Die Macht um Acht (94) „Alter Tagesschau-Hut“

Alter Tagesschau-Hut – Permanente Wiederholung statt Nachrichten!

Die Tagesschau ist eine Nachrichten-Sendung. Unter Nachrichten versteht der Medien-Konsument zu Recht Neuigkeiten. Und wirklich: Wetter und Bundesliga-Ergebnisse haben in der regelmäßigen Ausstrahlung der Tagesschau einen gewissen Neuigkeitswert. Aber vor allem bei den Nachrichten des Corona-Omikron-Komplexes verkauft die Tagesschau nichts anderes als „Alte Hüte”, lebt sie von der Permanent-Wiederholung. Das ist keineswegs nur Faulheit und Unfähigkeit. Dahinter stecken Interessen. Aber nicht die der Zuschauer.

Im Blitzkrieg sind die Israelis schon bei der Viert-Impfung

Innerhalb weniger Tage meldet die Tagesschau eine Infektion nach der anderen: „Corona-Pandemie – Die Infektionskurve zeigt nach oben”, oder „Corona-Pandemie RKI – verzeichnet Anstieg der Omikron-Fälle”, und dann noch „Coronavirus in Deutschland 64.340 Neuinfektionen – Inzidenz steigt weiter”, um zielgerichtet bei dieser  Meldung zu landen: „Corona-Pandemie – Israel startet Kampagne für Viertimpfung”. Hey, soll der Konsument sich sagen, im Blitzkrieg sind die Israelis schon bei der Viert-Impfung angekommen, wann kommt sie zu uns?

Der alte Hut wird den Zuschauern aufgesetzt

Die Israel-Meldung ist mit einer elenden Prophezeiung garniert: „20, vielleicht 30 Prozent der Bevölkerung Israels werden sich in den nächsten drei Wochen mit dem Coronavirus anstecken” – Oder „vielleicht” 50, oder 60 oder doch lieber 90 Prozent? Wer bietet mehr? Die Tagesschau überschlägt sich geradezu. Dass das Wort „vielleicht” kein journalistischer Begriff ist? Egal, Hauptsache der alte Hut wird den Zuschauern aufgesetzt und soll ihnen das eigene Denken ersetzen.

Die Seuche der Panik

Infektion? Was heisst das? Für die Krankheit erstmal nichts. Das Virus (welches auch immer) wird vom jeweiligen getesteten Menschen mit sich rumgetragen. Das geschieht täglich tausendfach bei tausenden Menschen. Und dieser Akt des „Mitsichrumtragens” passiert, seit es Menschen und Viren gibt. Erst wenn das Virus die Statistik erreicht, erst wenn es Tag für Tag über die Sender kommt, dann wird es gefährlich: Es verbreitet die Seuche der Panik und ist Grundlage für das Pharma-Marketing. Es soll eine blinde Impfbereitschaft herstellen. Die allerdings kann krank machen.

In mehr als 20 US-Bundesstaaten keinerlei Corona-Maßnahmen

Dass es in mehr als 20 US-Bundesstaaten seit Monaten keinerlei Corona-Maßnahmen mehr gibt und trotzdem kein überlastetes Gesundheitswesen, dass bereits im September vergangenen Jahres im US-Bundesstaat Florida sämtliche Corona-Maßnahmen aufgehoben wurden, dass es dort seit über sieben Monaten keine Maskenpflicht, keine Abstandsregeln und erst recht keinen Lockdown mehr gibt, das wäre ein neuer Hut gewesen. Aber die Tagesschau hätte erklären müssen, warum die USA nicht ausgestorben sind.

Der Widerstand wächst in Deutschland in die geographische Breite

Die Antwort auf die Medienmanipulation, auf eine Hygienediktatur und auf den Feldzug der Pharma-Industrie findet sich auf den Straßen und Plätzen. Der Widerstand wächst in Deutschland in die geographische Breite: Kaum ein Ort, in dem man sich nicht mit Aktionen aller Art gegen die Zwangsmaßnahmen wendet. Die Tagesschau muss zwar davon Notiz nehmen, versucht es aber mit scheinbarer Ausgewogenheit zu vertuschen: „Corona-Maßnahmen Demonstrationen dagegen – und dafür”, lautet die Überschrift, so als ob die neue SA mit dem Namen „Antifa” auch nur annähernd so viele Menschen auf die Beine bringt wie die Demokratiebewegung.

Zuschauer machen mit:

 Auch diese Ausgabe der MACHT-UM-ACHT stützt sich auf eine Vielzahl von Zuschauer-Zuschriften, die an diese Adresse gesandt wurden: DIE-MACHT-UM-ACHT@apolut.net. Dafür bedankt sich die Redaktion ganz herzlich.

