Owe Schattauer – Druschba: Kommentar Ken Jebsen

Danke an meinen Friedensfreund Ken Jebsen!

СПАСИБО БОЛЬШОЕ МОЙ ДРУГ МОЙ БРАТ

DRUSCHBA GOES HOMEOFFICE

Liebe Freunde des Friedens mit Russland, Ihr könnt Eure persönlichen Druschba-Videobotschaften jetzt auch gerne in unsere extra dafür eröffnete Telegram-Gruppe posten

❗️ https://t.me/dgh_videosammlung

oder Ihr sendet Eure Videobotschaft per Mail an: dgh@druschba-global.org

ДРУЖБА heißt FREUNDSCHAFT❗️ https://youtu.be/ytQYvkJ2ZCY

Du willst dich regelmäßig für gute Beziehungen zwischen Deutschland und Russland engagieren?

Besuche unsere Website und abonniere unseren Newsletter www.druschba-global.org.

Wo ein Friedenswille ist, da ist auch ein Friedensweg🤝 Lasst uns den Menschen zeigen, wieviele wir bereits sind und dass wir täglich mehr werden.

+++

Dieser Beitrag ist als Empfehlung der Redaktion verlinkt. Bitte beachten Sie, dass die Lautstärke des Beitrags ggf. von der Standard-Lautstärke von anderen Beiträgen auf apolut.net abweichen kann.

+++

Die Videoquelle ist auf der Videoplattform YouTube zu finden.

+++

Ein zugehöriger Textbeitrag erschien zuerst auf  https://druschba-global.org/2022-planung/

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (3)

3 Kommentare zu: “Owe Schattauer – Druschba: Kommentar Ken Jebsen

  1. tilde sagt:

    DRUSCHBA. Freundschaft. Zu meinem Freundes- und Bekanntenkreis gehörten Menschen aus vielen Staaten, Kulturen und Schichten. Doch seit 2020 bin ich allein. Alle meine Freunde und Bekannten und auch meine gesamte Familie und Nachbarschaft war von Anfang an "auf Linie". Abzgl. einer Ausnahme.
    Eben drum habe ich keine Freunde und auch keine Familie mehr.
    Verbunden fühle ich mich seit Anfang 2020 nur noch mit Menschen, die mir nie begegnet sind. Dazu zählen vor allem Ken Jebsen, Wodarg, Bhakti, Anselm Lenz und Co … Ich weine um die Kinder … Ich weine und weine und weine… und wegen der Kinder und wegen der Gemeinheiten gegen Ken Jebsen und gegen all die Menschen, die für das Echte, Wahre und Gute stehen, weiche ich keinen mm…

  2. zurfall sagt:

    ich finde auch – alle, Diejenigen die Kriege durchführen sollen müßten Denjenigen, die Kriege anzetteln unmißverständlich zu verstehen geben daß Kriege niemals zu gewinnen sind. Vor allem dann nicht, wenn die Kriegslüsternen selbst an die Front gehen müssen.

  3. gabrieleweis sagt:

    Vorschlag einer FRIEDENSPOLITISCHEN   SELBSTVERPFLICHTUNG
    .
    .

    1. Wir, die Souveräne (z.B.) der Bundesrepublik Deutschland, ihre Bürgerinnen und Bürger, verpflichten uns namentlich zur fraglosen Achtung der Würde a l l e r Menschen !
    .
    2. Jede Form von Dominanzgewinnung über andere Menschen und Staaten meiden wir deshalb, ebenso wie manipulatorische Lenkungstechniken, die wirklicher Erkenntnis-Gewinnung im Weg stehen !
    .
    3. Gleichwohl ist (z.B.) die Bundesrepublik Deutschland (in den Grenzen von 1990) das Gebiet, in dem seine Bürgerinnen und Bürger uneingeschränkte Regelungs-Hoheit beanspruchen.

    Jedem anderen Staatsgebilde gestehen wir für seine Bürgerinnen und Bürger Gleiches zu !
    .
    4. Wir pflegen innergesellschaftlich wie zwischenstaatlich den Streit um Interessen, Erkenntnisse, mögliche Vereinbarungen und Regelungen sowie Denkhorizonte – er ist unerlässlich !
    .
    Pranger, Verurteilungen, Sanktionsansprüche gar schädigen ihn jedoch gegen die Interessen aller !

