Die Macht um Acht (107) „ARD auf Affenkurs“

Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen!

Als hätten sich die Redakteure der Tagesschau die bekannten drei japanischen Affen zum Vorbild genommen: Sie gucken sich die Fakten nie genau an, wenn sie Nachrichten fabrizieren, sie wollen auf keinen Fall die Hintergrundgeräusche der Machtausübung hören und über eben diesen Hintergrund wollen sie ganz sicher nicht reden. Das könnte ja der Karriere schaden.

Inzidenzgedröhne fällt zusammen

Zwar können sie einen Bericht des „Corona-Sachverständigenrat” mit „Es ist zum Schreien” übertiteln, aber den Kern des Berichts wollen sie nicht erwähnen. Dass auf der Seite 80 des von der Bundesregierung beauftragen Berichts dieser Satz steht: “Insgesamt ist ein Zusammenhang zwischen der Höhe der Inzidenz und der Maßnahmenstärke nicht erkennbar”, das verschweigt die Tagesschau. Kann sie nicht lesen? Nein, sie will nicht hinschauen. Denn mit diesem Satz fällt das ganze Inzidenzgedröhne, an dem auch die ARD kräftig beteiligt war, in sich zusammen. Denn es gibt keinen Zusammenhang zwischen Infektionsgeschehen und Maßnahmen, sagt der Bericht. Also sind die Massnahmen völlig wirkungslos. Das wäre die sensationelle Nachricht gewesen. Aber die Affen in der Redaktion wollen nichts sehen, also schweigen sie.

Ist der Gast in der Kneipe „abhängig” vom Wirt?

Wenn die devote ARD-Redaktion Frau von der Leyen zitiert: „Wir müssen uns auch aus der Abhängigkeit von russischem Gas lösen”, dann will sie den Lügen-Sprech nicht hören. Ist der Kunde im Supermarkt „abhängig” vom seinem Discounter? Ist der Mitfahrer des Reisebusses „abhängig” vom Reiseunternehmer? Ist der Gast in der Kneipe „abhängig” vom Wirt? Nein, es handelt sich, wie im wirtschaftlichem Verhältnis zwischen Deutschland und Russland, um Geschäfte. Aber die Affen der Tagesschau wollen keinen Hintergrund zur Nachricht liefern, sie wollen die geschäftlichen Beziehungen zwischen den Deutschen und den Russen torpedieren. Sie wollen zum Krieg hetzen.

Libyen: Die Affen-Redaktion schweigt

Auch wenn die Tagesschau über die Lage in Libyen berichtet – „Auf die Straße für Strom und bezahlbares Brot” –, verschweigt sie die Ursachen der schweren sozialen Lage der Libyer. Es war ein widerlicher NATO-Krieg, der Teile Libyens 2011 in Schutt und Asche legte. In der NATO-Statistik des Kriegs kommen im März/April 2011 mehr als 20.000 Lufteinsätze vor. Über die Zahl der Toten schweigt die NATO. Die Affen-Redaktion schwieg damals und schweigt auch heute tapfer weiter.

Russen in die NATO?

Auch wenn die Tagesschau berichtet “Bundestag für Aufnahme Finnlands und Schwedens” (in die NATO), bleibt sie bei ihrem dröhnenden Schweigen, denn die Ursachen für die gefährliche Ausweitung des mörderischen Militärbündnis liefert sie nicht mit. Dass die Russen im Dezember 1991 einen russischen NATO-Beitritt zum „langfristigen politischen Ziel” erhoben hatten, dass Putin noch im Jahr 2000 Präsident Clinton gefragt hat, was er von diesem Plan halte, das alles wird verschwiegen.

