    Ich glaube man sollte auch den Vergleich mit der VERGEWALTIGUNG öfters bemühen:

    In beiden Fällen wird etwas in Dich reingespritzt!

    In beiden Fällen geschieht es gegen Deinen Willen!

    In beiden Fällen sagt der Vergewaltiger: ist nicht so schlimm, ist ja nur ganz wenig … (Sperma, Impfstoff).

    In beiden Fällen sagt der Vergewaltiger: es tut nicht weh …

    In beiden Fällen sagt der Vergewaltiger: warum regst Du Dich so auf, es ist zu DEINEM Besten!

    In beiden Fällen sagt der Vergewaltiger: Es sollte Dir auch Freude machen, dass sich "jemand um Dich kümmert"!

    In beiden Fällen kann es ungewollte Nebenwirkungen geben: Schwangerschaft, Impfschaden.

    Nur ein Fall ist strafbar … zumindest bald … noch ist eine Zwangsimpfung eine Körperverletzung (eventuell mit Todesfolge!), aber bald ist das total OK … man kann daran sterben, aber man muss es über sich ergehen lassen …

    Ich weiss, es wird Leute geben, die sich blöd stellen, die sagen, dass diese Argumentation Vergewaltigung "verharmlost" … aber nein, das tut sie nicht: diese Argumentation zeigt auf, WIE SCHLIMM es ist, wenn man eine Zwangsimpfung bekommt!

    In beiden Fällen kann man zustimmen: wenn man dem Sex zustimmt, ist es KEINE Vergewaltigung, wenn man die Impfung will ist auch alles OK, dann ist es keine Impfvergewaltigung.

    Aber wenn man einem oder beidem nicht zustimmt, dann …:

    § 201 = Vergewaltigung (mind. 2 Jahre bis lebenslang)

    § 87 Abs. 2: absichtliche schwere Körperverletzung mit Dauerfolge(n) (2-15 Jahre) oder sogar mit Todesfolge (5-15 Jahre)

    österreichische Rechtslage:

    § 201.

    (1) Wer eine Person mit Gewalt, durch Entziehung der persönlichen Freiheit oder durch Drohung mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben (§ 89) zur Vornahme oder Duldung des Beischlafes oder einer dem Beischlaf gleichzusetzenden geschlechtlichen Handlung nötigt, ist mit Freiheitsstrafe von zwei bis zu zehn Jahren zu bestrafen.

    (2) Hat die Tat eine schwere Körperverletzung (§ 84 Abs. 1) oder eine Schwangerschaft der vergewaltigten Person zur Folge oder wird die vergewaltigte Person durch die Tat längere Zeit hindurch in einen qualvollen Zustand versetzt oder in besonderer Weise erniedrigt, so ist der Täter mit Freiheitsstrafe von fünf bis zu fünfzehn Jahren, hat die Tat aber den Tod der vergewaltigten Person zur Folge, mit Freiheitsstrafe von zehn bis zu zwanzig Jahren oder mit lebenslanger Freiheitsstrafe zu bestrafen.

    § 87.

    (1) Wer einem anderen eine schwere Körperverletzung (§ 84 Abs. 1) absichtlich zufügt, ist mit Freiheitsstrafe von einem bis zu zehn Jahren zu bestrafen.

    (1a) Wer die Tat an einem Beamten, Zeugen oder Sachverständigen während oder wegen der Vollziehung seiner Aufgaben oder der Erfüllung seiner Pflichten begeht, ist mit Freiheitsstrafe von zwei bis zu zehn Jahren zu bestrafen.

    (2) Zieht die Tat nach Abs. 1 eine schwere Dauerfolge (§ 85) nach sich, so ist der Täter mit Freiheitsstrafe von einem bis zu fünfzehn Jahren, im Falle des Abs. 1a mit Freiheitsstrafe von zwei bis zu fünfzehn Jahren, hat die Tat den Tod des Geschädigten zur Folge, mit Freiheitsstrafe von fünf bis zu fünfzehn Jahren zu bestrafen.

    Man sollte darueber ein bisschen nachdenken – nur ein bisschen … – bevor man Zwangsimpfungen diktiert (wem es nicht auffällt … diktiert und Diktatur haben den gleichen Wortstamm …).

  4. zivilist sagt:

    Als ich 'klein war' hielt ich die Nationalsozialistische Kontinuität für ein personellees Problem.

    Heute muß ich sehen, daß es ein grundsätzliches Problem der Deutschen Verwaltung ist.

  5. Ursprung sagt:

    Die Amis schickten den Deutschen einen Oesterreicher auf den Hals und er bringt mit denen 6 Millionen in KZs und 27 Millionen in Russland um.
    Schickten einer deutschen DDR-Physikerin den Psycho Gates samt Virus samt auf den Hals und sie macht 80 Millionen Untertanen zu toelpeligen Karikaturen in der Welt.
    Als naechstes kommen lustige Sylvesterboeller nach Grafenwoehr und die Deutschen pupsen damit die Russen an.
    Dann kehrt schlussendlich mal Ruhe hier ein fuer ne Weile.

