Covid-19 Impfung – Blindes Vertrauen oder kritischer Weitblick? | Von Bernhard Loyen (Podcast)

Qualitätsstandards als Parameter der Glaubwürdigkeit

Ein Kommentar von Bernhard Loyen.

Wir erleben hier aufgrund der exzellenten Grundlagenforschung eine Entwicklung in atemberaubender Geschwindigkeit. Noch nie in der Geschichte waren Unternehmen so schnell in der Entwicklung von Impfstoffen und ganz wichtig ist bei aller Geschwindigkeit, die das Verfahren der Zulassung nun hat, die Prüfungsmaßstäbe bleiben auf hohem Niveau, das auch sonst bei der Zulassung von Impfstoffen angelegt wird. Ein Covid-19 Impfstoff muss sicher und wirksam sein , so wie jeder andere Impfstoff auch.

Und die Menschen werden genau an dieser Stelle nur Vertrauen haben, wenn er sicher und wirksam ist, wenn wir unsere üblichen Qualitätsstandards einhalten. Und die Genehmigungsbehörden werden, und das ist auch üblich, natürlich den Impfstoff auch nach der Zulassung weiter beobachten. Die Bundesregierung wird auch alles unternehmen, um die Bürgerinnen und Bürger um die Vorteile der Impfung aufzuklären, auch natürlich über mögliche Nebenwirkungen, die Impfungen mit sich bringen können.

Diese beeindruckenden Sätze sprach die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek am 01. Dezember in die platzierten Mikrofone des Senders Phoenix (1). Man kommt weiterhin nicht mehr aus dem Staunen heraus, was die verantwortliche Politik meint den Bürgern fortlaufend unkommentiert durch das Gros der Medien offerieren zu können. Rundfunk, Fernseh – und Printmedien zitieren anstandslos die inhaltlichen Luftnummern, die den Menschen wissenschaftliche Seriosität und damit verbundene Glaubwürdigkeit suggerieren sollen.

Nun läge es in der Hand der einflussreichen Öffentlich-Rechtlichen Medien, dieser rhetorischen Glanzleistung eine wirklich wissenschaftlich fundierte Gegenantwort entgegen zu bringen. Zuzulassen. Zum Beispiel im Rahmen der wöchentlich stattfindenden Talk-Shows. Die jeweiligen Redaktionen präferieren aber seit längerem den tiefen Kotau vor der Politik und entsprechenden Financiers im Hintergrund. Dienst nach Vorschrift.

Hielt man sich in den zurückliegenden Wochen noch dezent zurück, tat zumindest so, als würde der diensthabende Moderator eine ehrlich interessierte neutrale Rolle innehaben, beschloss für diese Woche die Hart aber Fair-Redaktion jegliche Restglaubwürdigkeit, kurz vor dem Zieleinlauf der Deutungshoheit über die Notwendigkeit eines Covid-19 Impfstoffes, beiseite zu räumen. Sich offensichtlich zu demaskieren. Der Titel der aktuellen Sendung lautete: Operation Impfung: Ist sie gut, ist sie sicher, wer bekommt sie wann? Moderator Frank Plasberg begrüßte und informierte zu Beginn der aktuellen Ausgabe seine Zuschauer mit folgender Anmaßung, Zitat: Nur zur Erklärung vorne weg, falls sie in dieser Sendung eine Diskussion mit berufsmäßigen Impfgegner oder Coronaleugnern erwarten, muss ich sie enttäuschen (2).

