Die Impfpflicht ist beschlossene Sache | Von Thomas Röper

Wann wird sie eingeführt und wie wird sie durchgesetzt?

Ein Kommentar von Thomas Röper.

Bei der Arbeit an meinem Buch über die Netzwerke hinter der Pandemie haben mein Informant Mr. X und ich schon im Oktober gewusst, dass eine allgemeine Impfpflicht gegen Covid eingeführt wird. Das war aus dem, was wir bei den Recherchen erfahren haben, eindeutig zu sehen. Die Frage war nur, wann sie kommen würde und wir haben auf Anfang 2022 getippt. Wie die aktuellen Entwicklungen zeigen, hatten wir damit wohl recht. Worum es in dem Buch geht, können Sie in zwei Artikeln nachlesen. Da sie aufeinander aufbauen, lesen Sie bitte zuerst diesen und dann diesen.

Stichtag 19. November

Dass die Impfpflicht hinter den Kulissen beschlossene Sache war, wurde spätestens am 19. November offensichtlich. An dem Tag hat die Bundesregierung ihre Seite „Fakten gegen Falschmeldungen zur Corona-Schutzimpfung“ verändert. Das lässt sich im Internetarchiv WaybackMachine überprüfen. Vor dem 19. November zeigte die Seite folgendes Bild.

Unter dem Bild stand der unmissverständliche Satz:

„Eine Impfpflicht wird es nicht geben. Nachrichten und Beiträge, die etwas anderes behaupten, sind falsch.“

Am 19. November war das Bild verschwunden und an seiner Stelle tauchte dieses Bild auf. Auf diesem war zu lesen:

Unter dem Bild stand nun der Satz:

„Nebenwirkungen nach Corona-Schutzimpfung“

Von der Impfpflicht und vor allem davon, dass es sie nicht geben werde, stand ab dem 19. November nichts mehr auf der Seite der Bundesregierung. Damit ist klar, dass die Entscheidung über die Einführung einer Impfpflicht zu dem Zeitpunkt bereits getroffen war. Da so etwas nicht über Nacht populär gemacht werden kann, ist die Entscheidung in Wahrheit schon früher gefallen, denn die Öffentlichkeit musste darauf vorbereitet werden.

So etwas Einschneidendes, wie eine allgemeine Impfpflicht für alle Menschen in Deutschland muss natürlich medial vorbereitet werden, damit die Öffentlichkeit das akzeptiert, denn noch vor kurzem wurde bekanntlich jeder als „Verschwörungsideologe“ und „Schwurbler“ beschimpft, der behauptet hat, dass es eine allgemeine Impfpflicht geben würde. Man musste die Öffentlichkeit also darauf vorbereiten, bevor man die Seite der Regierung zum Thema Corona verändern konnte.

Die Rolle der Medien

Wie und ab wann die Impfpflicht medial vorbereitet wurde, kann man an den Medien sehr deutlich sehen. Wenn man zum Beispiel beim Spiegel in die Suchleiste das Wort „Impfpflicht“ eingibt, dann kann man sehen, ab wann der Spiegel seine Leser auf die bevorstehende Impfpflicht eingeschworen hat. Das ist bei anderen Medien ähnlich und es ist ein schöner Hinweis darauf, wie koordiniert die angeblich unabhängigen deutschen „Qualitätsmedien“ der Regierung in die Hände spielen.

Bei der Suche nach dem Wort „Impfpflicht“ im Archiv des Spiegel kann man genau erkennen, wann die mediale Kampagne gestartet wurde. Das war Anfang November, denn ab dem Zeitpunkt war das Wort „Impfpflicht“ plötzlich täglich in sehr vielen Spiegel-Artikeln zu finden, während es noch im Oktober oft tagelang nicht erwähnt wurde. Daraus kann man schließen, dass die Entscheidung hinter den Kulissen schon im Oktober gefallen ist und dann ist man nach dem erprobten Schema vorgegangen.

Das geht so: Einige Politiker preschen mit der Forderung nach einer Impfpflicht vor, andere äußern sich kritisch, und die Medien berichten fleißig über jede Aussage. Plötzlich war die Impfpflicht kein „Verschwörungsmythos“ der bösen Querdenker mehr, sie wurde stattdessen in aller Eile salonfähig gemacht. So war das Vorgehen bei allen Fragen der Pandemie. So wurde es schon vor einem Jahr zelebriert, als es um Impfzertifikate und die Einschränkung von Grundrechten für Ungeimpfte ging. Ab Ende Dezember 2020 sind einige Politiker damit vorgeprescht und wurden von anderen kritisiert, aber nur wenige Wochen später war das beschlossene Sache, wie ich im Januar 2021 aufgezeigt habe.

Nun wurde das erprobte Spiel wiederholt. Dieses Vorgehen zieht sich durch alle Phasen der Pandemie und die Medien spielen mit. Den Menschen wird eine Diskussion über das Thema vorgespielt und nach kürzester Zeit ist das angeblich strittige Thema plötzlich Einheitsmeinung geworden.

Jetzt ist es soweit

Heute, am 30. November, dürfte auch der Letzte bemerkt haben, dass die Einführung der Impfpflicht unmittelbar bevorsteht, denn heute sind sich plötzlich alle Politiker einig. Das will ich wieder am Beispiel des Spiegel aufzeigen und eine Auswahl der Artikel zu dem Thema anschauen, die am 30. November erschienen sind. Aufgrund der Menge der Artikel, kann ich nicht alle zeigen.

Um 8.39 Uhr begann es damit, dass der Spiegel unter der Überschrift Abstimmung ohne Fraktionszwang – Buschmann will Impfpflicht bei Bundestagsvotum zur Gewissensfrage machen meldete, dass der künftige Justizminister die Bundestagsabgeordneten bei der Abstimmung über die Impfpflicht vom Fraktionszwang befreien will. Und ich fragte mich noch: Welche Abstimmung? Ich dachte, es wird keine Impfpflicht geben…

Ebenfalls um 8.39 Uhr meldete der Spiegel unter der Überschrift Booster-Impfwelle – Biontech liefert Millionen Dosen früher nach Deutschland”, dass Deutschland Millionen zusätzlicher Impfdosen bekommt, womit der Einführung der Impfpflicht auch von dieser Seite nichts mehr im Wege steht und genug Impfdosen vorhanden sind, um ganz Deutschland eine Zwangs- oder Boosterimpfung zu verpassen.

Wer noch naiv geglaubt hatte, eine Impfpflicht sei juristisch nicht machbar, wurde um 9.36 Uhr auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, denn da berichtete der Spiegel unter der Überschrift Bundesverfassungsgericht – Schulschließungen und Ausgangsbeschränkungen waren verfassungsgemäß“, dass das Verfassungsgericht alle Klagen gegen die Corona-Einschränkungen abgeschmettert hat. Das war nicht anders zu erwarten, denn der Präsident des Verfassungsgericht ist seit Mai 2020 ein treuer Erfüllungsgehilfe der Regierung, wie Sie hier nachlesen können. Damit kann man sich Klagen gegen die kommende Impfpflicht sparen, denn es ist klar, wie das Verfassungsgericht darüber entscheiden wird.

Um 12.41 Uhr meldete der Spiegel unter der Überschrift Dringender Appell der Job-Behörde – Bundesagentur-Chef Scheele fordert Vorbereitung einer Impfpflicht“, dass auch der Arbeitsamtschef eine Impfpflicht fordert. Die Kakophonie wurde lauter.

Heute saßen auch die Bundeskanzler Merkel und Scholz mit den Ministerpräsidenten der Länder zusammen und siehe da: Um 14.04 Uhr meldete der Spiegel unter der Überschrift „Corona-Beratungen – Unions-Länder fordern deutschlandweit deutlich schärfere Maßnahmen”, dass die CDU-geführten Bundesländer die Bundesregierung darum bitten, zügig eine allgemeine Impfpflicht vorzubereiten.

Um 14.26 Uhr war der Drops endgültig gelutscht, denn da berichtete der Spiegel unter der Überschrift Scholz für allgemeine Impfpflicht über die Eilmeldung, dass der künftige Kanzler Scholz für die Einführung der Impfpflicht ist. Inzwischen trägt der Spiegel-Artikel die Überschrift „Corona-Beratungen – Scholz will, dass auch Apotheker, Zahnärzte und Tierärzte impfen“ und es wird gemeldet, dass Scholz bis Weihnachten 30 Millionen neue Impfungen erreichen möchte und in Zukunft darf anscheinend jeder die Spritze setzen, der noch eine Hand frei hat.