  6. Mutantenstadel sagt:

    spd.de/fileadmin/Dokumente/Koalitionsvertrag/Koalitionsvertrag_2021-2025.pdf

    Ab Seite 137 wird es spannend.

    Visavergabe beschleunigen, Arbeitsmigration, widerspruchsfreies Einwanderungsrecht, besondere
    Integrationsleistungen von Geduldeten, Anspruch auf Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis…

    Wenn man zusätzlich betrachtet, dass mit Bärbock die diplomatische Unfähigkeit herumstümpern wird und der antideutsche Herr H. als Ministernder einen Staatssekretär direkt von der Agora Energiewende mitbringt, dann ist das Land im Arsch.

    Mit oder ohne Gentherapieversuche.

    Und genau das ist das Ziel der Operation:

    Deutschland in die Bedeutungslosigkeit zu führen.

    Was der Morgenthau nicht geschafft hat, das machen wir heute selbst!

  7. Xiaogeju sagt:

    Das Wort „markig“ habe ich bisher nur in Zusammenhang mit der sog. „Hunnenrede“ gelesen. Interessant, dass das Wort wieder aufkommt und zwar in Verbindung mit Merz. Was für eine Ironie der Geschichte.

    Aber ich habe auch ein Szenario der Zukunft:
    Alle sind geimpft und Corona ist noch da?
    Wer trägt die Verantwortung für die Coronamaßnahmen-Propaganda? Und vor allem für die Mittel, die man verschwendet hat? Außerdem hat man Leute auch gezwungen sich impfen zu lassen!
    Oder wird man am Ende doch sagen: dass es keinen Zwang gab. Denn ist es ein Zwang wenn man freiliwilig zum Impfbus geht?

    Nicht das Impfen per se ist so dramatisch. Jeder der es daran glaubt, hat es gut, und kann sich impfen lassen. Vielleicht hilft es sogar. Ich weiß es nicht. Denn der Glaube versetzt die Berge. Daran glaube ich.
    Der Zwang ist das Problem.
    Ich berufe mich nur auf meine Intuition. Ich bin ein Mensch. Ich habe Intuition und das Recht auf meine Intuition.
    Und wenn das Impfen generell nicht hilft. Was dann? Alle sind geimpft, das Budget ist verbraucht, manche Menschen sind noch reicher geworden damit sie gegen uns gestärkt antreten können.

    Ich denke weiter:
    Es kommen weitere Viren – solange uns das griechische Alphabet das möglich macht. Irgendwann werden die Politiker den Kampf gegen „Unbekannte Person(en)“ die mit Absicht Menschen mit (unekannten) Viren anstecken, ausrufen. Und wir werden uns von diesen “unbekannten Tätern“ fürchten und hüten müssen. Jeder mißtraut jedem. Ich glaube selbst der liebste Mensch der Welt, kann unter Verdacht kommen. Denn in einem Gedicht für Kinder von Luka Paljetak heißt es: „…Jer ima svakakvog svijeta, tko zna tko kome sve smeta.“ (Es gibt viele verschiedene Menschen auf der Welt, wer weiß, wer wen stört.)

    Dann -wie in einem Videospiel – gehen wir zum nächsten Level über.
    Nicht nur Personen sondern Staaten, die sog. „Schurkenstaaten“, die uns andauernd bedrohen und die nur im Sinn haben uns auszulöschen, kommen ins Spiel. "Sie, sie machen uns krank! – wird aus dem TV gerufen!
    Und schon wieder nur Propaganda, keine Verantwortung, keine Beweise.
    Und Leute machen mit.
    Darauf kannst Du Gift nehmen! Uuuups!

    • wolfcgn sagt:

      "Es kommen weitere Viren – solange uns das griechische Alphabet das möglich macht" …. alpha2, beta2…… :-)

    • Nevyn sagt:

      Karmisch macht es einen großen Unterschied, ob jemand unterschreibt, dass er die Abspritzung freiwillig er halten will oder ob man ihm das Ding mit Gewalt in den Arm rammt. Denn auch bei Geldstrafe und Androhung von Gefängnis wird der Proband letztlich bekunden müssen, dass er die Gensuppe haben will. Hier wird sich zeigen, wie stark die Seele bereit ist, sich dagegen zu wehren und Drangsal und Entbehrung auf sich zu nehmen. Eine Auslese der besonderen Art. Diese Menschen, die das schaffen, sind auch in der Lage, eine neue Welt zu errichten. Den materiell Verankerten wird es nach und nach die Füße weg reißen.
      Im Übrigen finde ich die Vorstellung amüsant, dass hunderttausende von Menschen, die nie vorher mit dem Gesetz in Konflikt kamen, sich auf eine Warteliste eintragen, um ihre 4 Wochen Freiheitsstrafe abzusitzen. Diese System demaskiert sich zunehmend selbst.
      Ich empfehle das Studium der Pistsis Sophia.