Der Journalist und Filmemacher Uli Gellermann beschäftigt sich seit Jahren mit der Dauermanipulation der Tagesschau. Gemeinsam mit den Co-Autoren, Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, schrieb er das Buch „Die Macht um Acht: der Faktor Tagesschau“. Eine herausragende Lektüre über die tägliche Nachrichtensendung der ARD.
 
Bei apolut nimmt er mit dem gleichnamigen Format die subtile Gehirnwäsche der Tagesschau alle zwei Wochen unter die Lupe.

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (15)

15 Kommentare zu: “Die Macht um Acht (94) „Alter Tagesschau-Hut“

  1. holzmichelel sagt:

    … es ist wohltuend, Ihnen zuzuhören Herr Gellermann. Danke für ihre Beiträge. Leider ist es wirklich so, dass bei vielen Menschen der klare Verstand zu großen Teilen lahmgelegt worden ist. Sie Herr Gellermann tragen dazu bei, dass die Hoffnung auf Änderungen zum Guten erhalten bleibt.

  2. Ihr habt vollkommen recht ! Ich sehe das schon lange so – und freue mich SEHR über Gleichgesinnte !!
    "Man MUSS sich wehren" – schrieb u.A. die Hannah Ahrendt (!)
    Und – WIR müssen(+wollen) das auch ! GEGENn die permanente staatliche Manipulation und Diskriminierung !!
    WIE ANDERS – könnten wir uns sonst noch ins Gesicht schauen . . . . ?

    Mit solidarischen Grüßen
    Dr. Johann Felix Mertens
    Nervenarzt+Lyriker
    Düsseldorf
    <mercur40545@googlemail.com>

  3. FreedomRider sagt:

    Also mein Fernseher ist 2002 aufm Gehweg vorm Hoftor, mit der Aufschrift "zu verschenken " gelandet. Innerhalb ca 1 Std. war er weg – und ich seither innerlich frei und unbelastet. Ich lasse keinen Dreck mehr ins Haus, werd aber doch gezwungen dafür zu zahlen – und das Freunde ist ne Schweinerei, das ist DDR live

    • Also Politik und ÖRR können keinen Vertragsverhältnis zu lasten Dritter festlegen, auch nicht als Staatsvertrag, weil ÖRR und Gebührenzahler sich im Zivilrechtsverhältnis befinden. Haste einmal bezahlt besteht ein konkludentes Rechtsverhältnis zwischen Dir und der GEZ. Musste nur kündigen, am besten steckst du die Kündigung in einen Briefumschlag und lässt die Kündigung vom Gerichtsvollzieher zustellen, der sowohl den Inhalt prüft als auch das Dokument als zugestellt bestätigt (gerichtliches Vorverfahren), kostet so 25-30€ vielleicht sogar etwas mehr mittlerweile. Sobald das Rechtsverhältnis zwischen Dir und der GEZ aufgelöst ist schicken die noch ein paar böse Briefe, kommen mit Inkassounternehmen oder lassen einen Brief vom Intendanten des örtlichen ÖRR-Senders schicken. Nach 1-2 Jahre haste dann deine Ruhe und eine Menge Geld gespart. … Der Teufel braucht deine Zustimmung.

    • Yulivee sagt:

      Oh ja, ich zahle schon ca 10 Jahre nicht mehr. Anfangs haben sie es mit Kontopfändung versucht, da hab ich sie (die Stadtkasse) verklagt und gewonnen. Die Gez und co müssen beweisen, dass sie dir Briefe zugestellt haben. Können sie aber nicht, da sie keine Einschreiben verschicken. Nun kommt alle 1-2 Jahre irgendein Inkasso-Verein und will bei mir Pfänden, die bekommen als Antwort dass ich vor Gericht schon gewann und kein Problem habe, dies noch einmal anzustreben und sie besser alles an den Antragsteller zurücksenden sollen. Dann hab ich wieder ruhe……
      Liebe Grüße und viel Erfolg, Diana

  4. Am besten ist immer, wenn die ARD in der Tagesschau in ihren Kurzberichten verkündet, dass der Spieler X "nach überwundener Corona-Erkrankung" wieder spielen konnte.

    In der Regel handelt es sich um symptomlose Spieler, die ausschließlich ihre zwangsverordnete Quarantänezeit abgesessen hatten (und auch weiter trainiert hatten, wenn auch nur als Einzeltraining).

    Aber mit "Corona-Erkrankung" (nur aufgrund pos. Tests ohne folgende Symptome, also nicht erkrankt iS des Infektionsschutzgesetzes) kann man das Narrativ wunderbar aufrechterhalten.

    Mit Verlaub, das gehört alles zur Verarschung, die mehr und mehr neue Dimensionen erfährt.

  5. Gnil sagt:

    Video: Dr. Reiner Füellmich und 50 Anwälte:
    „Verschiedene Chargen“ und „Tödliche Dosen“, „Die Impfstoffe sind zum Töten gemacht“

    https://www.globalresearch.ca/video-reiner-fuellmich-50-lawyers-vaccines-designed-kill-depopulate-the-planet/5767034

    • Mir gehen Berichte von Dr. Füllmilch auf den Zeiger.