Verfassungsschutz im Kampf gegen Impfgegner

Übrigens passt auch ein Spiegel-Artikel vom Vortag, dem 29. November, ins Bild. Da hat der Spiegel getitelt »Rote Linien« überschritten – Verfassungsschützer wollen härtere Handhabe gegen »Querdenker« und Corona-Leugner und mitgeteilt, dass der Verfassungsschutz sich derer annehmen wird, die gegen die Corona-Entscheidungen der Regierung sind. So funktioniert die schönste und beste Demokratie, die Deutschland je hatte.

Es ist nicht mehr die Frage, ob es eine Impfpflicht geben wird. Die Frage ist beantwortet. Die Fragen lauten nun stattdessen ganz offiziell: Wann wird die allgemeine Impfpflicht in Deutschland eingeführt und mit welchen Zwangsmaßnahmen wird sie durchgesetzt?

Ich nehme im privaten Kreis seit Anfang Oktober zu beiden Fragen Wetten an, denn Mr. X und ich wussten wegen unserer Recherchen an dem neuen Buch schon Anfang Oktober, dass es exakt so kommen würde und dass die Einführung der allgemeinen Impfpflicht für Anfang 2022 zu erwarten ist. Nun können auch alle Leser des Anti-Spiegel sich an der Wette beteiligen und ihre Wetten einreichen.

In meinem neuen Buch „Abhängig beschäftigt – Wie Deutschlands führende Politiker im Interesse der wirklich Mächtigen handeln“ habe ich mich sehr intensiv mit weiteren Themen rund um die komplexen Zusammenhänge der gesteuertern Politik im Westen und deren brisanten Verstrickungen mit einer ganzen Reihe von Organisationen beschäftigt und dabei einiges zu Tage gefördert.

Das Buch ist aktuell in diesem Monat erschienen und ausschließlich hier direkt über den J.K. Fischer Verlag bestellbar.

+++

Dieser Beitrag erschien am 30. November 2021 auf dem Blog anti-spiegel.

+++

Danke an den Autor für das Recht zur Veröffentlichung des Beitrags.

+++

Bildquelle: Alexander Limbach / shutterstock

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (71)

71 Kommentare zu: “Die Impfpflicht ist beschlossene Sache | Von Thomas Röper

  1. HarteEier sagt:

    Ich glaube man sollte auch den Vergleich mit der VERGEWALTIGUNG öfters bemühen:

    In beiden Fällen wird etwas in Dich reingespritzt!

    In beiden Fällen geschieht es gegen Deinen Willen!

    In beiden Fällen sagt der Vergewaltiger: ist nicht so schlimm, ist ja nur ganz wenig … (Sperma, Impfstoff).

    In beiden Fällen sagt der Vergewaltiger: es tut nicht weh …

    In beiden Fällen sagt der Vergewaltiger: warum regst Du Dich so auf, es ist zu DEINEM Besten!

    In beiden Fällen sagt der Vergewaltiger: Es sollte Dir auch Freude machen, dass sich "jemand um Dich kümmert"!

    In beiden Fällen kann es ungewollte Nebenwirkungen geben: Schwangerschaft, Impfschaden.

    Nur ein Fall ist strafbar … zumindest bald … noch ist eine Zwangsimpfung eine Körperverletzung (eventuell mit Todesfolge!), aber bald ist das total OK … man kann daran sterben, aber man muss es über sich ergehen lassen …

    Ich weiss, es wird Leute geben, die sich blöd stellen, die sagen, dass diese Argumentation Vergewaltigung "verharmlost" … aber nein, das tut sie nicht: diese Argumentation zeigt auf, WIE SCHLIMM es ist, wenn man eine Zwangsimpfung bekommt!

    In beiden Fällen kann man zustimmen: wenn man dem Sex zustimmt, ist es KEINE Vergewaltigung, wenn man die Impfung will ist auch alles OK, dann ist es keine Impfvergewaltigung.

    Aber wenn man einem oder beidem nicht zustimmt, dann …:

    § 201 = Vergewaltigung (mind. 2 Jahre bis lebenslang)

    § 87 Abs. 2: absichtliche schwere Körperverletzung mit Dauerfolge(n) (2-15 Jahre) oder sogar mit Todesfolge (5-15 Jahre)

    österreichische Rechtslage:

    § 201.

    (1) Wer eine Person mit Gewalt, durch Entziehung der persönlichen Freiheit oder durch Drohung mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben (§ 89) zur Vornahme oder Duldung des Beischlafes oder einer dem Beischlaf gleichzusetzenden geschlechtlichen Handlung nötigt, ist mit Freiheitsstrafe von zwei bis zu zehn Jahren zu bestrafen.

    (2) Hat die Tat eine schwere Körperverletzung (§ 84 Abs. 1) oder eine Schwangerschaft der vergewaltigten Person zur Folge oder wird die vergewaltigte Person durch die Tat längere Zeit hindurch in einen qualvollen Zustand versetzt oder in besonderer Weise erniedrigt, so ist der Täter mit Freiheitsstrafe von fünf bis zu fünfzehn Jahren, hat die Tat aber den Tod der vergewaltigten Person zur Folge, mit Freiheitsstrafe von zehn bis zu zwanzig Jahren oder mit lebenslanger Freiheitsstrafe zu bestrafen.

    § 87.

    (1) Wer einem anderen eine schwere Körperverletzung (§ 84 Abs. 1) absichtlich zufügt, ist mit Freiheitsstrafe von einem bis zu zehn Jahren zu bestrafen.

    (1a) Wer die Tat an einem Beamten, Zeugen oder Sachverständigen während oder wegen der Vollziehung seiner Aufgaben oder der Erfüllung seiner Pflichten begeht, ist mit Freiheitsstrafe von zwei bis zu zehn Jahren zu bestrafen.

    (2) Zieht die Tat nach Abs. 1 eine schwere Dauerfolge (§ 85) nach sich, so ist der Täter mit Freiheitsstrafe von einem bis zu fünfzehn Jahren, im Falle des Abs. 1a mit Freiheitsstrafe von zwei bis zu fünfzehn Jahren, hat die Tat den Tod des Geschädigten zur Folge, mit Freiheitsstrafe von fünf bis zu fünfzehn Jahren zu bestrafen.

    Man sollte darueber ein bisschen nachdenken – nur ein bisschen … – bevor man Zwangsimpfungen diktiert (wem es nicht auffällt … diktiert und Diktatur haben den gleichen Wortstamm …).

  2. Ein Link zu einem Interview bei Auf1
    Heiko Schöning: „Wir können die Verbrecher stoppen.“

    https://auf1.tv/stefan-magnet-auf1/heiko-schoening-wir-koennen-die-verbrecher-stoppen/

  3. IO4646 sagt:

    1. Ärzte dürfen keine Menschen gegen ihren Willen behandeln
    2. Wer soll die 3 Polizisten bezahlen die mich Zuhause abholen….und das ganze dann 30 Millionen mal.
    3. Wer übernimmt die Haftung bzw. Verantwortung bei den unvermeidbaren Todesfällen?
    4. Gegen eine Impflicht könnte man klagen, wer soll das organisieren und bezahlen?
    Und wenn ich weiter überlege fällt mir sicher noch was ein …..

  4. hafer-keks sagt:

    Ich werd' auch mal ein paar wohl begründete Spekulationen vorbringen.
    Der Krieg gegen Russland ist beschlossene Sache.
    Der Atom-Ausstieg wird beendet.
    Deutschland wird die Entwicklung eigener Atomwaffen
    mit Nachdruck vorantreiben.
    Die gleichgeschlechtliche Ehe wird verboten,
    Homosexualität wird alsbald wieder strafbar.
    Die Einführung der Todesstrafe in Deutschland ist sicher.
    Es wird demnächst wieder öffentliche Schauprozesse,
    Hexenverbrennungen sowie öffentliche Enthauptungen,
    wie im erfolgreichen Saudi-Arabien, geben.
    Die Folter wird wieder zum selbstverständlichen
    Bestandteil der Arbeit von Polizei und Justiz.
    Frauen gehören an den Herd, mit kurzer Kette.
    Juden haben bald wieder den gelben Stern
    zu tragen, spezielle Lager werden eingerichtet.
    Auch die diesmal finale Endlösung für rassisch Minder-
    wertige wurde herbeigeführt. Auschwitz hört auf ein
    Museum zu sein.
    Auf Wochenmärkten wird der Handel von Sklaven,
    vor allem aus Afrika, wieder ermöglicht.
    Na, war alles dabei?
    Ah, eins fehlte noch:
    Es werden wieder Inquisitoren ausgebildet, in
    Vatikanstadt.