    • Poseidon sagt:

      Der Zwang hat ein justiziabelnen Namen und heisst Noetigung.
      Noetigung im Amt wird normaler Weise mit bis zu 5 Jahren Haft geahndet.

  8. Hutmacher sagt:

    https://www.focus.de/gesundheit/coronavirus/corona-zahlenchaos-geimpfte-vs-ungeimpfte-soeders-inzidenz-vergleich-stimmt-so-nicht_id_24486500.html

    "… Behördensprecher beispielsweise für die Woche vor dem 24. November insgesamt 81.782 Corona-Fälle gemeldet – 9641 Infizierte mit vollständigem Impfschutz, 14.652 ohne Impfschutz und 57.489 mit Impfstatus "unbekannt". Diese 57.489 Infizierten wurden dann aber laut LGL der Gruppe der Ungeimpften zugerechnet – mit erheblichen Folgen für den Inzidenzwert für Ungeimpfte.

    Offenbar ist Bayern kein Einzelfall. Auch in Hamburg wird diese Zählweise entsprechend angewandt, wie ein Sprecher des Hamburger Senats der "Welt" bestätigte.
    RKI rechnet alle Fälle mit unvollständigen Angaben zum Impfstatus heraus

    Das Robert Koch-Institut (RKI) hingegen schließt in seinen Erhebungen zum Vergleich von Geimpften und Ungeimpften alle Fälle mit unvollständigen Angaben zum Impfstatus oder einer Teilimpfung aus. Die Behörde gibt regelmäßig einen bundesweiten Überblick über die getrennte Inzidenz – anders als die Länder allerdings nur bei Betroffenen mit Symptomen.

    Denn: Eine Corona-Impfung kann auch nicht 100 Prozent vor einer Infektion schützen. Allerdings mindert sie das Risiko, (schwer) an Corona zu erkranken enorm. Im aktuellen Wochenbericht von Donnerstag schreibt das RKI: Die Impfeffektivität gegenüber einer symptomatischen Covid-19-Erkrankung lag für die vergangenen vier Wochen in der Altersgruppe der 12- bis 17-Jährigen bei etwa 90 Prozent, in der Altersgruppe der 18- bis 59-Jährigen bei etwa 67 Prozent und in der Altersgruppe der über 60-Jährigen bei etwa 66 Prozent…"

    >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

    Wie man unschwer erkennen kann, stimmt bei den publizierten Zahlen nichts.
    Und auf solch gefälschten Zahlenmaterial will man eine Impfpflicht begründen?

    • Nevyn sagt:

      Sie lügen mit gutem Gewissen, weil sie denken, das einzig Richtige zu tun und dafür JEDES Mittel einsetzen zu können, das sie ihrem Ziel näher bringt. Kommt mir bekannt vor.
      Verfassung und Recht haben leider schon gezeigt, dass sie keine Mauer gegen diesen Panzer mehr bilden können. Zu viele Löcher wurden im Laufe der vergangenen Jahre schon dort hinein geschossen. Jetzt rammt man sie einfach weg.

  9. In jedem siebtem Ei, ist eine kleine Überraschung mit dabei,…….oder so ähnlich….. ;-)
    Oder anders gesagt, die Endung der jeweiligen Chargennummern sagt etwas darüber aus was sich in der Ampulle befindet.
    Entweder reine Kochsalzlösung, oder aber das Zeugt mit ordentlich Bums dahinter.

    Und das Beste daran, ich weiß in welchen Chargen sich was befindet. LoL…… :-)))

    Ich sach nur 18.12.2021

    • Kaja sagt:

      @ Soeren Hueter sagt: 4. Dezember 2021 um 01:12 Uhr
      "… Ich sach nur 18.12.2021"
      Wss soll denn am 18.12.2021 sein?

    • Rulai sagt:

      Entweder oder gibts schon lange nicht mehr.
      Ach wie schön ist es doch in der Schwarzweißwelt. Alles so leicht zu verstehen. Entweder oder?

      Bei den Endziffern gibt es schon mindestens drei verschieden genutzte Möglichkeiten:
      Impfstoffskandal in Slowenien – Flaschen haben Code-Nummern für Placebo, Impfung oder KILL SHOT

      ▶️ Aus Slowenien kommt eine Nachricht, die, wenn sie sich bestätigt, weltweit unvorstellbare Reaktionen hervorrufen wird.

      ▶️ Am Samstag, den 20. November, kündigte die leitende Krankenschwester des Universitätsklinikums von Ljubljana (siehe Bild ), die für die Verabreichung von Impfstoffflaschen zuständig ist und alles verwaltet, ihren Job, ging vor die Fernsehkameras und nahm Impfstoffflaschen heraus.

