Im Gespräch: Florian Homm (Der Mensch Florian Homm)

Reichtum ist alles – alles, was nicht glücklich macht. Deutschlands bekanntester Hedgefonds-Manager, Florian Homm, hatte Geld wie Heu und konnte sich alles leisten. Die Milliarde auf dem Konto war nahezu erreicht, das Geld floss in Strömen. Homm lebte ein Leben, in dem Erfolg an oberster Stelle stand, etwas anderes war nicht erlaubt. Es war aber auch ein Leben nahe am Abgrund. An einem seelischen Abgrund, den man aufgrund des dauerhaft erhöhten Adrenalinspiegels, der ständigen Euphorie, der Glücksgefühle und des täglichen Spiels mit den Zahlen überhaupt nicht mehr wahrnimmt.

Seine Erfolgsgeschichte begann mit ersparten 5.000 Dollar, die er in wenigen Jahren in einige Milliarden verwandelte. Er beschritt einen Weg, der einen kälteren Charakter braucht als Trockeneis. Mega-Erfolg traf auf Mega-Einsamkeit. Nach einem Zusammenbruch entschloss er sich, sein Leben zu verändern, ihm einen Sinn zu geben. Homm begab sich auf die Suche nach Dingen, die man mit Geld nicht kaufen kann. Freundschaft, Liebe, Vertrauen. Der Weg bis dorthin war steinig und führte auch an Gitterstäben vorbei. Auf diesem Weg verlor Homm nicht nur seine Freizügigkeit sondern zum Teil auch den Bezug zu seiner Familie.

Am Ende fand er zur Spiritualität, zu sich selbst und zur vielleicht wichtigsten Erkenntnis in seinem Leben: Ab einer gewissen Menge ist Cash relativ, aber vor allem relativ egal.

Im Gespräch blicken wir tief in das Leben eines vom Erfolg getriebenen Mannes, der am Höhepunkt seiner Karriere das Interesse an Geld vollkommen verliert. Ob extremer Erfolg unvermeidlich dazu führt, dass Emotionen keinen Wert mehr haben, lassen wir an dieser Stelle offen.

Inhaltsübersicht:

0:07:21 Das große Geld, die Familie und eine Verhaftung in Italien

0:21:59 Wer ist der Mensch Florian Homm?

0:25:45 Ein zweites Leben in Dankbarkeit

0:34:47 Macht und Moral

0:42:38 Demokratischer Lockdown und deutsches Krisenmanagement

0:51:40 Freiheit und direkte Demokratie

1:00:02 Demut, Gott und Spiritualität

1:14:08 Der Tiefenstaat

1:19:58 Rückblick auf ein intensiv gelebtes Leben

1:28:22 Das Recht auf Würde

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletterhttps://kenfm.de/newsletter/

+++

KenFM unterstützen mit FLATTR: http://bit.ly/KenFM-Flattr

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

Bitcoin Adresse: https://commerce.coinbase.com/checkout/1edba334-ba63-4a88-bfc3-d6a3071efcc8

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten findest Du hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

Auch interessant...

Kommentare (2)

2 Kommentare zu: “Im Gespräch: Florian Homm (Der Mensch Florian Homm)

  1. Backprofi_85 sagt:

    Ein hervorragendes Interview und ein sehr hohes Niveau. Vielen dank.

  2. tulopa sagt:

    Wow. Minute 22:30" kullerte mir doch glatt ein Tränchen die Wange runter. Habe noch nie ein Interview so gefühlt. Die Pause hätte bestimmt bis zum Ende dauern können. Vielen Dank Herr Jebsen das sie Herrn Homm wieder aufgefangen haben. Meisterstück!

Hinterlassen Sie eine Antwort