  5. Fritz B sagt:

    Ich denke es wird keine unmittelbare Impfpflicht geben denn dann müsste für die Impfschäden die Verantwortung übernommen werden. Bei "freiwilliger" Impfung nicht. Statt dessen wird stetig mehr Druck ausgeübt. Ich nenne das Nötigung oder auch Erpressung. Beides sind normaler Weise Strafbestände.

    Entweder du machst mit beim Großversuch alle Impfen. Oder du verlierst deinen Lebensunterhalt läuft ja schon.

    • Hartensteiner sagt:

      Viel schlimmer: Wären dann alle geimpft, fielen die Ungeimpften als Hassobjekt weg, denn:

      Frage: Wann ist eine Gesellschaft normal?
      Antwort: Wenn es ausreichend Möglichkeiten gibt, einen Teil der Gesellschaft zu diskriminieren.
      Frage: Weshalb muss das so sein?
      Antwort: Weil es ein Gratis-Bonus für die Mehrheit ist, sich über die Diskriminierten zu erheben.
      Man darf in der Hierarchie umsonst um eine Stufe aufsteigen.
      Es ist eine Möglichkeit, sich entgegen aller Unbilden seines Lebens gut, besser zu fühlen
      und kann jene Übel, die z.B. auf gesellschaftlichen Misständen beruhen, leichter ertragen.
      Das macht Diskriminierung zur Staatsraison.
      Man kann sich das nicht entgehen lassen, richtig?
      Nun hatte man ja in Deutschland für eine Weile gewisse Hemmungen, bei Diskriminierungen, die es gab, doch ein wenig ein schlechtes Gewissen.
      Das ist vorbei. „Wir“ sind wieder voll in der Gemeinschaft der Menschheit angekommen.
      Diskriminierung ist wieder erlaubt, Diskriminierung ist etwas, das Teil der Normalität ist und die Mehrheit erfreut sich dieser Normalität und diskriminiert, was das Zeug hält.
      Mehr noch: Diskriminierung ist jetzt die erste Bürgerpflicht.
      Dazu u.a. Roland Rottenfußer bei Rubikon, „Der Impfrassismus“:
      https://www.rubikon.news/artikel/der-impfrassismus
      Erst recht, nachdem die „politische Korrektheit“ uns die üblichen Diskriminierungen weggenommen hat. Man darf Schwarze nicht mehr diskriminieren, die ganze LGBT-Gemeinde nicht, Zigeuner müssen nun Sinti und Roma heißen usw. usw. Sogar Frauen sollen wir gleichbehandeln. Und nun noch diese "bedrohliche Lage"…
      Es ist zum Mäusemelken.
      Dank an den Staat, der uns wieder der Normalität zugeführt hat.
      Wir dürfen diskriminieren.
      Danke! Danke! Danke!

  6. Eurythmuse sagt:

    Ist das mit der Wette Sarkasmus? Oder muss ich annehmen, dass man als Exildeutscher das Ganze von außen als Amüsement betrachtet und nicht wikrlich ernst nimmt, weil es einen ja nicht direkt betrifft? Für viele mag es ein Toedesurteil sein oder große Not bringen! Darauf würde ich lieber nicht wetten wollen. Das tun schon die im Hintergrund zur Genüge!

  7. – kein Krankenversicherungsschutz, kein Arztbesuch und keine Krankenhausbehandlung, psychiatrische Einweisungen, Gefängnisstrafen für Ungeimpfte undvieles andere mehr können weiter in Betracht kommen.

    !!!!!!!!!!!!!
    Es sollte jedem klar sein, dass hier schon längst seit Beginn der Corona-PLAN-PANIK-DEMIE militärisch-generalstabsmäßig vorgegangen wird.
    !!!!!!!!!!!!!

    Leiter der Abteilung 6 für Gesundheitssicherheit (neu geschaffen im sogenannten Bundesministerium für Gesundheit) ist der deutscher Bundeswehrgeneral Hans-Ulrich Holtherm schon seit 2019 also schon "in weiser Voraussicht " vor der Corona-PLAN-PANIK-Demie !!!
    Im untersteht Lother H. Wieler, der Chef des Robert-Koch-Institutes.
    Von ihm bekommt er die Anweisungen, die natürlich von hierfür eigens beauftragten PR-Agenturen kommen, was er sagen soll wie z.B.:
    Wieler: "Wir wollen niemand mehr eine Chance geben, einer Impfung zu entgehen".
    "Das ist Menschenjagd", wie Tom Lausen im folgenden Gespräch sagt.

    !!!!!!!!!!!!!
    Das Ganze im Rubikon-Gespräch mit von Tom Lausen, Jens Lehrich, Nicolas Riedl, Walter van Rossum, Wolfgang Wodarg (sehr sehenswert):
    ab Minute 47:51
    https://www.rubikon.news/artikel/inszenierter-notstand
    https://www.bitchute.com/video/aWwVsP7qkXW8/
    !!!!!!!!!!!!!

    Noch mal:
    "Angesichts der "eskalierenden Coronasituation" (eine offene Lüge, wie jeder wissen könnte) will die Ampelkoalition Generalmajor Carsten Breuer der Bundeswehr mit der Leitung eines Krisenstabs betrauen."
    Spiegel vom 29.11.2021
    https://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-general-soll-corona-krisenstab-leiten-a-f6fac51b-90ad-4645-b605-bef45726618a
    mit „umfassender Entscheidungsgewalt“ für diesen Carsten Breuer
    "WHISTLEBLOWER/-INSIDER/-INFORMANT BERICHTEN GROßES !!! ANDREAS POPP CONNECTION : "DAS KOMMT !!!""
    https://serv3.wiki-tube.de/videos/watch/180b5898-dcca-4f11-a3dd-8efa90539625
    !!!!!!!!!!!!!

    Die schon längst eingetretene Militarisierung der Sprache zeigt dies auch:

    Ethikratsvorsitzende Buyx :
    „Deswegen muss man noch aus allen Rohren feuern, was das Impfen anbelangt“
    https://norberthaering.de/news/buyx-aus-allen-rohren-feuern/

    Frank Ulrich Montgomery, Vorstandsvorsitzender des Weltärztebundes
    "Tyrannei der Ungeimpften"
    Zu sehen in diesem Interview mit zusätzlich zwei kriegerischen freudschen Versprechern:
    Boris Reitschuster Wie bitte? Was sagt Weltärztechef Montgomery da über die Impfung? Doppelter Freud´scher Versprecher?
    https://www.youtube.com/watch?v=92CNY7F7d_Q

    Angesichts solcher Aussagen eines „Weltärztechefs“, sollte man sich jeden Arztbesuch und jeden Krankenhausaufenthalt sowieso immer genauestens überlegen.

    • Sorry, hier sollte der Kommentar eigentlich nicht erscheinen, sondern nur als Kommentar zu meinem ersten weiter unten.

      Aber wenn er schon mal da ist:
      "Wie weit würdet ihr gehen?"
      https://serv3.wiki-tube.de/videos/watch/79e0c193-dc8d-4e70-9bae-e161b8b202c1

    • Hartensteiner sagt:

      Zu einem General als oberstem Gesundheitsschützer möchte ich nochmal auf ein schönes Lied von Geord Kreisler verweisen:
      https://www.youtube.com/watch?v=nnVaM__5N3o

  8. Allgemeine Impfpflicht = Verstoß gegen Artikel 102 GG:

    Selbst eine allgemeine Impfpflicht, die nicht in Form einer Zwangsimpfung vollstreckt wird, sondern zu der der Bürger mittels Sekundärstrafen angehalten wird, ist verfassungswidrig. Vergleich: Eine Todesstrafe wäre auch dann verfassungswidrig, wenn der Staat die Betroffenen zwar nicht hinrichten würde, aber jeden zur Todesstrafe verurteilen bzw. verpflichten würde und jeden, der sich dieser Verurteilung bzw. dieser Pflicht entzieht, mit einer Sekundärstrafe (oder einer Sekundärbuße) belegen würde und diese Sekundärstrafe (oder Sekundärbuße) auch vollstrecken würde, wobei die Sekundärstrafe keine Todesstrafe, sondern nur eine Geldstrafe oder eine Gefängnisstrafe wäre.

