Spotlight: Eva Schweitzer über antideutsche Strömungen in den USA

Ausschnitt aus dem Gespräch mit Eva Schweitzer (“Links blinken, rechts abbiegen”) – Hier in voller Länge zu sehen: https://apolut.net/im-gespraech-eva-schweitzer/

Dr. Eva C. Schweitzer ist eine promovierte Amerikanistin und Journalistin, dekoriert mit dem Theodor-Wolff-Preis.

Sie war Redakteurin bei der “taz” und beim Tagesspiegel. Seit 2000 arbeitet sie als USA-Korrespondentin für die Zeit, die Berliner Zeitung, die Financial Times Deutschland, die Frankfurter Rundschau und Cicero.

Ihr neues Buch “Links blinken, rechts abbiegen” beschreibt die unheimliche Allianz zwischen Neurechten, woken Antideutschen und amerikanischen Neokonservativen.

Der Journalist und Autor Dirk Pohlmann geht “Im Gespräch” mit Eva C. Schweitzer diesem Phänomen auf den Grund.

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (1)

Ein Kommentar zu: “Spotlight: Eva Schweitzer über antideutsche Strömungen in den USA

  1. Zivilist sagt:

    Na, dann lest mal Larry ROMANOFF, da werdet Ihr geholfen

    @ moonofshanghai oder bluemoonofshanghai,

    da gibt's auch Bücher, z.B. sein jüngstes über die USA

    den FRIEDMAN hat er glaub' ich auch im Angebot.

Hinterlassen Sie eine Antwort