    – Wo wir gemeinsame Anregungslösungen nicht anzustoßen vermögen – da lassen wir einander die Freiheit zu Alternativen ! –

    Vielfalt b e l e b t – auch wo sie vorerst nicht recht ausräumbar bedrängen sollte!
    .
    5. Zwischenstaatliche Abreden heben die lebendigen Einzelstaatlichkeiten nicht auf. Wir handhaben sie ausschließlich als Anregungen zu ggf. gemeinschaftlichem Tun. . .

    Konkrete Abreden gelten nur bis zu ihrer Aufkündigung: Es gilt für alle, mit denen wir politisch umgehen, jederzeitige Assoziations- wie Dissoziations-Freiheit im Rahmen verträglicher Fristen.
    .
    Wir verpflichten uns, nur Abreden zu treffen, die etwaigen späteren zeitnahen Assoziations- wie Dissoziationswünschen nicht entgegenstehen.
    .
    An ´Bündnis´-Abreden, die auf Dominanzen welcher Art immer zielen, werden wir uns nicht länger beteiligen !
    .
    Es geht uns um größenmanie-befreite, weltweit friedfertige und kulturell aufeinander neugierige Nachbarschaften auf Augenhöhe !

    Wo sich Interessen-Konflikte keiner befriedigenden Mittelung zuführen lassen, lassen wir einander einfach ihre Räume!
    .
    6. Gegenwehr-Erfordernisse gegen etwaige Übergriffe namentlich anderer Staaten halten wir gewaltfrei und betreiben statt militärischer Einrichtungen Hilfswerke – auch sabotierenden Widerstandes.

    Die Gegenwehr-Erfordernisse, in denen andere stecken, begleiten wir u.U. auf deren Wunsch rein mediativ !
    .
    7. Die unerlässliche Minimal-Bewaffnung der Polizei ist Sache staatlicher Vorgaben und Kontrolle.
    .
    Jeder bürgerliche Waffenbesitz, jeder Waffenhandel ins Land hinein gar unterliegt sofortiger entschädigungsloser Beschlagnahme und Vernichtung.
    .
    Die überkommenen Waffenarsenale des Landes handhaben wir ausschließlich landesintern (!) unter staatlicher Kontrolle als Materialreservoir für zivile Bedarfe und als Schrott.
    .
    8. Die bürgerlichen Souveräne der hier vorgelegten Selbstverpflichung werben für einen am Ende entsprechend weltweiten Paradigmenwechsel:
    .
    DENN ALLES IMPERIALE
    .
    VERFEHLT DIE IMMENSE KREATIVITÄT
    .
    DES ZUTIEFST LEBENDIGEN SCHWINGUNGS-
    GEFÜGES,
    .
    DAS NATUR UND MENSCHEN-KULTUR
    ZU DURCHSTRÖMEN VERMAG –

    – WENN MAN ES LÄSST . . .

    .
    Die bürgerlichen Souveräne verleihen einem solchen Paradigmenwechsel zunächst als einzelne Ausdruck.

    Und sie streben gruppenweise darüber hinaus
    (gegebenenfalls nach dem PPP-Modell der Konzerne)
    die bewusste Bildung regionaler Räume an,
    in denen zunächst begrenzt flächendeckend gilt,
    wozu man sich in der hier vorgelegten Charta und ihr entsprechend folgenden Abreden namentlich ausdrücklich selbstverpflichtet –

    – bis sich eines Tages die große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger einer wachsenden Zahl von Staaten diesem Friedenskonzept anschließen !
    .
    .
    .
    . . . A U F D A S S E I N E N D E F I N D E ,

    W A S U N S A L L E L A N G E G E N U G

    A L S I R R W I T Z I G E R L E B E N S –

    V E R S C H L E I S S

    I N B A N N H Ä L T . . .

    !

    http://www.buergerbeteiligung-neu-etablieren.de/000-blickwechsel/index.html
    16.2.2022 gw / Vorschlag einer: FRIEDENSPOLITISCHEN SELBSTVERPFLICHTUNG

Hinterlassen Sie eine Antwort