Die Macht um Acht (111) „Zuschauer zu Schlafmützen“

Das Sendeschema der Tagesschau

Die ARD-Nachrichten werden eindeutig unter dem Motto „Macht Zuschauer zu Schlafmützen” zusammengebastelt: Durch das Weglassen von Hintergrund und Zusammenhängen wird versucht, den Verstand der Konsumenten einzuschläfern und eine neue, regierungskonforme Wirklichkeit herzustellen.

Nachrichten als Sedativa

Wenn die Tagesschau mit der Überschrift „Strafmaßnahmen gegen Russland – Deutschland für achtes Sanktionspaket” operiert, suggeriert man erstens, dass die Redaktion „Deutschland” wäre und dass zweitens Russland mit dem Wort „Strafmaßnahmen” in den Stand des Delinquenten versetzt wird. Dass die erste Behauptung größenwahnsinnig ist und die zweite anmaßend, müsste selbst den Klippschülern in der ARD-Redaktion auffallen. Aber man will ja keine Nachrichten machen, sondern Sedativa verkaufen.

Parteien-Vertreter im Rundfunkrat

Wenn die Tagesschau im Zusammenhang mit der Korruption beim „rbb” über die Kontrollinstanz des öffentlich-rechtlichen Rundfunks berichtet, unterschlägt sie gern, dass es im Rundfunkrat von Parteien-Vertretern nur so wimmelt, gleich, ob sie unter der Tarnung der Gewerkschaften oder der Frauenverbände auftauchen. Man will ja die Zuschauer nicht erschrecken, man will sie einschläfern.

Kein Respekt vor den russischen Opfern

Wer, wie die Tagesschau, unter dem Stichwort „Weltkriegs-Reparationen” kein Wort zu den russischen Opfern sagt, der unterschlägt die Wirklichkeit: Rund zehn Millionen Soldaten der Roten Armee wurden getötet oder starben in Kriegsgefangenschaft. Insgesamt verloren mindestens 24 Millionen sowjetische Bürger ihr Leben – bedingt durch den Rassenwahn des nationalsozialistischen Deutschlands. Bei dieser Unterschlagung der historischen Wahrheit geht es natürlich um die aktuelle antirussische Kampagne, an der sich die Tagesschau ohne jeden Respekt vor den russischen Opfern beteiligt. Mit dieser Unterschlagung soll den Zuschauern die Nachtmütze über die Augen gezogen werden, damit man ihnen besser das Fell über die Ohren ziehen kann.

Zuschauer machen mit!

Auch diese Ausgabe der MACHT-UM-ACHT stützt sich auf eine Vielzahl von Zuschauer-Zuschriften, die an diese Adresse gesandt wurden: DIE-MACHT-UM-ACHT@apolut.net. Dafür bedankt sich die Redaktion ganz herzlich.

Der Journalist und Filmemacher Uli Gellermann beschäftigt sich seit Jahren mit der Dauermanipulation der Tagesschau. Gemeinsam mit den Co-Autoren, Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, schrieb er das Buch „Die Macht um Acht: der Faktor Tagesschau“. Eine herausragende Lektüre über die tägliche Nachrichtensendung der ARD. Bei apolut nimmt er mit dem gleichnamigen Format die subtile Gehirnwäsche der Tagesschau alle zwei Wochen unter die Lupe.

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (18)

18 Kommentare zu: “Die Macht um Acht (111) „Zuschauer zu Schlafmützen“

  1. Petersen sagt:

    Die sind nicht mehr ganz bei Trost! Das was Sie machen ist Framing, Hetze, Manipulation, Propaganda…. Und schlechte Recherche! Weil Sie nichts wissen und nur lügen verdecken wollen, hampeln Sie mit der Bommelmütze rum wie ein Clown… gestikulieren und artikulieren überzogen und opportunistisch, aggressiv bis schizophren!