Nun werden viele Leser und Hörer denken – ausschalten. Einfach ignorieren, aber wer schmerzfrei bleibt, konnte in der Sendung Überraschungen erleben. Die in der Runde anwesende Prof. Eva Hummers, Ärztin und Mitglied der regierungsberatenden Ständigen Impfkommission STIKO, glänze mit Ehrlichkeit. Zum Thema, was erwartet die Bürger bei der sich anbahnenden Impfung mit dem Wirkstoff der Stunde, konnte man erstaunliches vernehmen, Zitat: Ganz unproblematisch ist es nicht. Einfach, weil wir noch nicht die Nachbearbeitungszeiten haben können, die man gerne hätte. Also zu Langzeitfolgen kann man nichts sagen, wenn es das Zeug erst seit sechs Monaten gibt. Andererseits ist es eben so, dass durch viel Geld, das in die Entwicklung gesteckt wurde, auch dadurch, dass viele Menschen ein Interesse hatten an Studien teilzunehmen und dadurch dass die Erkrankung im Moment häufig ist, dann doch innerhalb relativ kurzer Zeit eine ganz ordentliche Datenbasis erzielt werden konnte. Aber in der Tat, geht’s im Moment viel schneller als sonst und es gibt eben auch noch viele Fragen, die man auf der bisherigen Basis nicht beantworten kann (3).

Das war schon sehr aufschlussreich für kritische Betrachter und restdenkende Bürger, wie Qualitätsstandards 2020 klar verständlich vermittelt wurden. Das bemerkte auch die Redaktion von Hart aber Fair und ließ daher den letzten Satz von Prof. Hummers für den Teaser-Schnipsel einfach weg. Dieser lautete, Zitat: Das ist unsicherer, als es sonst ist ( 4 – ab Min. 0:40:46). Es obliegt der individuellen Entscheidung, dies manipulativ zu nennen. Die anwesende Gesundheitspsychologin Prof. Monika Sieverding atmete zumindest während der Aufzeichnung tief durch und benannte diese Form der Informationspolitik für die Bürger – suboptimal.

Die Gesamtkoordination des aktuell weltweiten Gesellschaftsumbaus, dieses monatelangen Martyriums für Millionen Bürger findet u.a. auch in Brüssel statt. Dort schaltet und waltet die aktuelle Präsidentin der Europäischen Kommission Ursula v.d Leyen. Das ist so auch nicht ganz richtig, da auch sie nur eine zuverlässige Erfüllungsgehilfin ist. Sie durfte diese Woche wiedermals ein Video einspielen. Das Video hat den Titel: Erste EU-Bürger könnten vor Ende Dezember geimpft werden. Auch in diesem Videodokument beeindruckende Ehrlichkeit, seitens der Politikerin, Zitat: Gegenwärtig arbeiten die Mitgliedstaaten an den Impfplänen und an der Logistik für den Einsatz von Dutzenden Millionen Impfstoffdosen, denn, um das nur zu sagen: nicht der Impfstoff ist wichtig, sondern die Impfungen sind wichtig (5).

Dieser Satz passt wiederum hervorragend zum Statement der Stunde vom Leiter des Robert-Koch-Instituts Lothar Wieler von Ende Oktober. Ich zitiere es sehr gerne daher erneut. Das Thema: was erwartet uns zum Thema Covid-19 Impfstoff, Zitat: Also, wir gehen alle davon aus, dass im nächsten Jahr Impfstoffe zugelassen werden. Wir wissen nicht genau, wie die wirken, wie gut die wirken, was die bewirken, aber ich bin sehr optimistisch, dass es Impfstoffe gibt (6).

Das Bundesministerium für Gesundheit, das Haus Spahn, lässt regelmäßig kleine animierte Videos produzieren. Das neueste möchte, also soll beruhigen. Zitat: Schon bald könnten die ersten Menschen gegen COVID-19 geimpft werden. Die Corona-Impfstoffe werden trotz der schnellen Entwicklung sehr sorgfältig geprüft. Sie werden nur zugelassen, wenn sie die hohen Sicherheits- und Qualitätsstandards erfüllen (7). Da sind sie wieder, die Qualitätsstandards. Der neue Parameter der Stunde. Glaubwürdigkeit, ein Gradmesser der Gegenwart?

