Die Macht um Acht (86) „ARD blendet lieber aus statt auf!“

Mit Scheinen werfen – ARD blendet lieber aus statt auf!

„Mutti, Mutti, können Scheinwerfer mit Scheinen werfen?“ In diesem alten Kinderwitz liegt eine tiefe Wahrheit. Denn statt den journalistischen Scheinwerfer auf Missstände im Land zu werfen, blenden ihn die Kollegen der ARD-Tagesschau lieber aus. Und das liegt natürlich daran, dass die Redakteure, wenn sie fest angestellt sind, geradezu mit Geldscheinen beworfen werden: Üppige Gehälter und Pensionen stopfen den beamteten Journalisten Mund und verstopfen ihnen den kritischen Verstand. Man blendet die Scheinwerfer der vierten Gewalt aus, wenn es um Kritik am System geht. Lieber verdunkeln als Erhellendes senden, ist die Maxime.

Immer noch die Lügen-Vokabel vom „Einsatz“

Das Elend des 20 Jahre währenden Afghanistan-Krieges geht seinem Ende zu und die Verantwortung der Regierung müsste von anständigen Journalisten eigentlich randscharf ausgeleuchtet werden. Aber was fällt dem Herrn Kai Küstner vom ARD-Hauptstadtstudio ein: „Afghanistan-Einsatz – Nicht der Krieg der Kanzlerin“. Dass die Dame, so lange sie im Amt war, eine Mitverantwortung für den Krieg gegen das Völkerrecht trug, will Küstner nicht sehen. Er rechnet noch mit Karriere-Sprüngen, da will er nicht anecken. Dass er immer noch die Lügen-Vokabel vom „Einsatz“ benutzt? Gehört zum Ausblenden der Kriegs-Wirklichkeit unbedingt dazu. Und wenn er dann noch behauptet, am Hindukusch sei über 20 Jahre irgendwas „schiefgelaufen“, dann blendet er das erbrechen in Afghanistan  einfach aus. Nicht über Blut, Mord, Tränen und Unrecht will er berichten, es war ja nur irgendwie „schief“. Diagnose: Zu viele dicke Scheine im Hirn.

Corona-Pandemie – Zahl der Privatpleiten steigt stark

Sieh mal an: In England läuft die Wirtschaft nach der Corona-Bremse wieder. Soweit mit der Überschrift „Britische Wirtschaft – Der Aufschwung beginnt im Pub“ ganz nett beleuchtet. Auch der Kernsatz in der Meldung ist erhellend: „Seit die britische Regierung am 19. Juli nahezu alle Corona-Maßnahmen aufgehoben hat, am sogenannten Freiheitstag, bevölkern die Briten wieder zahlreich die Pubs und Restaurants“. Aber der Gehirnstrom der Hamburger Redakteure reicht nicht aus, um diese Überschrift mit einer anderen, eigenen aus dem Juni zu kombinieren: „Folge der Corona-Pandemie – Zahl der Privatpleiten steigt stark“. Das peinliche Ausblenden der deutschen Wirklichkeit ist die Folge von extremer Konzentration auf die eigene Pension. Die wird man nur dann unbeschadet erreichen, wenn die Wahrheit unterbelichtet wird.

Demokraten müssen unbedingt im Dunkel bleiben

Ja, in Frankreich, da kann die verschattete Hamburger Redaktion „Erneut Proteste gegen Corona-Regeln“ feststellen und sogar darüber berichten. Frankreich ist weit genug vom Kanzleramt und seinen Direktiven entfernt. Dass zeitgleich in Berlin Tausende Bürger aus dem ganzen Land gegen das deutsche Corona-Regime demonstriert haben? Das fällt unter den Ausblendungs-Befehl! Die Demokraten müssen unbedingt im Dunkel der Nicht-Berichterstattung bleiben. Denn andere könnten sich ein Beispiel nehmen. Nö, das will Frau Merkel nicht, und was Frau Merkel nicht will, das will die Redaktion auch  nicht!

Zuschauer machen mit:

Auch diese Ausgabe der MACHT-UM-ACHT stützt sich auf eine Vielzahl von Zuschauer-Zuschriften, die an diese Adresse gesandt wurden: DIE-MACHT-UM-ACHT@APOLUT.NET. Dafür bedankt sich die Redaktion ganz herzlich.

Hier geht es zum Video:
Einer der MACHT-UM-ACHT-Leser hat einen Sampler zum Themen ER-OPEN-UP gesendet. den präsentieren wir gern: https://bherzt.com/fos/

Der Journalist und Filmemacher Uli Gellermann beschäftigt sich seit Jahren mit der Dauermanipulation der Tagesschau. Gemeinsam mit den Co-Autoren, Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, schrieb er das Buch „Die Macht um Acht: der Faktor Tagesschau“. Eine herausragende Lektüre über die tägliche Nachrichtensendung der ARD.

