Großdemonstration in Wien am 20.11.2021

Am 20.11.2021 findet in Wien eine Großdemonstration gegen die Anwendung der diskriminierenden und repressiven Corona-Maßnahmen der österreichischen Regierung statt.

Der Verein “Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie” (MWGFD) hat dazu einen Aufruf ihrer beiden Vorsitzenden, Prof. Dr. Bhakdi und Dr. Ronald Weikl, verfasst.

Mehr Infos zum Aufruf finden Sie hier.

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple, Google und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (5)

5 Kommentare zu: “Großdemonstration in Wien am 20.11.2021

  1. kriticitizen sagt:

    Hallo apolut!
    Danke für dieses Interview, aber wenn Sucharit solch einen Hammer raushaut, dann wäre ein Link dorthin doch sehr sehr interessant . Ich rede natürlich vom British Medical Journal , das die Pfizer Studie widerlegt.
    ( Kleiner Verbesserungsvorschlag für Euer Portal)

    Bisher hab ich das gefunden:
    https://www.bmj.com/content/375/bmj.n2635

    Bitte weiter so. AUf das neue Format mit Gunnar freue ich mich übrigens sehr.

    lg

    • kriticitizen sagt:

      PS: Ich nochmal ;)
      Es ist schon erstaunlich, dass ich im Netz nur 5 deutsche Links zu diesem Thema finde. (Spiegel, Tagesspiegel, berliner Zeitung und DWS): Scheinbar hat dpa "vergessen" diese Nachricht an alle anderen Zeitungen weiter zu melden.

  2. Ich bin auch der Meinung, dass diese Pandemie gesteuert ist, empfinde aber die Meinungsäußerung von Sucharit Bhakdi als eher spaltend und damit kontraproduktiv. Die Aussage, dass die Impfung nichts bringt, passt nicht zur Realität der meisten Menschen. Meine Tochter hat Corona in die Familie gebracht, wofür ich ihr sehr dankbar bin, da ich jetzt bis Februar als genesen gelte. Mein Sohn ebenfalls. Meine Frau, die geimpft ist, hat aber kein Corona bekommen. In meiner Wahrnehmung hat also die Impfung doch eine Wirkung.
    Wir sollten besser die Meinungen der anderen aufnehmen und nicht diese mit unserer Meinung belehren wollen.
    Liebe Grüße,
    Steffen

    • PeterLau sagt:

      Ja, Herr Ewald, ihrem Ehefrieden zuliebe sollten Sie unbedingt als Ungeimpfter die Meinung ihrer geimpften Ehefrau "aufnehmen und nicht diese mit unserer Meinung belehren wollen"
      Sonst droht eventuell Liebesentzug.

    • Fass sagt:

      Prof. S. Bhakdi ist vom Fach und es handelt sich nicht um einen Meinungsvergleich.

      https://ec.europa.eu/health/documents/community-register/2020/20201221150522/ans_150522_de.pdf
      Bspw.dieser wichtige! Link ist nicht mehr verfügbar, ebenfalls konnte ich die übersichtliche Tabelle über Weiterentwicklung der Medikamentenzulassung nicht mehr auffinden.
      Er war nicht identisch mit
      https://ec.europa.eu/health/documents/community-register/2020/20201221150522/dec_150522_de.pdf !!
      sondern enthielt den Zulassungsstand. Das Studienresultat und was untersucht wurde – unter anderem, das weder Langzeitstudien noch Toxizität geprüft wurden.

Hinterlassen Sie eine Antwort