    • Fass sagt:

      https://www.youtube.com/watch?v=78-_Ou5sH3k
      Visionen (ukrainischer Krieg)

      1:20:00 Ukrainien Vision
      das gesamte Territorium einschließlich der Krim ist unter Verwaltung der aktuellen Machtstruktur zu bringen, keine Rolle dabei spielt
      • die „Ukrainisierung“ des Landes durch die aktuelle Machtstruktur (Geschichtsbildung aufgrund ethnischer Reinheit, Russenhaß – Russismus)
      • der Bevölkerungswille → Krimfeferendum
      • Verbot von 14 Parteien zur letzten Wahl
      • …

      1:23:00 Baerbocks Vision
      Der Krieg kann unbegrenzt andauern, egal was meine deutschen Wähler davon halten.
      (Einige der Deutschen erinnern sich vielleicht, das Frieden ausschließlich am Verhandlungstisch entsteht. Egal wieviele Menschenleben und Material man vorher zerstört hat.)

  2. Pexus sagt:

    Allke Unternehmen aus den USA, die in Deutschland (oder gar in ganz Europa) Filialbetriebe unterhalten, müssen aus Deutschland und aus ganz Europa rausgeworfen werden.
    Bruch sämtlicher Beziehungen mit den USA.
    Politiker, die in der Atlantikbrücke Mitglied sind, müssen geächtet werden. Diese Politiker sind Verräter und Handlanger der USA und der Interessen des Tiefen Staates der USA.

  3. "Warum geschieht das alles?"
    Ja, es ist auch ein Profitmotiv speziell der Pharmaindustrie und sonstiger plutokratischen Lobbyisten.

    Aber es ist Teil einer Agenda, die sich im "The Great Reset" des WEF ausdrückt.
    Und dabei geht es um, Macht, Totalkontrolle aller Menschen, die Entmenschlichung aller und ihre Transformation hin zu Mensch-Maschinen.

    Es geht auch um Genozid, um Massenmord zur Verringerung der Menschenzahl weltweit, weil wir nicht mehr von den Plutokraten gebraucht werden.

    Die Mittel sind gesundheitliche Zerstörung der Körper der Menschen, Psychologische Kriegsführung, die Zerstörung ökonomischer Grundlagen und das Entfachen und Schüren von Kriegen.

    "Warum geschieht das alles?"
    3 Interviews mit der Feministin der 60’er und 70’er Jahre und Patriarchatsforscherin Claudia von Werlhof seit über 50 Jahren
    und der Versuch einer – auch historisch begründeten – Antwort:
    94 Interview Prof.Dr.Claudia von Werlhof Teil1: Die Verkehrung der Naturordnung
    youtube.com/watch?v=AzqYRSsR27c&list=PLefYHty6SMyNV4VvP-EJ8FNeswy-t7Dfl&index=1

    Nichts für schwache Nerven, wenn man sich tatsächlich mit jedem Punkt auseinandersetzt – und das dauert.

    • Pexus sagt:

      @ rolftheus@yahoo.de.
      "… 94 Interview Prof.Dr.Claudia von Werlhof Teil1: Die Verkehrung der Naturordnung
      youtube.com/watch?v=AzqYRSsR27c&list=PLefYHty6SMyNV4VvP-EJ8FNeswy-t7Dfl&index=1
      Nichts für schwache Nerven, wenn man sich tatsächlich mit jedem Punkt auseinandersetzt – und das dauert."
      Anhören und ansehen sollte man sich das Interview mit Prof. Werlhof dennoch.
      Das Problem ist, dass in der heutigen Zeit, dass die Nicht-Wissenden und Nicht-Könner das Sagen haben, nach oben gespült (gelassen) werden.

      Die Behinderten vom selbsternannten, die von niemandem gewählten Mitglieder des sogenannten Behindertenparlamentes im Land Berlin arbeiten schon seit mehreren Jahren daran, einem Mitglied der Lebenshilfe Berlin eine Sitz im Rundfunkrat Berlin-Brandenburg zu verschaffen. Dieser Mann, der in den Rundfunkrat Berlin-Brandenburg als Mitglied aufgenommen werden will, kann (seiner eigenen öffentlichen Aussage zufolge) weder schreiben, noch lesen. Frage: Was will so jemand im Rundfuinkrat ausrichten?
      Die Behinderten, die so jemanden in den Rundfunkrat pushen, sind doch völlig bekloppt!