    Es spielt auch keine Rolle, dass nicht jeder an der Impfung stirbt, solange einige Menschen an der Impfung sterben. Eine Impfpflicht wäre daher zwar keine Todesstrafe für alle, aber für einige. Auch das wäre nicht zulässig.

    Wenn man nach Artikel 102 GG selbst einen verurteilten Mörder nicht mit einer Todesstrafe belegen und hinrichten darf, dann erst recht nicht einen unschuldigen Ungeimpften.

    Ziel einer staatlichen Pflicht und eines Beugemittels (hier einer Sekundärstrafe oder einer Sekundärbuße) darf nie etwas sein, was für den Betroffenen unzumutbar ist. M.a.W. darf man rechtlich von jemandem nicht etwas verlangen, was ihm nicht zugemutet werden kann. Russisch Roulette spielen mit einer Impfung ist aber etwas Unzumutbares.

    • Poseidon sagt:

      Ja dann hoffen wir mal das die Fluegel der Rechtsstaatlichkeit noch tragen.
      Wenn man bedenkt das Politiker salonfaehig einen Ausreisestop
      diesmal nicht fuer Juden aber fuer Ungeimpfte fordern,dann wuerde ich mir
      zwei mal ueberlegen wie es um die Rechtstaatlichkeit in Deutschland bestellt ist?
      Wirbt hier eigentlich Karl Lauterbach fuer seine neue Boosterimpfkampagne in Oestereich und Deutschland?
      https://youtu.be/hOYeo22PHFE

    • CH_Max sagt:

      Kann ich formaljuristisch nicht beurteilen, aber der gesunde Menschenverstand in mir gibt Ihnen zu 100% recht. Die DE (und AT) Regierungen und andere, und top aktuell auch die "EU" scheinen hier jetzt, aus welchem Grund auch immer, alle Register zu ziehen ("full risk"). Hier geht es in der Tat um einen Angriff auf Leib und Leben der überwiegend völlig gesunden Bevölkerung, erzwungen mit fragwürdigen "Impfstoffen", um eine angeblich ach wie tödliche Pandemie zu bekämpfen, was recht deutlich und einfach widerlegbar ist.

      Ich frage mich ernsthaft, weshalb die jetzt so eine, auch für die politische Kaste, hochriskante Strategie fahren .. Ich weiss es nicht, zu vermuten ist aber leider, dass irgend etwas "im Busch" ist, was sehr sehr bald passiert, und all diese Diskussionen als "unwichtig" verblassen lässt .. Meine einzige logische Erklärung dessen, was wir derzeit sehen ..

  9. Ralle002 sagt:

    Wenn es keine allgemeine Impfpflicht geben würde, dann würde es bei uns am 01.02.2021 ein ähnliches Szenario wie in Großbritannien geben:

    aerzteblatt, 12. November 2021
    Impfpflicht in England: 56.000 Pflegekräften droht Jobverlust

    Daher dürfte es kaum verwundern, dass unsere Regierung es jetzt dermaßen eilig hat.
    Es ist insofern kein Zufall, dass es die allgemeine Impfpflicht sogar noch einen Monat vor dem ursprünglich nur für Pfleger geplanten 01.02.22 gelten soll.

    ausgerechnet msn.com publizierte jetzt folgendes:
    vor zwei Tagen:
    "Impfverweigerern könnte Führerscheinentzug drohen"

    Folgende Prophezeiung macht den Dezember nicht weniger spannend:

    Zitat gemäß Atuka-hé
    Vieles wird anders mit dem Geld, es bleibt euch erhalten, aber es wird ein neuer Anfang gemacht werden, der viele ins Unglück stürzt. Ziemlich anders … ziemlich anders … und erst spät im Jahr.

  10. Ich will hier keine Angst und Panik verbreiten, das tun schon unserer Feinde zu genüge,
    Aber man muss jetzt genau hinschauen: Hoffnung, das sich irgendetwas noch von selbst wenden könnte, oder das "die da oben" zur Vernunft kämen ist Selbstbetrug.

    "Die allgemeine Impflicht ist eben beschlossene Sache."

    Aussage Wieler (Robert-Koch-Institut)
    "Wir wollen niemand mehr eine Chance geben, einer Impfung zu entgehen".
    Das ist natürlich keine Menschenjagd.

    Mögliche Zwangsmaßnahmen bei Weigerung in aufsteigender Sanktionsschwere:
    – Bußgelder (nach oben offen; in Australien bis 20.000 $)
    – Lockdown für Ungeimpfte
    – keine Arbeit für Ungeimpfte
    – keine Rente und kein ALG I u. II und keine sonstige Unterstützung finanzieller Art für Ungeimpfte
    – Lockdown für Ungeimpfte für alle Geschäfte, also auch für Supermärkte
    – Lockdown für Ungeimpfte auch im Internet: keine Bestellmöglichleiten mehr.
    – komplette Ausgangssperre
    – Internierung bei "Erwischtwerden" (noch keine Zwangsimpfung in der Zwangsjacke)
    – "Hausbesuche" von Bundeswehr und Polizei mit Zwangsimpfung, bei hartnäckiger Weigerung ins "Quarantänelager" und dort …

    Ende nach oben offen natürlich, aber dann wird es schnell tödlicher

    "Generalmajor der Bundeswehr Carsten Breuer wird die Leitung eines Krisenstabs übernehmen "(Spiegel 29.11.2021) Mit absolutistischen Kompetenzen:
    WHISTLEBLOWER/-INSIDER/-INFORMANT BERICHTEN GROßES !!! ANDREAS POPP CONNECTION : "DAS KOMMT !!!")
    https://serv3.wiki-tube.de/videos/watch/180b5898-dcca-4f11-a3dd-8efa90539625

    Willkommen im offenen Faschismus spätesten ab Januar, Februar 2022.

    Bald gibt es nur noch die Fluchtmöglichkeit nach Schweden oder vornehmlich Richtung Osten nach (Weiß-)Russland, wenn die dann die Grenzen nicht dicht machen.

    Entweder es passiert rasch was im Volk (Generalstreik, Boykotte, Demos, Besetzungen, Blockaden, …) und/oder jeder muss sich jetzt alleine und/oder mit Familie durchschlagen. Herbst 1941 ist zu spät.

    "Am 23. Oktober 1941 informiert der Leiter des Amtes IV im Reichssicherheitshauptamt, Heinrich Müller, die Dienststellen der Geheimen Staatspolizei über ein Ausreiseverbot für Juden und Jüdinnen."

    • Kaja sagt:

      "… Entweder es passiert rasch was im Volk (Generalstreik, Boykotte, Demos, Besetzungen, Blockaden, …) und/oder jeder muss sich jetzt alleine und/oder mit Familie durchschlagen. …"
      Dieser Sumph ist auf Merkel gewachsen. Anfang der 1990er Jahre sagte die Verächterin der Demokratie im Interview mit Günter Gauss, ihr Ding sei Demokratie _nicht_, da würden zu viele mitreden und miteitscheiden. Dieser Satz von dieser bösartigen Frau sagt mehr, als tausend Worte.

      Nach meiner Beobachtung heute bis die letzten Tage: Die meisten haben sich in ihre neue Rolle als Mega-Untertan gefügt. Ihnen genügt wohl tatsächlich ihr Spielzeug (multifunktionales Abhörgerät namens Telefon) ud mit dem Affenhut im Gesicht tragend in der Kneipe speisen. Die empfinden die von Ihnen zelebtierte Erniedrigung als gute Sache. FDJ-Ehrenwort .

    • – kein Krankenversicherungsschutz, kein Arztbesuch und keine Krankenhausbehandlung, psychiatrische Einweisungen, Gefängnisstrafen für Ungeimpfte undvieles andere mehr können weiter in Betracht kommen.

      !!!!!!!!!!!!!
      Es sollte jedem klar sein, dass hier schon längst seit Beginn der Corona-PLAN-PANIK-DEMIE militärisch-generalstabsmäßig vorgegangen wird.
      !!!!!!!!!!!!!

