Schweiz: Corona-Maßnahmen-Kritiker Dr. Binder verhaftet und in Psychiatrie gesperrt

Von Jens Bernert.

Dr. Thomas Binder aus der Schweiz ist ein scharfer Kritiker der „Anti-Corona-Maßnahmen“. Jetzt wurde er unter einem Vorwand verhaftet und in die Psychiatrie gesperrt. Möglich machte diese Polizeistaatsmaßnahme – zumindest nach amtlicher Darstellung – offenbar ein anonymer Verleumder, der gelogen hatte, dass Binder seine Familie und Behörden bedrohe. In Binders Twitter-Kanal oder auf seiner Facebook-Seite ist von solchen Drohungen nicht zu lesen.

[Nachtrag von 21:43 Uhr: „Heidelberger Anwältin 
in psychiatrischer Einrichtung (Update)„. Beate Bahner gestern in Psychiatrie gebracht.]

Binder bat via Twitter und Facebook um Hilfe und gab bei Facebook die Namen seiner Familienangehörigen an, die kontaktiert werden sollen (Erschreckend sind die Wortmeldungen einiger Corona-Faschisten unter den entsprechenden Meldungen, die die Verhaftung Binders feiern und ihn als geisteskrank beschimpfen):

„Vor meiner Praxis steht ein Einsatzkommando der KAPO Argau, ich werde abgeholt, HILFE!!!!

Meine Frau: Christa Binder, Baden
Meine Tochter: Lea Binder, Baden
Mein Sohn: David Binder, Baden
Mein Bruder: Andreas Binder, Baden“

Anlass für die Verhaftung und Einweisung Dr. Binders könnte folgender ironisch-provokanter Facebook-Post Binders sein. Auch die Jubelarien anderer Facebook-Nutzer unter diesem Beitrag sind ein dezenter Hinweis darauf. An dieser Stelle muss noch darauf hingewiesen werden, dass der Arzt Dr. Binder niemals behauptet hat, dass der Coronavirus von 5G erzeugt wird, er hat lediglich ein Video in einem 5G-Zusammenhang gepostet. Bei den „unabhängigen Faktenprüfern“ dürfte es sich um „Correctiv“ gehandelt haben.

In den Schweizer Medien herrscht dazu eine Darstellung vor, die als reine Verleumdung gelten kann:

„Ein Mann verbreitete am Samstag Drohungen gegen Angehörige und Behörden. Weil Verdacht bestand, dass er bewaffnet sein könnte, traf die Polizei besondere Sicherheitsvorkehrungen. Der 58-jährige Schweizer konnte am späten Abend festgenommen werden.“

Dr. Binder hatte wie etliche Experten die „Anti-Corona-Maßnahmen scharf kritisiert:

„D​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​i​​e​​ einzige ‚Basis‘ des völlig absurden im faktenfreien Vakuum schwebenden ‚Corona-Schwindels‘ sind die ‚5%-IPS-Patienten​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​l​​​ü​​​g​​​e​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​’​​​​​​​ – jeder Primarschüler weiß, dass das Verhältnis IPS-Patienten : Erkrankten (d.h. positiv Getesteten) von 1:20 aka 5% in der Realität um den Faktor 100 oder noch tiefer liegt, weil zwar jeder IPS-Patient getestet wird aber die wenigsten Erkrankten, ergo <0.05% beträgt, und die ‚Corona-Toten-Lüg​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​​e​​​‘ mit der jeder an was weiß ich auch immer Verstorbene (zufällige) Träger EINES (PCR extrem sensitiv) Corona-Virus als AN COVID-19 Verstorbener gilt. Dies ist in Italien und in Deutschland so, und weil ich auf meine Anfrage an das BAG nie eine Antwort erhalten habe, wohl auch bei uns und überall sonst.

In Deutschland ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen die Heidelberger Medizin-Fachanwältin Beate Bahner, weil sie zu einer Straftat aufgefordert haben soll. Die „Straftat“: eine Demonstration. Sie hat zu Demonstrationen aufgefordert. Demonstrationen sind legal in Deutschland. Zuvor hatte sie Normenkontrollklage gegen Baden-Württemberg eingereicht, später dann per Eilantrag eine Verfassungsbeschwerde.

Bei einer angemeldeten und genehmigten Demonstration am Rosa-Luxemburg-Platz in Berlin gab es trotz eingehaltenem Sicherheitsabstand Verhaftungen, weil die Polizeikräfte vor Ort erklärten, Demonstrationen seien illegal.

+++

Danke an den Autor für das Recht zur Veröffentlichung.

+++

Bildquelle: CatwalkPhotos / shutterstock

+++

Dieser Beitrag erschien zuerst bei Blauer Bote.

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

Auch interessant...

Kommentare (14)

Hinterlassen Sie eine Antwort