Das ist alles weder lustig, noch traurig. Das ist nüchtern betrachtet, die graue Realität politischer und medialer Manipulation der Massen. Die überraschende, ja auch erschreckende Erkenntnis? Ein sehr großer Teil unserer Mitbürger in diesem Land funktionieren. Sie funktionieren durch das Totalversagen des Erkennens, des nicht praktizierten Widerstands gegen diesen epochalen Umbaus unserer Gesellschaft. Schlimmer noch, der massenhaften Identifikation und willigen Durchführung und Einhaltung der politisch initiierten Maßnahmen. Das Volk leidet im Stillen, ausser im Protest gegen die Mahner. Dort werden Mann und Frau laut. Erheben dann die Stimme und rufen und brüllen – Nazis raus. Nazis raus. Ja, aber woraus? Aus der Wohnung, aus der Nachbarschaft? Aus der Gesellschaft?

Ich fand ein Zitat der Schriftstellerin Ayn Rand aus dem Jahre 1964. Ihr werden folgende Zeilen zugeordnet, Zitat: „Dies ist die Psychologie von Menschen, die, wenn ein Land zu einer Diktatur geworden ist, schreien: ‚Ich bin nicht schuld! Ich wollte nur, dass die Regierung die Preise, die Löhne, die Gewinne, die Industrie, die Wissenschaft, das Gesundheitswesen, die Kunst, das Bildungswesen, das Fernsehen und die Presse kontrolliert! Ich war nie für eine Diktatur!’“

Man hält inne und liest diese Sätze mehrfach, weil man eventuell auf der Suche nach aktuellen, sogenannten schlauen Köpfen ist. Herr Richard David Precht gilt ja als so einer. Er ist ein deutscher Philosoph und Publizist und sei seit dem großen Erfolg mit seinem Bestseller-Buch Wer bin ich – und wenn ja, wie viele? eine vermeintliche Stimme der Vernunft. Wie sieht er den momentanen Zustand unserer Gesellschaft? Man vernimmt so wenig kluge Worte in der Gegenwart, den zurückliegenden Monaten. Das irritierend große Schweigen der sogenannten Intelligenzija im Land der Dichter und Denker. Ist etwaig das Corona-Virus daran schuld?

Herr Precht gab am 25.11. ein Video-Interview. Die erste Frage an ihn lautete, wie er die Lage der Gesellschaft aktuell einschätzen würde. Die Gereiztheit nähme zu, sprach er vor seinem Aquarium sitzend. Die Anzahl der Genervten nähme auch zu, aber es sei auch immer wieder wichtig zu betonen, dass in Deutschland um die 85% der Bevölkerung hinter den gegenwärtigen Corona-Maßnahmen stehen würden. Zudem gäbe es nicht wenige Menschen in Deutschland, denen die Maßnahmen nicht weit genug gehen würden, als dass es Leute geben würde, die gegen die Maßnahmen protestieren oder rebellieren würden. Das sei doch gut, freute sich der Schweizer Moderator, aber medial würde man doch mehr von der Minderheit wahrnehmen, also den Gegnern der Maßnahmen. Ob es sein könnte, dass diese Gruppe irgendwann größer werden könnte, gegenüber der Gruppe der Vernünftigen, wurde der Herr Precht nun gefragt. Seine Antwort, weniger philosophisch, eher systemkonform. Nein, das glaube er nicht. Da hakte der Moderator nach. Der Staat würde ja nun neuerdings sehr viel vorschreiben, regelrecht aufzwingen. Sehr viele würden das ja verstehen und Zitat: auch gehorchen. Sind wir in einer Zeit der neuen Staatsgläubigkeit gelandet? Zitat Ende. Richard David Prechts Antwort im Originalzitat (8):

Nein, also ich freue mich darüber zu sehen, dass 85% der Bevölkerung gute Staatsbürger sind. Denn das was der Staat uns hier aufnötigt, ist ja nicht etwas, was er aus bösen Absichten tut. Sondern es geht darum, dass wir jeder für uns, uns Maßnahmen unterziehen im Sinne des Gemeinwohls…Als Staatsbürger bin ich ja nicht angehalten in der Öffentlichkeit meine eigene Corona Position öffentlich sichtbar zu machen. Das heißt also, wir dürfen in Deutschland und in der Schweiz über Corona denken was wir wollen, aber als Staatsbürger haben wir halbwegs zu funktionieren und es ist erschreckend, dass wir etwa 15% der Bevölkerung haben, die das immer noch nicht verstanden haben.