      Leiter der Abteilung 6 für Gesundheitssicherheit (neu geschaffen im sogenannten Bundesministerium für Gesundheit) ist der deutscher Bundeswehrgeneral Hans-Ulrich Holtherm schon seit 2019 also schon "in weiser Voraussicht " vor der Corona-PLAN-PANIK-Demie !!!
      Im untersteht Lother H. Wieler, der Chef des Robert-Koch-Institutes.
      Von ihm bekommt er die Anweisungen, die natürlich von hierfür eigens beauftragten PR-Agenturen kommen, was er sagen soll wie z.B.:
      Wieler: "Wir wollen niemand mehr eine Chance geben, einer Impfung zu entgehen".
      "Das ist Menschenjagd", wie Tom Lausen im folgenden Gespräch sagt.

      !!!!!!!!!!!!!
      Das Ganze im Rubikon-Gespräch mit von Tom Lausen, Jens Lehrich, Nicolas Riedl, Walter van Rossum, Wolfgang Wodarg (sehr sehenswert):
      ab Minute 47:51
      https://www.rubikon.news/artikel/inszenierter-notstand
      https://www.bitchute.com/video/aWwVsP7qkXW8/
      !!!!!!!!!!!!!

      Noch mal:
      "Angesichts der "eskalierenden Coronasituation" (eine offene Lüge, wie jeder wissen könnte) will die Ampelkoalition Generalmajor Carsten Breuer der Bundeswehr mit der Leitung eines Krisenstabs betrauen."
      Spiegel vom 29.11.2021
      https://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundeswehr-general-soll-corona-krisenstab-leiten-a-f6fac51b-90ad-4645-b605-bef45726618a
      mit „umfassender Entscheidungsgewalt“ für diesen Carsten Breuer
      "WHISTLEBLOWER/-INSIDER/-INFORMANT BERICHTEN GROßES !!! ANDREAS POPP CONNECTION : "DAS KOMMT !!!""
      https://serv3.wiki-tube.de/videos/watch/180b5898-dcca-4f11-a3dd-8efa90539625
      !!!!!!!!!!!!!

      Die schon längst eingetretene Militarisierung der Sprache zeigt dies auch:

      Ethikratsvorsitzende Buyx :
      „Deswegen muss man noch aus allen Rohren feuern, was das Impfen anbelangt“
      https://norberthaering.de/news/buyx-aus-allen-rohren-feuern/

      Frank Ulrich Montgomery, Vorstandsvorsitzender des Weltärztebundes
      "Tyrannei der Ungeimpften"
      Zu sehen in diesem Interview mit zusätzlich zwei kriegerischen freudschen Versprechern:
      Boris Reitschuster Wie bitte? Was sagt Weltärztechef Montgomery da über die Impfung? Doppelter Freud´scher Versprecher?
      https://www.youtube.com/watch?v=92CNY7F7d_Q

      Angesichts solcher Aussagen eines „Weltärztechefs“, sollte man sich jeden Arztbesuch und jeden Krankenhausaufenthalt sowieso immer genauestens überlegen.

    • Kaja sagt:

      "… rolftheus@yahoo.de sagt:
      2. Dezember 2021 um 08:48 Uhr …
      Af arztbesuche und auf das finanzielle Pampern der Krankenkasse verzichte ich gern, besonders auf Letzteres.

  11. broro sagt:

    § 275 StGB Landzwang

    StGB – Strafgesetzbuch

    Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 01.12.2021

    (1) Wer die Bevölkerung oder einen großen Personenkreis durch eine Drohung mit einem Angriff auf Leben, Gesundheit, körperliche Unversehrtheit, Freiheit oder Vermögen in Furcht und Unruhe versetzt, ist mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren zu bestrafen.
    (2) Hat die Tat

    1. eine schwere oder längere Zeit anhaltende Störung des öffentlichen Lebens,
    2. eine schwere Schädigung des Wirtschaftslebens oder
    3. den Tod eines Menschen oder die schwere Körperverletzung (§ 84 Abs. 1) einer größeren Zahl von Menschen zur Folge oder sind durch die Tat viele Menschen in Not versetzt worden,
    so ist der Täter mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren zu bestrafen.
    (3) Hat die Tat aber den Tod einer größeren Zahl von Menschen nach sich gezogen, so ist der Täter mit Freiheitsstrafe von einem bis zu zehn Jahren zu bestrafen.

    • Kaja sagt:

      Da könnte die Merkel und die Mitglieder ihrer Sekten-Verbrecherbande sofort, noch heute Abend festgesetzt und ins Gefängnis verbracht werden.

  12. broro sagt:

    § 275 StGB Landzwang

    StGB – Strafgesetzbuch

    Berücksichtigter Stand der Gesetzgebung: 01.12.2021

    (1) Wer die Bevölkerung oder einen großen Personenkreis durch eine Drohung mit einem Angriff auf Leben, Gesundheit, körperliche Unversehrtheit, Freiheit oder Vermögen in Furcht und Unruhe versetzt, ist mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren zu bestrafen.
    (2) Hat die Tat

    1. eine schwere oder längere Zeit anhaltende Störung des öffentlichen Lebens,
    2. eine schwere Schädigung des Wirtschaftslebens oder
    3. den Tod eines Menschen oder die schwere Körperverletzung (§ 84 Abs. 1) einer größeren Zahl von Menschen zur Folge oder sind durch die Tat viele Menschen in Not versetzt worden,
    so ist der Täter mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren zu bestrafen.
    (3) Hat die Tat aber den Tod einer größeren Zahl von Menschen nach sich gezogen, so ist der Täter mit Freiheitsstrafe von einem bis zu zehn Jahren zu bestrafen.

    • helli-belli sagt:

      Deutschland ist ganz offensichtlich heute aber kein Rechtsstaat mehr.

      Die Nazis im 3. Reich hätten sich so einen Rechtsbruch vermutlich nicht erlaubt. Natürlich nicht: die wollte ja auch weiterhin ernst genommen werden.

  13. Idee Für Plakat für die Einkaufszone:
    allg. Impfpflicht =
    = Todesstrafe
    = verfassungswidrig
    Z.B. auf der Frankfurter Zeil laufen 20.000 Menschen pro Stunde an einem vorbei

    Dass unser zukünftiger Kanzler und viele andere die allg. Impfpflicht fordern, ist unfassbar.

    • Kaja sagt:

      Damit haben der Scholzomat und seine ReGIERungskumpane die Abstimmung der Bundestagsabgeordneten bereits jetzt (Vorsatz!) geframed.

    • Kaja sagt:

      @ Kaja:
      In meiner Aussage beziehe mich auf folgende Einzelaussage:
      "… Dass unser zukünftiger Kanzler und viele andere die allg. Impfpflicht fordern, ist unfassbar."

    • Eurythmuse sagt:

      Das Problem dürfte sein, dass so ein Plakat keine Stunde hängen wird. Sie werden alles daran setzen, es nicht nur so schnell wie möglich zu entfernen. sondern auch den zu ermitteln, der es aufgehängt hat, um ihn mit harten Strafen zu überziehen. Ähnliches mit Bannern an Autobahnbrücken. Sogar Sticker werden in der Regel innerhalb 12 Stunden entfernt. Ob es bis dahin genug gelesen haben, die sich einen Reim darauf machen?

  14. Out-law sagt:

    Nun ,der deutsche Michel hält viel aus .Einstmals hart gekämpft ,nun eingepfärcht im Natogatter der Schlafschafe mit rundum Dauerschlafpille von Staatslügen und seiner Propagandabehörden .
    Es hatten doch viele nicht gedacht ,dass es so weit kommt ,gegen jede Logik ,ja sogar gegen das Gesetz! Doch das Gesetz der "Gesetzlosen" , (Verfassung außer Rand und Band ),von dem ich schon ein Klagelied singen konnte ,liegt in der Bösartigkeit verlorener Geister ,die nicht mehr so viel Zeit haben,bevor ihr Konto abläuft ,da sie wissen es nicht ins Lebensbuch geschafft zu haben und dass ohne Zinsen ! Somit war es nur eine Frage der Zeit und der Lügenpropagada im Lande ,wo immer weniger gut- und immer weniger bald noch gern leben werden ,wenn man neue Repressalien dem Volke aufzwängt , zum Durchwechsel des "Global Gateway", eine Elitenstrategie gegen chinesische Vorherrschaft ,die ja längst besteht aber nur Leyenschauspieler das bisher nicht begriffen haben . Überhaupt ,was sich "Global im Ansatzpunkt andeutet ,sollte einem schwer aufstoßen !
    Um dann überhaupt leichte "Gegenwehr " bieten zu können,wenn man bis dahin nicht schon hinreichend die Wirtschaft vernichtet hat ,müssen Kontrollmaßnahmen nach chinesischem Beispiel in der EU durchgesetzt werden ,wovon schon Fr. Esken sichtbar begeistert war . Dumm, wenn man als Ameise oder in Deustchland auf die Welt gekommen ist ,wer kann flieht in die weite Welt und nimmt mit all sein Geld,ob es besser wird nach einer Weltenunordnung bleibt noch die Frage ,denn Hännschenklein geht allein ? Ein Gummiboot Richtung Afrika ,wäre fatal,da man sicher von deutschen Rettungsschiffen kurz vor der Nordafrikanischen Küste aufgelesen und wieder als Flüchtling zurückgeschippert käme ,welche Häme!.Dann aber vielleicht mit besseren Chancen als unsere Hartz G-5-ler mit Aufstockung und freier Wurstsemmeln Gratisbooster für den Shutdown im Endgamespiel.
    Sie werden es schon schaffen ………………………………..mit mir nicht!,…… …Das denk ich auch :-))

  15. helli-belli sagt:

    wie schon so oft bemerkt: es soll über derlei Aktionismus nun wohl die Radikalisierung – und darüber der Zusammenbruch der systemrelevanten Infrastruktur produziert werden – anders kann man das nicht einordnen.

