Geisels Antwort ist der Maulkorb für alle!

Ein Beitrag von Rüdiger Lenz.

Es geschieht, was immer in solchen Auseinandersetzungen geschieht: Es wird optimiert. Sprich, neue Regeln werden erschaffen, die das Vorherige, das Ungewollte, möglichst nicht mehr wiederholbar machen soll.

Der Berliner Senat hat nun abgestimmt und erlassen, dass bei Demos die Maskenpflicht über alles gilt. Wenn Demos mit mehr als 100 Personen angemeldet werden, so gilt für alle die Maskenpflicht. Veranstaltungen unter 100 Personen müssen keinen Mundschutz tragen. Doch wenn sie Lieder singen oder Reden schwingen, dann müssen sie einen Mund- und Nasenschutz tragen. Reden mit Maske, singen mit Maske.

Die Maske ist jetzt ein politischer Maulkorb gegen Andersdenkende geworden. Ein Instrument gegen die freie Meinungsäußerung.

Was fällt euch dabei ein oder auf? Richtig, es geht nicht um die Gesundheit, es geht um einen Maulschutz. Dieser Senatsbeschluss ist ein Sing- und Redeverbot, nichts anderes. Kein Glaubensbekenntnis, keine Nationalhymne mehr, Herr Dr. Schiffmann, nur noch mit Maske.

Wer Feiern mit über 50 Gästen abhalten will, der muss nun einen Hygieneplan erstellen. Alles natürlich vollkommen demokratisch und nur für die Gesundheit gedacht.

Jetzt ist zum ersten Mal aus einer angeblich für gesundheitliche Zwecke erlasseneen Maskenverordnung ein politischer Handlangerzweck geboren.

Und wer seit März dieses Land beobachtet, der wird feststellen, dass es ab heute weitere Politiker geben wird, die die demokratischen Grundrechte für ihre Agenden weiter ausdehnen werden. Des Innensenators Geisel-Drama von Berlin ist ab heute nur der Anfang. Alles was wir bisher erleben durften, wird schlimmer werden. Der Kaiser ist nur nackt, er beginnt jetzt mit der Selbsthäutung.

Der Staat löst sein Demokratieverständnis weiter auf und er lässt verlautbaren, dass er es im Namen der Demokratie tut. Die Todesvirusverängstigten werden in die Hände klatschen, so wie sie bei den drei Polizisten, die die Republik schützten, in die Hände klatschten. Doch was daran war verdächtig? Dass das ausschlaggebende Video dazu, das bei der Tagesschau gezeigt wurde, von denselben Machern stammte, wie ein paar Jahre zuvor das Video mit den angeblichen Hetzjagden gegen Migranten in Chemnitz, eine Organisation der friedvollen Krieger der Antifa. Was für ein Zufall!

Nach dem damaligen Verfassungsschutz-Präsidenten eine Finte, denn nach seinen Feststellungen gab es keine Hetzjagden gegen Migranten damals. Zack, war er raus aus dem Amt. Denn schon damals stand die Kanzlerin über der Wahrheit. Auch das natürlich bloßer Zufall.

Wenn man andere Videos dazu sieht, erkennt man, dass es gar keinen Sturm auf den Reichstag gab. Aber das Volk glaubt mittlerweile alles, in Zeiten des Todesvirus. Es stand ja überall in den Zeitungen und im Fernsehen war es auch auf allen Kanälen zu sehen. Ja sogar der Bundespräsident zeichnete den Helden des Tages verdienstvoll aus. Also lügen die anderen, wir irren nicht, die wir diese Bilder sahen und diese Zeilen lasen, denn schließlich sahen und lasen wir die Wahrheit.

Wenn ihr mich fragt, eine Inszenierung der herrschenden Parteien. Denn, wenn eine Demo vor dem Reichstag geplant ist und man weiß, wer da kommt, und ich denke, die wussten ganz genau, wer da kommen sollte, dann stelle ich dafür selbstverständlich nur drei Polizisten ab, die nicht voll bewaffnet und voll ausgerüstet sind? Und wenn andere Gruppen dort um die Ecke Friedenslieder singen, dann mache ich genau das Gegenteil? Hundertschaften, voll bewaffnet, in Ritterausrüstung? Nein Leute!

Die Knüppelgarde der Polizei erschien am Reichstag, übrigens wie bestellt, erst ein paar Minuten später, aber dann in voller Anzahl. Natürlich waren die schon in der Nähe und warteten auf ihren Einsatz, denn wenn die Befreiung gefilmt wird, dann soll sie schließlich wie eine Rettung aussehen. Und Rettung braucht Helden. Helden wie den Innensenator Geisel, der damit seinen Kopf aus der Schlinge nahm und sich damit reinwusch, was er durch sein persönliches Urteil zuvor verbockt hatte. Man gibt sich gegenseitig solche Geschenke. So läuft das eben in totalitären Spuren.