Bei apolut nimmt er mit dem gleichnamigen Format die subtile Gehirnwäsche der Tagesschau alle zwei Wochen unter die Lupe.

Videoquelle: ©rain-v – https://www.youtube.com/watch?v=I-w7vHys9i0

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple, Google und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (8)

8 Kommentare zu: “Die Macht um Acht (86) „ARD blendet lieber aus statt auf!“

  1. Kit3 sagt:

    Wunderbares eindringliches Videos der CiWi und mandelzweig.org, also den Leuten mit der guten, sachlichen Broschüre zum Impfen, die jetzt eine neue Auflage hat und die man runterladen oder in Papier (zum Verteilen) bestellen kann. Der Pastor drückt sich hier sehr klar aus…

    https://youtu.be/ZUH0yyJAvQ4

  2. CReichert sagt:

    Sehr geehrtes Macht um Acht Team,

    ich frage mich die ganze Zeit wie Sie diese Propaganda der Tagesschau ansehen können um dann die Sendung "Die Macht um Acht" zu produzieren?
    Sie müssen alle eine hohe Schmerztoleranz haben um die "Nachrichten der Tagesschau" aufzubereiten.
    Ich könnte das nicht. Meine Fernbedienung würde gar nicht die Sender der Öffentlich Rechtlichen finden.
    Deshalb bedanke ich mich bei Ihnen und dem ganzen Team für Ihre Arbeit.

    Beste Grüße

    C. Reichert

  3. Ralle002 sagt:

    Dem ARD-Vorsitzenden Tom Buhrow und dem ZDF-Intendanten Klaus Bellut gelingt nicht der Blick über den eigenen Tellerrand. Gemäß dem Spiegel vom 05.08.2021 begrüßen beide den Karlsruher Erhöhungsbeschluss.

    Ob ARD/ZDF in ihren Sendungen überhaupt über den Fall Georg Thiel berichtet haben?
    Schließlich wäre uns doch auch nicht sehr wohl dabei, wenn wir es dort aus erster Hand erführen, mit welcher Schäbigkeit unsere Zwangssendeanstalt ihren privilegierten Status durchsetzt.

    Herr Thiel wird es nicht eingesehen haben, dass die dortigen Intendanten mit den uns aufgezwungenen Geldern prassen. Gleichzeitig sieht es schon ein wenig nach politischer Korruption aus, dass die Tochter von Wolfgang Schäuble, Christine Strobl, dort Programmdirektorin ist.

    Unsere Justiz ist vor allem immer dann gesetzestreu, wenn es die Regeln fragwürdigster Politiker umzusetzen gilt.

    Gleichzeitig fällt auf, dass die Politiker selten im Gefängnis landen, wenn sie sich einiges leisten.

    Beispiele:

    Stanislaw Tillich:
    RND, 18.08.2016
    Tillich und Justizmininister Gemkow im Gefängnis – Aber nur zu Besuch

    Leipziger Zeitung, 26. September 2019
    Hannelore Wodtke fordert Tillich zum sofortigen Rücktritt als MIBRAG-Aufsichtsratsvorsitzender auf

    RND, 27.09.2019
    „Korruptionsskandal sondergleichen“
    Lausitzer Braunkohle-Gegnerin macht gegen Tillich mobil

    Gregor Golland:
    Abgeordnetenwatch, 18.01.2017
    Kohle für Kohle: RWE und der Interessenkonflikt eines Abgeordneten
    Mehr als 90.000 Euro im Jahr – so viel erhält ein NRW-Landtagsabgeordneter für seinen Teilzeitjob bei einer RWE-Tochter.
    Fragen zu seiner Doppelrolle will uns der CDU-Politiker Gregor Golland nicht beantworten.

    Ingolf Deubel:
    Tagesspiegel, 28.02.2021
    Untreue und Falschaussage in Nürburgringaffäre
    Verurteilter Ex-Landesminister Deubel darf Beamtenpension behalten

    Heiko Maas bietet dann etwa den Taliban unter bestimmten Bedingungen Geld an.
    Ihm stehen also die Segnungen unseres Geldes nahezu unbegrenzt für irgendwelche Rettungszahlungen zur Verfügung.

    Julian Assange behauptet es dann in einem rt-Video aus dem Jahr 2011 „Ziel ist es, in Afghanistan Geld zu waschen“

    kleinezeitung.at, 24. August 2021
    Zivilisten ermordet
    Berichte von Massenhinrichtungen durch Taliban

    Auch bei der derzeitigen Bundestagswahl präsentieren uns ARD/ ZDF wie gewohnt besonders "wirtschaftsnahe" Kandidaten. Normale Bürger werden dort jedoch praktisch gar nicht zu den "Talks" eingeladen.

    Anstatt es aber zu analysieren, was Geld als solches überhaupt ist, schmiedet Olaf Scholz folgende Pläne:

    DLF, 31.10.2019
    Grüne Schulden
    Finanzminister Scholz plant die Ökoanleihe

    Unsere Politik macht also ständig Schulden. Sie "leiht" sich das viele Geld von den Banken, die Geld aus dem Nichts verleihen. Und wenn wieder Geld fehlt, dann macht unsere Politik sogar noch mehr Schulden.