      ▶️ Sie zeigte den versammelten Journalisten die Codes auf den Fläschchen, die jeweils die Endziffer 1, 2 oder 3 enthielten, und erklärte dann die Bedeutung dieser Zahlen:

      📍 Nummer 1 ist Placebo, Kochsalzlösung.

      📍 Nummer 2 ist der klassische mRNA-"Impfstoff".

      📍 Nummer 3 ist ein RNA-Stick, der das ONC-Gen enthält, das mit dem Adenovirus verwandt ist, das unter anderem zur Entstehung von Krebs beiträgt.

      ▶️ Sie sagt, dass Menschen, die sich mit Ampullen impfen lassen, deren Code auf die Zahl 3 endet, innerhalb von zwei Jahren an Weichteilkrebs erkranken.

      Sie sagte, dass sie persönlich die Impfungen aller Politiker und Tycoons miterlebt hat und dass sie alle das Präparat Nummer 1 erhalten haben.

      ▶️ Die Medien sind angewiesen worden, diese Geschichte absolut zu begraben, und es werden gerade heftige Anstrengungen unternommen, um diese Informationen zurückzuhalten.
      "

      Die Zahl der Möglichkeiten steigt weiter, wenn man ernst nimmt, was Dr. …… herausgefunden hat: (Link wird nachgereicht. Finde ihn gerade nicht.)

      Innerhalb der Nr. 2 hier:
      -5 mg Wirkstoff
      – 10 mg Wirkstoff
      -20 mg Wirkstoff
      Bis 25 ging ihre Aufzählung.

      Für den Boosterschuß seien, wie sie sagte, Dosen mit 100mg und 250 mg geplant oder bereits ausgeführt worden.
      Also bis zum Fünfzigfachen der kleinsten Dosis.

      Entweder oder?

      Da sind wir nämlich noch längst nicht am Ende.
      Es gibt weitere Möglichkeiten: Chips (und nicht die mit Paprikageschmack); Chippung durch die Spritze

      Desweiteren: Graphennanopartikel, ob Oxid oder Hydroxid – unklar

      Parasiten.
      Eiähnliche Formen wurden unterm Mikroskop gesichtet. Bei längerem Verweilen schlüpft daraus ein wurmartiger Parasit.

      Ach wie schön ist es doch in der Schwarzweißwelt.

      Am 18.12?
      Passiert gar nix.
      Und bedeutet auch nix.

      Laßt Euch keine Angst einjagen von den irregegangenen Möchtegernpropheten, die andere Autoren schon gern mal in die Tonne treten wollen…….

    • Poseidon sagt:

      Auf dem Titelseite des Economists sind zwei rote und zwei weisse Spritzen abgebildet .
      Weil der Economist immer mehr weiss ,als alle anderen habe ich mich gefragt was das
      bedeutet?
      https://www.economist.com/the-world-ahead-2022

      Und damit das hier nicht nur zur selbstverstaerkenden Echobox wird,gibt es hier
      1,2oder 3 Schwarzes Theater .
      https://youtu.be/avM9165sDSo

    • Poseidon sagt:

      P.S Der "Kill Shot" in der Mitte des Titelbildes vom Economist fuer das Jahr 2022 ergibt
      in der Nummerologie 20,20,20=60 und21,22,23= 66 ,60 und 66=666.
      Ob das ein Hint ist wo der Hammer haengt?
      https://youtu.be/qsYx-72E7dc

    • Rulai sagt:

      Lieber Poseidon,
      von numerologischen Spielchen würde ich mich nicht ablenken lassen.
      Alles, ich wiederhole: ALLES was wir sehen, hat seine Bedeutung durch uns selbst erhalten.
      Nichts bedeutet an sich und für sich und vom Kontext isoliert überhaupt irgend etwas.
      So entstehen ganze Welten. Systeme. Gefängnisse.
      Lesen Sie mal in EIN KURS IN WUNDERN nach, wie sich das so mit unseren Weltbildern verhält.
      (siehe weiter unten)

      Viel interessanter finde ich solche Zahlen- und Buchstabenspielchen hier:

      "
      Lipide im BioNTech Impfstoff laut Hersteller nicht für den menschlichen Gebrauch bestimmt!

      ALC-0159 ist ein PEGyliertes Lipid, das verwendet wurde, um Lipid-Nanopartikel für den Transport von RNA zu bilden. ALC-0159 ist neben ALC-0315, DSPC und Cholesterin einer der Bestandteile des BNT162b2-Impfstoffs gegen SARS-CoV-2. Dieses Produkt ist nur für Forschungszwecke und nicht für den menschlichen Gebrauch bestimmt.
      "
      👉 https://www.echelon-inc.com/product/alc-0159/

      Nicht für den Gebrauch an Menschen bestimmt!!!!!
      Es ist jedoch im ……….."Impfstoff" enthalten.
      Also, was nun?

      +++++++++++++++++++++
      "
      EIN KURS IN WUNDERN – ÜBUNGSBUCH
      EINLEITUNG
      1 – Nichts, was ich in diesem Raum sehe [auf dieser Straße, von diesem Fenster aus, an diesem Ort], bedeutet etwas.
      2 – Ich habe allem, was ich in diesem Raum sehe [auf dieser Straße, von diesem Fenster aus, an diesem Ort], die gesamte Bedeutung gegeben, die es für mich hat.
      3 – Ich verstehe nichts, was ich in diesem Raum sehe [auf dieser Straße, von diesem Fenster aus, an diesem Ort].
      4 – Diese Gedanken haben keinerlei Bedeutung. Sie sind wie die Dinge, die ich in diesem Raum sehe [auf dieser Straße, von diesem Fenster aus, an diesem Ort].
      5 – Ich rege mich nie aus dem Grund auf, den ich meine.
      6 – Ich rege mich auf, weil ich etwas sehe, was nicht da ist.
      7 – Ich sehe nur die Vergangenheit.
      8 – Mein Geist ist mit vergangenen Gedanken beschäftigt.
      9 – Ich sehe nichts, wie es jetzt ist.
      10 – Meine Gedanken bedeuten nichts.
      11 – Meine bedeutungslosen Gedanken zeigen mir eine bedeutungslose Welt.
      12 – Ich rege mich auf, weil ich eine bedeutungslose Welt sehe.
      13 – Eine bedeutungslose Welt erzeugt Angst.



      "
      https://lektionen.acim.org/de/chapters

    • Poseidon sagt:

      Rulai ich bediene mich der Numerologie weil ich um die Vorliebe des Okkulten der
      Geheimbuende weiss.
      Zum Beispiel steht die Zahl 322 fuer Skul &Bones.
      Die Georgia Guidstones sind am 22 Maerz gesetzt worden.
      Im englischen schreibt man den Monat vor den Tag3/22.
      666 steht vermutlich fuer die Rotschild Bakenmafia und
      meine 555 fuer Friede ,Freude und Freiheit. (lol)
      Ich hallte esauch nicht fuer ein Zufall,dass DELTA,OMICRON als
      Anagram MEDIA CONTROL ergeben.
      Seien Sie mir also nicht boese wenn ich hier meine Ermittlungshypothesen herleite.
      Ich lasse mich aber gerne auch eines Besseren belehren.

    • Rulai sagt:

      Belehren möchte ich hier niemanden, höchstens warnen.
      Wenn dem nämlich so wäre, was Sie da schreiben – und auch ich kenne die Vorliebe der S….isten für Numerologie – dann müssen Sie sich fragen lassen, warum Sie hier Antennen für das Böse publizieren.

      Ich schreibe Namen dieser Gestalten niemals aus. Ich verlinke niemandem Bilder mit ihren Gesichtern. Und ich verwende auch nicht ihre Zahlencodes.
      Warum? Weil ihnen das Kraft geben würde.

      Wer mit dem KURS, auf den ich hingewiesen habe, sein Inneres aufgeräumt hat, der hat die große Chance, neue Realitäten zu erschaffen.
      Sie höre ich hier doch immer so viel von Liebe sprechen.
      Also, warum dann diese üblen numerischen Antennen?

      Eine 6 ist in meinem Weltbild der Erde zugeordnet. Etwas kommt zur Erde. Etwas manifestiert sich hier. Das könnte auch das Göttliche sein.
      Wohingegen die 9, in meinem Weltbild, für das Aufsteigende, die Weiterentwicklung, das Verfeinernde steht; für die Schwingungserhöhung durch das Göttliche.

      "Umrüstung" war damals ein Begriff in der Friedensbewegung. Als wir vor Mutlangen demonstriert und die Kaserne blockiert haben, trugen viele von uns Soldatenuniformen und deren Stiefel. Die Absicht dahinter war die Umdeutung festgefahrener Begriffe, Bilder, Konventionen, Traditionen.

      Diese Chance haben wir nun auch wieder.

      Aber jeder nach seinem Geschmack und seinem H orizont.

  10. Rache ist süß? Rache sei süß, meint deutscher Volksmund. Die bisherigen, zu 100 % missglückten mRNA Tierexperimente verhalfen den meisten Opfern, so wird berichtet, anfangs zu vermeintlicher Immunität. Jedoch baute das ererbte und erworbene Autoimmunsystem nachgewiesen ab, es erfolgte vorschnelle Alterung, Sterben an zuvor harmlosen Allerweltsinfekrionen und es kam zu diversen bleibenden Folgeschäden/Spätschäden. Das bedeutet für das zunehmend grün deindustrialisierte Deutschland, dass ihm trotz Minderbedarf die Arbeitskräfte knapp würden. Und eine hohe (Über)Belastung des zwecks Gewinnmaximierung minimierten Gesundheits-Unwesens. In der Summe der Schäden, die bei regelmäßig wiederholten Nutzlos-Injektionen bei jedermann gesetzmäßig und unabwendbar immer größer und schwerwiegender werden wird, ist dann Gesundheit die Ausnahme. Und das sich statistisch bereits ablesbare Massensiechtum und statistisch belegte Übersterblichkeit wird dann nicht mehr durch Statistikmanipulationen verborgen werden können. Zu all diesen schlimm Geschädigten zähle ich nicht nur das zugequatschte dumme Volk, sondern anteilig korrekt alle Mitschuldigen. Also auch alle Schweiger, Wegseher, Anordner, Durchsetzer werden vorzeitig sterben oder zuGeschädigten mutieren. Fachleute gehen von global 25 % Gentherapie-Sterbefällen aus. Also ca. 2 Milliarden Menschen der aktuellen Weltbevölkerung.