    Wer diese Schweinerei von Anfang an durchschaut hat – und dies war ja nun wahrlich nicht all zu schwer – der wird sich nun sicherlich erst Recht nicht Zwangsimpfen lassen.

    … die Anzahl derer die durch die injizierten Stoffe ihre Gesundheit verlieren steigt mit jedem Tag – und es kennt wohl auch schon bald jeder irgendwen in seinem Umfeld, der auch einen Schaden erlitten hat und "ganz plötzlich" die Gesundheit an ganz unterschiedlichen Stellen versagt.

    Mittlerweile gibt es auch Untersuchungsergebnisse was die Graphene betrifft:
    ———————————–
    ABSTRACT:
    Here we show some objects of frequent geometries that could be observed in sealed vials from different random samples of COVID19 mRNA vaccines, using optic microscopy with bright or dark field, using low magnifications between 100x y 600X. AS A WORKING HYPOTHESIS, some of these objects have been proposed as possible elements of a WIRELESS NANOSENSORS NETWORK (WNSN), whether as nano-sensors, as nano-routers, or as nano-antennae: https://corona2inspect.blogspot.com/2021/09/redes-nanocomunicacion-inalambrica-nanotecnologia-cuerpo-humano.html https://corona2inspect.blogspot.com/2021/11/identificacion-patrones-vacunas-coronavirus-nanorouters.html Most of these object appear after room temperature drying of samples, staying embedded in the remaining hydrogel. As far as we know, neither the identity of these objects, whether mineral crystals or nanotechnological devices, has not been stated by the manufacturers, nor they hay been properly characterized by independent labs. – The characterization of these objects is out of the scope of this report. Our intention is just making these images of public use for technical discussion by experts in the field of crystallography or nano-communications engineering.
    ———-
    Quelle: https://www.researchgate.net/publication/356507702_MICROSTRUCTURES_IN_COVID_VACCINES_inorganic_crystals_or_Wireless_Nanosensors_Network

    Bzw Dr Andreas Noak, welcher darüber referiert:
    https://www.bitchute.com/video/ebEA4nnK2Sjv/
    ————————————————————————————-

    Im nächsten Schritt werden die Menschen die noch frei denken können sich wohl nun vermehrt im Darknet treffen – und damit ist die Kontrolle dann verloren. Da ohnehin der Zusammenbruch angestrebt wird (die Gründe sind auch klar: die Oligarchen und die Ungleichverteilung des etablierten Systems sollen auf alle Fälle nicht mit dem Zusammenbruch in Verbindung gebracht werden), scheint diese Kontrolle über die Option mitlesen zu können wohl nicht mehr weiter relevant zu sein.

    Wird wohl allerhöchste Zeit, sich auf den totalen Zusammenbruch einzustellen…
    … solange man für Euro noch was kaufen kann …

  16. MomentMal sagt:

    Am 19.11.2021 wurde doch auch das gestern verkündete Urteil des Bundesverfassungsgerichtes unterzeichnet.
    Ganz sicher wurden die Politiker an dem Tag auch schon informiert.
    Vielleicht sollte man das Verhalten der Politiker im Hinblick auf dieses Datum noch mal analysieren.

    • Hartensteiner sagt:

      Faszinierend. Das Bundesverfassungsgericht hebt das Grundgesetz auf und damit sich selbst.
      Is'n Ding!
      Ab jetzt: Wild West – sogar für Ossis :-)

    • Fass sagt:

      bereits seit letztem Herbst braucht man nicht mehr auf's Recht zu hoffen, als die Bremer Demo verboten wurde.
      Und? Haben wir doch ganz gut gemeistert, bislang, also kein Grund zu erschrecken.

  17. Ursprung sagt:

    So wird nix gehen. Widerstand gegen alteDenke mit einer Altdenke? Das hat Einstein gut kommentiert.
    Die neue Denke kannst Du aber nicht wo kaufen, nicht mal Bill Gates. Sie kommt evolutionaer und immer deshalb unverhofft. Bin schon sehr neugierig, liegt vermutlich bereits wo in der Luft.

    • helli-belli sagt:

      Erst Blackout dann Chaos – die neue Denke kommt dann von ganz alleine…
      _——————

      A) Chaos produzieren
      B) Die Menschen zur Verzweiflung bringen
      C) Der Einführung der Neuen Weltordnung steht nun nichts mehr im Wege…

  18. Hartensteiner sagt:

    Wir haben ein Problem…
    nachdem nun auch das Bundesverfassungsgericht die Verfassung und damit sich selbst abgeschafft hat,
    LEBEN WIR IN EINEM RECHTSFREIEN RAUM!
    Und ich muss erkennen… niemand von uns hat Erfahrung damit, wie man in einem rechtsfreien Raum lebt.
    Wir sind nun also im WILDEN WESTEN – auch die Ossis!
    Wir müssen lernen, uns in diesem Raum zu bewegen, auch wenn wir bisher damit verwöhnt waren zu glauben, in einem Rechtsstaat zu leben.
    Steile Lernkurve angesagt.

    • Nevyn sagt:

      Jakob kaufte Esau sein angestammtes Recht für einen Teller Linsen ab.
      Was es im Kanzleramt für die Bundesverfassungsrichter gab, ist nicht überliefert.

    • Out-law sagt:

      Nebst einer Einladung zum Dinner mit der Coronakanzlerin vielleicht 30 Silberlinge ?
      The Show must go on !

    • Hallo Hartensteiner,
      ich muss dir zwischen drin, wieder einmal gratulieren, da du auch sehr oft in meinem Namen schreibst und dich dabei immer wieder überbietest. z.B.: Sport ist Mord oder was du heute mit Frage und Antwort geschrieben hast. Man kann dir dort nicht antworten, da deines schon eine Antwort ist.
      Ich kann dich nur aufmuntern, Bleib so wie du bist und schreib weiter, auch wenn das kein Drosten, Wieler, Spahn und die anderen Vollkoffer nicht lesen.
      Ich bin immer wieder begeistert von deinen Kommentaren. Auch wenn ich weiß, es gibt eine wissenschaftliche Untersuchung, die besagt man kann nur 80/20 recht haben. Was heißt das, 80% von irgendeiner These oder Behauptung kann nur richtig sein, 20% sind falsch und das soll der Maximalwert sein! Den eine Gruppe Wissenschaftler erreichen kann. Ich habe in meinem Leben oft diese Beobachtung gemacht. Seit dem Wissen davon, bin ich viel vorsichtiger geworden. Obwohl viele von mir behaupten ich sei ein rechthaberischer Hund. Ich finde mich sehr oft, in dem was du schreibst. Ich habe durch die 20% gelernt sehr viel zu verzeihen und zu respektieren.
      Ich wollte dieses einmal los werden.

  19. heinzi sagt:

    Meine Güte, jetzt soll sich bitte nicht jeder mit seinen hellseherischen Fähigkeiten aufspielen. Wer nach knapp 2Jahren dieser Charade jetzt den Nostra Damus spielt, verändert nichts. Das wollen ohnehin die Wenigten: Die wollen nur drüber schreiben, spielen Kriegsschreiber. Das alles ist nett, aber nett ist die kleine Schwester von Scheisse. Diese unabhängigen Portale werden zunehmend ein Meinungsinzest der feigen Beobachter der aller übelsten Sorte.