  4. Zivilist sagt:

    Strafmaßnahmen gegen die Hochverräter sind längst überfällig !

    Einseitige Sanktionen sind völkerrechtswidrig, die jedes UN Mitglied zu unterlassen sich verpflichtet hat.

    Ein vom Putin Haß zerfressener Nachbar hat mir einen SueddZ (Feuilleton !) Artikel in den Briefkasten gesteckt, von so saudummer Ru Hetze, daß man annehmen muß, daß dort jetzt auch schon mit chat bots und küstlicher Dummheit gearbeitet wird.

    Tja Daggi, ich frage mich langsam, ob es überhaupt eine neue Krankheit gibt, oder ob es außerhalb Chinas und Irans überhaupt eine neue Krankheit gibt, ob nicht nur unser alter Kumpel Corona ein bisschen giftiger gemacht wurde, es sich aber ansonsten um dieselbe alte Lungenentzündung handelt, bei der Corona eh immer mit an Bord war.

    • Pexus sagt:

      Zivilist sagt: 8. September 2022 um 15:57 Uhr
      "Strafmaßnahmen gegen die Hochverräter sind längst überfällig. …"
      Die Hochverräter gehörten allesamt in den Strafvollzug der Psychiatrie eingelocht. Und nie wieder freigelassen.

  5. FreedomRider sagt:

    Was soll man sagen, die ÖR sind so überflüssig wie Zecken, ja wir lassen uns von Zecken melken

  6. reynartvwvw sagt:

    Lieber Herr Gellermann!
    Wie immer auf den Punkt getroffen! Diesmal freut mich Ihr Kommentar besonders, da ich auf eine ähnliche Gedankenverknüpfung schon im April 2020 mit diesem subversiven Plakatentwurf Bezug genommen habe: http://reynart.de/Schreiben/Deutschland-im-April-2020/Deutschland-im-April-2020.jpg

    Erstaunlicherweise wurde das Plakat von der Stadt Fürth mit 300 Euro prämiert und erschien auch im Art Calendar 2021.
    Machen Sie bitte munter in diesem Sinn weiter!
    Herzlich, Reinhard Schlüter

  7. Fass sagt:

    Prosit, lieber Uli Gellermann! 111Mal die tagesschau mit immer neuen Ideen karikiert und erträglicher gemacht : )

  8. Out-law sagt:

    Herzlichen Dank für die netten Gutenachtgeschichten !
    Das "d.Schlafvolk" wird es erst merkeln wenn man betroffen wird ,wie z.B. mit hohen Benzinpreisen ,welche im nahen Ausland viel billiger sind ,wo die grenznahen Tankstellen fast alle 2 Tage auffüllen können.
    Aber so ist das halt ,wenn aufgebundene Baeren Versprechens-Böcke schießen und das ohne Waffenschein ,wobei selbst ein Waffeleisen vermutlich Probleme bereiten dürfte. Nachdem Frieren für den Winter ,durch Marionetten-Gauckler dem Volke schmackhaft gemacht wurde,werden andere Fäden an der Mittelschicht gezogen,oder besser gekappt,damit auch diese bald am Boden liegt .
    Eine Vergierung, deren Dummheit fast nicht zu überbieten ist : https://youtu.be/K6WRwGb0Sy4 .So unerzogene Dummheit ,noch grün hinter den Ohren ,will diktieren ,was ein Volk machen soll ,wo diese selbst nicht wissen was sie sagen und sich in der Öffentlichkeit mit Insolvenzerklärungen lächerlich machen . So wurde z.B. mein Betrieb geschlossen, nach 29 Prozessjahren ,obwohl absolut keine Insolvenz bestand .Man forderte einfach Doppelbesteuerung ,gegen sämtliche EU-Regelung und schloss nun den Betrieb ,da ich mich vermutlich in der Öffentlichkeit gegen politische Meinungen aussprach. Aber Dummheit kennt keine Grenzen ,vor allem nicht bei augenblicklichen Politikern ,welche aus der "Schwabschen Dose der WWF-Pandorra " hervorgekrochen kamen !
    Aber die Han-Chinesen freuen sich und bauen Ihre Strassen bald mit Seide aus,weswegen Fr. Esken gerne selbige Maßnahmen gegen Uiguren ,gerne auch dem Deutschen Volke …? ..sorry dem deutschen Einwohnern zukommen lassen würde. So wird nun erst mal der Laden runtergefahren , bis alles Volk nach einer Zentral-EU schreit ,wie Hofjunker schon trällerte .Und die glauben sie schaffen das ?
    ERst wenn der Michel wieder vor Mauern steht wacht er auf ,wenn nicht bisdahin weggespritzt ,oder ausgetauscht.
    Es wird Zeit nicht nur von Staatsenergien unabhängig zu werden ,sondern auch von solchen Antivolkspolitikern und inninnen ..,und dann schaffen wir das auch ,das hatte ich mir mal gemerkelt. :-))