Aus dieser Ecke ist daher nicht viel mehr zu erwarten. Besonders dann, wenn sich Herr Precht auf Augenhöhe mit dem Influencer der Stunde zum intellektuellen Gedankenaustausch vor der Kamera trifft, mit Rezo. Zusammen sind sie in ihrer Wirkung unschlagbar und bilden die notwendige Generationen-Brücke. Der Titel ihrer gemeinsamen Sendung lautete am 21.09.: Wer hat die Meinungsmacht? Rezo zu Gast bei Precht. Die Anmoderation lautete: Hohe Klickzahlen und die Macht der Neuen Medien: Informierten sich die Menschen früher aus vergleichsweise wenigen Massenmedien und den Publikationen großer Verlagshäuser, so bietet das Netz heute eine gigantische Fülle an Informationsmöglichkeiten, aber auch an Chancen, selbst öffentlich wirksam zu werden. Neue Meinungsmacher treten hervor, Blogger*innen und YouTube-Stars mit großem Einfluss. Richard David Precht spricht mit Rezo, einem der markantesten deutschen Youtuber, Nannen- und Grimme Online-Preisträger 2020, der durch seinen Beiträge „Die Zerstörung der CDU“ und „Die Zerstörung der Presse“ bekannt geworden ist und kontrovers diskutiert wurde (9).

Bestärkt durch diese erneute Aufwertung, sah sich Rezo ermutigt nach längerer Pause wieder mahnend zu seiner Zielgruppe zu sprechen. In seinem aktuellen Video mit dem Titel: Wenn Idioten deine Freiheit und Gesundheit gefährden, reichen die ersten zwölf Sekunden, um zu verstehen, warum aktuell sehr viele junge Menschen zu den Corona – und Maskenverstehern gehören, Zitat: Yo, in diesem Video geht es um Corona. Vor allem um Leute, die auf Masken, Abstände und ihre Mitmenschen scheissen, damit die Pandemie weiter vorantreiben und so dafür sorgen, dass so nicht nur noch mehr Menschen erkranken, sondern alle hier zum Ausgleich mehr Einschränkungen aushalten müssen. Aktuelle Klickzahl, nur auf YouTube: 1.376.807 Aufrufe. Das Interview mit Precht haben sich bis dato 637.458 Interessierte angesehen. Das sind keine unwesentlichen Zahlen. Konträre Meinungen werden politisch motiviert, z.B. jungen neugierigen und suchenden Menschen verwehrt, indem der Rezo-Hauskanal entsprechende Kanäle schlicht löscht.

Das sind keine Zufälle. Das sind eindeutige Maßnahmen, um kritische Stimmen, oder wie Rezo sie betitelt, Verschwörungs-Dullis, einfach verschwinden zu lassen.

Der aktuelle Standpunkt und Multipolar-Beitrag von Paul Schreyer mit dem Titel: Was steckt hinter der Corona-Politik? sollte millionenfach seinen Weg finden. Teilen sie ihn, bitte.

Der Ton wird rauher. Hohn und Spott erfahren kritische Bürger auch dank Systemlingen wie Precht und Rezo vermehrt und fortlaufend . Was soll denn auch umgebaut werden? Klaus Schwab titelt am 14. Juli auf der Seite des World Economic Forums: Das Vermächtnis von COVID-19: So macht man den Great Reset richtig (10). Die aktuelle Kritik an den Maßnahmen, alles Wahnvorstellungen Weniger?