    • Poseidon sagt:

      Heinzi ,was will man denn machen wenn die ueberweltigende Mehrheit noch vom Cowitz-Endsieg traeumt?
      Probleme wird man nicht mit der selben Art loesen koennen wie sie entstanden sind wusste schon
      Albert Einstein.
      Es sei denn man moechte im Rahmen des teuflischen Spieles auch gerne in die Kiste zurueck.
      https://youtu.be/xEkkdY3-d7c

  20. Hartensteiner sagt:

    Auf jeden Fall gilt weiter: Keine Panik, Leute!
    WIR BLEIBEN STANDHAFT!
    Wer jetzt in Panik verfällt, den haben sie dort, wo sie ihn oder sie haben wollen.
    MIT UNS NICHT!
    Ende der Durchsage.

    • PeterLau sagt:

      Das halte ich auch für das Sinnvollste.
      Allerdings gebe ich zu bedenken, dass jeder für sich seine eigenen Angstwolken über seinem Haupte doch wegputzen möge.

    • Poseidon sagt:

      Jo ,Angst macht dumm weiss der Volksmund und eine kleine Anleitung von Dieter Lange kann nicht Schaden.
      "Wer Angst hat liebt nicht und wer liebt hat keine Angst.
      Der Weg aus der Angst fuehrt immer durch die Angst" in die Selbstermaechtigung.
      Es ist wie der Fisch im Wasser der glaubt zu ertrinken.
      Es gibt nichts Gutes es sei denn man tut es von ganzem Herzen.

  21. Rulai sagt:

    https://t.me/antiilluminaten/27445

    Stimme aus der wirklichen Welt.

  22. Bart Simpson sagt:

    KEN JEBSEN, BITTE TRITT VOR DIE KAMERA UND SCHEI*E DIESE HIRNVERBRANNTEN LEUTE DA DRAUẞEN ZUSAMMEN, DASS DIE MAL WACH WERDEN.

    • Kaja sagt:

      @ Bart Simson:
      "… KEN JEBSEN, BITTE TRITT VOR DIE KAMERA UND SCHEI*E DIESE HIRNVERBRANNTEN LEUTE DA DRAUẞEN ZUSAMMEN, DASS DIE MAL WACH WERDEN. …"
      Das können Sie sicher auch sehr gut, worum Sie Ken Jebsen bitten, dass er tun soll.

  23. local.man sagt:

    Diese Dauerspritze wurde schon viel eher beschlossen, man war sich nur noch nicht sicher, wie schlussendlich die Einführung aussehen wird.
    Hätte ja auch mit dem Märchen klappen können. Aber natürlich hätten die Menschen auch mehr Widerstand zeigen können, oder die Spritzen wären zu tödlich gewesen, was sie im Grunde auch sind.

    Jedoch hat sich deren Ziel langsam immer klarer geformt und aktuell sind wir sturmreif geschossen.
    Jetzt sperrt man wieder alle weg, um Demos zu verhindern und zu schwächen und verhängt Strafen, damit sich alle dran halten.
    Außerdem wer mut Bus und Bahn zur Demo will, braucht immer einen Test, wenn ich sich an diese "Regeln" hält..
    Im Grunde ist die Bühne vorbereitet. Man hat sich soweit es ging abgesichert. Die Spaltung und Dauerlügerei, sowie die G-Regeln etc. haben da gute Dienste geleistet.
    Auch ist die Verlegung auf Länderebene im Grunde nicht so ungeschickt, da es einfacher ist, immer einzeln die Länder sich überbieten zu lassen und die Menschen schauen auf das andere Bundesland und erkennen nicht die Spirale in ihr Verderben.

    Wie immer sind es die Menschen die den Hebel in Händen halten. Wie werden die Menschen reagieren ist die Frage?
    Laufen sie weiter mit, gehen wir zumindest vorerst in diese Zukunft, gibt es schweren Widerstand immer und immer wieder, wird es brechen.

    Nun die Menschen stehen jedoch nicht geeint da. Keine echte Anlaufstelle macht die Sache schwieriger. Da geht nur in der eignen Stadt und Umgebung loszumarschieren und ob das klappt?

    Aber was ist die Alternative?
    Eine unnütze und krankmachende Gen-Behandlung mit realen echten und nicht mehr so einfach rückgängig zu machenden Folgen? Und das im Dauermodus, komme was da wolle, denn wenn die Sache erstmal steht, wird es um so schwerer es zu brechen.
    Und ich garantiere, es wird sich daran sehr schnell vieles anbandeln, um diese Zwangsspritzen zu zementieren.

    Diese Leute haben viel weiter geplant.. Das hier ist nun der erste große Augenblick des Regimes.
    Bill hats angekündigt und wir alle laufen wie dressierte Hunde immer brav den Befehlsgebern nach, denen wir völlig egal sind, abseits einer Bio-Masse zum Plündern.

  24. Poseidon sagt:

    Wenn sich die Politdarseller und ihre Herrschenden damit mal nicht zu weit aus dem Fenster gelehnt haben?
    Alois Irlmaier hat voraus gesehen- „Wenn die ganze Lumperei aufkommt, steht das Volk auf mit den Soldaten. Dann wird jeder, der ein Amt hat, an der nächsten Laterne oder gleich am Fensterkreuz aufgehängt.
    Wie man sieht kann einem bei Cowitz wirklich die Luft weg bleiben und
    ich glaube es ist jetzt Zeit ins Exil zu gehen.
    Das Problem loest sich ueber die Dimension der Zeit in Verbindung mit der goettlichen Liebe von selbst.
    https://youtu.be/91u0pgwoJ6c

    • Poseidon sagt:

      "Ja und man muss auch sagen ,dass Cowitz das erste ist ,was aus China kommt und haelt."

    • Hartensteiner sagt:

      Chausseebäume. Davon gibt es genügend.
      Nürnberg II kommt!

    • Hartensteiner sagt:

      Poseidon – aus lauter Geldgier haben sich das die Chinesen von Fauci anliefern lassen (gain of function).
      Ansonsten…. die Chinesen sind längst nicht mehr Nachahmer – wie früher die Japaner sind sie längst auf der Überholspur.

  25. _Box sagt:

    Ich wette nicht.

    Vielleicht findet der werte Herr Scholz, Bilderberger und ehemaliger Warlord von Hamburg, auch noch ein paar dressierte Affen die eine Spritze halten können. Klingt nach dem letzten Aufgebot, der Volkssturm für den Endsieg, über was auch immer.

    Das Regime wird unter seiner eigenen absoluten Bösartigkeit zusammenbrechen.

    Wolfgang Wodargs: „Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze!“
    Von rr am 22. November 2021 in VIDEOS

    Dr. Wolfgang Wodarg ist durch seine fachlich fundierten Einwände und seinen Mut, Gesicht zu zeigen, einer der führenden Kritiker des Corona-Zwangsregimes im deutschsprachigen Raum. Im AUFrecht-Interview spricht er mit Elsa Mittmannsgruber über die Covid-Impfungen. Was macht die Impfung mit meinem Körper, ist sie ansteckend und inwiefern können Impffolgen mit Covid-19 verwechselt werden? Diese und mehr Fragen beantwortet Dr. Wodarg ausführlich und auch für den Laien gut verständlich. Wolfgang Wodargs Botschaft ist klar: Lassen Sie sich nicht mit diesen Covid-Impfstoffen impfen! Und wenn Sie bereits geimpft sind: Nehmen Sie auf keinen Fall noch eine Spritze! Seine Gesundheit bekommt man, wenn überhaupt, nur noch schwer zurück. (Quelle: AUF1 TV)
    https://hinter-den-schlagzeilen.de/wolfgang-wodargs-nehmen-sie-auf-keinen-fall-noch-eine-spritze

    Und die Herren von der "Sicherheit," egal wo und bei welcher, sollten schauen daß sie ausreichend Akten in Reserve haben, denn das wird noch eine Rolle spielen.

    • Rulai sagt:

      "Klingt nach dem letzten Aufgebot, der Volkssturm für den Endsieg, über was auch immer."