    • Out-law sagt:

      // Vielleicht haben Habeck ohne "Bäck" und Gesund-Heilsminister die selbe Krankheit ? Auswirkungen der" Connard-Impfung ?" https://youtu.be/jSv-mv_S4xo https://youtu.be/4p20OSuxD8Y

    • Fass sagt:

      Frau Bockig teilt das Zugehörigkeitsgefühl mit Frau der (vielen) Ley(i)chen… die reportiert ganz begeistert und ausschließlich an ihren Boss Klaus Schwab . Bevölkerung scheint irgendwie unter ihrem Niveau.

  9. Ines sagt:

    Da war die Empörung groß, und ebenso die Versuche der Schadensbegrenzung seitens der Leidmedien. Aber im Grunde können wir Frau Baerbock dankbar sein für ihr kindlich-naives Geplauder, spricht sie doch nur aus, was alle "da oben" denken. Man erinnere sich an Scholz, der meinte, man dürfe das Volk nicht ernst nehmen, oder an Habeck, dem alles Deutsche zuwider ist.
    Mehr davon, sag ich Mal, damit es auch der Letzte noch kapiert.

  10. Alles was ihr zum Thema sagt, stimmt. Danke dafür. Aber ich habe ein paar Fragen dazu. 1. War das nicht schon mit der Gründung jeden staatlichen Mediums ( Rundfunk und Fernsehen Zeitungen etc. ) so? 2. Und wenn das so war und ist, wieso hat die Gesellschaft solange gebraucht um das zu erkennen und erkennt es in großen Teilen immer noch nicht? 3. Hängt das vielleicht auch mit unserer unbewältigten Geschichte zusammen? 4. Haben wir nicht dem Faschismus erst wieder und schon gleich nach dem 2. WK Beine gemacht indem wir sie an der Macht hielten und mit Hilfe der USA unter dem Begriff der freiheitlich demokratische Grundordnung ihren Charakter verschleiert haben? Ist zum Beispiel der westliche Begriff vom Holocaust nicht selbst schon wieder eine einseitige geschichtliche Betrachtungsweise, der den Begriff vom Faschismus ersetzt hat um die Geschichte des Faschismus wegen der begangenen Verbrechen die über die Verbrechen an den Juden hinausgehen besser zu verschleiern? Ist es nicht das System des Kapitalismus der den Faschismus durch seine materielle und moralische Korrumpierung der Menschen, einschließlich der Parteien und seinem gierigen Streben nach Profit und geostrategischer imperialer Macht erst möglich macht? Wenn das so ist, warum wollen wir so ein System erhalten, koste es was es wolle? Wollen wir das GG zurück, dann wollen wir das System erhalten. Wir brauchen eine Verfassungsgebende Versammlung und das Ende der feudalistischen "Freundschaft" mit den USA, wenn wir neu anfangen wollen.