Ausweitung der Kriegsgefahr

Statt über Hintergründe aufzuklären, zitiert die Tagesschau die unsägliche Verteidigungsministerin Christine Lambrecht zum NATO-Beitritt Finnlands und Schwedens: “Deutschland setzt damit ein wichtiges Zeichen der Solidarität und Verlässlichkeit”. Selbst die Affenredaktion weiß, dass die NATO-Ausweitung nur das Zeichen für die Ausweitung der Kriegsgefahr ist. Aber darüber wollen die Affen natürlich schweigen.

Zuschauer machen mit!

Auch diese Ausgabe der MACHT-UM-ACHT stützt sich auf eine Vielzahl von Zuschauer-Zuschriften, die an diese Adresse gesandt wurden: DIE-MACHT-UM-ACHT@apolut.net. Dafür bedankt sich die Redaktion ganz herzlich.

Der Journalist und Filmemacher Uli Gellermann beschäftigt sich seit Jahren mit der Dauermanipulation der Tagesschau. Gemeinsam mit den Co-Autoren, Volker Bräutigam und Friedhelm Klinkhammer, schrieb er das Buch „Die Macht um Acht: der Faktor Tagesschau“. Eine herausragende Lektüre über die tägliche Nachrichtensendung der ARD. Bei apolut nimmt er mit dem gleichnamigen Format die subtile Gehirnwäsche der Tagesschau alle zwei Wochen unter die Lupe.

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (19)

19 Kommentare zu: “Die Macht um Acht (107) „ARD auf Affenkurs“

  1. KaraHasan sagt:

    Ich habe in meinem Auto immer Latexhandschuhe und OP Masken. Seit langem schon und nicht erst seit Corona. Aber plötzlich, als die Tgegesschau Wirbel um den Virus verbreitete und um den angeblich geklauten Masken, wurde mein Auto zerkratzt, getreten und angerotzt. Jetzt verstehe ich, wie es Adolf Hitler so einfach gelingen konnte, den Wind zu drehen.

  2. cumbb sagt:

    Nebenher:
    Auch die "Corona"-Inzidenz wird falsch berechnet. Nicht grundlos!

  3. Schramm sagt:

    "Nichts sehen, nichts hören, nichts sagen!"

    Aspekte zum NATO-Krieg mit ukrainischen Hilfswilligen gegen Russland.

    Aufklärung vs. Hass und Hetze.

    Flüchtlinge und Billigarbeitskräfte aus der Ukraine werden in Deutschland gegenüber der deutschen Bevölkerung sozial bevorzugt!

    »Still und leise hat die Bundesregierung am 1. Juni 2022 für Ukraine-Flüchtlinge eine Vorzugsbehandlung eingeführt. Sie fallen nicht mehr unter das Asylbewerberleistungsgesetz, können nun sofort Hartz-IV-Leistungen beziehen, unterliegen keiner Residenzpflicht und brauchen ihre Vermögensverhältnisse nicht mehr überprüfen zu lassen. Hinzu kommt, dass städtische Baugesellschaften und Wohnungsgenossenschaften zum Beispiel in den ostdeutschen Bundesländern angekündigt haben, alle freien und demnächst freiwerdenden Wohnungen ausschließlich an Menschen aus der Ukraine zu vergeben. Alle anderen Wohnungssuchenden, die zum Teil seit Jahren auf den Wartelisten stehen, können sich wieder hinten anstellen.« (RUBIKON) *

    Die soziale Bevorzugung der UkrainerInnen und deren Familien für militärische Gegenleistung auf dem osteuropäischen NATO-Menschen-Schlachtfeld ist kein Trost für die sozial benachteiligte Erwerbsbevölkerung Deutschlands!

    »Wer nun denkt, die Bundesregierung belohne die Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine dafür, dass sie nach Deutschland und nicht nach Russland geflohen sind und sich besonders NATO-treu zeigen, begreift nur die halbe Wahrheit, denn man kann der Ampelkoalition durchaus unterstellen, die meist gut ausgebildeten Frauen aus der Ukraine als billige Arbeitskräfte zu rekrutieren. Mit dem Leistungsbezug aus der Grundsicherung ist nämlich die Voraussetzung für eine Beschäftigung in den Programmen des „Sozialen Arbeitsmarkts“ erfüllt. Das forciert den politisch gewollten weiteren Ausbau des Niedriglohnsektors.« (RUBIKON) *

    »Mehrere Millionen Menschen aus der Ukraine arbeiten in den umliegenden EU Staaten, weil die Mindestlöhne dort drei- bis viermal so hoch wie Zuhause sind, dort beträgt er 1,21 Euro in der Stunde. Doch wegen des Krieges ist nun Chance besonders für die Frauen gekommen, jetzt ohne einen Asylantrag ins Wunschland Deutschland kommen zu können, dort hin, wo demnächst der Mindestlohn bei 12,00 Euro liegt.« (RUBIKON) *

    Meinung: Trotz alledem, so bleibt es eine soziale Bevorzugung und Privilegierung der UkrainerInnen in Deutschland! Zugleich dienen die Väter und Söhne als militärisches Kanonenfutter für die Interessen der Eliten der NATO-Staaten. Sie verdingen sich als Soldaten und Söldner, als Hilfswillige auf dem osteuropäischen Schlachtfeld für die angestrebte und voraussichtliche Liquidierung der Russischen Föderation: im geopolitischen und wirtschaftspolitischen Interesse der nordamerikanischen und britischen Eliten, deren Finanz- und Monopolbourgeoisien, MillionärInnen, Erbschafts-Multimillionäre und persönlich leistungslosen Milliardär-Innen und Multimilliardär-Innen.

    * Vgl. Die Flüchtlings-Ausbeuter | Rubikon-Magazin
    https://www.rubikon.news/artikel/die-fluchtlings-ausbeuter

    14.07.2022, R.S. (Zusammenfassung)

  4. Je höher die Impfquoten, desto höher die Inzidenzen:

    Entgegen den Versprechungen der Impfindustrie senken die Impfungen die Inzidenzen nicht. Im Gegenteil: Je höher die Impfquote, desto höher im Regelfall auch die Inzidenz.* Der Grund hierfür wird erstens sein, dass dort, wo mehr geimpft wird, im Regelfall wohl auch mehr getestet wird, sodass die Inzidenzen aufgrund des Testwahns steigen. Zudem ist die Korrelation zwischen den Impfquoten und den Inzidenzen dafür, dass sich die Impfungen möglicherweise kontraproduktiv auswirken könnte, d.h. dafür, dass die Menschen aufgrund der Impfungen möglicherweise krankheitsanfälliger werden.

    *: Quelle: Dr. Peter F. Meyer, „Der Zusammenhang von Impfquote und Fallzahlen: Je niedriger, desto niedriger“ am 13.7.2022

    • Nevyn sagt:

      „Annalena Baerbock machen immer noch die Nachwirkungen ihrer Corona-Infektion zu schaffen. Die Außenministerin war Anfang Juni erkrankt. Jetzt sagt sie: ‘Es hat mich wirklich niedergestreckt, trotz Vierfachimpfung. Ich lag vier Wochen lang flach.‘“ (reitschuster.de)

      Offenbar hat die gute Annalena die fünfte Spritze verabsäumt und nicht durchgehend FFP3-Maske getragen und jeden Körperkontakt vermieden. Aber Gott sei Dank war sie viermal gespritzt, sonst wäre sie sicher gestorben.

      Grönemeyer ging es wohl ähnlich. Vermutlich lässt sich die Reihe endlos fortsetzen.

  5. Yoyohaha sagt:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Coronaviridae
    👉 👉https://de.wikipedia.org/wiki/June_Almeida
    👉 👉https://goodreads.com/book/show/20068624-the-coronaviridae

    👉Die Erfinderin von Corona Virus ist auch dabei❗️❗️

    Liebe Grüße an Alle

  6. zurfall sagt:

    Das Virus konnte bis heute noch nie dargestellt werden. Lediglich Modellierungen wie man es sich vorstellt sind vorhanden. Aufgrund dieser Modellierungen wurde dann der PCR Test entwickelt. Alles wenig vertrauenserweckend. Lediglich ein Riesengeschäft. Deutschland taumelt dem Untergang entgegen. Nicht mehr bezahlbare Krankenkassenbeiträge, Heiz und Energgiekosten. Immer mehr Zwangsabgaben für irgendwelche Staatspropagandainstrumente. Die Berliner Blase trifft es momentan noch nicht. Aus diesem Grunde sitzen da auch jede Menge Politdarsteller herum und erzählen Blödsinn.

  7. Hutmacher sagt:

    Nur mal so nebenbei, wieso eigentlich muss Kanada oder auch Deutschland bei den USA um eine Genehmigung nachsuchen, eine völlig schwachsinnige Sanktion "brechen" zu dürfen?

    Die entscheidende Frage ist aber nach wie vor, wen genau sollen wir da eigentlich mit Waffen, Geld und Nerven unterstützen?
    Ein nationalsozialistisches System welches auf den Lehren des 3ten Reichs basiert oder eine fast echte Demokratie?
    Wir müssen raus aus der NATO und die EU muss neu gedacht werden.

    • Nevyn sagt:

      "Nur mal so nebenbei, wieso eigentlich muss Kanada oder auch Deutschland bei den USA um eine Genehmigung nachsuchen, eine völlig schwachsinnige Sanktion "brechen" zu dürfen? "

      Weil souveräne Staaten das so machen?
      Geht da überhaupt noch jemand aufs Klo, ohne sich vorher im Weißen Haus abzumelden?

    • Out-law sagt:

      Nur mal so unten drunter ,aber nicht dass die Hutschnur reißt: Die sind alle im Tiefenstaatsystem angestellt und haben im WeißenHaus mit der schmutzigen Weste anzutreten.Früher nannte man das Kanzlerakte ,heute Global Verleader :-))

    • Hutmacher sagt:

      Alles richtig, aber was wollen die Amerikaner machen, wenn Deutschland aussteigt? Ich bin mir ziemlich sicher, dass in einem solchen Fall andere Länder (bsp. Italien und auch Frankreich) mitziehen werden, da auch dort die Gefahr besteht, dass denen der Laden sprichwörtlich um die Ohren fliegt. Ich zitiere mal aus dem FOCUS:

      "… 09.32 Uhr: Der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im Bundestag, Michael Roth, fordert weitere Waffenlieferungen aus Deutschland an die Ukraine. „Die Lieferung von moderner westlicher Ausrüstung, auch aus Deutschland, macht einen großen Unterschied“, sagte der SPD-Politiker im Interview mit dem Nachrichtenportal ntv.de. „Deswegen müssen diese Waffenlieferungen konsequent und umfassend fortgesetzt werden.“ Der Krieg in der Ukraine verändere sich. „Es wird in den nächsten Monaten für die Ukraine verstärkt darum gehen, von Russland eroberte Gebiete wieder zurückzugewinnen“, sagte Roth. Auch für diese Phase habe die Bundesregierung Waffenlieferungen zugesagt. „Wir dürfen in den nächsten Wochen und Monaten nicht nachlassen.