      Wo bleiben denn die seit 2 Jahren als erfolgreich angekündigten Klagen bzw. Urteile, insbesondere "das Kartenhaus PCR-Test zusammenfallen zu lassen"?

    • Dr. Zahnlos sagt:

      @VolkerDjamani,
      Soll Herr Dr. Füllmich vieleicht auch noch den Hintern pudern?
      Oder anders gesagt, welches ist Ihr Beitrag, dass dieses Lügengebilde zusammenstürzt?
      Mir gehen Sie im Fall nicht auf den Zeiger, wie Ihnen Herr Füllmich, sondern wie wir Schweizer sagen, auf den Sack.
      Und damit Sie nicht nochmals nachfragen müssen: Mit Sack mein ich weder Ruck-, Schnarch-, oder Schlafsack.

      Unfreundlicher Gruss aus der Schweiz
      Dr. Zahnlos

  6. Ursprung sagt:

    "Kategorisch imperativ" folgt Kants Postulat zwingend aus parasitaerem Tod: wilde Schoepfung.
    Tagesschau ist Schoepfung. Allerdings die uebelst vorstellbare.
    Seitdem rotiert Kant halt.

  7. wolfcgn sagt:

    Nun ja, manche Meldungen wiederholen sich in der Tagesschau, wie im Wetterbericht, das bleibt nicht aus. Aber eine Wirkung hat Ihre Sendung schon gebracht: Bei den Meldungen über die russischen Truppen in Kasachstan wird neuerdings schon in der Tagesschau berichtet, dass sie nun wieder abgezogen werden. "Militärbündnis beginnt Abzug" (Tagesschau-Überschrift). ich denke Ihre Kritik zeitigt Wirkung bei den Scharfmachern!

  8. Wie Hoch müssen Fallzahlen eigentlich sein, damit sie Hoch sind?

    Da der Mensch keine natürlichen Feinde hat außer sich selbst, scheint Corona eher eine Korrektur-Funktion zu haben, damit die Ecology des Planeten Erde nicht zu Grunde geht.

    Wenn die Mehrheitsgesellschaft so schlau wäre für die sie sich hält, hätten wir die ganzen Probleme gar nicht, die man darunter zu verdecken gesinnt ist.

    Wer nicht hören will muss fühlen, oder sterben, an oder mit der Spritze!

    • Ursprung sagt:

      #professor futura:
      "damit die Ecology des Planeten Erde nicht zugrunde geht":
      Also muss Mensch, nach Ihnen, nun holocaustiert werden?

    • @Ursprung
      Genozid ist wohl die einzige Lösung die den Deppen in den Sinn kommt. Es gibt andere und mich die andere Lösungen bevorzugen würden, nur rückt das dann die Macht und Vermögensverhältnisse so ein bischen um. Da die "alten Machthaber" wissen, dass ihre Haut keinen müden Cent wert ist können die eben auch gar nicht anders als die Leute umnieten. Ergänzend sind die "alten Machthaber" gern mal schwerst kriminell, auch deswegen werden die alles tun um einen Machtwechsel radikal zu unterbinden, weil man ihnen dann den Prozess macht. Wieler sagte nicht umsonst: "Es geht um Leben und Tod". Eine Menge Leute landen im Kitchen, wenn sich die Machtverhältnisse ändern und deswegen auch diese dramatik in dieser "Zeitenwende". In Indien kann Bill Gates sich nicht mehr sehen lassen, wenn die Aussagen im Corona-Ausschuss irgendwann tatsächlich konkret werden, was ich gern sehen würde.

  9. Kurt Arab sagt:

    Wiederholungen, ständige, unermüdliche. inhaltlich sinnlose. Sie machen dumm, da haben Sie Recht. Aber sind Wiederholungen nicht auch eine erprobte Methode der Hypnose? Ich meine, so etwas mal von Psychologen gehört zu haben. Und: Es ist ja unübersehbar, daß ein Großteil der Bevölkerung wie unter Hypnose steht. Sie glauben an die Pandemie, sie lassen sich und ihre Kinder impfen, sie terrorisieren Lehrer, wenn sie das Gefühl bekommen, dass diese die angeordneten Maßnahmen zu lasch handhaben, sie rauchen einen an, wenn die Maske nicht richtig sitzt. Und wenn man sie mit ganz leicht verständlichen offensichtlichen Fakten konfrontiert, reagieren sie wie in Panik und veebizten sich die Falschinformation. Egal wie behutsam man es tut. Die Hypnose funktioniert. Deshalb wird die TS weiter wiederholen.

    Herr Gellermann, ihr Durchhaltevermögen ist bewundernswert. Vielen Dank!!

Hinterlassen Sie eine Antwort