Wir danKEN apolut!

Es weihnachtet sehr!

Fünf Rapper, eine Sängerin, ein Musikproduzent, ein DJ, ein Filmemacher, ein Friedenszeichner und viele Friedensfreunde verwirklichen eine Inspiration – KenFM!

Das 15-minütige Bilder- und Text-Feuerwerk ist als Dankeschön für zehn Jahre Aufklärungsarbeit von KenFM zu verstehen und wirft gleichzeitig einen Blick in die Zukunft mit apolut.

Link zur Video-Premiere:

https://youtu.be/nwAULbX_9Ws

Link zum Kanal:

https://youtube.com/c/OweSchattauer

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (13)

13 Kommentare zu: “Wir danKEN apolut!

  1. Meinen absoluten Dank an die Redakteure von Apolut, da Apolut zu den wenigen Medien zählt, das Beweise bringt und ich hier die Möglichkeit hatte, meine Beweise in Form eines Kommentars zu veröffentlichen.

    Einen guten Rutsch und alles Gute!

  2. Ursprung sagt:

    Das komische Video ist schlicht unaushaltbar nervig. Das Uebelste, welches hier je aufploppte.
    Warum wird so was immanent Wichtiges wie Kenfm und spaeter apolut so extrem albern verballhornt?
    Dass Ken Jebstens Auftritte auslaufen, ist schlimm und bedauerlich. Sie waren hochwirksam, haben Bremsen eingezogen, konnten aber die Monstroesitaet einer global wirkenden Verbrecherbande nicht aufhalten. Und es ist kein Ersatz in Sicht.
    Dieser Entsatz aus den Zwaengen der global wirkenden Verbrecherbande kann nunmehr nur noch aus der Fuelle des Lebens, aus uns allen und von unten her in voller Breite erwachsen.
    Nicht aus einer website. Sieht nach einem Verzweigungspunkt aus, ob die biologische Evolution eines zentralen Nervensystems Erfolg haben oder floppen wird.

    • Ich vermisse alles an KenFM inklusive der Zeiten beim rbb. Ich kann gut verstehen, dass warscheinlich der Druck zu groß war und nun stattdessen andere Facetten für andere Möglichkeiten und andere Journalisten entstehen.
      Im Internet verschwindet schon fast alles was mal zu KenFM gehörte, schade darum. Mein Kopf bleibt trotzdem nachhaltig beeinflusst. Die Interviews, die spannenden Fragen, Ehrlichkeit und Bodenständigkeit, Humor, die Beiträge wie EincheKEN/ AuschecKEN/ AuspacKEN/ AusklinKEN/ NachdenKEN/ "Warum haben Sie CDU gewählt?"/ "Mensch zu sein bedeutet…"/ …, die Presseschlau mit dem Straßen-Zeitungsverkäufer Hans-Günter Meier ("aber so genau weiß das keiner"), Aktivitäten gegen Rassismus, Motivation (u.a.) jungen Leuten politische Themen näher zu bringen, Mitmach-Aktionen mit unglaublich viel Engagement und Kreativität wie z.B. TrashGolfen, immer der Song der BeastieBoys zum Abschluss, Buchvorstellungen, der Gebührenzähler auf der alten Homepage zum virtuell Münze einwerfen dass man die Seite wieder ein par Minuten lang nutzen konnte, das Amt für Unterhaltung, hohe Ansprüche, Inspiration, Improvisation, Redetempo, die Verschwörungs"theorien", das Studio in Potsdam beim rbb samt Mitarbeitern und Besuchern, die Sendungen von unterwegs in Berlin und Brandenburg, all die eingeladenen Künstler mit manchen legendären Auftritten – manche sind nach wie vor meine Lieblingskünstler.
      Danke an ALLE Beteiligten!

  3. Poseidon sagt:

    Jeb,das war schon richtig gut!
    Beste Glueckwuensche!
    https://youtu.be/k85mRPqvMbE

  4. Rulai sagt:

    Wow, was für eine schöne Würdigung. Danke, lieber Owe und Team!

    Ken Jebsen ist für mich keine Kunstfigur. Der Name ist zwar ein Pseudonym, aber der dieses Pseudonym erfüllende Mensch war von Anfang an und von oben bis unten echt.
    Ich danke ihm sehr viel.
    (Unter anderem, wegen der Einladung zu Positionen Nr. 10 meine jetzige Frau kennengelernt zu haben!)

    Schnellsprecher, der er ist, und unglaublich spontan, geht jeder in die Irre, der glaubt, er müsse jetzt jede Aussage auf die Goldwaage legen und dann gleich kritisch dagegen vorgehen, wenn eine Ankündigung mal nicht eingehalten wird.
    Soviel meinerseits zum Namensdrama, das so einige Querdenker hier abziehen, die vielleicht so quer gar nicht sind.

    Du bist klasse, Ken!
    Ich danke Dir von Herzen!

  5. Susalie sagt:

    Diesem Dank möchte ich mich von ganzem Herzen anschließen!!

  6. Gibt man bei Youtube KenFM ein, bekommt man neuerdings oben Werbung eingeblendet, die zu einem Angebot führt, wie man aus der rechten Szene aussteigen kann. (Bei all dem jahrelangen Engagement für Frieden und Verständigung seitens KenFM und apolut, das Thema ist ja kein neues). Naja, ein par Videos hab ich trotzdem gefunden.

  7. Sehr gut! Ich möchte auch euch allen danKEN – für die Inspiration, den Mut und alles andere auch.

  8. Elena sagt:

    Toll! Ein Hoch auf die Macher des Videos! Super Idee! In der aktuellen, stürmischen Zeit vergisst man oft die Tolle Arbeit von so vielen Menschen wie Euch an zu erkennen. Danke für Eure Arbeit, Inspiration, Mut und Freigeist!
    Ihr Seid Apolut GENIAL!

    Danke Ken!

    Markus & Elena

  9. Josh H sagt:

    Bitte eine Neujahrsrede von Ken! Das wünsch ich mir.

  10. zivilist sagt:

    noch ein bisschen zum Mut machen, Freunde :

    https://blogs.mercola.com/sites/vitalvotes/archive/2021/12/13/_1820_i-will-survive_1920_-_1420_-a-song-to-dr-fauci.aspx

  11. zivilist sagt:

    an Blumentopf kommt's nicht ganz ran, aber für alle drei Daumen hoch reicht's !

Hinterlassen Sie eine Antwort