Dr. Daniele Ganser – »Wir leben in einer revolutionären Zeit«

Der Historiker und Friedensforscher spricht in diesem Interview über Frieden in unfriedlichen Zeiten und wie wir genau jetzt zu unserer Mitte finden können.

Das Interview wurde von https://seimutig.tv/ aufgezeichnet und am 2.10.2021 auf Youtube veröffentlicht.

Link zum Original-Video: https://youtu.be/PDDl-_qOZN4

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple, Google und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (3)

3 Kommentare zu: “Dr. Daniele Ganser – »Wir leben in einer revolutionären Zeit«

  1. Ursprung sagt:

    Interessant. Sie werden fundierte Gruende zu solcher Warnung haben.
    Ich befuerchte weitaus Schrecklicheres zu dem, was sich gerade abspielt als bloss die in Abseitsmedien kolportierte Ablenkung von einer "Umverteilung": Holocaust an 7 Milliarden mit professionell eingebauter deniability bis zuletzt.
    Von ein paar Handvoll Leuten gestartet, angekuendigt auf vielen Wegen und sogar in Fels gehauen , denen bereits 84 % aller irdischen Reichstumressourcen "gehoeren" und so Psychos wurden.

  2. Da es weltweit kein Isolat des Virus gibt, muss man in seinen Überlegungen zumindest die Vermutung wagen, ob es tatsächlich ein solches Virus gibt, oder ob nicht das Krankheitsbild COVID-19 einem anderen Agens zugesprochen werden könnte. Dazu gibt es hinreichende Gründe und Beweisdokumente, das in Betracht zu ziehen.

    Die Isolate, von denen Sucharit Bhakdi und Wolfgang Wodarg in ihrem ausführlichen Interviews und Vorträgen sprachen, sind deutlich kontaminiert mit anderen Eiweißen.

Hinterlassen Sie eine Antwort