Es handelt sich um eine sehr große Orchestrierung. Das Problem, die Dirigenten stehen diesmal hinter dem Orchester, manchmal sogar hinter dem Vorhang. Sie wurden jedoch in den letzten Monaten sichtbar gemacht. Der Vorhang wurde transparent. Die Maßnahmen erkennbar.

Warum inserierte die britische MHRA, die medizinische Zulassungs- und Aufsichtsbehörde für Arzneimittel in Großbritannien, Ausschreibungen hinsichtlich der Suche nach Programmierern Künstlicher Intelligenz, für die logistische Bearbeitung und Bewältigung von kommenden potentiellen Impfkomplikationen Zitat: Die MHRA sucht dringend ein Software-Tool der Künstlichen Intelligenz (KI), um die erwartete hohe Menge an Covid-19-Impfstoff-Nebenwirkstoffen (ADRs) zu verarbeiten und sicherzustellen, dass keine Details aus dem Reaktionstext der ADRs übersehen werden (11).

Warum erhält die Impfallianz Gavi, eine weltweit tätige öffentlich-private Partnerschaft mit Sitz in Genf, schon 2009 beeindruckende Sonderrechte der Schweizer Regierung, zu u.a. Zitat: im Rahmen ihrer Tätigkeit geniesst GAVI Alliance Immunitäten der Gerichtsbarkeit und der Vollstreckung, Zitat Ende und 29 anderen verlinkten Punkten (12)

Warum kündigte der holländische Minister für Gesundheit, Gemeinwohl und Sport Hugo de Jonge schon mal an, dass zukünftig bestimmte Regeln für Menschen ohne Impfung für einen längeren Zeitraum gelten könnten? (13)

Warum darf EU-Kommissionssprecher Eric Mamor verkünden, Ungarn darf sehr gerne den russischen Impfstoff seinen Bürgern verabreichen, aber ansonsten dürfe sonst nirgendwo in der Europäischen Union „Sputnik V“ in Umlauf gebracht werden? Zitat: In „Ausnahmesituationen“ könne ein Mitgliedstaat jedoch eigene Bewertungen vornehmen und auf dieser Basis „zeitweise“ Zulassungen aussprechen, so der Kommissions­sprecher nun. Der Mitgliedstaat sei dann für diese Entscheidung verantwortlich (14). Freundlich, nicht wahr?

Warum darf ein ein britischer Spezialist für Epidemiologie, Jonathan Van-Tam, in einer Pressekonferenz folgendes androhen, Zitat: “Niemand will Abriegelungen… Aber wenn Sie wollen, dass dieser Traum so schnell wie möglich in Erfüllung geht, dann müssen Sie den Impfstoff nehmen, wenn er Ihnen angeboten wird…Bitte halten Sie sich an die Leitlinien, bis wir sagen, dass es sicher ist, anzuhalten“ (15).

Was möchte hier Christa Schweng, österreichische Präsidentin des Wirtschafts- und Sozialausschusses der EU (WSA) genaueres andeuten, Zitat: Jobs nur noch für Corona-Geimpfte, dafür hätte sie durchaus Verständnis: „Natürlich kann ein Arbeitgeber sagen, ich will nur geimpfte Leute“ (16).

Die Zukunft wird zeigen, welche Verträge und Absicherungen die Pharma-Firmen in Brüssel hinsichtlich Finanzierung und juristischer Freibriefe naiv und fahrlässig, gut dotiert für beide Seiten, von Frau von der Leyen durchgewunken bekamen.

Es wird sich zeitnah zeigen, warum unbedingt Impfzentren gebraucht werden und welche Räumlichkeiten und nichtmedizinischen Behördenmitarbeiter dort vorzufinden sein werden.

Für Deutschland ließ Innenminister Horst Seehofer mitteilen, es beunruhige ihn, Zitat: dass Rechtsextremisten, Reichsbürger und Verschwörungsideologen zusammen mit Impfgegnern und Corona-Kritikern demonstrieren. Jeder muss sich selbst prüfen, mit wem er paktiert. Die Sicherheitsbehörden haben einen genauen Blick darauf, was sich da entwickelt hat.

Drehen wir es um. Jeder Bürger muss für sich selbst prüfen, mit wem er paktiert. Mit der Politik und den Staatsmedien oder dem gesunden Menschenverstand? Sehr viele Menschen haben einen sehr genauen Blick darauf, was sich da entwickelt hat und noch entwickeln wird.

Lassen wir uns nicht spalten. Es geht um unsere Zukunft. Nicht um die, der Politik, Pharma-Riesen und Internet-Giganten.

Aufwachen!

Quellen:

  1. https://twitter.com/phoenix_de/status/1333708999397683200
  2. https://www.youtube.com/watch?v=1Hr9-QEBnAc
  3. https://twitter.com/hartaberfair/status/1333550849449193472
  4. https://www1.wdr.de/daserste/hartaberfair/videos/video-operation-impfung-ist-sie-gut-ist-sie-sicher-wer-bekommt-sie-wann-102.html
  5. https://www.youtube.com/watch?v=n7YSYhrSvE8&feature=youtu.be
  6. https://twitter.com/Andre1234/status/1333143419003301890
  7. https://twitter.com/BMG_Bund/status/1334120302675103746
  8. https://www.youtube.com/watch?v=iCNd05yzJYY
  9. https://www.youtube.com/watch?v=zxnNZ09qaL4
  10. https://www.weforum.org/agenda/2020/07/covid19-this-is-how-to-get-the-great-reset-right/
  11. https://ted.europa.eu/udl?uri=TED:NOTICE:506291-2020:TEXT:EN:HTML
  12. https://www.new-swiss-journal.com/artikel/Immunit%C3%A4t-f%C3%BCr-Bill-Gates-Impfallianz-GAVI
  13. https://www.ad.nl/dossier-coronavirus/minister-de-jonge-bepaalde-regels-gelden-wellicht-langer-voor-mensen-zonder-vaccinatie~a38416c8/
  14. https://de.sputniknews.com/politik/20201201328461119-sputnik-v-eu/?utm_referrer=https%3A%2F%2Fzen.yandex.com&utm_campaign=dbr
  15. https://twitter.com/BBCNews/status/1334188246079770626
  16. https://app.handelsblatt.com/meinung/kommentare/kommentar-wer-geimpft-ist-darf-nicht-bevorzugt-behandelt-werden/26675618.html?ticket=ST-4324079-OfS4ZBSK4kHeN95ycjsD-ap2
  17. https://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/bundesinnenminister-im-interview-seehofer-warnt-corona-leugner-die-sicherheitsbehoerden-haben-einen-genauen-blick-darauf/26672790.html

+++

Danke an den Autor für das Recht zur Veröffentlichung des Beitrags.

+++

Bildquelle: Tong_stocker / shutterstock

+++

KenFM bemüht sich um ein breites Meinungsspektrum. Meinungsartikel und Gastbeiträge müssen nicht die Sichtweise der Redaktion widerspiegeln.

+++

KenFM jetzt auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommt Ihr zu den Stores von Apple und Google. Hier der Link: https://kenfm.de/kenfm-app/

+++

Abonniere jetzt den KenFM-Newsletter: https://kenfm.de/newsletter/

+++

Jetzt KenFM unterstützen: https://www.patreon.com/KenFMde

+++

Dir gefällt unser Programm? Informationen zu weiteren Unterstützungsmöglichkeiten hier: https://kenfm.de/support/kenfm-unterstuetzen/

+++

Jetzt kannst Du uns auch mit Bitcoins unterstützen.

BitCoin Adresse: 18FpEnH1Dh83GXXGpRNqSoW5TL1z1PZgZK

Auch interessant...

Kommentare (1)

Hinterlassen Sie eine Antwort