Interview mit Dr. Ronald Weikl – “Können 100 Ärzte lügen?”

Heute möchten wir Ihnen ein weiteres Video zur Serie „Können 100 Ärzte lügen” präsentieren. Diesmal eine „Können 100 Ärzte lügen” Spezialausgabe. Aus aktuellem Anlass haben wir ein Interview mit Dr. Ronald Weikl zu seinem Gerichtsverfahren beim Amtsgericht Passau geführt.

Der Fall Dr. Ronald Weikl ist ein juristischer Skandal. Der Prozess zeigt, wo unsere Demokratie und Gewaltenteilung mittlerweile steht. Ein Richter erhebt sich über einen Mediziner, der durch eine medizinische Anamnese nach besten Gewissen eines Arztes entschieden hat, seinem Patienten ein Attest auszustellen. Auf welcher Grundlage kann so ein Urteil gefällt werden? Eine medizinische Anamnese beinhaltet auch immer eine psychoanalytische Komponente. Man kann diese nicht als richtig oder falsch bewerten bzw. gar bestrafen. Eine solche Entscheidung dient alleine dem Patienten und seinem Wohlbefinden, im Kontext der ärztlichen Berufsordnung, dem Genfer Gelöbnis und dem hippokratischen Eid.

Im Fall einer Maske ist es inzwischen evidenzbasiert unstrittig, dass diese schwerwiegende psychische und physische Komplikationen beim Menschen auslösen kann. Alleine schon durch die Tatsache, dass dem Träger in jeder Sekunde suggeriert wird, er würde unter lebensbedrohlichen pandemischen Zuständen leben.

Ist die Macht der Politik, gesteuert durch die einseitige Berichterstattung der Mainstream-Medien und dem Lobbyismus der Pharmaindustrie, mittlerweile so groß, dass auch Richter einknicken und die Judikative ihre Unabhängigkeit verliert?

Eines ist klar, es geht um ein Milliardengeschäft. In vielen Bereichen wird mittlerweile die Korruption sichtbar. Ob bei den Maskendeals von Politikern, den Krankenhäuser, die ihre Intensivbettenbelegung frisiert haben oder bei den „Impfstoffen”, die laut neuester Charité-Studie um das 40fache erhöhte schwere Nebenwirkungen verursachen, als es vom Paul-Ehrlich-Institut ausgewiesen wird.

Irgendwie ist es ein Treppenwitz der Geschichte, dass ausgerechnet die Institution, die maßgeblich die Grundlagen der Skandale mitinitiiert haben, die Aufklärungsarbeit durchführt. Man fühlt sich irgendwie an die Aufarbeitung des Missbrauchs Schutzbefohlener in der katholischen Kirche erinnert, die ebenfalls durch die Täterorganisation erfolgt. Dazu noch eine Weltgesundheitsorganisation die weitestgehend privaten Stiftungen und NGOs finanziert und dominiert wird.

Korruption, wo man hinschaut, kein Teppich der Welt ist so groß, dass man diese Skandale unter denselben kehren könnte. Die Folge sind Präzedenzurteile, um die Gesellschaft und vor allem die kritischen Mediziner einzuschüchtern. Wir leben in einer Zeit, in der das Kapital und das Oligarchentum so mächtig sind, dass sie nach Belieben Medien, NGOs sowie Politakteure kaufen, um Milliardengeschäfte durchzusetzen. Es sind konspirative, skrupellose, mafiöse Strukturen, die ganze Volkswirtschaften ausplündern und ruinieren, erst über die Pharma- und jetzt – im Ukrainekrieg – über die Waffenindustrie. Es ist ein Wirtschaftskrieg gegen die Menschheitsfamilie, ein digitaler, biologischer Weltkrieg und eines seiner Opfer ist Dr. Ronald Weikl.

Wenn wir diese Tatsache wahrnehmen und die echte, ursprüngliche, nicht institutionalisierte Demokratie verteidigen, so wie Dr. Ronald Weikl und viele andere, dann gibt es eine Chance, dass die Gesellschaft eines Tages nicht mehr mitmacht. Denn ohne die Journalisten der Mainstream-Medien, die unkritischen Mediziner, die systemkonformen Richter und die manipulierten Politiker, die diese inszenierten Krisen umsetzen sowie die Beteiligung durch eine ignorante, normopathische Gesellschaft, wäre dieser Krieg gegen die Menschheit nicht möglich. Noch profitieren die Initiatoren von den Krisen. Aber der Tag wird kommen, an dem sie sich für das verantworten müssen, was sie umgesetzt haben. Daran glaube ich ganz fest.

Bitte unterstützen Sie das Filmprojekt und bitte vergessen Sie nicht bei einer Spende anzugeben, dass sie für den Dokumentarfilm „Können 100 Ärzte lügen?” bestimmt ist.

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung.

Kai Stuht und Team

+++

➥ Melden Sie sich kostenlos zum Project Fovea Film an: https://www.project-fovea.com/

➥ Melden Sie sich kostenlos zum EMPTY Film an: https://empty-film.eu

➥ Jetzt bei ONE MILLION beitreten: https://www.one-million.eu

➥ Unterstützen Sie uns:

➥ via Patreon: https://kai-stuht.org/patreon

➥ via Paypal: https://kai-stuht.org/paypal

➥ via Bitcoin: bc1qjju0tuv006uhh9m209h5xr5y6qm2rjh54zuhgk

➥ via Überweisung
Kontoinhaber: Kai Stuht
IBAN: DE89430609671109046000
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: freiwillige Zuwendung

➥ T-Shirts & Hoodies: https://kai-stuht.org/shop
Du kannst uns auch durch den Kauf eines T-shirts unterstützen!

Auf unserer Homepage finden Sie alle Videos unzensiert!
➥ Homepage: https://kai-stuht.com

➥ Ignorance: https://ignorance.eu/groups/162-kai-stuht-offizieller-kanal

➥ Telegram Kanal: https://kai-stuht.org/telegram

➥ Twitter: https://kai-stuht.org/twitter

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort