Die Macht um Acht (108) „Die ARD-Zwangsjacke“

Irre Nachrichten über irre Zustände

Zwangsjacken? Gibt es die noch? In den Einrichtungen, die man früher Irrenanstalten nannte? Ganz sicher gibt es bei der Tagesschau-Redaktion ideologische Zwangsjacken. Nur in der Regierungs-Jacke dürfen die Kollegen dort arbeiten: Was die Regierung nicht freigibt, das gibt es für die Redakteure nicht. Und was die Tagesschau nicht bringt, das existiert nicht. Also sollen ihre Zuschauer und jene Medien, die sich an der ARD orientieren, auch in die Zwangsjacke gesteckt werden. Armes Deutschland.

Anti-Russlandpolitik

„Das wird schwer für uns alle” überschreibt die Tagesschau einen Kommentar, der sich mit der Milliardenhilfe für den Energiekonzern „Uniper” beschäftigt. Für uns alle? Für Kanzler Scholz, der mit seiner Anti-Russlandpolitik den Gashahn zudreht? Für den Vorstand des Konzerns, der sich gern mit Steuermilliarden sanieren lässt? Allein der Vorstandsvorsitzende dieses Ladens bekommt im Jahr 6,2 Mio. Euro – der arme Mann hat es wirklich schwer. Auch Scholz hat es schwer: Er ist in der NATO-Zwangsjacke und offiziell für die irre Sanktionspolitik zuständig.

Der irre Lauterbach und die Impfschäden

„Impfstrategie – Lauterbachs Ziel ist unrealistisch”, schreibt eine ARD-Redaktion, der die Zwangsjacke so eng sitzt, dass sie zwar vom Impfen irgendwie berichtet, aber kein einziges Wort über die allgemein bekannten lebensgefährlichen Impfschäden verliert. Dass dem irren Lauterbach Leib und Leben der Impflinge völlig egal ist, das ist bekannt. Aber was reitet die ARD, wenn sie das verschweigt? Geld von der Pharma-Industrie? Cash?

Ab in die Klapse

„Energiesparen: Wer Stromfresser tauschen sollte”, berichtet irgendjemand aus der Zwangsjacken-Redaktion. Natürlich ohne zu fragen, wer denn die neuen Elektrogeräte bezahlen soll, die eine völlig irre Regierung den Verbrauchern empfiehlt, weil ein geringerer Stromverbrauch vielleicht eine Waffe im Wirtschaftskrieg sein könnte. Die Bundesregierung und ein Herr Jens Eberl vom WDR sprechen diese Empfehlung aus. Ein anständiger Journalist würde hier kommentieren: Ab in die Klapse.

Zuschauer machen mit!

Auch diese Ausgabe der MACHT-UM-ACHT stützt sich auf eine Vielzahl von Zuschauer-Zuschriften, die an diese Adresse gesandt wurden: DIE-MACHT-UM-ACHT@apolut.net. Dafür bedankt sich die Redaktion ganz herzlich.

Der Journalist und Filmemacher Uli Gellermann beschäftigt sich seit Jahren mit der Dauermanipulation der Tagesschau. Gemeinsam mit den Co-Autoren, Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, schrieb er das Buch „Die Macht um Acht: der Faktor Tagesschau“. Eine herausragende Lektüre über die tägliche Nachrichtensendung der ARD. Bei apolut nimmt er mit dem gleichnamigen Format die subtile Gehirnwäsche der Tagesschau alle zwei Wochen unter die Lupe.

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (12)

12 Kommentare zu: “Die Macht um Acht (108) „Die ARD-Zwangsjacke“

  1. redtable sagt:

    Ich hab letzthin etwas gegen Lauterbach gesagt, in Berlin. Mein Schwiegervater hat damit gedroht mich rauszuschmeißen aus seiner Wohnung. Ich denke, dass die Hirnwäsche schon sehr weit fortgeschritten ist, dass man keine Wertung der "demokratisch gewählten Politiker" mehr äußern darf. Haben zwei Jahre Pandemie-Terror gegen die Bevölkerung und jetzt Kriegsterror zu dieser Haltung geführt oder einfach nur die Zensur in der Presse?
    Und den Touristen gibt man die Ausstellung "Berlin global" zu fressen wo die NATO als Friedenstruppe dargestellt wird während auf den Dächern und im Innenhof der blau-gelbe Faschismus-Banner weht. Eine Mogelpackung im Zentrum Berlins, innen leer und außen königlich-aristokratisch geschmückt um den deutschen Imperialismus ideologisch zu untermauern. Komplette geistige Einöde.

