Corona-Maßnahmen-Kritiker nach Inhaftierung im Hungerstreik!

Interview mit einem nahestehenden Freund des Hungerstreikenden Sedat Güler!

„Durch den Hungerstreik kannst du vielen Menschen das Leben retten. Wenn du auch stirbst dabei, zeigt es deinen Willen für eine bessere Welt.“ Sedat Güler

Sedat Güler setzt seinen politischen Protest in Form eines Hungerstreiks seit nun etwa drei Wochen in der JVA Bamberg fort. Sein Ziel ist es, eine gesamtgesellschaftliche Debatte anzustoßen, in der diskutiert wird, inwiefern Menschen kriminalisiert werden dürfen, die sich aus politischen, gesundheitlichen, ethischen, gesellschaftlichen oder moralischen Gründen dafür entscheiden, die Zahlung des Rundfunkbeitrags oder die Impfung abzulehnen.

Für Samstag, den 19.02.2022, ist in Bamberg eine stationäre Demonstration mit anschließendem Spaziergang durch die Stadt angemeldet. Weitere Infos zum Ort und Uhrzeit folgen in Kürze.

Unterstützen Sie bitte Sedat mit Ihrer Anwesenheit bei der Demonstration. Bringen Sie Plakate mit, basteln Sie Banner! Sein Protest darf nicht unbemerkt bleiben!

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung.

Kai Stuht und Team

+++

Dieser Beitrag ist als Empfehlung der Redaktion verlinkt. Bitte beachten Sie, dass die Lautstärke des Beitrags ggf. von der Standard-Lautstärke von anderen Beiträgen auf apolut.net abweichen kann.

+++

Kai Stuht und sein Team freuen sich auch über eine finanzielle Unterstützung, damit weitere Filmprojekte realisiert werden können.

➥ Unterstütze mit:

➥ via Patreon: https://kai-stuht.org/patreon​

➥ via Paypal: https://www.paypal.com/paypalme/KaiStuht (Bitte Haken ENTFERNEN bei “Sie zahlen für Waren oder Dienstleistungen?” um Gebühren zu vermeiden!)

➥ via Bitcoin: bc1qjju0tuv006uhh9m209h5xr5y6qm2rjh54zuhgk

➥ via Überweisung
Kontoinhaber: Kai Stuht
IBAN: DE89430609671109046000
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: freiwillige Zuwendung

➥ T-Shirts & Hoodies: https://kai-stuht.org/shop​
Du kannst auch durch den Kauf eines T-Shirts unterstützen!

Auf der Homepage findest du alle Videos unzensiert!
➥ Homepage: https://kai-stuht.com​
➥ Ignorance: https://ignorance.eu/groups/162-kai-stuht-offizieller-kanal
➥ Telegram Kanal: https://kai-stuht.org/telegram​
➥ Twitter: https://kai-stuht.org/twitter

+++
Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von Apple und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app/

Die apolut-App steht auch zum Download (als sogenannte Standalone- oder APK-App) auf unserer Homepage zur Verfügung. Mit diesem Link können Sie die App auf Ihr Smartphone herunterladen: https://apolut.net/apolut_app.apk

+++
Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter: https://apolut.net/newsletter/

+++
Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier: https://apolut.net/unterstuetzen/

+++
Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden! Hier der Link zu unserem Fan-Shop: https://harlekinshop.com/pages/apolut

Auch interessant...

Kommentare (2)

2 Kommentare zu: “Corona-Maßnahmen-Kritiker nach Inhaftierung im Hungerstreik!

  1. Out-law sagt:

    Ein Hungerstreik ist eine sehr bewusste und legitime Sache sich nicht nur mit seinem Geist ,sondern auch mit seinem Körper für / oder gegen etwas einzusetzen . Als Mensch lassen sich damit Aufmerksamkeit und klar definierte Absicht erklären ,die aber Auswirkungen auf die geistige Welt haben können . Geistlose Politiker haben davon vermutlich keine Ahnung ! Doch wer Gott als seinen Herrn angenommen hat und mit dem Schöpfer der Welten eine Beziehung hat ,der wird auch Gottes Aufmerksamkeit auf sich lenken . Sind seine Kinder in Gottes Willen ,dann wehe denen ,deren Ungerechtigkeit solche Maßnahmen eingeleitet haben .Sie haben keine Ahnung !
    Gottes Segen für mutige Menschen ,die mit Herz und Seele sich für Gerechtigkeit und gegen das Böse dieser Welt einsetzen !

  2. Ursprung sagt:

    Das mit dem Hungerstreit, um die Welt aufzuruetteln ist nicht neu, nicht mehr spaktakulaer, duerfte demnach auch nicht sehr erfolgreich enden.
    Die von Sedat angeblichen Bemerkungen gegenueber Polizisten, was die tun, wuerde ich keinesfalls als Beleidigungen ansehen, sondern als ehrliche Beschreibung dessen, mit dem Polizei rechnen muss, solange sie die Macht einer demokratisch unzureichend legitimierten Administration Jobs ausuebt. Ein funktionierender anwaltlicher Verteidiger duefte das so darlegen koennen vor Gericht.
    Dem Interviewer Anerkennung, den Fall recherchiert und aufgegriffen zu haben.

Hinterlassen Sie eine Antwort