    Meine persönliche Einflussnahme besteht darin, dass ich nicht allein für all die unschuldigen Sterbenden, unsere Kinder und Enkel, beten werde, sondern besonders inbrünstig auch für die schuldigen "nur" Geschädigten. Die Uninformierten, die Wegducker und Mitläufer. Denn die erleben noch hoffentlich sehr lange per ihrer eigenen Schädigung, per Verlust ihrer Liebsten, wie dumm es war, dumm gewesen zu sein. Ich wünsche ihnen allen also ein unanständig langes Leben.

    Ob mein solches Gebet Straftatsbestand ist hängt in Deutschland nur davon ab, ob die Anzeige/Klage bis vors Bundesgrundgesetz-Gericht kommt. Diesen Abnickern dort erbete ich ein ewiges Leben: Unsterblichkeit

    • Out-law sagt:

      Zitat:Ob mein solches Gebet Straftatsbestand ist hängt in Deutschland nur davon ab, ob die Anzeige/Klage bis vors Bundesgrundgesetz-Gericht kommt. Diesen Abnickern dort erbete ich ein ewiges Leben: Unsterblichkeit
      Möglicherweise haben diese auch Unsterblichkeit ,fragt sich nur wo ?
      Jesaja 5:20

  11. Schlafschaf sagt:

    Impfen oder nicht impfen, das ist hier aber nicht die Frage.
    Hier ist die Frage, wehren oder untergehen. Im Moment stehen die Zeichen auf untergehen.
    Möglich ist aber, dass doch viel mehr Menschen langsam den Kanal voll haben. Das primitive Gehetze verfängt doch nicht so, wie immer beschrieben wird. Die Stimmen, welche sich dagegen aussprechen, werden lauter.

    • Meinenstein sagt:

      Aus meiner Sicht wird das Land (und viele andere westlich orientierte Nationen) gerade ganz massiv in Schutzgeld-Protektorate umgewandelt.

      Die Währung lautet Souveränität, Selbstbestimmung und Privatheit.

      Du gibts mir jede Woche ein Stück von deiner Gesundheit, deinem gesunden Menschenverstand, deiner Privatheit und deiner Souveränität und dann darfst Du hier weiter leben mit dem Rest deiner Gesundheit, Menschenverstand und eingeschränkten Souränität.

      Mafia-Methoden als entschlosssene Fürsorgepolitik getarnt
      und im Hintergrund wird mit Bundeswehr, Polizeigewalt, Bußgeldern und gesellschaftliches Daseinsverbot gewedelt

      Das läuft hier gerade ab!

      Zahle schön, verhalte dich ruhig und quatsch nicht soviel, du wirst sehen, es ist gar nicht so schwer

      Bleiben Sie stark!

      :-)

    • Meinenstein sagt:

      Der Deal lautet: du machst schön mit bei der Plandemie, hast Angst vor einem Virus, guckst weiter Tagesschau und lässt dich schön impfen!
      und Du bekommst dafür, die ganz realistische Vorstellung, ein Gutmensch zu sein in einer rosaroten und pastellfarbenen Demokratie leben zu dürfen, die von starken, mächtigen und durchsetzungsfähigen Politikern geschützt und durch das Meer von anstehenden Katastrophen geführt wird.

      Das ist doch was!

      Das können sich "Deutsche" (ein gruseliges Wort), in ihrer romantischen Veranlagung, doch ganz besonders gut vorstellen, bzw. daran glauben, oder . . .

      .

    • Meinenstein sagt:

      und der eigentliche Schutz, der uns aufgezwungen wird,
      sind dann nicht nur Impfung (das ist wohl nur das Vorspiel)
      sondern die anvisierte vollständige digitale Überwachung,
      mit der wir zu gefügigen Bürgern erniedrigt werden können.

      gruselig

    • Meinenstein sagt:

      und wenn wir nicht en Fleckchen Erde finden, wo all das gerade nicht passiert,

      dann wird uns wohl nix Anderes übrig bleiben, als in der neuen Regenbogen-Demokratie-Idylle
      uns eine Fassade anzueignen und dahinter menschliches Miteinander und Leben zu kultivieren.

      In der Beziehung haben wir doch jetzt schon die DDR-Verhältnisse meilenweit überholt, oder . .