    Auch gemäß nachfolgender Beiträge gibt es seitens der SPD bzw. den Grünen zwar eine Art Besteuerungsreligion, aber der Irrsinn unseres Geldes mit immer mehr Schulden, deren Rückzahlung gar nicht beabsichtigt ist, wird verschwiegen:

    Focus, 21.01.2020
    EU-Finanztransaktionssteuer steckt fest
    Olaf Scholz versprach schnelle Einigung auf Aktiensteuer – jetzt hängt er in der Luft

    n-tv, 02. SEPTEMBER 2021
    Vorbild Baden-Württemberg
    Baerbock liebäugelt mit Meldeportal für Steuerbetrug

    Irgendwo dienen die immer schneller anwachsenden Schulden unserem Finanzminister Olaf Scholz zwar gelegentlich auch zum Sparen, aber in immer größerem Umfang auch als Konjunkturmotor.
    Immer öfter fällt es unseren vermeintlichen Volksparteien ein, dass wir die Schuldenbremse noch ein wenig lockern müssten.

    FAZ, 26.02.2020
    HILFE FÜR KOMMUNEN:
    Scholz will Schuldenbremse im Grundgesetz aussetzen

    WiWo, 19. September 2020
    SCHULDENBREMSE
    Laschet will ab 2024 Schwarze Null wieder einhalten

    Jetzt planen etwa unsere europäischen Organe wieder einmal höhere Mindestlöhne, was uns als eine soziale Wohltat verkauft wird.
    In Wirklichkeit ist Geld aber gar kein Tauschmittel, sondern etwas Ähnliches wie ein Schuldschein.
    Wenn wir freie Medien hätten, dann wäre dieser Irrsinn schnell beendet.

  4. UBP-2 sagt:

    Ich glaube es nicht. Nachrichten aus einem Parallelunsiversum? Oder Geschichten aus der Steinzeit?

    "Die eigentliche Pandemie ist die Angst davor – ARD Monitor deckt auf"
    https://www.youtube.com/watch?v=A39YnKnGdH4

  5. Nevyn sagt:

    Jeder Psychoanalytiker weiß, dass es nicht darauf ankommt, was der Klient sagt. Entscheidend ist, was er NICHT sagt, weil es in seiner Psyche zwar vorhanden, ihm aber nicht bewusst ist.
    "Nachrichtenmagazine" arbeiten anders herum. Die gestalten ihre Sendungen so, dass immer mehr Bewusstseinsinhalte unbewusst werden. Sie nennen das bekanntlich Framing.
    Sie bestimmen, was du weißt.
    Sie bestimmen, was du denkst.
    Sie bestimmen, was du glaubst.
    Damit erlangen sie Macht über deine Identifikation und können dich führen sie Marionetten.
    Wer sich dieses Gift regelmäßig zuführt, hat keine Chance dagegen.
    Es hilft nur Abstinenz.

  6. MAGNUM sagt:

    Ein durch und durch korruptes System. War es schon immer, aber spätestens seit Corona auch für den letzten Schläfer sichtbar. Gestützt durch Dauerpropaganda der staatlichen Medien und mit Unterstützung der "Systemlinge", die inzwischen die Mehrheit im Lande besitzen, wird es schwer, diesen Wahnsinn zu stoppen. Daher sind die alternativen Medien ein wichtiger Teil des Widerstandes. Erst wenn es den Nutzniessern auffällt, dass die Verteilungsmasse schwindet, wird es ein Umdenken geben können. Dann erst merken diese Menschen, dass es zwar sehr lange volle Futtertröge gegeben hatte, aber gleichzeitig alle Freiheiten verloren gingen.

  7. Ursprung sagt:

    Rundum gut. Keinerlei gaehn, keine Wiederholungen, launig, kritisch und interessant.
    So muss es sein. Kann es sein.
    Dieser Kavergehorsam, der sich derzeit wie Pestgestank unterhalb der Geldsaecke und in Ebenen wie um Merkel, Soeder, Spahn, in Ordnungsaemtern, Gehorsamsbuergern, Polizeischlaegerbanden, unter Politfuzzies, Politparteikorruptionsverbrechern, Unrechtsmedien, Wahlbetruegern wie kotige Giftschwaden unter Nutzvieh ausbreitet, ist nur noch zum Kotzen. Jedoch auf Sicht dem Untergang geweiht und eindeutig gestrig.
    Ich befuerchte dennoch erst mal Schlimmes: ein Weiterschwaeren dieser Pestbeulen auch nach der ko. Wahl. Es muss vorher noch stinkiger werden, bevor der ganze Unrat aussfliessen kann. Zu einer Neukeimung.

Hinterlassen Sie eine Antwort