Geschichten aus Wikihausen #77: Gunnar Kunz: Vom Demokraten zum Anti-Irgendwas durch Wikipedia

Aus dem Klappentext:

Groteskes und Postfaktisches präsentiert von Markus Fiedler.

Gunnar Kunz ist ein deutscher Schriftsteller und Illustrator. Weil er sich kritisch zur Feminismusbewegung äußerte, die in seinen Augen Verwandschaft mit einer Sekte zeige und dogmatisch agiere, wurde er in der Wikipedia indirekt mit Antisemitismus in Verbindung gebracht. Das glauben Sie nicht, dann gucken Sie die Sendung.

#WikipediaIstKeinLexikon

Links zu Geschichten aus Wikihausen:

Homepage

Telegramkanal

Wikihausen auf Odysee.com

+++

Dieser Beitrag ist als Empfehlung der Redaktion verlinkt. Bitte beachten Sie, dass die Lautstärke des Beitrags ggf. von der Standard-Lautstärke von anderen Beiträgen auf apolut.net abweichen kann.

+++

Dieser Beitrag wurde von den “Geschichten aus Wikihausen” am 28.11.2022 auf YouTube veröffentlicht.

+++

Der zugehörige Textbeitrag findet sich auf der Homepage von “Geschichten aus Wikihausen”.

+++

Bildquelle: Wikihausen

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (1)

Ein Kommentar zu: “Geschichten aus Wikihausen #77: Gunnar Kunz: Vom Demokraten zum Anti-Irgendwas durch Wikipedia

  1. Ob Patriarchat oder Matriarchate Strukturen,.. die auffällige Neurologische Störung der Anhänger solcher Gedanken Kisten/ Ideologien, lassen stets einen hang zu Geistiger Asymmetrie/ Schizophrenie, durchblicken.

    Nicht nur die Zugehörigkeit sondern insbesondere da aktive praktizieren solcher Ideologien trägt zur Sorge bei. Insbesondere das Maßlose Romantisieren solcher Ideologisch Geistigen Störungen stellt eine Bedrohung für den gesunden Geist da.

    Das gesunde Maß aller Dinge ist die Vernunft, insbesondere die Geistige Synchronizität.

    Menschen die im Geiste diesen Weg verlassen, verdunkeln schnell ihre Spirituelle Ganzheitlichkeit und sind nicht mehr in der Lage klare Emotionale Logik oder Logische Emotionalität zu Reflektieren.

    Die Soziale Kompetenz solcher Individuen wandelt sich schnell in Faschistoider Asozialität um.

    Menschen mit solcher Störung sind eine nicht zu unterschätzende Bedrohungen für ihre Mitmenschen und die Freiheit.

Hinterlassen Sie eine Antwort