      Der Impfstatus sind die Mauern, die gerade um all diese Protektorate hochgezogen werden.

      * so jetzt hab ich auch fertich mit meinem Kommentar ;-)

    • Kaja sagt:

      @ Meinenstein sagt: 3. Dezember 2021 um 21:58 Uhr
      "Aus meiner Sicht wird das Land (und viele andere westlich orientierte Nationen) gerade ganz massiv in Schutzgeld-Protektorate umgewandelt. …"
      Schutzgeld-Protektorate des Herrn Gates.
      Dieses Szenario hatte Dr Wodarg bereits als "Schutzgelderpressung" benannt. Doch da wurde Wodarg von den Medien niedergeschrien und übel verleumdet.

    • Meinenstein sagt:

      @ Kaja

      Danke für den Hinweis, das wußte ich gar nicht, dass Herr Wodarg auch schon so etwas geäußert hatte

      Es mögen zwar nur vereinfachende metaphorisch Vergleiche sein, diese helfen mir aber den Kram zu begreifen und einzuordnen

  12. FredC.Dobbs sagt:

    Deutschlands "Furchtbare Juristen". Wie sich sogenannte Verfassungsrechtler u. a. wieder einmal hemmungslos dem Regime andienen, um gruppenbezogene Verfolgung bis hin zur gewaltsamen Gen"therapie" (unter Inkaufnahme von Siechtum und Tod) mit dem Schein der Rechtlichkeit zu unterfüttern.

  13. Canto sagt:

    Info: "Stellungnahme gegen Impfpflicht" – bitte mitmachen und bei Interesse bei den Initiatoren melden

    keilu@uni-muenster.de
    andreas.schnepf@uni-tuebingen.de
    Die von Befürwortern einer allgemeinen Impfpflicht vertretene Auffassung, dass die kollektive Impfung in der gegenwärtigen Situation alternativlos sei, ist wissenschaftlich unhaltbar. Es gibt keine den üblichen Standards folgende wissenschaftliche Daten, die belegen, dass die Impfung für jede Bürgerin, jeden Bürger unabhängig von Alter, Geschlecht, Vorerkrankungen oder anderen Faktoren mehr Nutzen als Schaden stiftet. Weder liegen hierzu die üblicherweise in Zulassungsverfahren geforderten Daten aus randomisierten Studien noch aus epidemiologischen Kohorten mit hinreichender Qualität vor. Für große Subgruppen der Bevölkerung gibt es überhaupt keine Evidenz für einen Nutzen (z.B. für gesunde Kinder oder junge Erwachsene, Schwangere im ersten Drittel der Schwangerschaft). Dagegen ist ein Schaden nicht auszuschließen, sondern muss – wenn auch nur mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit – als sicher angenommen werden. Ein Zwang zur Impfung solcher Subgruppen erfüllt somit den Tatbestand der Körperverletzung. Die Frage, ob eine Impfung für eine konkrete Person sinnvoll oder nicht ist, verbleibt eine individuelle Entscheidung, die ggfs. nach Rücksprache mit einem Arzt des Vertrauens von jedem Bürger, jede Bürgerin in eigener Verantwortung beantwortet werden muss. Die immer wieder postulierte „Notlage“ ist hypothetisch und muss nach mehr als 1 1/2 Jahren in einem der der bestentwickelten Gesundheitssystemen der Welt als unrealistisch betrachtet werden. Die scheinbare Begründung einer solchen Notlage durch mathematische Modelle führt in die Irre, ähnlich den Wirtschaftsmodellen in der ehemaligen DDR.
    Dem Staat fehlt nach dem Vorgesagten jegliche wissenschaftliche, rechtliche und ethische Legitimation sich, über den Willen der Bürger/innen hinwegzusetzen. Eine selbstverständliche Voraussetzung einer Impfpflicht sollte eine Zulassung der dazu benutzten Impfstoffe sein. Eine Pflicht zur Verwendung von Präparaten, die nicht regelmäßig zugelassen werden, wäre ein medizinisches und rechtliches Paradox.
    Neben der allgemeinen Impfplicht wird die Impfpflicht für bestimmte Berufsgruppen (wie Krankenhauspersonal, Beschäftigte in der Pflege etc.) unter dem Gesichtspunkt eines erhöhten Schutzbedarfs vulnerabler Gruppen diskutiert. Die bisherigen Erfahrungen in der Bundesrepublik zeigen, dass nach einer gewissen Einschwingzeit am Anfang der Pandemie die professionelle Hygiene dieser Berufsgruppen ausreichend ist, Ausbrüche weitestgehend zu verhindern. Eine generelle Impflicht in diesen Berufsgruppen muss somit als unverhältnismäßig angesehen, auch und gerade vor dem Hintergrund einer grundsätzlichen Infizierbarkeit durch Geimpfte. Ein konsequenter Infektionsschutz erfordert die Testung des Personals unabhängig von dessen Immunisierung, womit der Zusatznutzen der Impfung fraglich wird und nicht gerechtfertigt werden kann.
    Auch in dieser Situation hat der Staat nicht das Recht, die individuelle Entscheidung über die Impfung zu überschreiben, da es niederschwellige Maßnahmen gibt, die den gleichen Zweck besser erfüllen.