  2. Ralle002 sagt:

    Durch die derzeitige Finanzpolitik schaut auch kein Mensch durch. Wie man auf entsprechende Geldbeträge kommt, weiß kein Mensch.

    ad-hoc-news.de, 22.07.2022
    DÜSSELDORF – Der wegen verringerter Gaslieferungen aus Russland in Schieflage geratene Energiekonzern Uniper will Schadenersatz von seinem Lieferanten Gazprom haben.
    https://www.ad-hoc-news.de/boerse/news/ueberblick/duesseldorf-der-wegen-verringerter-gaslieferungen-aus-russland-in/62879122

    n-tv, 22.07.2022
    Umlage auf Verbraucher geplant
    Uniper kostet Ersatzbeschaffung 6,2 Milliarden

    Etwa bei Olaf Scholz und eben auch bei Manuela Schwesig fehle der Aufklärungswille.

    RUSSLANDPOLITIK DER SPD
    Scholz scheut die Aufklärung
    https://www.faz.net/aktuell/politik/russland-politik-der-spd-olaf-scholz-scheut-die-aufklaerung-17976179.html

    Dann weiß man es auch bei den Waffenlieferungen nicht so richtig, was man da überhaupt macht.
    Irgendwo sind es auch übelste Finanzlobbyisten, die mit "schuldenfinanzierten" Waffen angeblich helfen wollen.

    Deutsche Politik mit unklarem Ziel?
    Unions-Verteidigungsexperte Kiesewetter wirft dem Bundeskanzler vor, in Bezug auf Waffenlieferungen auf Zeit zu spielen. Das weist die SPD zurück. Aber welche Ziele hat die Bundesregierung in der Ukraine?
    https://www.tagesschau.de/inland/ukraine-schwere-waffen-103.html

    Bezüglich des Ukraine-Kriegs hat die SPD eine etwas einseitige Meinung.

    WIR STEHEN FEST AN DER SEITE DER UKRAINE
    https://www.spd.de/aktuelles/detail/news/wir-stehen-fest-an-der-seite-der-ukraine/21/04/2022/

    Die weniger löbliche Rolle etwa von Frau Nuland wird meistens nicht erwähnt.

    Nuland war vor und während dem Kiever Maidan 2014 die treibende Kraft für einen Putsch. Das wissen auch viele US-Amerikaner.
    https://www.infosperber.ch/politik/europa/fuck-the-eu-wird-victoria-nuland-politisch-reaktiviert/

    Ukraine crisis: Transcript of leaked Nuland-Pyatt call
    https://www.bbc.com/news/world-europe-26079957

    Dann könnten wir etwa über die vielen Briefkastenfirmen nachdenken:

    Poroschenko rechtfertigt seine Briefkastenfirma
    https://www.zeit.de/politik/ausland/2016-04/panama-papers-ukraine-petro-poroschenko-briefkastenfirma?page=2

    Die zwei Gesich­ter des Wolo­dymyr Selenskyj
    https://ukraineverstehen.de/trubetskoy-zwei-gesichter-des-praesidenten-selenskyj/

    Wolodymyr Selenskyj: Der ukrainische Präsident und sein peinliches Netzwerk
    Im Wahlkampf versprach Wolodymyr Selenskyj, gegen Korruption zu kämpfen. Laut den Pandora Papers hat er in Wirklichkeit ganz anders gehandelt.
    https://prod.berliner-zeitung.de/wochenende/pandora-papers-volodymyr-selenskij-der-ukrainische-praesident-und-sein-peinliches-netzwerk-li.188923

    DATEN-LECK
    Assads „Schatzkanzler“ steht auf der Panama-Liste
    https://www.welt.de/politik/ausland/article153997678/Assads-Schatzkanzler-steht-auf-der-Panama-Liste.html

    Der Cousin mit den Offshore-Firmen
    Assad-Regime indirekt mit Mossfon verstrickt
    https://www.n-tv.de/politik/Assad-Regime-indirekt-mit-Mossfon-verstrickt-article17401391.html

    Jedenfalls sind uns die Gründe für die heruntergefahrenen Gaslieferungen aus Russland nicht bekannt.

    Fototermin mit Gasturbine: Was will Scholz mit dem Besuch in Mülheim erreichen?
    Bundeskanzler Scholz hat Russland heute in Mülheim vorgeworfen, die wahren Gründe für die reduzierten Gaslieferungen zu verschweigen. Was will der Kanzler damit erreichen?
    https://www1.wdr.de/nachrichten/scholz-turbine-russland-gas-100.html

    Hierzu:
    Ob aber speziell eine Anti-Russland-Politik von Olaf Scholz dafür verantwortlich ist, dass Russland den Gashahn zudreht?

  3. Schramm sagt:

    "Was die Regierung nicht freigibt, das gibt es für die Redakteure nicht. Und was die Tagesschau nicht bringt, das existiert nicht."