      Über das Leben.
      Über das Natürliche.
      Über Vertrauen in das Gute.
      (Laß Dich einige Minuten lang mit dem Kopf unter Wasser drücken, und mit der steigenden Intensität, die Dich nach Luft verlangen läßt, weißt Du: das Leben ist gut. Und jede Zelle weiß es.)

      https://t.me/GuardiansofGaia/13681

      Immunsystem stärken. So geht das. (Siehe Foto)

      Wenn ich hinausfühle, dann kommt es mir so vor, als wäre die Menschheit kollektiv vor Schrecken erstarrt.
      Ich hätte auch nicht geglaubt, daß die Globalfaschisten das Böse dermaßen schnell und rücksichtslos durchpeitschen werden.
      Und derweil haben wir unsere Kräfte in Links-Rechts-Nebensächlichkeiten aneinander aufgerieben.

      Man stelle sich vor: Da ist ein Lebewesen, dem das vollkommene Potential eines unendlichen Schöpfertums innewohnt – und es läßt sich völlig in seinen kleinen Fleischsack hineinknechten; und glaubt, daß dieser und seine Funktionen die einzige Wirklichkeit seien.

      Das ist der Fisch im Wasser, der glaubt, zu verdursten.

    • Fass sagt:

      Noch ist 'das Böse' nicht durch, Rulai. Die massive Propaganda des bislang Unsagbaren führt nur zur Schreckstarre, die sollten wir aber schnell wieder durchbrechen, denn besonders viele sehen jetzt auch, wie kaputt das alles ist und wissen nur nicht, wo nun entlang.

  26. Hartensteiner sagt:

    Höchste Zeit, sich eine Schwimmweste zu kaufen. Die Gummiboote fahren nun in umgekehrter Richtung über das Mittelmeer. Über den Kanal geht auch noch…

    • wasserader sagt:

      Ist schon ein Jahr her, als ich eine Bekannte aus Guinea fragte,
      ob ich in Guinea um Asyl ansuchen kann .
      Ich bekam keine ausreichende Antwort, der Gedanke schien ihr fremd zu sein .

    • Hartensteiner sagt:

      In Tansania soll das gehen… :-) Oder wo ist Bodo Schiffmann unterdessen?

  27. Rain sagt:

    https://rumble.com/vq10kt-schweizer-forscher-impfstoff-funktioniert-nicht.html

  28. FieseMiez sagt:

    Dass die Impfplicht kommt hat sich leider in den Medien schon lange abgezeichnet. Mich würde interessieren ob man dann auch noch zur Unterschrift des Haftungsausschlusses genötigt wird, oder, da ja empfindliche Sanktionen auf den Unwilligen zukommen, zumindest dies gekippt werden kann?

    • CH_Max sagt:

      Ich würde niemals irgendwas unterschreiben, dass ich mit den Risiken einverstanden bin.

      Bin sehr gespannt, wie man das "lösen" will, denn ich bin bestimmt nicht der einzige. Wobei ich in CH lebe, und deshalb (noch) nicht direkt betroffen bin. van-der-Leyen trompetet aktuell sogar von EU Impfpflicht, das scheint ein zeitlich straff gestaffeltes Drehbuch zu sein, gerade mal 3 Tage nach "Omikron" …

  29. Gnil sagt:

    Hörenswert!

    Canadian "Tank Top Bro" Predicts COVID Cycle

    https://www.youtube.com/watch?v=pH0fxR3YisM

    und

    Die Welle – Ansprache von Mr. Ross über Faschismus – Szene aus dem Original-Film (USA 1981)

    https://www.youtube.com/watch?v=Ju5qoPGLf14

    und bitte verBREITEN..

    Nicht verpassen!!!!
    Thomas Sarnes, ehemaliger Chefarzt der Chirurgie der Oberhavelkliniken

    https://www.youtube.com/watch?v=phhqpeOwdzY

    und

    Buchtipp: GAME OVER

    GAME OVER: Das lang erwartete Enthüllungsbuch zu globalen Seilschaften hinter der Corona Krise.
    Vom Autor Heiko Schöning, der Monate im Voraus die Erreger-Panik öffentlich ankündigte und im Jahr 2020 den Außerparlamentarischen Corona-Untersuchungsausschuss gründete. Seine These: hinter COVID-19 stecken geplante Strategien und es gibt eine frappante Parallele zu beteiligten Personen und Unternehmen wie bereits zwanzig Jahre zuvor beim Auftauchen von ANTHRAX-01. Eine überlebenswichtige Frage in Zeiten von Corona lautet: Wer macht den Stoff, der allen Menschen unter die Haut gespritzt werden soll? Der Arzt Heiko Schöning, nennt Namen und zeigt kriminelle Zusammenhänge auf.

    Hier kann man es bestellen:

    https://wirkraft.org/produkt/game-over/

    oder

    https://www.buchkomplizen.de/buecher/verschwoerungspraxis/game-over-ausgabe-ohne-dvds.html

  30. TheBase sagt:

    Word.
    Genauso ist es mit der häppchenweise lancierten Indoktrination durch die Presse!
    Es ist unerträglich wie jetzt – nach Monsanto-Manier ein eigentlich natürliches funktionierendes biologisches Abwehrsystem durch "Abonnements" ersetzt wird!
    Ein natürlicher"Fingerprint" verhindert und durch künstliche Abhängigkeit zur Kontrolle und Geldgenerierung verwendet wird.

  31. wasserader sagt:

    Die Pharmaeinspritzung ist eines der neuen großen Geschäftsmodelle .
    Dieses Geschäftsmodell ermöglicht über die Zerstörung des natürlichen Immunsystems – durch die aktuelle Politik zwangsweise ein kollektiv zerstörtes Immunsystem – enorme Zukunftsperspektiven für diese Industrie.
    Der Erfolg ist an steigenden Aktienkursen absehbar .
    Politik und Justiz und Ideologie und Ethik sind auf Linie gebracht .
    Die Zerstörung des Immunsystems folgt der Zerstörung der Kultur als breite Basis der Existenz und der Vielfalt der Kulturen als Basis des Lebens .
    Die totale Normierung, wie sie nun u.a. mit der Zwangseinspritzung von mRNA Material durchgesetzt wird ist der Kontrapunkt von Leben , es ist der Tod .

    • CH_Max sagt:

      Bleibt die "Hoffnung" auf die Totimpfstoffe. mRNA bei mir jedenfalls niemals, egal was die für Gesetze erlassen, jedenfalls niemals freiwillig.

    • Hartensteiner sagt:

      Was soll das sein? "Totimpfstoffe"?
      Die haben kein isoliertes Virus und wollen ein über Computermodelle gebasteltes "Genstück" verimpfen, das dann "tot" wäre?
      SO GEHT IMPFSTOFF NICHT!
      Bitte nachlesen, was einen traditionellen Impfstoff ausmacht, UND DAS IST DIES HIER NICHT!
      DAS EINZIGE, DAS HIER ALS TOT ZU BEZEICHNEN IST, IST DER HIRNTOD DIESER WAHNSINNIGEN!

    • CH_Max sagt:

      Nun, Hartensteiner, da haben Sie wahrscheinlich recht. Aber evtl. ist diese Computergebastelte Plörre immer noch besser als irgendwelche mRNA die die Körperzellen umprogrammiert …

      Scharf bin ich sicher nicht auf das Zeug, könnte aber zumindest mal das "kleinere Uebel" sein …

    • Fass sagt:

      CH_Max, sich abspritzen lassen gilt nicht, es gibt keine Evidenz dazu!
      Vor einigen Wochen gab es im Außschuß eine Aufstellung von Dr. Wodarg über alle Corona-Vaxine: auch die in der Entwicklung befindlichen nach herkömmlicher Technologie sind nicht risikolos.
      (Link muß ich suchen)

    • @ CH_Max
      WODARG WARNT VOR DEN ANGEBLICHEN TOTIMPFSTOFFEN.
      Die enthalten auch die mRNA und sind noch gefährlicher !!!
      Hier anhören ab ca 30. Minute:
      https://www.youtube.com/watch?v=B368JSPrXNk&t=174s

    • CH_Max sagt:

      Ich wollte wirklich nicht "werben" für das Zeug, hatte irgendwie den Drang, in diesen finsteren Zeiten irgend etwas ermutigendes zu sagen, ist mir evtl. nicht wirklich gelungen …

      Ihr habt doch recht, und ich persönlich werde mich wehren gegen jegliche "Injektion", gegen mRNA sowieso, gegen das andere Zeug wohl auch, da völlig zweckfrei .. Dr. Wodarg warnt vor mRNA, vor diesem Valneva (oder sowas) Zeugs sowieso, bei Novavax müsste man nochmal schauen, wenn man denn will.

      Bleibt standhaft, ich tue das auch , versprochen ;)

Hinterlassen Sie eine Antwort