Wie sieht ein wirklich soziales Netzwerk aus?

von Dennis Hack.

Liebe KenFM-Community,

wie wenig Vertrauen viele Menschen in unsere Welt und eine bessere Zukunft haben, sieht man daran, wie wenig glaubwürdig ein Vorhaben wie Human Connection vielen Menschen erscheint. Dabei haben viele innerlich schon resigniert und scheinen sich ihres Schicksals, die Welt sowieso nicht verändern zu können, bereits gefügt zu haben.

Mir gehen die Worte nicht mehr aus dem Kopf, die eine Mitstreiterin letztes Jahr zu mir sagte: “Dennis, Human Connection ist zu schön, um wahr zu sein.”

Doch Human Connection ist echt. Alles ist echt. Darüber hinaus entspringt Human Connection nicht irgendeiner Magie, sondern einfachen Online-Werkzeugen, die wir kombiniert unbedingt in ALLEN sozialen Netzwerken verwenden sollten.

Human Connection ist keine Mogelnummer. Wir sind nicht der Geheimdienst. Wir sind nicht eine Greenwashing-Nummer eines Konzerns. Wir sind weder Partei, noch Religion. Human Connection ist gemeinnützig. Alles bei Human Connection soll den Menschen dienen und wir lassen uns nicht kaufen.

Das Gejammer über soziale Medien war fast unendlich, von dem Datenskandal der letzten Monate mal ganz abgesehen, bei der das ganze Wählerverhalten von Staaten geschickt beeinflusst wurde. Als soziales Netzwerk befassen wir uns natürlich mit den Themen, besser noch: Wir zeigen gleichzeitig eine universelle und gemeinnützige Lösung auf. Und, liebe Welt, wo hat man zuletzt so viel Hoffnung und Aufbruchsstimmung gesehen wie bei Human Connection?

Doch man will Human Connection in den großen Medien einfach nicht die Aufmerksamkeit schenken, die es verdient. Aber scheitert es vielleicht nur daran, dass manche Branche kein Weihwasser verträgt? Unabhängig davon, dass die Reichweite der großen Player unabdingbar für ein Projekt wie Human Connection ist, ist es ein anderer, viel schwerwiegenderer Faktor, der die Zukunft von Human Connection in Frage stellt:

Human Connection kann nur mit einer starken Community funktionieren. 3.000 Menschen suchen wir, um den Betrag zu deckeln, der den operativen Betrieb der wichtigsten Organe von Human Connection aufrechterhält.

Alle sind gefragt zu verstehen, was Human Connection wirklich ist. Was für den einen nur Human Connection-Werbung ist, ist für uns ein Wettlauf gegen die Zeit. “Von Menschen – für Menschen”, das ist nicht irgendein Werbespruch, der aus einer überbezahlten Marketing-Hip-Bude kommt, sondern es ist unsere Stimme. Es ist unser Ruf, ja Hilferuf, an euch zu helfen – um uns allen zu helfen.

Was für manche ein nerviges Warten auf eine öffentliche Beta-Version ist, ist für uns ein Bangen, ob wir bis zum Jahresende solvent bleiben oder ob wir sogar Teammitglieder entlassen müssen, was einem Scheitern der ganzen Idee gleichkommt.

Momentan liegen wir weit hinter dem ursprünglich anvisierten Zeitplan. Eine öffentliche Beta noch dieses Jahr zu veröffentlichen ist in Anbetracht der Tatsache, dass wir noch nicht einmal unser benötigtes Minimumfinanzierungsziel erreicht haben, kaum planbar.

Es ist vielleicht später noch die größte Stärke, aber heute auch noch die größte Schwäche, dass Human Connection von Menschen – für Menschen ist. Doch nur so kann die Idee von Human Connection überhaupt funktionieren.

Wir sind Human Connection, ja. ABER: Nur gemeinsam. Wann machen wir also das Mögliche endlich möglich?

Wie vielen sicherlich nicht entgangen ist, hat Human Connection kürzlich prominente Unterstützung bekommen: Lukas Podolski.

Obwohl er für manche einen kommerzialisierten und deshalb unglaubwürdigen Fußballer darstellt, ist seine Unterstützung für uns die größte Freude. Endlich mal jemand, der es eigentlich gar nicht nötig hätte und trotzdem für uns spricht.  Dieser Mensch hat mehr “Eier” als viele, die sich zwar gerne und lautstark über alles Negative beklagen, jedoch selber am Ende nichts Positives beitragen.

Und zu allen, die zu schätzen wissen, was Lukas Podolski für uns tut, kann ich hier nur sagen: Kick it like Poldi! Diese äußerst prominente Unterstützung sollte für ordentlichen Rückenwind und damit Verbreitung sorgen.

DANKE für eure Unterstützung!

Euer Dennis Hack mit dem Team von Human Connection

+++

Danke an den Autor für das Recht zur Veröffentlichung.

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

Auch interessant...

Kommentare (17)

Hinterlassen Sie eine Antwort