  14. Poseidon sagt:

    Offensichtlich faellt Deutschland wieder einmal in dunkelne Zeiten zurueck.
    https://youtu.be/hOYeo22PHFE
    Jeder der das Licht der Liebe kennt hat sicherlich einen Arzt seines vertrauens
    der ihn einmalig mit Johnson&Johnson jungfreulich pikst.
    Am Ende kommt sowieso der ganze Spuk zurueck in die Kiste.
    https://youtu.be/xEkkdY3-d7c
    Auch die ganze "Shit-Show" im Exil ueberwintern ist ein gangbarer Weg.
    https://youtu.be/91u0pgwoJ6c

    • Hartensteiner sagt:

      Ein wunderbarer Film. Habe den gesehen. Vielleicht gilt ja wirklich für alle, die jung genug sind und das nötige Geld haben: "… geh mer Zebras gucken. Und Elefanten!".
      Aber nicht vergessen: Die Giftspritze (die transhumanen Verbrecher) ist GLOBAL im Einsatz.

    • Poseidon sagt:

      Hartensteiner
      DELTA und OMICRON ist vielleicht nur das Anagramm fuer MEDIA CONTROL?
      Fuer was die Spritze steht werden wir sicher bald erfahren.
      Bis dahin vielleicht doch Kassensturz und mit dem Kleintransporter z.B nach Marokko?
      Love it do it!
      Don't love it ,don't do it!
      Hakuna Matata
      https://youtu.be/0MxulhivCvI

    • wolfcgn sagt:

      Wer steckt eigentlich hinter dem Pseudonym "Hartensteiner"? Ausweislich seiner übergroßen Eloquenz habe ich so einen Verdacht! :-)

    • hulli2 sagt:

      J&J? Waren das nicht die mit dem Asbest im Baby-Puder?
      Wohl den C-Ausschuss letzte Woche nicht gesehen, wie?

    • Kaja sagt:

      @ wolfcgn sagt: 4. Dezember 2021 um 11:25 Uhr
      "… Wer steckt eigentlich hinter dem Pseudonym "Hartensteiner"? …"
      Ich frage mich de ganze Zeit hinweg, da ich Kommentare von Hartensteiner lese, ob er aus Hartenstein bei Zwickau (Sachsen) ist.
      Hartenstein bei Zwickau (Sachsen), siehe https://www.stadt-hartenstein.de/

  15. Hartensteiner sagt:

    Offensichtlich ist es unumgänglich die Ungeimpften überall außerhalb ihrer Wohnung mit einem gelben Fleck zu kennzeichnen, der auch mit einem geeigneten Symbol bedruckt sein könnte. Der Durchmesser sollte nicht unter 15 cm liegen. Diese unsolidarischen Verbrecher müssten auch außerhalb ihrer Wohnung überall und immer Masken tragen müssen. Zuwiederhandlungen müssen schwerst bestraft werden, wenn also jemanden "ohne" erwischt wird.
    Alle "guten Deutschen" würden beauftragt, die entsprechende Kontrollfunktion zu übernehmen.
    Und das gilt, bis der Letzte oder die Letzte das Impfabo unterschrieben hat.

    • Hartensteiner sagt:

      Und:
      „Aber in unserer neuen deutschen Drei-Kasten-Gesellschaft ist die oberste Kaste, nämlich die der herrschenden Politiker samt ihrem Anhang aus Medien und bezahlter Wissenschaft“ längst gegen jegliche Art von Menschlichkeit und Wissenschaftlichkeit GEIMPFT.
      Also “muss Schluss sein mit der Toleranz.” gegenüber der Pandemie der Ungeimpften, damit das Gift der Toleranz endlich aus einem verbliebenen Teil der Gesellschaft endgültig HERAUSGEIMPFT werden kann.

    • wolfcgn sagt:

      Wer steckt eigentlich hinter dem Pseudonym "Hartensteiner"? Ausweislich seiner übergroßen Eloquenz habe ich so einen Verdacht! :-)

    • Kaja sagt:

      Kaja sagt:
      4. Dezember 2021 um 12:51 Uhr

      @ wolfcgn sagt: 4. Dezember 2021 um 11:25 Uhr
      "… Wer steckt eigentlich hinter dem Pseudonym "Hartensteiner"? …"
      Ich frage mich de ganze Zeit hinweg, da ich Kommentare von Hartensteiner lese, ob er aus Hartenstein bei Zwickau (Sachsen) ist.
      Hartenstein bei Zwickau (Sachsen), siehe https://www.stadt-hartenstein.de/

Hinterlassen Sie eine Antwort