      (…)

      "… Roth berichtete, es gebe in Deutschland noch immer viele „Putin-Versteher, die mich tagtäglich attackieren“. Deren Zahl habe aber zuletzt nachgelassen. „Zumindest halten viele jetzt einfach mal die Klappe“, sagte er. Dem scheidenden ukrainischen Botschafter Andrij Melnyk zollte Roth bei allen Differenzen Respekt: „Sicher hat er stark polarisiert, er hat auch Menschen verletzt und sicherlich Fehler gemacht“, sagte Roth. Aber: „Melnyk vertritt ein Land, das um seine Existenz und um sein Überleben kämpft. Er wollte etwas dafür tun, dass wir vor diesem Elend nicht die Augen verschließen. Das ist ihm gelungen.“

    • wasserader sagt:

      Es kommt die Gänsehaut wenn man sieht mit welcher Alternativlosigkeit
      die "Lebensraum im Osten" Politik der Nazis durch die RotGrüne Politik weitergeführt wird .
      Die Propaganda gegen Russland beinahe hermetisch über Deutschland gestülpt ist
      und die Ukrainer als Kanonenfutter den Machtinteressen geopfert werden .

  8. Yoyohaha sagt:

    👉 👉 👉https://www.change.org/p/karl-lauterbach-keine-corona-impfpflicht-f%C3%BCr-kinder
    👉 👉 👉In der Theorie haben wir eine sehr große Masse auch wenn es nicht klappte.
    https://www.klagepaten.de/leistungen/musterschreiben-unterlassungsaufforderung-gegen-impfpropaganda-schulen?msclkid=7a00d3f6d16211ecb1c41dcd979978a6
    ❗️Wir könnten die Punkte verbinden oder komplett machen auch PCR Test Unterlassung❗️

    Liebe Grüße an Alle❗️❗️

  9. Yoyohaha sagt:

    Liebes Team …..
    👉
    https://www.wsws.org/de/articles/2019/12/10/netz-d10.html

    👉
    https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/bundesregierung-verschaerft-netzwerkdurchsetzungsgesetz-a3201517.html

    Deutschland hat das Internet unter Kontrolle gebracht Weltweit und entscheide was, wie, wie oft, wann zu welchen Thema gefunden wird und ist für jede Zensur der Schuldige.

    👉Liebe Grüße an Euch

    Steht irgendwo genauer wer wie gestimmt hat für die Netzverschärfungen immer mehr bei uns?
    Wenn ja wo?‼️
    Liebe Grüße (Ich frage mich warum keiner auf die Idee kommt das Zeitnah raus zu bekommen und es öffentlich macht?)

  10. Petersen sagt:

    Also hier wird faktisch gelogen, Tatsachen verdreht und Behauptungen gestellt die nicht stimmen. Ihre Propaganda ist aggressiv und unglaubwürdig! Wer auf ihre Manipulationen reinfällt der tut mir leid!

    • _Box sagt:

      Sicherlich ist ihnen in der Aufregung die Argumentation abhanden geraten wo faktisch gelogen, Tatsachen verdreht und Behauptungen (auf)gestellt werden.
      Denn üblicherweise benennt man in einer Kritik das monierte Objekt und begründet dies. Ansonsten ist es einfach Diffamierung. Sollte dies allerdings das Ziel sein, geht der Vorwurf der Propaganda an ihre Adresse zurück.

    • Nevyn sagt:

      @ _Box: Argumente gelten in Peterchens Kreisen als völlig überbewertet. Wichtig ist dort allein der überschäumende moralische Impetus. Man gehört per se zu den Guten, Fortschrittlichen, Intelligenten, was auch immer das sein soll, die auf die anderen herab schauen und sie verabscheuen.
      Aber Kinder, Menschen die nie lernten, erwachsen zu werden, sind nun mal so:
      Willkürlich und emotional hemmungslos im Agieren, Erzieher spielend und für nichts verantwortlich sein wollend.
      Projektionsflächen gibt es ja reichlich.

  11. KaraHasan sagt:

    Mal sehen, welchen ökonomischen Schaden das Wegbleiben der Gaslieferungen im Winter verursachen wird, Ob dann der kleine Adolf wiederkehrt.

  12. Nevyn sagt:

    Wer jetzt gehofft hat, dass in Zeiten der Energieknappheit die Gehirnwäsche kürzer oder weniger intensiv erfolgt, der sieht sich getäuscht.

Hinterlassen Sie eine Antwort