    Deutschlands Pensionen versus Brutto-Armutsrenten.
    Oder: Deutschlands Armuts-Renten für die Mehrheit der Bevölkerung!

    Pensionen:
    Durchschnittliche Ruhegehaltsbezüge der Beamt*innen nach Beschäftigungsbereichen 2020.

    Liegen die durchschnittlichen Ruhegehälter (Pensionen) im oberen Einkommensbereich. So erhalten die Männer bei Bund, Ländern und Gemeinden ein Brutto-Versorgungsniveau, das im Januar 2020 bei 3.260 bis 3.590 Euro im Monat liegt.

    Bei den Beamten aus den ehemaligen Staatsunternehmen Bahn und Post (Post, Telekom, Postbank) liegen die Beträge um etwa 800 bis 1.100 Euro niedriger, da hier die Pensionäre mehrheitlich im einfachen und mittleren Dienst beschäftigt waren.

    In allen Beschäftigungsbereichen unterschreiten die Versorgungsbezüge der Frauen die der Männer. Die Differenz ist für Frauen bei Bund, Ländern und Gemeinden größer (zwischen 610 und 720 Euro weniger) als bei der Bahn und Post (320 bzw. 370 Euro weniger).

    Brutto-Armutsrenten:

    Laut der Deutschen Rentenversicherung erhielten männliche Rentner 2021 durchschnittlich 1.179 Euro, wenn sie in einem der alten Bundesländer lebten. In den neuen Bundesländern lag die Durchschnittsrente bei 1.249 Euro im Monat.

    Rentenberechtigte Frauen in den alten Bundesländern eine durchschnittliche Rente von 741 Euro, während der Rentendurchschnitt der Rentnerinnen in den neuen Bundesländern bei 1.065 Euro lag. Hierbei handelt es sich um statistische Mittelwerte der brutto-Rentenbezüge vom 31.12.2020.

    Anm.: Bitte, die Differenz zwischen bundesdeutschen Pensionen und den (relativen) Armuts-Renten in Deutschland selbst berechnen!

    02.08.2022, R.S.

    • Schramm sagt:

      Nachtrag

      Armutsrenten für Frauen in Deutschland.
      Durchschnittsrenten für Frauen in den Bundesländern.

      Frauen beziehen deutlich niedrigere Renten als Männer!

      Die Höhe der gesetzlichen Altersrente für Frauen nach Bundesland, 2020

      Brandenburg: 1085 Euro, Mecklenburg-Vorpommern: 1071 €, Sachsen: 1068 €, Thüringen: 1059 €, Sachsen-Anhalt: 1051 €, Berlin: 1005 €, Hamburg: 864 €, Baden-Württemberg: 797 €, Bremen: 778 €, Hessen: 774 €, Schleswig-Holstein: 767 €, Bayern: 766 €, Niedersachsen: 734 €, Nordrhein-Westfalen: 724 €, Rheinland-Pfalz: 707 €, Saarland: 643 €.

  4. apolut bietet eine Kommentar-Option für seine Leser. Doch eigentlich komme ich gar nicht zum Kommentieren, denn die Beiträge nahezu aller Autoren sind journalistisch so gut aufbereitet, dass – ich jedenfalls – man im Grunde nur noch dazu kommt, Beifall zu klatschen, für diese höchste Qualität im bundesdeutschen Journalismus. apolut leistet in der Tat ein gigantisches Tagesgeschäft, sehr präzise, sprachlich sehr gut formuliert, inhaltlich stimmig. Einfach unglaublich, was Sie alle leisten; inclusive "Die Macht um Acht." Davor kann ich nur den Hut ziehen, anderes bleibt mir nicht übrig.
    Ich selbst recherchiere – aus privaten Gründen, wegen einem Bankenbetrug – seit rund 20 Jahren im Sumpf der bundesdeutschen Korruption. Ich weiß also sehr viel aus diesen eigenen Ermittlungen, die ich nicht weniger präszise selbst ermitteln musste. Daher weiß ich von der Aufrichtigkeit dieses Portals und auch seines Vorgängerportals, deswegen, weil sich hier und da eben doch Schnittpunkte ergeben haben, die die Wege kreuzten.

    Ganz ehrlich, ich bewundere dieses Portal, und das, obwohl auch ich selbst Videos auf KenFM oder später auf apolut anschaute, wo ich dann doch selbst ins Zweifeln kam, nur deshalb, weil diese Machenschaften so unglaublich sind, so dreist, dass man es eigentlich selbst nicht glauben kann, wie beispielsweise Vorträge von Dr. Heiko Schöning, Ulrich Mies, Hermann Ploppa, Ernst Wolff und zahlreiche andere, eigentlich alle Autoren dieser beiden Portale; oder auch auf Rubikon.

