Die Macht um Acht (71) „Zaubertricks der Tagesschau“ (Podcast)

Das Nichts der ARD – Zaubertricks der Tagesschau

Man kennt das von der Bühne: Der Zauberer hält die Hände verschränkt und behauptet, in denen sei etwas verborgen. Dann, nach ein paar wichtigen Bewegungen, öffnet er die Hände und sagt: Wie Sie sehen, sehen Sie nichts! Diese Nummer macht die Tagesschau Abend für Abend, Stunde um Stunde. Diese sonderbare Verwandlung von Nachricht ins blanke Nichts, das Kunststück, eine Nachrichtensendung bei Ausblendung wesentlicher Inhalte unter die Zuschauer zu bringen, untersucht die aktuelle Ausgabe der MACHT-UM-ACHT.

Zwar mag die Tagesschau melden, dass sich etwa jedes dritte Kita-Kind in Notbetreuung befindet, aber was aus dem drastisch reduzierten Kita-Programm für die Kinder resultiert, das mag die öffentlich-rechtliche Einrichtung nicht gleichzeitig melden: Das Anwachsen häuslicher Gewalt. Obwohl die Anstalt genau das noch im Dezember wusste, da berichtete sie über „Mehr häusliche Gewalt in der Corona-Krise“. Aber sie will Ursache und Wirkung sorgfältig trennen, sie will einfach nicht klar sagen, dass die irre Reduzierung des Kita-Programms durch die Merkel-Spahn-Massnahmen auf direktem Weg zur Gewalt führt und zu psychischen Deformationen aller Art. Sie täuscht Nachrichten vor, benutzt aber in Wahrheit nur Worthülsen ohne wirklichen Inhalt.

Dann schafft es die Tagesschau noch mit dieser Überschrift „Drosten warnt vor schnellen Lockerungen“, über den Titel Betrüger, Pharma-Vertreter und dessen „Warnung“ zu berichten: Als würde der Mann für Wissenschaft und Wahrheit stehen, als wäre er kein längst entlarvter Scharlatan. Wieder ein Trick: So zu tun, als wäre nichts, als stünde der Chefberater der Kanzler-Clique nicht längst ohne akademische Hosen nackt in der Landschaft. Wieder operiert die Nachrichtensendung mit einem Nichts an Nachricht, nur um jede Menge Manipulation unter die Leute zu bringen. Die Redaktion trickst die Zuschauer aus, damit die Legenden der Regierung weiter unangetastet bleiben.

Und dann auch dieser Trick: „Französische Truppen in Mali – Bomben auf Hochzeitsgesellschaft?“ Nicht nur, dass die Tagesschau in dieser Meldung über den Kriegsschauplatz Mali die  Anwesenheit deutscher Truppen verschweigt. Sie traut sich sogar diesen Satz: „Frankreichs Ruf als unverzichtbare Stütze gegen Islamisten in Gefahr“. Frankreich setzt einen alten, dreckigen Kolonialkrieg in Mali fort. Frankreich ist die imperialistische Stütze bei der Ausbeutung von Rohstoffen und der malischen Bevölkerung und die Bundeswehr hilft  auch noch dabei. Aber das lässt die Redaktion verschwinden: Zugunsten einer Polit-Vokabel über die „islamistische Gefahr“, eine Gefahr, die westliche Truppen immer durch ihre Rohstoffkriege selbst erzeugen. Hier wird das Verschweigen, das „Nichts“ zur Propagandahilfe eines Kolonialkrieges.

Auch diese Ausgabe der MACHT-UM-ACHT stützt sich auf eine Vielzahl von Zuschauer-Zuschriften, die an diese Adresse gesandt wurden: DIE-MACHT-UM-ACHT@KENFM.DE. Dafür bedankt sich die Redaktion ganz herzlich.

Der Journalist und Filmemacher Uli Gellermann beschäftigt sich seit Jahren mit der Dauermanipulation der Tagesschau. Gemeinsam mit den Co-Autoren, Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, schrieb er das Buch „Die Macht um Acht: der Faktor Tagesschau“. Eine herausragende Lektüre über die tägliche Nachrichtensendung der ARD.

Das Buch ist hier erhältlich.

Bei KenFM nimmt er mit dem gleichnamigen Format die subtile Gehirnwäsche der Tagesschau alle zwei Wochen unter die Lupe.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

Auch interessant...

Kommentare (0)

Hinterlassen Sie eine Antwort