  11. _Box sagt:

    Wenn die werte Frau Baerbock von "wir" spricht ist das wohl tatsächlich der Pluralis Majestatis und wenn sie sich noch erdreistet für Deutschland meint zu sprechen, kann man das innerhalb der geltenden (ausnahmezuständlichen) Umstände als Geiselnahme werten.
    Wenn sie dann noch ohne Rücksichtnahme auf den deutschen Souverän (ja klar), meint dem ukrainischen Souverän (auch ja klar) dienstbar zu sein, kann man das nur als Drohung an beide verstehen. Sprich das Abrissystem über die Selbstsanktionierung für Deutschland und die Perpetuierung des Krieges in der Ukraine.

    Wer ist aber tatsächlich der Souverän dem Frau Baerbock und andere ihrer Kaste dient:

    Annalena Baerbock
    Federal Minister of Foreign Affairs, Federal Foreign Office of Germany, Germany

    https://www.younggloballeaders.org/community?utf8=%E2%9C%93&q=baerbock

    Warum Baerbock dank Weltwirtschaftsforum eine hochkompetente Nachfolgerin für Merkel wäre

    20. 04. 2021 | Hören | Das Weltwirtschaftsforum, der Club der größten Konzerne, kümmert sich darum, dass künftige politische Führungskräfte wie Annalena Baerbock bereit sind, Verantwortung zu übernehmen. Sie bekommen von der Konzernlobby eine entsprechende Ausbildung. Auch um Angela Merkel hat sich das Forum frühzeitig gekümmert.

    https://norberthaering.de/macht-kontrolle/baerbock-weltwirtschaftsforums/

    Beim Schaulaufen:

    Baerbock und Lindner als Werbeträger für DocMorris, McCafe und Daimler

    16. 01. 2022 | Dass die SPD ihren Bundesparteitag von Pfizer, DocMorris und Co. sponsern ließ, hat einige Menschen zur Recht sehr nachdenklich gemacht. Die SPD ist mit ihrer Offenheit für die Belange von spendenfreudigen Konzernen aber bei weitem nicht allein, wie etwa Portraits zeigen, für die Annalena Baerbock und Christian Lindner sich vor Werbetafeln aufstellen, wie sonst nur gesponserte Sportsgrößen.

    https://norberthaering.de/macht-kontrolle/baerbock-bundespresseball/

    Herr Rodionov hat auch einen netten Beitrag zur Causa Schlesinger. Und auch er bleibt nicht nur bei der Spitze des Eisberges. Systemisch, Gniffke und co.:

    5. Unwahrheitsmedien
    Die gefeuerte rbb-Intendantin und ARD-Vorsitzende Patricia Schlesinger verglich das eigene Sendeprogramm gern mit „sauberem Wasser“, dass die Öffentlich-rechtlichen den Zuschauern geben. Wie es sich erweist, wird dieses „Wasser“ von unsauberer Hand eingeschüttet. Warum ihr teures Parkett, protziger Dienstwagen und krumme Beraterverträge das kleinere Problem sind, was dabei unter den Tisch fällt und wieso sich dreiste Täuschung und Manipulation im ARD-Programm „versenden“ – im InfraRot Kommentar „Unwahrheitsmedien“.
    Quelle: InfraRot – Sicht ins Dunkel, 02.09.2022

    https://www.nachdenkseiten.de/?p=87759#h05

    Und darunter O-Ton Schlesinger (das muß Karma sein):

    https://www.youtube.com/watch?v=WEydv4MpIDs

  12. Mitch sagt:

    Danke lieber Uli Gellermann & Team,
    sauber auf den Punkt gebracht und pointiert vorgetragen. :-)
    Wir leben in total verrückten Zeiten! Und zu wenigen fällt das noch auf! :-D

Hinterlassen Sie eine Antwort