    Ich jedenfalls bin sehr, sehr dankbar für diese aufrichtige, seriöse, klärende journalistische Arbeit, die zudem enorm Mut und Standing abverlangt, in dieser vor Korruption triefenden Republik.

    So tief wie ich mich bücken müsste, um meine Ehrerbietung auszudrücken, kann ich mich gar nicht bücken.

    Ich meine, apolut leistet Großartiges in dunklen Zeiten. Besser geht´s nicht. Herzlichen Dank. Einstweilen.

    Leider – leider für alle gewöhnlichen Bürger – liegt dieses Portal samt seiner zahlreichen Autoren richtig, leider trifft das zu. Es stehen uns gewöhnlichen Bürgern noch harte Zeiten bevor. Leider. Aber die schlimmste Wahrheit ist besser als jede Lüge, denn mit dem wahrhaftigen Abbild des Ist-Zustandes kann man Abhilfen schaffen.

  5. wolfcgn sagt:

    Brigitte KÜHLEWIND-BRENNSTUHL ….. ha ha ha ha

  6. Danke,lieber Uli Gellermann,für die Macht um Acht, die ich regelmäßig höre. Es ist alles nicht mehr zu ertragen. Es werden Panzer an die Ukraine geschickt, um russische Soldaten zu töten. Gleichzeitig wird Putin kritisiert, daß er zu wenig Gas liefert. Unsere Regierung soll froh sein , wenn sie noch Gas von Rußland bekommt. Diese Gemeinheiten, die sich unsere Regierung gegen Rußland ausdenkt, ist kaum an Böswilligkeiten zu überbieten. Ein anderer Präsident in einem anderen Land, hätte den Gashahn schon lange zugedreht. Wo waren denn die Sanktionen gegen die USA, als sie den Irak plattgebombt haben mit einer Vermutung, die sich als infame Lüge herausstellte? Gab es eine Entschuldigung, daß 500 000 Kinder an Hunger starben? Diese Doppelmoral der EU und unserer Regierung sind zum K……

  7. Oktagen sagt:

    der verlust der philosophie!

    politik muss und will eine bestimmte sichtweise auswählen, nämlich jene die sie umsetzen will. journalismus setzt dieser einen sichtweise nun andere sichtweisen gegenüber und relativiert, kritisiert und beurteilt damit die sichtweise der politik.

    das war einmal !

    moderne politik beruft sich auf sogenannte wissenschaft um ihren willen, der eigentlich abweichende willen zulässt, zu alternativlosen notwendigkeiten umzudeklarieren, die nun keine abweichungen mehr zulassen.

    wissenschaft wird somit dazu missbraucht wissenschaftlich nicht begründbares zu leisten. die begrifflichkeit des willens wird im widerspruch zur wissenschaft durch sogenannte wissenschaft ersetzt.

    handlungen werden nicht mehr willentlich sondern "wissenschaftlich" begründet.
    damit hat die politik einen weg gefunden der ihren machtanspruch unangreifbar macht, weil ihre entscheidungen den anspruch erheben alternativlos und notwendig zu sein.

    das system in dem diese entwicklung abläuft suggeriert den menschen zwar unaufhörlich den glauben an die eigene freiheit, ist tatsächlich aber derart von unfreiheit und abhängigkeiten geprägt, dass der systemdruck die menschen zur konformität zwingt.

    journalismus muss sich unter solchen bedingengen zum gegenteil dessen entwicklung, worin seine ursprüngliche funktion bestand.

    da politik in einem solchen system nur wahrheiten verkündet und notwendigkeiten fordert, besteht die informationspflicht des journalismus nun in der verbreitung der politisch dominanten agenda.

    das ist der gegenwärtige zustand.

    die konsequenz dieser umstände ist die entbehrlichkeit, ja die schädlichkeit der demokratie!

    da wahrheit und notwendigkeit nicht mehr der mehrheit des volkes sondern der wissenschaft im auftrage der regierung entstammen, legitimiert nicht mehr die mehrheit des volkes das politische geschehen, sondern der komplex aus politik und sogenannter wissenschaft.

    tageschau und co. betätigen sich somit als die totengräber der demokratie und damit der würde des menschen!

  8. Hutmacher sagt:

    Heute tauchten die ersten Bilder vom Besuch der Nancy Faeser und Hubertus Heil auf, wo diese in Kiew mit Klitschko sich lachend mit Champagner Gläsern ablichten ließen; Auch Selenskij posiert in Heldenpose und seine Ehefrau macht ein Fotoshooting für die Zeitschrift Vogue.
    Während hunderte von Soldaten, Frauen und Kinder auf welcher Seite auch immer getötet werden, lässt es sich unsere Politprominenz mal so richtig gut gehen.

    https://rtde.site/gesellschaft/144551-krieg-ist-schick-kiewer-fotoshootings/

Hinterlassen Sie eine Antwort