Das wahre Virus ist das Antidemokratievirus der herrschenden Politiker. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann der Rechtsstaat davor in die Knie gehen wird. Angekratzt ist er schon, das zeigen die Versuche, sich auf ihn zu stützen in der Nacht von Sonntag, dem 29. August 2020 auf Montag, den 30. August 2020, wo die Polizei eine Versammlung auflöste, die zuvor genehmigt wurde. Das die Bürger im Allgemeinen an den beiden Tagen vollends vorgeführt wurden, ist den Virusgläubigen nicht bewusst. Alles wird dieser noch Demokratie nennen, wenn man ihn nur ausreichend und hinreichend vor diesen Virusversprühern schützt. Ob jene, die die Juden auf offener Straße damals zusammenschlugen, einfach nur weil sie Juden waren, auch geglaubt haben, dass sie etwas ganz Tolles taten, darf leider bejaht werden. Man kann das mit den Juden von damals ganz sicher nicht mit heute vergleichen, da sind wir uns sicher einig. Doch die Psychologie scheint hier einem ähnlichen Muster zu folgen.

Fakten, damals wie heute, sind den Tätern scheißegal, einzig das moralische Gebot der Stunde scheint die Wahl damals wie auch heute zu sein. Und mit dem Virus haben sie den perfekten Sündenbock für alles gefunden. Deswegen machen auch alle Staaten mit.

Für die SPD-Chefin war auch diesmal klar, dass bei der Corona-Demo nur Rechtsradikale, Antisemiten, Verschwörungsideologen und Esoteriker vor Ort waren. Ein Wunder der Selbstironie ist, dass sie die Worte nicht gegendert hat – wie unkorrekt und tief blickend. So nimmt der Unwissende, besser, das leichte Opfer der hiesigen Medien, wahr, dass es nur eine einzige Demo am Samstag gab und die wurde von den Querdenkern organisiert. Dass es hunderte Demos waren, kommt einem braven guten Bürger dabei gar nicht in den Sinn. Ich jedenfalls habe zahlreiche Menschen aufgeklärt, ob dieser Lücke in fast allen Mainstream-Medien. Man staunte nicht schlecht, als ich ihnen das erzählte. Eine Frau Esken weiß das natürlich und sie spielt damit auf langer Sicht gegen die Demokratie.

Ich glaube mittlerweile, dass nur derjenige ein Demokrat sein kann, der den Begriff der Freiheit wirklich kennt und in sich diese Freiheit spürt und fühlt und sie anderen als vollkommen selbstverständlich nicht absprechen kann. Frau Esken tut das sicher nicht, wie viele ihrer Zunft das auch nicht können. Denn schaut man in die Geschichte derer Geschichten, lernt man mit Erstaunen, dass große Teile der Linken schon immer ihr Ding mit der Freiheit hatten. Freiheit ist rechts, weil sie Eigentum erschafft und Eigentum ist “bäh”. Hierzu empfehle ich dringend das Buch “Totgedacht – warum Intellektuelle unsere Welt zerstören” von Roland Baader. Ein Augenöffner ganz besonderer Art.

Hetzjagden der Polizei auf Demonstranten, das mutwillige Schlägerverhalten einiger Polizisten am 29. / 30. August, vor allem gegen wehrlose, auf dem Boden liegende Frauen. Eine von ihnen soll schwanger gewesen sein, doch sie traten und schlugen weiter auf sie ein. Und auch die Jagd auf den Hals-Nasen-Ohrenarzt Bodo Schiffmann, der in einem Fluchtvideo mit Kai Stuht über sich sagt, dass er kein Held sei, weil er nicht einmal mehr falsch parke oder zu schnell fahre und sich noch nie schlug. Doch Bodo, Helden sehen aus wie Du und sie verhalten sich auch wie Du, gewaltlos. Hoffentlich sagt ihm das einer mal.

So manch einem dürfte nach den Erfahrungen der Querdenken-Demo „Berlin invites Europe“ mit der Staatsgewalt und ihrem Gewaltmonopol ein weiteres Licht aufgegangen sein.

“Staat heißt das kälteste aller kalten Ungeheuer. Kalt lügt es auch: Und diese Lüge kriecht aus seinem Munde: Ich, der Staat, bin das Volk.“ Friedrich Nietzsche.

Quellen:

https://www.tagesspiegel.de/berlin/auf-demos-gilt-jetzt-maskenpflicht-berliner-senat-verschaerft-corona-verordnung/25655678.html

https://sciencefiles.org/2020/08/31/eine-neue-lugenspirale-und-wieder-ist-antifa-zeckenbiss-mittendrin-sturm-auf-den-reichstag/

https://deutsch.rt.com/inland/106142-spd-chefin-esken-zur-corona-demonstration/

https://www.youtube.com/watch?v=LAJLnLVU9HE

https://www.youtube.com/watch?v=p10OiLhyMyo&t=12s

+++

Danke an den Autor für das Recht zur Veröffentlichung des Beitrags.

+++

Bildquelle: knipsdesign / shutterstock

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

Auch interessant...

Kommentare (27)

Hinterlassen Sie eine Antwort